Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 46
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.563
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.379
    Blog-Einträge
    24

    MSI zeigt erstes Bulldozer-kompatibles AM3+ Mainboard

    Auf der Webseite des Herstellers MSI ist ein neues Mainboard namens 890FXA-GD65 aufgetaucht. Dabei scheint es sich um eines der ersten Mainboards zu handeln, die auch mit den kommenden Bulldozer-Prozessoren von AMD kompatibel sein werden.

    Laut offiziellen Informationen von AMD wird der Bulldozer nicht auf aktuellen AM3-Mainboards lauffähig sein, sondern einen weiterentwickelten Sockel AM3+ benötigen. So werden aktuelle AM3-Prozessoren (Phenom II, Athlon II) sowohl auf AM2+, als auch auf AM3, als auch auf AM3+ Mainboards laufen, der Bulldozer umgekehrt jedoch ausschließlich auf AM3+ Platinen.

    Ein solches "Universal-Mainboard" scheint das MSI 890FXA-GD65 zu sein, denn auf der Platine befindet sich die eindeutige Aufschrift "AM3+ CPU Support".


    Das Mainboard basiert auf dem AMD 890FX Chip in Kombination mit der SB850 Southbridge. Für den Kunden wäre es natürlich ein Segen, dass die Mainboard-Hersteller offenbar jetzt schon anfangen, Bulldozer-kompatible Mainboards zu bauen und zu vertreiben, versetzt es die Kunden, die jetzt ein neues System benötigen, damit doch in die Lage eine Upgrade-fähige Platine zu erwerben und nicht in der K10-Sackgasse stecken zu bleiben. Es könnte auch jene Kunden wieder in die Läden treiben, die sich laut zurückliegender Umfrage zu einem Investitionsstopp genötigt sahen.


    Bei uns im Forum dagegen wird der AM3+ Support dieses Mainboards angezweifelt, da die Aussparungen im Sockel nicht zu einem AM3+ Mainboard passen sollen.

    Grundsätzlich sollte man das Supportversprechen für künftige CPUs nicht überbewerten. Gerade MSI hatte vor der Markteinführung des ersten Phenom im Jahr 2007 großspurig per offizieller Pressemitteilung verkündet, dass zum Beispiel das damals weit verbreitete K9N Neo V2 Phenom kompatibel sein würde. Letztendlich wurden für das Board jedoch lediglich halbgare Beta-BIOS Versionen nachgeschoben, die den Betrieb des Phenom zwar ermöglichten, die Kunden jedoch noch ein Jahr nach Einführung des Phenoms mit ärgerlichen Einschränkungen nervte. Mal wurde die Temperatur des K10 zu hoch ausgelesen, weshalb das Mainboard die CPU schon im Teillastbereich throttelte und die Lüftersteuerung unbrauchbar machte, mal wurden die Speicher-Timings anders umgesetzt als im BIOS eingestellt, der TLB-Patch konnte bis zum Schluss nicht abgeschaltet werden und bei den Black Editions des Phenoms konnte zu keiner Zeit der eigentlich freie Multiplikator verändert werden. Von Feinanpassungen wie L3-Takt oder -Spannung gar nicht zu reden. Kunden, die sich damals für dieses Mainboard entschieden hatten im Hinblick auf den Support kommender K10-Prozessoren, durfen sich zurecht veralbert fühlen. Wie man sieht: unter "CPU Support" verstehen die Mainboard-Hersteller nicht immer das, was der Kunde damit meint...

  2. Die folgenden 5 Benutzer sagen Danke zu Nero24. für diesen nützlichen Beitrag:

    Bobo_Oberon (14.01.2011), Opteron (04.02.2011), rkinet (16.01.2011), WindHund (14.01.2011)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 (YD1700BBAEBOX)
      Mainboard: ASUS PRIME X370-PRO
      Arbeitsspeicher: Crucial 16GB Kit DDR4-2400 (CT2K8G4DFD824A)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: LG Electronics 27UD58P-B
      SSD(s): Samsung 960 EVO (MZ-V6E250BW) & Crucial MX300 (CT750MX300SSD1)
      Festplatte(n): Western Digital Blue (WD40EZRZ)
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH24NSD1
      Gehäuse: Lian Li PC-7NB
      Netzteil: Seasonic PRIME Gold 650W
      Betriebssystem(e): CentOS 7.x (x86-64) & Debian 9.x (x86-64)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    15.992
    Danke Danke gesagt 
    141
    Danke Danke erhalten 
    684
    Wie Heinz2k und andere in einem Parallelthread schon festgestellt haben, sitzt auf dem Mainboard ein Sockel AM3 und kein AM3+.

