Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet
    Avatar von noisy

    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    44
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Neue SSD gesucht

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer neuen SSD. Meine Alte ist zu klein geworden. Bei der Flut an SSD´s, die es auf dem Markt gibt, steige ich nicht mehr durch.
    Die neue SSD sollte eine Kapazität von 1 TB haben, Preis/Leistung sollte passen (ca. 150 Euro wollte ich investieren). Ich benötige nicht die Schnellste/Teuerste und bin auch nicht auf eine Marke fixiert.
    Mein System:
    Ryzen 3600
    Asrock Fatal1ty B450 Gaming K4
    16 GB 3200 RAM
    RX570 8GB

    Derzeitige SSD ist eine Samsung 850 EVO 250 GB

    Es stellt sich mir die Frage, ob eine SATA SSD ausreicht oder doch gleich eine der neuesten Generation.

    Gruß Noisy

  2. Beitrag #2
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    547
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    Mein Tipp: https://geizhals.de/crucial-mx500-1t...7.html?hloc=de

    Großer Cache, anständige TBW und bis zu 5 Jahre Garantie (wenn TBW nicht erreicht wird). Eine NVMe SSD brauchst du nur, wenn du viel mit großen Dateien arbeitest, zB. viele große Zipdateien hast oder Videobearbeitung machst. Bis 150 € wäre dann das hier eine Empfehlung: https://geizhals.de/silicon-power-p3...7.html?hloc=de Auch großer Cache und 5 Jahre Garantie, leider keine Angabe der TBW.
    Geändert von Fliwatut (23.05.2020 um 15:03 Uhr)

  3. Beitrag #3
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    314
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    7
    Hi Noisy, Tipp

    Für 150 € gibt es ein leistungsfähiges M.2 (NGFF/NVMe) Model von Western Digital !

    Trägt den Namen WD BLUE SN550 NVMe SSD, in der Ausführung mit 1TB.

    Die Dauerhaltbarkeit der Speicherzellen liegt bei 600 TBW. Die maximale Betriebstemperatur von 70°C ist auch gut, also die
    Festplatte drosselt nicht sofort, wenn bei Belastung durch hohe Datentransferrate die Temperatur steigt.
    Dein Mainboard muss den Formfaktor M.2 /2280 unterstützen ( Länge,Breite etc.)
    Bei Saturn derzeit für ca. 140 €. verfügbar. Evtl. noch einen Passivkühler für Formfaktor 2280 einplanen.

    Datenblatt ist im Link.


    https://documents.westerndigital.com...0-nvme-ssd.pdf
    ROG ZENITH II EXTREME /AMD RYZEN THREADRIPPER 3960X / GPU 2x Sapphire Radeon R9 Fury Nitro Crossfire / Display Acer K272 HUL 2560 x 1440 /Flüssigkühlung Pacific PR22-D5 Plus + 2x EK-CoolStream XE 360/ G.SKILL 16GB TridentZ Neo @ 3200 Mhz/ Storage DDR4 DIMM.2 + Samsung 970 PRO

  4. Beitrag #4
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME, Universe@HOME, Asteroids@HOME
      Lieblingsprojekt: SETI@HOME
      Rechner: Xeon E3-1245V2; Raspberry Pi 3; NUC6i3BNH
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    7.026
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Falls Du eine günstige, schnelle suchst ist die zu empfehlen: HP SSD EX950 1TB

    4000 U/min wo der Diesel aufhört und richtige Motoren zu arbeiten beginnen

    "Ubuntu" - an African word meaning "Gentoo is too hard for me"

    vegan aus Überzeugung

    real man don't click

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Denniss
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945
      Mainboard: Asrock M3A770DE
      Kühlung: Artic Freezer 64 Pro
      Arbeitsspeicher: Kingston 2x 8 GiB PC3-12800
      Grafikkarte: ATI Radeon HD 6450 1 GiB DDR3
      Display: Acer X223W + BenQ FP93GS, 1680 + 1280
      Festplatte(n): Samsung 500 GB, WD Green 2 TB
      Optische Laufwerke: 2x LG DVD
      Soundkarte: mit VIA Envy24
      Netzteil: P3D-300
      Betriebssystem(e): Win7 x64
      Browser: FF + SM

    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    4.799
    Danke Danke gesagt 
    294
    Danke Danke erhalten 
    19
    Die SN550 kannste knicken - groß mit Transferraten werben aber auf den DRAM-Cache verzichten.
    Fürs Datengrab/Spiele brauchts kein NVMe, da würde ich eher auf 2TB MX500 gehen statt 50€ für nichts zu verbraten. Die alte 850 kann ja als Systemplatte verbleiben
    HT = Hyper Transport
    HTT = Hyper-Threading Technology
    Es gibt (noch) keinen P4 der mit HT was anfangen kann !

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    11.039
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34
    Oder man kombiniert SSD + HDD mit Storage Spaces wo die SSD einen Cache darstellt. Sehr viel Kapazität zu günstigen Preisen bei noch hoher Geschwindigkeit möglich.

  7. Beitrag #7
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    314
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    7
    Hier mal ein Testbericht zur WD BLUE SN550 NVMe SSD.

    https://www.pcgameshardware.de/SSD-H...00-GB-1344148/
    ROG ZENITH II EXTREME /AMD RYZEN THREADRIPPER 3960X / GPU 2x Sapphire Radeon R9 Fury Nitro Crossfire / Display Acer K272 HUL 2560 x 1440 /Flüssigkühlung Pacific PR22-D5 Plus + 2x EK-CoolStream XE 360/ G.SKILL 16GB TridentZ Neo @ 3200 Mhz/ Storage DDR4 DIMM.2 + Samsung 970 PRO

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    11.039
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34
    Die oben genannte HP bietet TLC und Cache, sowie flotte IOPS ist also deutlich besser.

    Was noch ganz ok sind ist Corsair MP510 oder Adata XPG.

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Cadet
    Avatar von noisy

    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    44
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Nabend,

    danke für eure Tipps. Ich habe heute ein bissl geschaut. Folgende SSD´s sind erstmal übrig geblieben:

    https://geizhals.de/silicon-power-p3...7.html?hloc=de
    https://geizhals.de/western-digital-...6.html?hloc=de
    https://geizhals.de/corsair-force-se...-a1907832.html
    https://geizhals.de/samsung-ssd-970-...7.html?hloc=de

    P/L scheint die Silicon die Beste zu sein. Ich kenne die Marke nicht. Ist sie zuverlässig, weiss das jemand?

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    5.132
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    22
    Zitat Zitat von Denniss Beitrag anzeigen
    Die SN550 kannste knicken - groß mit Transferraten werben aber auf den DRAM-Cache verzichten.
    NVMe kann Hauptspeicher als Cache verwenden - was das ganze nicht besser macht...

    --- Update ---

    Zitat Zitat von noisy Beitrag anzeigen
    Nabend,

    danke für eure Tipps. Ich habe heute ein bissl geschaut. Folgende SSD´s sind erstmal übrig geblieben:

    https://geizhals.de/silicon-power-p3...7.html?hloc=de
    https://geizhals.de/western-digital-...6.html?hloc=de
    https://geizhals.de/corsair-force-se...-a1907832.html
    https://geizhals.de/samsung-ssd-970-...7.html?hloc=de

    P/L scheint die Silicon die Beste zu sein. Ich kenne die Marke nicht. Ist sie zuverlässig, weiss das jemand?
    Von den 4 würd ich eher die Samsung nehmen...

    Aber denk dran m.2 SSDs gut zu kühlen, die werden z.T. sau heiß...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •