Planet 3DNow! Logo  

  Planet of Tech
English Français Русский язык Español Italiano Japanese Chinese

FORUM AKTUELL

   

Mittwoch, 9. April 2003

14:47 - Autor: Nero24

Geschafft: Planet 3DNow! SETI-Team überholt Intel

Bereits letzte Woche hatten wir angekündigt, daß das Ereignis kurz bevor steht. Nach fast zweieinhalb Jahren Aufholjagd ist das SETI@Home Team von Planet 3DNow! vor ein paar Minuten am Team der Intel Corporation vorbei gedonnert. Unsere SETI-Group, die mit ganzen 2 Mitgliedern startete, hat damit seit Bestehen fast eine Million WUs (Work-Units) Rückstand aufgeholt. Die offiziellen Rankings zeigen Intel momentan zwar noch in Führung, da Neuzugänge nur jeden Samstag aktualisiert werden, defacto jedoch ist es vollbracht. Die Echtzeit-Rankings (siehe Screenshot), die stets den momentanen Stand ausgeben, führen uns bereits seit 14:35 Uhr mit Vorsprung. Am Wochenende werden die Differenzen in den offiziellen Team-Listen verschwunden sein.

Das Team hat in den letzten Tagen so kurz vor dem Überholmanöver ein unglaubliches Tempo vorgelegt. Nach Wochen und Monaten mit ~3.000 WUs täglich berechneten unsere Member und Neuzugänge bis zu 31.000 WUs pro Tag und lagen damit zeitweise sogar an der Spitze der Per-Day Statistiken. Daher kommt es, daß das Überholmanöver nun lange vor dem hochgerechneten Termin um den 20. des Monats herum gelungen ist. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Mitcruncher des SETI-Teams, die Planet 3DNow! in den letzten Monaten und Jahren so eifrig unterstützt, teilweise sogar extra wegen SETI ihre Rechner mehrmals aufgerüstet haben, ohne die der Sturm der Bestenlisten nicht möglich gewesen wäre...

Das SETI-Projekt hat sich die Suche nach außerirdischen Intelligenzen zum Ziel gesetzt. Dabei werden Daten, die vom Radio-Teleskop in Areciba, Puerto Rico aufgezeichnet wurden, in kleine handliche Häppchen aufgeteilt (Work-Units; WUs) und an die freiwilligen Internet-User verschickt, um sie durch einen speziellen Client auf dem heimischen Computer auswerten zu lassen ("Distributed Computing"). Dabei nutzt der Client lediglich jene CPU-Leistung, die sowieso ungenutzt bleiben würde (Idle-Priorität). Nach Vollendung der Berechnung, die je nach Prozessor ab 2 Stunden aufwärts dauert, schickt das Programm die fertige Auswertung einfach zurück an die Zentrale in Berkeley und holt sich neue Daten.

Intel war neben zahlreichen anderen Firmen aus der IT-Branche einer der Sponsoren des SETI-Projekts und ist daher - ebenso wie Microsoft, Sun und viele andere - mit einem eigenen Team bei diesem Projekt vertreten. Eines der Ziele unserer Team-Gründung vor rund zweieinhalb Jahren neben dem wissenschaftlichen Aspekt war es, dieses "Werks-Team" der Intel Corporation im fairen Wettkampf zu schlagen, was nun endlich gelungen ist. Um das Ganze gebührend zu feiern, haben wir heute im Party-Keller des Forums einen Thread für dieses Ereignis "gemietet" ;)

Wie geht es nun weiter mit SETI auf Planet 3DNow!? Zunächst einmal werden wir versuchen, in einem Aufwasch gleich noch das Team von Microsoft zu überholen, das mit ca. 30.000 WUs Vorsprung nicht sehr weit weg ist. Auch danach wird das SETI-Team weiterhin Bestand haben, schließlich wurde das eigentliche Ziel - Signale nicht-natürlichen Ursprungs aus dem All zu empfangen - noch nicht erreicht. Allerdings werden wir uns nach weiteren Betätigungsfeldern für unsere Community im Distributed Computing Segment umsehen.

Hier noch ein paar Links zum Thema:Viel Spaß beim Feiern! Ihr habt es Euch verdient :)

» Kommentare
Planet 3DNow! RSS XML Newsfeed Planet 3DNow! Newsfeed bei iGoogle-Seite hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My Yahoo! hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei Microsoft Live hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My AOL hinzufügen

Weitere News:
Intern: Umleitungsprobleme
Intern: Planet 3DNow! ab 18:00 Uhr eingeschränkt erreichbar
Never Settle Forever: AMD überlässt Zusammenstellung der Spielebündel seinen Kunden
Microsoft Patchday August 2013
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (13.08.2013)
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (11.08.2013)
Ankündigung Microsoft Patchday August 2013
Vorerst kein Frame Pacing für AMD-Systeme mit Dual Graphics
Intern: kommende Woche eingeschränkte Erreichbarkeit auf Planet 3DNow!
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [3. Update]
AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (06.08.2013)
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD
AMD startet neue "Never-Settle-Forever"-Spielebündel für Radeon Grafikkarten
Neuer Artikel: SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf

 

Nach oben

 

Copyright © 1999 - 2019 Planet 3DNow!
Datenschutzerklärung