    Dieser hätte eine zusätzliche Pin Aussparung. Insofern wirft dieses Mainboard zur Zeit noch mehr Fragen auf als es beantwortet: Klick

    Auffällig ist auch, dass es AM3+ CPU Support heißt. Eigentlich eine Formulierung, die stest für die Aufwärtskompatibilität genutzt wird.

  4. Beitrag #3
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.563
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.379
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von SPINA Beitrag anzeigen
    Wie Heinz2k und andere in einem Parallelthread schon festgestellt haben, sitzt auf dem Mainboard ein Sockel AM3 und kein AM3+.

    Dieser hätte eine zusätzliche Pin Aussparung. Insofern wirft dieses Mainboard zur Zeit noch mehr Fragen auf als es beantwortet: Klick

    Auffällig ist auch, dass es AM3+ CPU Support heißt. Eigentlich eine Formulierung, die stest für die Aufwärtskompatibilität genutzt wird.
    Danke für den Hinweis auf die Diskussion, hab sie noch in der Meldung verlinkt, damit sich jeder ein eigenes Bild davon machen kann.

  5. Beitrag #4
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von w0mbat

    Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    401
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    1
    laut anfrage bei MSI ist das _kein_ AM3+ kompatibles mobo.

  6. Beitrag #5
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von PlayerOne
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 635 (E-450)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 8300 @stock
      Mainboard: MSI 970A SLI Krait Edition
      Kühlung: Scythe Katana 3
      Arbeitsspeicher: 8GB Kingston ValueRAM 1600
      Grafikkarte: MSI GTX 1050 Ti Gaming, 4GB
      Display: DELL P2217
      SSD(s): Cruical MX500, SanDisk Ultra 240GB
      Festplatte(n): Toshiba DT01ACA050
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223C
      Soundkarte: On Board
      Gehäuse: Bitfenix Neos
      Netzteil: CoolerMaster G450M
      Betriebssystem(e): Windows 7 / 64 bit (SB)
      Browser: FireFox

    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    673
    Danke Danke gesagt 
    48
    Danke Danke erhalten 
    0
    Finde ich nicht in Ordnung, das von MSI damit falsche Hoffnungen geweckt werden.
    Der Etikettenschwindel (Phenom II X4 840 der eigentlich ein Athlon 650 ist) ist in dieser Branche leider weit verbreitet
    und es scheint ein Kavaliersdelikt, das zugesicherte Eigenschaften nicht erfüllt werden. Die sollten lieber echte AM3+ Board bringen.

  7. Beitrag #6
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.563
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.379
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von w0mbat Beitrag anzeigen
    laut anfrage bei MSI ist das _kein_ AM3+ kompatibles mobo.
    Leider haben wir noch kein Feedback von MSI. Allerdings bin ich der Meinung, dass die Aufschrift "AM3+ CPU Support" nicht sehr viel Spielraum lässt für Deutungen. Daher bin ich schon auf die Begründung gespannt, sollte es doch nicht Bulldozer-kompatibel sein...

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von nebula

    Registriert seit
    16.12.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.939
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    6
    Dies sieht schon was anders aus. "Prototyp, MSI 990FX-Platine"
    http://www.pcgameshardware.de/aid,80...ainboard/News/

    http://www.tweaktown.com/news/18386/...deo/index.html

    Beschriftung auf dem Sockel "SOCKET AM3b"
    Geändert von nebula (14.01.2011 um 16:13 Uhr)

  9. Beitrag #8
    Cadet

    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    33
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich bin auch auf die Begründung gespannt, warum man ein AM3-Mainboard mit "AM3+" beschriftet. Die Sache könnte eventuell eine Marketingaktion gewesen sein, ein bekannteres MSI-Mainboard als das 890FXA-GD65 gibt es in diesen Tagen jedenfalls nicht.

