Umfrage: Welchen Mainboardhersteller vermisst du?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 48 von 48
  1. Beitrag #26
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Santas Little Helper

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    834
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Warum sind keine Mehrfachnennungen möglich?

    Abit, Elitegroup, DFI... ich hätte da Einiges angekreuzt.

    Ich hatte für meinen Athlon XP 2800+ (Barton) damals sogar ein QDI Board, welches ich als Ersatz für das originale Board kaufen musste, weil dieses beim Kühlertausch die Hufe hochgerissen hatte.

  2. Beitrag #27
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von C4rp3di3m
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX8300 [0-OR-C0]
      Mainboard: Gigabyte GA-990FXA-UD3 [F10a]
      Kühlung: Corsair H100i v2
      Arbeitsspeicher: 16GB Kingston HXB DDR3-1600 9-9-9-27(1,48v!)
      Grafikkarte: Powercolor Radeon R9 390 PCS+ 8GB
      Display: BENQ GL2450 [2ms]
      SSD(s): Crucial MX100-256GB [MU02] PLEXTOR M0PE NVME
      Festplatte(n): Western Digital CB1TB, Samsung F4ECO 2TB [SATA3]
      Optische Laufwerke: LG RAM Supermultidrive GH24NSB0 [SATA]
      Soundkarte: ALC889 HD 7.1
      Gehäuse: BitFenix Shinobi Window
      Netzteil: CORSiAR AX760i PLATiNUM 90+ [ES]
      Betriebssystem(e): Windows 10 PRO x64
      Browser: FF v78.0.1
      Sonstiges: 6x120mm FANs

    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.503
    Danke Danke gesagt 
    730
    Danke Danke erhalten 
    36
    Blog-Einträge
    11
    ECS natürlich hatte ein K7S5A von der Arbeit geschenkt bekommen, da lagen massenhaft von rum 2008. Hab bestimmt 3 oder 4 Bioschips zerschossen und mir welche auf Arbeit von anderen Boards genommen

    mfg

  3. Beitrag #28
    Commander
    Commander
    Avatar von INDEX75
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASRock X570M Pro4
      Kühlung: be quiet! Dark Rock 4
      Arbeitsspeicher: 32GB Corsair Vengeance RGB PRO DDR4-3200 (2x16GB)
      Grafikkarte: ASUS Dual Radeon RX 5700 OC Evo
      Display: 27" Acer EI272URP WQHD 144Hz
      SSD(s): SAMSUNG SSD 970 EVO M.2 500GB & SAMSUNG SSD 850 Evo 2TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BD-RW BDR-209M
      Soundkarte: Creative Sound Blaster Z
      Gehäuse: Corsair Carbide 100R
      Netzteil: Corsair CX Series CX550M
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Google Chrome

    Registriert seit
    11.03.2003
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    200
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich hatte Boards von ECS, Abit, Foxconn, Sapphire, Soyo und Epox. Die Boards von Soyo, Abit und Epox kommen in die engere Auswahl, wobei Epox schließlich das Rennen macht.

    Alles schon so lange her.

  4. Beitrag #29
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Thyler Durden
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad E595
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS Prime X370-Pro
      Kühlung: Wakü mit 420 Mora 3
      Arbeitsspeicher: Corsair CMK16GX4M2B3200C16
      Grafikkarte: MSI R9 290X
      Display: EIZO EV3285
      SSD(s): 1x 1GB 1x 0,5GB 1x0,12GB
      Festplatte(n): 1x 3GB
      Optische Laufwerke: n.A.
      Soundkarte: Creative Sound Blaster Zx
      Netzteil: be quiet! Straight Power 10 600W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Thyler Durden beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Querbeet
      Lieblingsprojekt: POEM
      Rechner: AMD R9-3900x; AMD R7 1700; AMD R5 1600; AMD R5 2400G; ThinkPad 595 & 495; Xeon E5-2630L v4 ES; J1900
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.06.2002
    Ort
    Tyrol
    Beiträge
    524
    Danke Danke gesagt 
    206
    Danke Danke erhalten 
    60
    ganz klar ABIT & DFI
    ein mobo ohne SOUND, LAN & RGB LED

