Planet 3DNow! Logo  

  Fantastic Zero Logo
English Français Русский язык Español Italiano Japanese Chinese

FORUM AKTUELL

   

Samstag, 23. Dezember 2006

22:06 - Autor: Nero24

Intern: "Das Boot" feiert einjährigen Geburtstag

"Ja is denn heid scho Weihnachten?" Nicht ganz, denn wenn es so wäre, hätten wir den einjährigen Geburtstag unseres "Babys" verpasst. Heute vor einem Jahr, genau eine Stunde und 26 Minuten vor Mitternacht, hat der neue Community-Server sein erstes kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben (wir berichteten). Voraus gegangen waren etliche Wochen Planung, Finanzierung und Beschaffung der Einzelteile. Es folgten zwei Wochen ausgiebige Stabilitätstests der Hardware, kniffelige Konfigurationsnächte eines nicht ganz finalen x86-64 Debian und schließlich die Auslieferung ans Rechenzentrum in Frankfurt. Seine Jungfernfahrt machte der Server schließlich am 10. Januar 2006.

Bis zu diesem Tag schufteten für Planet 3DNow! zwei nicht mehr ganz taufrische Dual Pentium III Server, einer mit 2x 1 GHz Coppermine Prozessoren, der andere mit 2x 1,13 GHz Tualatin CPUs. Bis etwa Mitte 2005 gab es an den beiden Oldtimern auch nichts auszusetzen. Selbst die Planet 3DNow! Hoch-Zeiten Mitte 2003, als die Seite wegen des exklusiven nForce2-Config Guides regelrecht überrannt wurde, steckten die beiden Server locker weg. Doch von Mitte 2005 an erlebte Planet 3DNow! vor allem im Forum eine regelrechte Besucherexplosion. Mussten die Server bis dato an guten Tagen vielleicht 800 User gleichzeitig online "ertragen", wollten plötzlich 1000, 1100, 1200 User gleichzeitig das Forum des grünen Planeten nutzen. Und da war der Zeitpunkt gekommen, an dem die good old Blue Men in den Streik traten. Immer öfter war Planet 3DNow! in den Stoßzeiten nicht erreichbar. Um die Server vor dem Totalausfall zu schützen, implementierten wir damals ein paar Schutzmechanismen, die einfach keine weiteren Zugriffe mehr zuließen. Damit liefen zwar die Server wieder stabil, die User allerdings sahen sich immer öfter mit der Meldung "Server überlastet, bitte später wiederkommen" konfrontiert. Nicht gerade die beste Visitenkarten für eine Website. Und so beschlossen wir im Oktober 2005 dass wir entweder zusperren oder kräftig werden investieren müssen, um das neue Jahr noch zu erleben. Wir entschieden uns für letzteres und retteten uns mit zahlreichen "Server überlastet" Meldungen gerade noch so ins Jahr 2006.

Nun hätten wir natürlich stillschweigend irgendeinen Server mieten und Planet 3DNow! damit wieder fit machen können. Doch als Hardware- und Community-Seite war uns das natürlich viel zu trivial und unpersönlich. Daher machten wir aus der ganzen Sache ein Community-Projekt. Jeder Besucher, der wollte, konnte Vorschläge unterbreiten, Anregungen für Hardware, Software oder Konfigurationstipps zum Besten geben. Von damals existiert noch immer der entsprechende Bereich im Forum. Und das ist auch der Grund, weshalb wir die Community vielleicht mehr als es anderswo üblich ist am Pulsschlag des Servers teilhaben lassen. Doch wenn der Server schon quasi ein Teil der Planet 3DNow! Familie sein sollte, war schnell klar, dass er auch einen Namen bekommen muss. Eine Abstimmung musste her. Von Pandora über Angelina, Penelope, Doppelhertz bis hin zu Enterprise war alles dabei. Leider endete die Abstimmung damals aufgrund von zahlreichen Manipulationen nicht ganz so fair wie erhofft. Daher wurde letztendlich ein Los gezogen und dabei ging "Das Boot" das Sieger hervor.

