Planet 3DNow! Logo  

  Fantastic Zero Logo
English Français Русский язык Español Italiano Japanese Chinese

FORUM AKTUELL

   

Donnerstag, 18. Oktober 2012

13:07 - Autor: Dr@

VLC media player 2.0.4

VLC media player
Das VideoLAN-Projekt hat nach längerer Entwicklungszeit einen weiteren Buxfix-Release des freien Mediaplayers VLC media player 2.0 "Twoflower" zum Download bereitgestellt, mit dem eine Vielzahl der Regressionen gegenüber dem alten Entwicklungszweig 1.x behoben werden sollen. Zudem unterstützt die Version 2.0.4 erstmals den neuen, offenen und vor allem lizenzkostenfreien Opus Codec. Darüber hinaus wollen die Entwickler die Dekodierung auf Mehrkern-CPUs, GPUs und mobilen Geräten weiter optimiert und über 300 Bugs behoben haben.

Die Version 2.0 erschien nach längerer Entwicklungszeit, die auch durch die Umstellung der Lizenz von GPLv2+ auf LGPLv2.1+ bedingt war, mit der nicht nur eine Vielzahl an Bugs behoben, sondern auch jede Menge Änderungen am Code vorgenommen und neue Features implementiert wurden. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Unterstützung von ungeschützten Blu-ray-Discs (noch experimentell), skalierbare Untertitel sowie eine neue Oberfläche unter Mac OS X. Darüber hinaus bietet die neue Version eine ganze Reihe von Optionen, mit denen sich das Verhalten sowie die Größe des Caches konfigurieren lassen. Zu guter Letzt soll es künftig eine 64-Bit-Version des Mediaplayers geben.

Das Programm unterstützt bereits von Haus aus unzählige Audio- und Video-Codecs und wird für eine Vielzahl unterschiedlicher Betriebssysteme bereitgestellt. Eine Übersicht der bereits integrierten Codecs und der unterstützten Plattformen zeigt die Feature-Übersicht. Der VLC media player wird als Freie Software unter der GNU Lesser General Public License, Version 2.1 angeboten. Der Player hebt sich von vielen anderen Programmen unter anderem dadurch hervor, dass er auch unvollständige oder gar noch im Download befindliche Videodateien abspielen kann.

Zu den neuen Funktionen seit Version 1.1.0 zählte u.a. die Unterstützung für GPU Decoding unter Windows Vista bzw. Windows 7 sowie unter Linux. Allerdings bedauerte man anfangs, dass man unter Windows die Verwendung von NVIDIA GPUs empfehlen musste, da die Treiber für ATI GPUs einen Fehler beinhalten sollen und man leider keine passende Hardware zur Verfügung hat, um Decoding auf Intel GPUs zu unterstützen.

Kurz nach dem Erscheinen kündigte man dann aber an, dass auch die ATI GPUs ab der ATI Radeon 4000 Serie nach einem Treiberupdate auf den mittlerweile erschienenen ATI Catalyst 10.7 ab Version 1.1.1 des VLC media player in den Genuss der GPU-Beschleunigung kommen. Dazu arbeitete man mit den Treiberentwicklern bei AMD eng zusammen.

Seit der Version 1.1.5 kommen endlich auch die Besitzer einer Intel IGP in den Genuss von Hardwarebeschleunigung der Videodekodierung unter Windows.

Windows wird ab Windows XP SP2 und Mac OS X wird ab der Version 10.5 unterstützt.

VLC media player 2.0


Was ist neu?
Changes between 2.0.3 and 2.0.4:
  • Audio Output:
    • Improve playback synchronization with PulseAudio.
    • Fix ALSA digital pass-through ("S/PDIF").
    • Fix live audio device selection on Mac OS X
    • Fix detection of some 5.1 and 7.1 kits on Windows.
    • Fix audio output behavior when the output device is plugged or unplugged during playback on Mac OS X

  • Access:
    • Fix numerous DVD (dvdnav) crashes
    • Fix HTTP playback through proxy and advertise gzip correctly
    • Fix TLS busy-loop during client-side handshake

  • Codecs:
    • Support for Opus decoding via libopus, including multi-channel files
    • Support MSS1 and MSS2 decoding through DMO libraries
    • Fix Hebrew and Greek subtitles encoding
    • Fix crashes on malformed subtitles and malformed png files
    • Fix crashes when using hardware decoding

  • Demuxers:
    • Fix issues in Ogg with zero length packets
    • Fix file duration of Ogg/Theora and Ogg/Vorbis files
    • Fix vimeo, koreus and youtube lua parsers
    • Support Youtube live streams

  • Windows:
    • Fix Wallpaper mode on Windows 7/8

  • Qt:
    • Fix media info dialog update
    • Fix random/repeat preferences saving
    • Fix crashes when opening audio effects dialog, with skins and playlist
    • Fix crash on association dialog on Windows XP
    • Fix album art display at start

  • Mac OS X:
    • Fix command-line options to control the interface behavior
    • Deactivate CoreAnimation effects on Leopard
    • Fix menus display and behavior
    • Fix various crashes and small issues including bookmarks, playlist, buttons, streaming wizard, video size, hotkeys and fullscreen controller
    • Fix font selection for Unicode subtitles
    • Improve system sleep behavior when playing audio-only media. The screen is allowed to sleep while the system is kept awake during playback.
    • Fix code signing of Delete Preferences application
    • Add option to Audio Effects panel to activate the Karaoke filter

  • Miscellaneous:
    • Fix Notify (D-Bus) plugin deadlock.
    • Fix buffer corruption in freetype and subtitles modules
    • Improve Blu-Ray and HLS support
    • Fix issues on selection of playlist items for WebUI
    • Codec and other 3rd party library updates
    • Fix swscale and canvas behavior with Aspect Ratio
    • Fix mime-type when streaming Webm over HTTP
    • Fix recording behaviour in Windows network environments
    • Codecs and 3rd party libary updates

  • Translations:
    • Updates of Norwegian BokmÃ¥l, Korean, Slovak, Serbian, Russian, Traditional Chinese, Simplified Chinese, Portuguese, Walloon, Turkish, Thai, Polish, Dutch, Khmer, Hindi, Japanese, Galician, Hebrew, German, Breton, Scottish Gaelic, Czech, Estonian translations
    • Initial translations for Bengali, Fula, Gujarati and Bosnian

  • Full Changelog

Download:
Links zum Thema:

» Kommentare
Planet 3DNow! RSS XML Newsfeed Planet 3DNow! Newsfeed bei iGoogle-Seite hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My Yahoo! hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei Microsoft Live hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My AOL hinzufügen

Weitere News:
Neue Startseite - bitte Lesezeichen anpassen
Intern: Planet 3DNow! ab 18:00 Uhr eingeschränkt erreichbar
Never Settle Forever: AMD überlässt Zusammenstellung der Spielebündel seinen Kunden
Microsoft Patchday August 2013
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (13.08.2013)
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (11.08.2013)
Ankündigung Microsoft Patchday August 2013
Vorerst kein Frame Pacing für AMD-Systeme mit Dual Graphics
Intern: kommende Woche eingeschränkte Erreichbarkeit auf Planet 3DNow!
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [3. Update]
AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (06.08.2013)
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD
AMD startet neue "Never-Settle-Forever"-Spielebündel für Radeon Grafikkarten
Neuer Artikel: SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf

 

Nach oben

 

Copyright © 1999 - 2013 Planet 3DNow!
Datenschutzerklärung