  5. Beitrag #30
    Cadet

    Registriert seit
    05.08.2017
    Beiträge
    15
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von C4rp3di3m Beitrag anzeigen
    ECS natürlich hatte ein K7S5A von der Arbeit geschenkt bekommen, da lagen massenhaft von rum 2008. Hab bestimmt 3 oder 4 Bioschips zerschossen und mir welche auf Arbeit von anderen Boards genommen

    mfg
    Ich hatte 2 ECS K7S5A für mich und meinen Vater, da er damals DAOC spielen wollte, was wir dann zusammen machten.
    Bei uns hat es alle 3 Monate die Bios Batterie gekillt und ich hab irgendwann Bios-Batterie-Adapter mit grossen Batterien bestückt und an die Boards angeschlossen, was dann hielt.
    Abgesehn davon waren die Board extrem instabil, wenn man nicht ausgezeichnete Netzteile hatte, was ich damals mit zwei Enermax mit irgendwas um 450W zum Glück hatte.

  6. Beitrag #31
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Unbekannter Krieger
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 15-bq102ng (sackteuer u. ab Werk instabil)
      Desktopsystem
      Prozessor: FX-8320E@4,2 GHz & 2,6 GHz Northbridge (jeweils mit UV)
      Mainboard: Asus M5A99X Evo R2.0 (eher enttäuschend ggü. ASRock E3)
      Kühlung: Raijintek Nemesis (Lüfter mittig im sowie hinter dem Kühler; erstklassig)
      Arbeitsspeicher: 4x4 GiB Hynix DDR3-1866 ECC
      Grafikkarte: XFX RX 570 8G (P8DFD6)@1180 & 2150 MHz@starkem, fortdauerndem UV | ASRock RX 570 8G@das Gleiche
      Display: BenQ XL2411T ~ nach 3 RMAs und 6 Monaten wieder brauchbar
      SSD(s): Crucial MX100 256 GB (ein Glückskauf) | SanDisk Ultra Plus 256 GB (ein Glückskauf)
      Festplatte(n): WD20EZRZ u. a. (Seagate, Hitachi, WD)
      Optische Laufwerke: TSST SH-222AL
      Gehäuse: Corsair Carbide 300R (ein Fehlkauf)
      Netzteil: CoolerMaster V450S (ein Glückskauf)
      Betriebssystem(e): Win8.x x64, Win7 x64
      Browser: welche mit minimalem Marktanteil & sinnvollen Konzepten (nicht Chrome-Seuche und Sieche-Fuchs)
      Sonstiges: frühere GPUs: Asus RX 480 O8G@580 O8G, VTX3D 7850 1G

    Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    4.182
    Danke Danke gesagt 
    1.823
    Danke Danke erhalten 
    19
    Des Respekts und der Vollständigkeit halber finde ich die (verspätete) Aufnahme von
    • FIC
    • Tekram

    und ggf. weiteren Konkurrenten angemessen u. würde mich darüber freuen.

    Dieses FIC-Mainboard wurde zeitweise als bestes Motherboard der Welt betitelt u. konnte mit einer AMD-CPU bestückt werden, da sollte FIC schon zur Wahl stehen: http://www.amoretro.de/2013/11/fic-p...therboard.html

    Gab es auch AMD-basierte Mainboards von ELSA o. VOBIS?

  7. Beitrag #32
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Samsung P35 (16 Jahre alt ;) )
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.537
    Danke Danke gesagt 
    102
    Danke Danke erhalten 
    7.466
    Zitat Zitat von Unbekannter Krieger Beitrag anzeigen
    Des Respekts und der Vollständigkeit halber finde ich die (verspätete) Aufnahme von
    • FIC
    • Tekram

    und ggf. weiteren Konkurrenten angemessen u. würde mich darüber freuen.

    Dieses FIC-Mainboard wurde zeitweise als bestes Motherboard der Welt betitelt u. konnte mit einer AMD-CPU bestückt werden, da sollte FIC schon zur Wahl stehen: http://www.amoretro.de/2013/11/fic-p...therboard.html

    Gab es auch AMD-basierte Mainboards von ELSA o. VOBIS?

    Ich hab sie mal ergänzt. Hatte VOBIS nicht Fujitsu-Mainboards?

  8. Beitrag #33
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Stonehedge

    Registriert seit
    04.07.2002
    Beiträge
    1.623
    Danke Danke gesagt 
    240
    Danke Danke erhalten 
    90
    Epox ganz klar! Die besten MoBo's ever!

