Planet 3DNow! Logo  

  Planet of Tech
English Français Русский язык Español Italiano Japanese Chinese

FORUM AKTUELL

   

Donnerstag, 15. Januar 2004

13:22 - Autor: Mighty

Astrophysikalisches Institut Potsdam setzt auf Opteron Cluster

Ein neuer Supercomputer basierend auf AMD Opteron Prozessoren ist ab heute das Herzstück eines der größten Supercomputer an einem Astrophysikalischen Institut in Deutschland.

Das Astrohpysikalische Institut Potsdam (AIP) setzt für seinen neuen Supercomputer-Cluster auf AMD Opteron Prozessoren. Der Supercomputer wurde vom österreichischen Spezialisten Quant-X realisiert und besteht aus 264 AMD Opteron Prozessoren, bestehend aus 130 Dualnodes mit AMD Opteron Prozessor Modell 244 und einem Quadnode mit AMD Opteron Prozessor Modell 844. Die Dualnodes sorgen für die Berechnung und der Quadnode für die Visualisierung der Forschungsdaten. Der neue Supercomputer wird am heutigen Donnerstag in Postdam von der brandenburgischen Forschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka feierlich in Betrieb genommen.

"Mit diesem Opteron-Cluster verfügt das AIP über einer der größten Supercomputer an einem astrophysikalischen Institut weltweit. Der Einsatzbereich des Clusters umfasst sowohl hochaufgelöste Computersimulationen der Entwicklung unseres Universums als auch die Analyse der Daten, die die nächste Generation von astronomischen Großteleskopen liefern werden. Mit dem Cluster ist das AIP somit sehr gut ausgestattet für die Herausforderungen der astronomischen Forschung in den nächsten Jahren," so Prof. Matthias Steinmetz, Direktor des AIP.

"Die Kombination von Quant-X’s großer Erfahrung in der 64-bit Arena und die herausragende Leistungsfähigkeit des AMD Opteron Prozessors bei der Nutzung von AIPs hauseigenem Programmcode bedeutete, dass die Entscheidung für eine auf den AMD Prozessoren beruhende Lösung von Quant-X eine geradezu natürlich Entscheidung war. AIP's Supercomputer zeigt erneut AMD's Verpflichtung und Fähigkeit, Kunden mit leistungsstarken Supercomputerlösungen mit Hilfe der AMD64 Technologie zu versehen,", so die Aussage von Gianluca Degliesposti, AMD Director of Business Development, Europa.

High-Performance Computing und die Analyse großer Datensätze ist einer der Arbeitsschwerpunkte des Astrophysikalischen Instituts Potsdam. Der Forschungsschwerpunkt liegt dabei in der Nutzung von Teilchen- und Gridverfahren zur Lösung des gravitativen N-Körperproblems sowie von hydrodynamischen und magnetohydrodynamischen Gleichungen.

Das Einsatzgebiet umfasst zudem die Untersuchung der Turbulenzen und Konvektionen in der Oberfläche der Sonne und anderer Sterne sowie der Bildung und Entwicklung von Galaxien und von großräumigen Strukturen im Universum. Das AIP ist auch einer der deutschen "main nodes" im "Virtual Observatory", einem weltweiten Netzwerk astrophysikalischer Organisationen zur Bereitstellung elektronischer Datenarchive unter Benutzung der GRIDTechnologie. Darüberhinaus werden am AIP parallele Methoden zur Konsolidierung von Beobachtungsdaten entwickelt, wie sie die nächste Generation von Großteleskopen liefern werden.

» Kommentare
Planet 3DNow! RSS XML Newsfeed Planet 3DNow! Newsfeed bei iGoogle-Seite hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My Yahoo! hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei Microsoft Live hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My AOL hinzufügen

Weitere News:
Intern: Umleitungsprobleme
Intern: Planet 3DNow! ab 18:00 Uhr eingeschränkt erreichbar
Never Settle Forever: AMD überlässt Zusammenstellung der Spielebündel seinen Kunden
Microsoft Patchday August 2013
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (13.08.2013)
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (11.08.2013)
Ankündigung Microsoft Patchday August 2013
Vorerst kein Frame Pacing für AMD-Systeme mit Dual Graphics
Intern: kommende Woche eingeschränkte Erreichbarkeit auf Planet 3DNow!
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [3. Update]
AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (06.08.2013)
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD
AMD startet neue "Never-Settle-Forever"-Spielebündel für Radeon Grafikkarten
Neuer Artikel: SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf

 

Nach oben

 

Copyright © 1999 - 2018 Planet 3DNow!
Datenschutzerklärung