Planet 3DNow! Logo  

  Fantastic Zero Logo
English Français Русский язык Español Italiano Japanese Chinese

FORUM AKTUELL

   

Mittwoch, 29. August 2012

10:21 - Autor: Dr@

Intels John Gustafson beerbt Eric Demers als Chefarchitekt der Grafikabteilung bei AMD

AMD-Logo
AMD hat gestern Abend eine weitere Personalie bekanntgegeben: Das Unternehmen hat mit John Gustafson einen würdigen Nachfolger für Eric Demers gefunden. Gustafson konnte von Intel, wo er als System Architekt für das eXtreme Technologies Lab gearbeitet hat, abgeworben werden und soll fortan als Senior Fellow und Chief Product Architect der Graphics Business Unit die Zeitpläne für die Weiterentwicklung von AMDs Grafiktechnologie abstecken. Er ist somit für die künftige technische Ausrichtung der Radeon- und FirePro-Produktlinien verantwortlich.

Gustafson ist ein Veteran der Computerindustrie, wo er in den letzten 35 Jahren diverse Führungspositionen übernahm. Vor seiner Tätigkeit bei Intel war er CEO von Massively Parallel Technologies sowie CTO bei ClearSpeed Technology, einer Firma aus dem HPC-Bereich. Darüber hinaus bekleidete Gustafson Schlüsselpositionen im Management und Forschungspositionen bei vielen weiteren Firmen, zu denen unter anderem Sun Microsystems, Ames Laboratory und Sandia National Laboratories gehören.

An der Iowa State University erwarb er die akademischen Grade Master und Doktor in angewandter Mathematik. Außerdem erlangte er einen Bachelor ebenfalls in angewandter Mathematik am California Institute of Technology. Er ist Autor einer großen Bandbreite von technischen Veröffentlichungen und hält eine Vielzahl von Patenten. Zu seinen bekanntesten wissenschaftlichen Leistungen gehört die Neubewertung von Amdahl's Law im Jahr 1988 ("Gustafson-Barsis Law" bzw. Gustafsons Gesetz), was zugleich den Weg zur heutigen Parallelprogrammierung ebnete. Und hier schließt sich dann auch der Kreis, schließlich sind Grafikprozessoren massiv parallele Prozessoren.

Matt Skynner, Corporate Vice President und General Manager, AMD Graphics kommentierte die Ernennung von John Gustafson zum Senior Fellow und Chief Product Architect der Graphics Business Unit wie folgt:

Zitat:
"Our industry-leading graphics technology predicates that we consistently deliver the most differentiated and superior graphics processor unit (GPU) architectures and products - without compromise. With the growing importance of parallel compute in defining the computing experience, John brings the full package of industry experience and knowledge needed to help us expand and execute our AMD Radeon and AMD FirePro graphics technology programs, and will help forge an aggressive long-term roadmap that allows AMD to continue to lead and win with our gaming and virtualization technologies."


Quelle: Pressemitteilung

Links zum Thema:
» Kommentare
Planet 3DNow! RSS XML Newsfeed Planet 3DNow! Newsfeed bei iGoogle-Seite hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My Yahoo! hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei Microsoft Live hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My AOL hinzufügen

Weitere News:
Neue Startseite - bitte Lesezeichen anpassen
Intern: Planet 3DNow! ab 18:00 Uhr eingeschränkt erreichbar
Never Settle Forever: AMD überlässt Zusammenstellung der Spielebündel seinen Kunden
Microsoft Patchday August 2013
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (13.08.2013)
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (11.08.2013)
Ankündigung Microsoft Patchday August 2013
Vorerst kein Frame Pacing für AMD-Systeme mit Dual Graphics
Intern: kommende Woche eingeschränkte Erreichbarkeit auf Planet 3DNow!
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [3. Update]
AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (06.08.2013)
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD
AMD startet neue "Never-Settle-Forever"-Spielebündel für Radeon Grafikkarten
Neuer Artikel: SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf

 

Nach oben

 

Copyright © 1999 - 2013 Planet 3DNow!
Datenschutzerklärung