  9. Beitrag #34
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von psychocyberdisc
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP EliteBook 745 G4 (Z2W06EA#ABD), 14 Zoll
      Prozessor: AMD PRO A12-9800B (Bristol Ridge, 4 × 2700 MHz, bis zu 3600 MHz, 2 MB L2-Cache)
      Mainboard: HP 8236 (BIOS-Version 01.33, AGESA StoneyPI 1.3.0.G)
      Arbeitsspeicher: 2 × Micron MTA8ATF1G64HZ-2G3B1 (16 GB, DDR4-2400)
      Grafikkarte: AMD Radeon R7 (Graphics Core Next 1.2, 758 MHz)
      Display: 2560 × 1440 Bildpunkte und HP EliteDisplay E273q (1FH52AA#ABB, 27 Zoll, 2560 × 1440 Bildpunkte)
      SSD(s): intern: Samsung SSD 970 EVO Plus (2 TB), SSD 860 EVO (2 TB) / extern: Samsung Portable SSD T5 (2 TB)
      Optische Laufwerke: Pioneer BDR-XD05T (BD-RE, extern)
      Soundkarte: Conexant SmartAudio HD (Audio by Bang & Olufsen)
      Netzteil: 45 Watt
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 10 Pro (Version 2004)
      Browser: Google Chrome mit uBlock Origin
      Sonstiges: HP UltraSlim Docking Station (D9Y32AA#ABB), Microsoft IntelliMouse Optical, Cherry G81-3000LPDDE-0

    Registriert seit
    31.03.2004
    Ort
    Mystery Lake, Hinterland
    Beiträge
    2.361
    Danke Danke gesagt 
    221
    Danke Danke erhalten 
    120
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Mein erstes Board für den 386er war ein OPTI. Vermisse ich aber ehrlich gesagt nicht.

    Ich hab auch EPOX angekreuzt, weil ich das positiv in Erinnerung habe. Mal abgesehen davon, dass das Board irgendwann 50% aufgeplatzte Kondensatoren hatte, lief es bis zur Verschrottung trotzdem einwandfrei - war wohl gut überdimensioniert.
    Ich habe EPoX gewählt und wusste, dass du das auch tun würdest.

    EPoX 8KRA2+

  10. Beitrag #35
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    373
    Danke Danke gesagt 
    16
    Danke Danke erhalten 
    1
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Eine Mehrfachauswahl hätt ich sinnvoller gefunden. Neben Abit hätte ich auch DFI meine Stimme gegeben.
    Dafür!

    Sapphire und DFI

  11. Beitrag #36
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von BlackOak
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo L330 / Ryzen 3
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 5 3600 UV -0.0875
      Mainboard: MSI B450 Gaming Plus Max
      Kühlung: EKL Alpenföhn Brocken 3
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Gskill Ripjaws 3200
      Grafikkarte: Sapphire RX 5700 XT Nitro + -50mV @ OC Bios
      Display: BenQ GW2470H x 2
      SSD(s): Samsung QVO 1TB + Sandisk 500 GB
      Optische Laufwerke: ohne
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define S Window
      Netzteil: FSP Hyper 500
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home x64
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.342
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    34
    Hab Abit angekreut, vermisse aber auch DFI und irgendwie sogar Foxconn..... auch wenn die nichts weltbewendes hatten, funktioniert hats. Epox und Chaintech hatten auch irgendwie ihren Reiz. Allgemein könnte dem MoBo-Markt vernünftiger Wettbewerb nicht schaden, andererseits ist der Kuchen, denke ich, nicht größer geworden...

  12. Beitrag #37
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Blutengel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T410 Und Raspberry Pi 1 und 2
      Desktopsystem
      Prozessor: intel 3-10100T
      Mainboard: Asrock B460M Pro4
      Kühlung: AIO Lyxia 240
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 16GB
      Grafikkarte: GTX 1650 OC
      Display: Telefunken 40 Zoll
      SSD(s): Lexar 1TB
      Festplatte(n): SSD 2TB
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Colmaster mastebox 300L
      Netzteil: XFX XT 400Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Pale Monn

    Registriert seit
    15.05.2006
    Ort
    Am Deich
    Beiträge
    4.701
    Danke Danke gesagt 
    144
    Danke Danke erhalten 
    101
    pc chips fehlt als billig hersteller mein sockel a rent immer noch

  13. Beitrag #38
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von MR2

    Registriert seit
    21.08.2002
    Ort
    Sachsen - Erzgebirge -
    Beiträge
    855
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    6
    Commodore ist doch gar nicht dabei ;-)
    Der Einzige den ich vermisse!