Seit diesem Tag ist Das Boot unermüdlich für die Community im Einsatz. Die Engpässe bei 1000 Usern gleichzeitig im Forum sind seitdem wie weggewischt. Nachdem Gelegenheitsbesucher nicht mehr ständig die Überlastet-Meldung vorgesetzt bekommen, sind die Besucherzahlen quasi mit dem zu Wassen lassen des Bootes dramatisch angestiegen. Der Besucherrekord im Forum liegt seitdem bei 3400 gleichzeitig. Die monatlichen Besucherzahlen waren seit Inbetriebnahme des Servers in keinem Monat mehr unter 1 Million Uniques. Mit den alten Servern lagen wir bei 500.000 bis 800.000 im Monat. Der erfolgreichste Monat war der Oktober mit 1.278.944 Millionen Besuchern bzw. der November 2006 mit durchschnittlich 41.662 Unique Visitors pro Tag. Ein Verdienst natürlich nicht nur des neuen Servers - der stellt lediglich sicher, dass solche Besucherzahlen überhaupt gehandelt werden können - sondern vor allem des Teams um unseren pipin, der seit April 2006 die Geschicke von Planet 3DNow! inhaltlich leitet.

Doch auch eine Maschine ist immer nur so gut, wie die Leute die sie gebaut haben und vor allem die, die sie warten. Wie wusste schon "Der Alte" im Film so treffend zu bemerken: "Gute Leute muss man haben - gute Leute!". Neben D'Espice, der praktisch von Beginn an die Linux-Konfiguration unter seinen Fittichen hatte, tat sich im Laufe des Jahres 2006 vor allem ein Mann aus der Community hervor, der bis dato nicht einmal Teil des Planet 3DNow! Teams war, ohne den der zuverlässige Betrieb des Servers und die Feinabstimmung aber nicht denkbar gewesen wäre: tomturbo. Wie Johann, das Gespenst auf dem Boot, kriecht tomturbo seit Wochen in die hintersten Winkel der Maschine, um ihr auch noch ihre letzten Allüren auszutreiben, denn praktisch von Beginn des Betriebs an plagt uns das Problem, dass der Server zwar schnell und zuverlässig seinen Dienst tut, dass uns alle paar Tage bis Wochen jedoch der RAM-Bedarf für ein paar Minuten ins Unendliche abhaut. Ein Verhalten, dem nur schwer beizukommen ist, denn die Logs verraten zwar, dass es so ist, aber nicht warum. Seit der ersten Generalüberholung des Bootes im November wurde zwar vieles optimiert, ganz weg ist das Phänomen allerdings noch nicht. Aber wir arbeiten daran.

Lasst uns also zusammen anstoßen auf unser treues Arbeitstier hinter den Kulissen, auf dass uns das Boot noch lange zuverlässig seinen Dienst erweisen und Planet 3DNow! auch in den kommenden Jahren noch tatkräftig zur Seite stehen wird. Die Voraussetzungen dafür wurden bereits bei der Planung geschaffen. Sowohl die CPU-Seite, als auch das RAM, als auch die Festplatten-Kapazität und -Leistung ist bei Bedarf noch ordentlich erweiterbar.

Am Ende unseres kleinen Rückblicks interessiert uns natürlich auch, wie die Besucher von Planet 3DNow! mit dem Server zufrieden sind. Daher ab zur Umfrage:Viel Vergnügen weiterhin auf Planet 3DNow! und ein frohes Fest.

» Kommentare
Planet 3DNow! RSS XML Newsfeed Planet 3DNow! Newsfeed bei iGoogle-Seite hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My Yahoo! hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei Microsoft Live hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My AOL hinzufügen

Weitere News:
Intern: Planet 3DNow! ab 18:00 Uhr eingeschränkt erreichbar
Never Settle Forever: AMD überlässt Zusammenstellung der Spielebündel seinen Kunden
Microsoft Patchday August 2013
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (13.08.2013)
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (11.08.2013)
Ankündigung Microsoft Patchday August 2013
Vorerst kein Frame Pacing für AMD-Systeme mit Dual Graphics
Intern: kommende Woche eingeschränkte Erreichbarkeit auf Planet 3DNow!
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [3. Update]
AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (06.08.2013)
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD
AMD startet neue "Never-Settle-Forever"-Spielebündel für Radeon Grafikkarten
Neuer Artikel: SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (04.08.2013)

 

Nach oben

 

Copyright © 1999 - 2013 Planet 3DNow!
Datenschutzerklärung