Planet 3DNow! Logo  

  Fantastic Zero Logo
English Français Русский язык Español Italiano Japanese Chinese

FORUM AKTUELL

   

Freitag, 4. Mai 2012

17:14 - Autor: Opteron

Vishera ist Orochis Rev-.C - Serverversion noch in Q2

AMD-Logo
Vor kurzem fand der Open Commute Summit statt, auf dem AMD eine neue, freie Server-Plattform "Roadrunner" präsentierte. Interessanter als die mechanischen Abmessungen der Mainboards und deren unterschiedliche Ausstattung in 1U, 2U, etc. Versionen sind aber die technischen Details der verwendbaren Hauptplatinen. Beide Sachverhalte werden in einem PDF auf der Open-Commute-Webseite behandelt.

Informativ sind dort insbesondere folgende Textstellen:
Zitat:
Abu Dhabi (“Orochi”-Rev C) support is mandatory
Zitat:
Abu-Dhabi is based on the Piledriver core will be available Q2 2012 and offers drop-in compatible part with 200 MHz performance uplift.
Wie jeder wissen sollte, basieren die aktuellen FX-Prozessoren, sowie die entsprechenden Server-Versionen Interlagos und Valencia, alle auf dem Orochi-Die. Aktuell ist die Version "B2". Abu-Dhabi und seine Desktop-Version "Vishera" sind damit eigentlich "nur" ein Update auf Revision Cx. Bereits früher berichteten wir über eine C0-Revision, der bei BOINC auftauchte. Wer mit den ganzen Codenamen durcheinander kommt, dem sei unsere Roadmap-Übersicht empfohlen. Eigentlich reicht es aber sich den Die-Codenamen "Orochi" zu merken und dann den gewünschten Sockel (G34/C32/AM3+) zu ergänzen. Aber zurück zu den Daten. Laut dem PDF bekommt Abu-Dhabi 200 MHz mehr Takt als die aktuellen Interlagos-Chips. Außerdem erfolgte die Auslieferung bereits im zweiten Quartal. Das überrascht etwas, denn das bedeutete, dass die Auslieferung spätestens im kommenden Monat erfolgen müsste. Vishera ist dagegen laut Gerüchten aus dem Februar erst fürs 3. Quartal geplant. Zusammengenommen kann man wohl davon ausgehen, dass Vishera damit eher Anfang des 3. Quartals erscheint. Für ein FX-8170-Modell bleibt also kein Platz mehr.

In Bezug auf die wahrscheinliche Taktfrequenz des Visheras muss man die 200 MHz des Abu-Dhabis als Untergrenze einordnen - schließlich besteht Abu-Dhabi aus zwei Orochi-Dies. Maximal wird man wohl auf +400 Mhz hoffen dürfen, womit man die werbewirksame 4,0-GHz-Marke erreichen könnte. Aber noch ist das pures Wunschdenken.

Man darf gespannt sein, ob AMD mit der Rev.-C des Orochi-Dies ein ähnliches Kunststück gelingt wie damals mit der Rev.-C des K10. Bald werden wir es wissen.

Danke an Crashtest fürs Finden.

Quelle: AMD Motherboard Hardware v3.0 Spezifikation (PDF)

Links zum Thema:
» Kommentare
Planet 3DNow! RSS XML Newsfeed Planet 3DNow! Newsfeed bei iGoogle-Seite hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My Yahoo! hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei Microsoft Live hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My AOL hinzufügen

Weitere News:
Intern: Planet 3DNow! ab 18:00 Uhr eingeschränkt erreichbar
Never Settle Forever: AMD überlässt Zusammenstellung der Spielebündel seinen Kunden
Microsoft Patchday August 2013
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (13.08.2013)
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (11.08.2013)
Ankündigung Microsoft Patchday August 2013
Vorerst kein Frame Pacing für AMD-Systeme mit Dual Graphics
Intern: kommende Woche eingeschränkte Erreichbarkeit auf Planet 3DNow!
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [3. Update]
AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (06.08.2013)
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD
AMD startet neue "Never-Settle-Forever"-Spielebündel für Radeon Grafikkarten
Neuer Artikel: SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (04.08.2013)

 

Nach oben

 

Copyright © 1999 - 2013 Planet 3DNow!
Datenschutzerklärung