Planet 3DNow! Logo  

  Fantastic Zero Logo
English Français Русский язык Español Italiano Japanese Chinese

FORUM AKTUELL

   

Montag, 17. Dezember 2012

21:43 - Autor: Dr@

AMD gibt erste Informationen zu den Radeon HD 8000M bekannt

AMD Radeon Logo
AMD hat heute etwas überraschend erste Informationen zu den kommenden Grafiklösungen für Notebooks bekanntgegeben. Die neuen GPUs sollen auf der GCN-Architektur basieren und die Grafikkartenserie Radeon HD 8000M bilden, welche unter dem Codenamen "Solar System" entwickelt wurde. Ob und welche architektonischen Änderungen gegenüber den GCN-GPUs der Radeon HD 7000M in die Designs eingeflossen sind, ist unbekannt. "Mars" und "Venus" sind jedenfalls die Namen der kleineren GPUs, die bereits im ersten Quartal 2013 an den Start gehen sollen. Vervollständigen will AMD die Serie nach den aktuellen Plänen dann im zweiten Quartal 2013 mit weiteren Modellen, die das Angebot nach oben abrunden werden.




AMD Radeon HD 8000M AMD Radeon HD 8000M
Die GFLOP-Angaben hat AMD mit den Boost-Taktraten errechnet, die in der Tabelle jedoch nicht gelistet sind.


Somit ersetzt AMD endgültig auch die letzten verbliebenen Vertreter der VLIW-Ära Alias "TeraScale"-Architektur, sodass die Radeon HD 8000M Serie ausschließlich auf die GCN-Architektur setzen wird. Dies verspricht in erster Linie Effizienzsteigerungen in GPGPU-Computing-Anwendungen, soll aber in bestimmten Lastszenarien auch für eine geringere Leistungsaufnahme gegenüber den alten Mainstream-Lösungen sorgen. Offenbar können die GPUs entsprechend der anliegenden Rechenlast einen Teil der Recheneinheiten per Power Gating schlafen legen. Die derzeit bekannten technischen Daten für die unterschiedlichen Modelle können obiger Folie entnommen werden. Anzumerken bleibt, dass bisher in den konkreten Notebookmodellen selten die Referenztaktraten Anwendung fanden. Normalerweise können die unterschiedlichen Implementierungen unterschiedlichste Daten aufweisen, obwohl sie den gleichen Namen tragen.

AMD Radeon HD 8000M


Zu erwähnen ist außerdem, dass AMD erneut auf seine vollautomatische Umschalttechnologie "Enduro" hinweist, dessen Neuerungen wir in großem Detail bereits diskutiert haben. Diese Technologie soll für eine möglichst energieeffiziente Nutzung sowohl der IGP als auch der diskreten GPU sorgen. Es wird also automatisch entsprechend der Grafiklast die passende Grafikkarte genutzt. Kommt lediglich die IGP zum Einsatz, wird die diskrete GPU vollständig abgeschaltet.

Auch wenn AMD in der Vergangenheit doch mit erheblichen Problemen bei dieser Technologie zu kämpfen hatte, so ist zumindest eine Großbaustelle geschlossen worden. Denn seit dem Catalyst 12.10 WHQL unterstützt AMD offiziell auch die Enduro- und Switchable-Graphics-Notebooks offiziell mit seinem Referenztreiber.

Quelle: AMD

Links zum Thema:

» Kommentare
Planet 3DNow! RSS XML Newsfeed Planet 3DNow! Newsfeed bei iGoogle-Seite hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My Yahoo! hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei Microsoft Live hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My AOL hinzufügen

Weitere News:
Intern: Planet 3DNow! ab 18:00 Uhr eingeschränkt erreichbar
Never Settle Forever: AMD überlässt Zusammenstellung der Spielebündel seinen Kunden
Microsoft Patchday August 2013
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (13.08.2013)
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (11.08.2013)
Ankündigung Microsoft Patchday August 2013
Vorerst kein Frame Pacing für AMD-Systeme mit Dual Graphics
Intern: kommende Woche eingeschränkte Erreichbarkeit auf Planet 3DNow!
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [3. Update]
AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (06.08.2013)
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD
AMD startet neue "Never-Settle-Forever"-Spielebündel für Radeon Grafikkarten
Neuer Artikel: SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (04.08.2013)

 

Nach oben

 

Copyright © 1999 - 2013 Planet 3DNow!
Datenschutzerklärung