  14. Beitrag #39
    Redaktion
    Redaktion
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.864
    Danke Danke gesagt 
    139
    Danke Danke erhalten 
    74
    Commodore hat Mainboards für den (x86)-PC gebaut?
    Einfallen würd mir auch noch Compaq, die hatten damals schon die Möglichkeit, mit der Maus und per "DOS-App" das BIOS zu bedienen.

  15. Beitrag #40
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von MR2

    Registriert seit
    21.08.2002
    Ort
    Sachsen - Erzgebirge -
    Beiträge
    855
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    6
    In den Commodore PCs Pc1-60 sind teilweise echte Commodore Boards. Aber die Frage war ironisch gemeint, passt schon so eure Auswahl!

  16. Beitrag #41
    Gesperrt

    Registriert seit
    02.07.2020
    Beiträge
    64
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    11 von 268 für Sapphire,
    schämt euch Sapphire hatte wirklich gute Boards die man sich auch mal aus dem Stand leisten konnte

  17. Beitrag #42
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.645
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von BluSky Beitrag anzeigen
    11 von 268 für Sapphire,
    schämt euch Sapphire hatte wirklich gute Boards die man sich auch mal aus dem Stand leisten konnte
    Mag sein - aber wirklich verbreitet waren sie nicht. Was man nicht selbst hatte, kann man nur schwer vermissen.

  18. Beitrag #43
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 2004, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X - 3.8 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus PRIME B450-PLUS UEFI Ver. 2008
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 4x16GiB Crucial DDR4 @ 2666 MHz ECC CL19 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC887-VD2
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Linux Mint 20.0 Cinnamon x64, Windows 10 Pro Ver. 2004 x64
      Browser: Firefox 77, MS Edge, Internet Explorer 11
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7590, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.207
    Danke Danke gesagt 
    367
    Danke Danke erhalten 
    10
    DFI,Abit und Sapphire, da waren ausgefallene Mainboards im Sortiment.

  19. Beitrag #44
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Samsung P35 (16 Jahre alt ;) )
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.537
    Danke Danke gesagt 
    102
    Danke Danke erhalten 
    7.466
    Zum Thema noch was. Von Abit existieren sogar noch Produktseiten!

    http://abit.ws/page/de/motherboard/m...YPE=Socket+AM2

  20. Beitrag #45
    Lt. Commander
    Lt. Commander

    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    149
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1
    Wieso Tyan?
    Die sind doch nicht History und die verkaufen sowohl Server- als auch Desktop-Boards / -Barebones.

  21. Beitrag #46
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Samsung P35 (16 Jahre alt ;) )
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.537
    Danke Danke gesagt 
    102
    Danke Danke erhalten 
    7.466
    Zitat Zitat von Flodul Beitrag anzeigen
    Wieso Tyan?
    Die sind doch nicht History und die verkaufen sowohl Server- als auch Desktop-Boards / -Barebones.
    Aber keine für AM4 und zuletzt für den Sockel 939!



    https://www.planet3dnow.de/vbulletin...oard-Datenbank

    Da haben wir auch bei den ehemaligen aufgeführt, wann die aktiv waren oder welches die letzten Produkte waren.

  22. Beitrag #47
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    558
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    Ich vermisse Tyan und Supermicro.

  23. Beitrag #48
    Moderation
    Moderation
    Avatar von Mari
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 5 2600
      Mainboard: MSI Gaming Plus B350
      Kühlung: Ashura Shadow
      Arbeitsspeicher: 32 GB ADATA XPG 3000 CL16 (2x16GB)
      Grafikkarte: MSI RX 480/8G OC
      Display: LG 2401 (2x)
      SSD(s): ADATA SX8200 512 GB / Sandisk Ultra II 480GB
      Optische Laufwerke: DVD Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Sharkoon S1000
      Netzteil: Coolermaster 450W
      Betriebssystem(e): Win 10 Home
      Browser: FF
      Sonstiges: UM 50-5 / FB 6360 Cable

    Registriert seit
    07.12.2001
    Ort
    BB
    Beiträge
    5.615
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    36
    Mir fehlt ganz klar ECS Elitegroup als Mainboardhersteller. Auch Abit Board waren früher gut.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •