Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    322
    Danke Danke gesagt 
    5
    Danke Danke erhalten 
    8

    CapFrameX Analyse-Tool für die GPU / Thread "FrameTime und FPS"

    CapFrameX ist eine Software, mit der die Ausgangsdaten der Grafikkarte unter die Lupe genommen werden können!

    https://www.capframex.com/

    Als Beispiel hier mal ein Ryzen Threadripper 3960X + 1x Sapphire R9 Fury Nitro GPU @ 1150 Mhz / HBM @ 615 Mhz @ 2560x1440p V-Sync. (60Hz), im Einsatz

    unter Battlefield V Multiplayer.




    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CapFrameXBTFVFury1150 _615_FrameTime_FramesPS.jpg 
Hits:	28 
Größe:	198,1 KB 
ID:	40221
    Geändert von PC_^_^ (10.06.2020 um 21:11 Uhr)
    ROG ZENITH II EXTREME /AMD RYZEN THREADRIPPER 3960X / GPU 2x Sapphire Radeon R9 Fury Nitro Crossfire / Display Acer K272 HUL 2560 x 1440 /Flüssigkühlung Pacific PR22-D5 Plus + 2x EK-CoolStream XE 360/ G.SKILL 16GB TridentZ Neo @ 3200 Mhz/ Storage DDR4 DIMM.2 + Samsung 970 PRO

  2. Die folgenden Benutzer sagen Danke zu PC_^_^ für diesen nützlichen Beitrag:

    WindHund (24.06.2020)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.128
    Danke Danke gesagt 
    1.190
    Danke Danke erhalten 
    70
    Hallo PC_^_^,

    CapFrameX ist sehr interessant, ich habe es aber mangels Zeit noch nicht getestet.
    An sich würde ich sowas auch erst nutzen, wenn es auch Probleme gibt.

    Da es AMD aber geschafft hat, mit CrossfireX keine µ-Ruckler zu haben, besteht bei mir im Moment keine Notwendigkeit die FrameTimes zu Analysieren.
    Bei BF1 mit HDR Dolby Vision oder 10Bit Ruckelts allerdings schon immer wieder, da ist aber der VRAM voll und denn gibts ja leider nicht als Software zum Nachkaufen.

  4. Beitrag #3
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von E555user

    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    619
    Danke Danke gesagt 
    55
    Danke Danke erhalten 
    176
    OCAT ist doch auch schon sehr weit gekommen und stabil. Im Kern ist alles PresentMon.
    https://ocat.readthedocs.io/en/latest/index.html

    das CapFrameX war mal OCAT basiert, AFAIK.

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.128
    Danke Danke gesagt 
    1.190
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von E555user Beitrag anzeigen
    OCAT ist doch auch schon sehr weit gekommen und stabil. Im Kern ist alles PresentMon.
    https://ocat.readthedocs.io/en/latest/index.html

    das CapFrameX war mal OCAT basiert, AFAIK.
    Darum geht es nicht, klar ist OCAT auch gut.

    Ich persönlich kenne z.B. auch Frappo:



    Es Wertet .csv Dateien aus von Fraps

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •