Planet 3DNow! Logo  

  Fantastic Zero Logo
English Français Русский язык Español Italiano Japanese Chinese

FORUM AKTUELL

   

Mittwoch, 4. Mai 2011

17:27 - Autor: Dr@

Grafikkartenmarkt wächst im ersten Quartal 2011 deutlich [Update]

P3D Statistiken
Allen Unkenrufen zum Trotz konnten sowohl AMD als auch NVIDIA im ersten Quartal 2011 zweistellige Zuwächse bei den Stückzahlen im diskreten Grafikmarkt verzeichnen. Matrox spielte im abgelaufenen Quartal laut den Zahlen von Mercury Research hingegen überhaupt keine Rolle mehr. Glaubt man den eigentlich nicht frei zugänglichen Verkaufszahlen des Marktforschers, dann konnten beide Hersteller vor allem im Notebookmarkt stark zulegen (+25,6%) und damit der stärker werdenden Konkurrenz von Seiten der integrierten Grafiklösungen trotzen. Die Verzögerungen bei den Neuvorstellungen im Notebookmarkt in Folge der Chipsatzprobleme von Intel scheinen ebenfalls kaum oder gar keine Spuren in den Verkaufszahlen hinterlassen zu haben. Während AMD mit 10,4 Mio. Stück 17,6% mehr mobile diskrete Grafiklösungen gegenüber dem Vorquartal verkaufen konnte, machte NVIDIA einen großen Sprung von 38,8%. Insgesamt dominiert aber weiterhin AMD dieses Marktsegment mit einem Anteil von 58,3%. Dagegen befindet sich auch weiterhin der stagnierende Desktopmarkt fest in den Händen des grünen Grafikgiganten (59,4%), auch wenn das Unternehmen 1,6 Prozentpunkte gegenüber dem vierten Quartal 2010 an die rote Konkurrenz abgeben musste.

Diskreter Grafikkarten-Markt 1Q11


Zusammen genommen gleichen sich die Vorteile der beiden Hauptkonkurrenten in den Teilsegmenten aber insgesamt aus, sodass NVIDIA sich nur mit knappem Vorsprung erneut zum Markführer nach Stückzahlen erklären darf. AMD konnte zwar im zweiten Quartal 2010 dank eines starken Produktportfolios erstmals diesen Titel erringen, musste ihn aber bereits im vierten an die wiedererstarkte Konkurrenz zurückgeben.

Diskreter Grafikkarten-Markt 1Q08 bis 1Q11

Verteilung der Marktanteile nach Stückzahlen der diskreten Grafikkarten (Quelle: Mercury Research)


Quelle: Investorvillage.com


Update:

Auch die Marktforscher von Jon Peddie Research (JPR) haben ihre Analysen zum Grafikmarkt im ersten Quartal 2011 veröffentlicht. JPR zählt dabei sämtliche Grafikchips, egal ob sie als diskrete Grafikkarte verbaut werden oder bereits in einem Chipsatz integriert sind. Zudem fließen auch sämtliche CPUs mit integrierter Grafikeinheit ein, wie sie von Intel bereits seit einiger Zeit und von AMD seit kurzem angeboten werden. Insgesamt wurden 124 Millionen Grafikchips im ersten Quartal ausgeliefert, was einer Steigerung von 10,3% gegenüber dem Vorquartal entspricht. Interessant an diesen Zahlen ist vor allem, dass im gleichen Zeitraum lediglich 83 Millionen PC verkauft werden konnten. Dabei waren die PC-Verkäufe mit -5,4% rückläufig gegenüber dem vierten Quartal 2010.

Grafikkartenmarktanteile 1Q11


Da NVIDIA kein entsprechendes Konkurrenzprodukt im Angebot hat, leidet das Unternehmen stark unter der Einführung der CPUs mit integrierter Grafikeinheit, was zusätzlich durch die mehr oder weniger freiwillige Aufgabe des Chipsatzgeschäftes verstärkt wird. Daraus folgte im Vergleich zum selben Quartal des Vorjahres ein massiver Einbruch bei den Stückzahlen von -28,4% und damit einhergehend Marktanteilsverluste von 28% auf jetzt 20%. Größter Gewinner war im selben Zeitraum Intel (+4,8 Prozentpunkte), was nicht zu Letzt daran liegt, dass der x86-Gigant bereits die zweite Generation an CPUs mit integrierter Grafikeinheit verkauft. Aber auch AMD konnte leicht profitieren und seinen Marktanteil von 21,5% auf 24,8% steigern. Da AMD im laufe des Jahres den Anteil der APUs an den Verkäufen stark erhöhen wird, sollte sich dieser Trend weiterhin fortsetzen.

Grafikkartenmarktanteile 1Q11

Verteilung der Marktanteile bei Grafikchips seit 2006 (Quelle: JPR)


Quelle: Jon Peddie Research

Links zum Thema:

» Kommentare
Planet 3DNow! RSS XML Newsfeed Planet 3DNow! Newsfeed bei iGoogle-Seite hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My Yahoo! hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei Microsoft Live hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My AOL hinzufügen

Weitere News:
Intern: Planet 3DNow! ab 18:00 Uhr eingeschränkt erreichbar
Never Settle Forever: AMD überlässt Zusammenstellung der Spielebündel seinen Kunden
Microsoft Patchday August 2013
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (13.08.2013)
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (11.08.2013)
Ankündigung Microsoft Patchday August 2013
Vorerst kein Frame Pacing für AMD-Systeme mit Dual Graphics
Intern: kommende Woche eingeschränkte Erreichbarkeit auf Planet 3DNow!
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [3. Update]
AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (06.08.2013)
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD
AMD startet neue "Never-Settle-Forever"-Spielebündel für Radeon Grafikkarten
Neuer Artikel: SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (04.08.2013)

 

Nach oben

 

Copyright © 1999 - 2013 Planet 3DNow!
Datenschutzerklärung