    @nebula, ich lese da eindeutig "AM3+"

  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von nebula

    Registriert seit
    16.12.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.939
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    6
    Meinte auf dem Sockel selbst.
    Geändert von nebula (14.01.2011 um 17:07 Uhr)

  11. Beitrag #10
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Cr@zed^
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 2700X
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: NTXT Kraken X52
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Flare X DDR4-3200
      Grafikkarte: ASUS ROG Strix Radeon RX Vega 64
      Display: ASUS MG278Q 2560*1440
      SSD(s): Samsung 960 Evo M.2 240GB
      Festplatte(n): Seagate FireCuda SSHD 2TB
      Optische Laufwerke: ext. ASUS DVD Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: NZXT Noctis 450 ROG cert.
      Netzteil: NZXT E650W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Chrome

    Registriert seit
    19.03.2003
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    2.620
    Danke Danke gesagt 
    265
    Danke Danke erhalten 
    90
    Die Kühler bekommen sie vom selben Zulieferer wie Asus

  12. Beitrag #11
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Drohne

    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    854
    Danke Danke gesagt 
    82
    Danke Danke erhalten 
    1
    ... warum sollte man ein BD-Mainboard mit einem Methusalem-Chipsatz wie AMD 890FX bestücken?

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    4.418
    Danke Danke gesagt 
    1.269
    Danke Danke erhalten 
    74
    Zitat Zitat von Drohne Beitrag anzeigen
    ... warum sollte man ein BD-Mainboard mit einem Methusalem-Chipsatz wie AMD 890FX bestücken?
    Ein direkten Vorgängerchipsatz würde ich nicht als "Methusalem" bezeichen.

    Selbst der 790FX bietet in vielfacher Hinsicht Leistungsdaten wie der modernere 890FX-Chipsatz.

    Ich habe zwei AM2+ Mainboards, welche beide ein BIOS-Update für die Thubans bekamen.

    Das Asrock AOD790GX/128M zeigt glaubwürdige Temperaturen des Hexacores an .
    Während mein Gigabyte MA790FX-DQ6 (-> mit eben besagten "Methusalem-Chipsatz ) sich nun als Multimedia-Rechner und heruntergetakteten Phenom II X4 810 sich weitgehend bei 800 MHz langweilt, weil irgendein Kern immer etwas zum bearbeiten findet .

    Also ich warte bis ganz offizielle AM3+ Mainboards auf den Markt kommen - bis dahin halten beide Boards ganz prima aus und eines von beiden wird dann der Altersruhesitz von meinem aktuellen Phenom X6 1055T - der wird wahrscheinlich dort den Kältetod erleiden, weil der dann praktisch nie aus dem Idle-Modus heraus kommt

    MFG Bobo(2011)

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Pott
    Beiträge
    2.171
    Danke Danke gesagt 
    185
    Danke Danke erhalten 
    166
    Zitat Zitat von Drohne Beitrag anzeigen
    ... warum sollte man ein BD-Mainboard mit einem Methusalem-Chipsatz wie AMD 890FX bestücken?
    Oftmals sind die Aenderungen von Chipsatz'zahlenkreis' zum nachsten eher gering.
    So gibt es wenige Unterschiede zwischen 890GX(der wohl auch als IGP fuer BD herhalten soll) und 790GX.

    Alte Eisen sind das gewiss nicht - aber es ist schon richtig, dass den M Hersteller und auch AMD vorhalten kann, dass an der Chipsatzfront das Entwicklungstempo eher gemaechlich geworden ist.
    Ist das vielleicht schon ein Ergebnis, dass AMD bei den Chipsaetzen keine Konkurrenz zu fuerchten hat? ;-) !!

    Bei aller Kritik sind das aber keine 'alten' Chipsaetze oder unmoderne noch unausgereifte...ausserdem gibt es gerade noch keine neuen... oder!?

  15. Beitrag #14
    Gesperrt

    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    224
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0

    AMD und das Ausruhen auf Lorbeeren!

    Zitat Zitat von TNT Beitrag anzeigen
    Bei aller Kritik sind das aber keine 'alten' Chipsaetze oder unmoderne noch unausgereifte...ausserdem gibt es gerade noch keine neuen... oder!?
    Und genau das ist das Problem derzeit bei AMD!
    Ausruhen und den Kunden verarschen sind angesagt. Ob das jetzt dieser Derrick R. Meyer zu verantworten hat sei mal dahingestellt, aber seit dem K7 hat AMD nicht wirklich mehr was auf die Beine gestellt.
    Auch die neue APU mit dem E350 wird wohl ein Rohrkrepierer werden, denn bei den vorrausichtlichen Preisen werden die Kunden wohl in Scharen davonlaufen und nicht wie von irgendwelchen Wahrsagern prognostiziert einen Marktanteil AMDs von 25% ergeben.
    Und leider tut AMD alles, um die Kunden in Richtung Intel zu treiben.
    Der Hudson Chipsatz von Llano ist ein Witz, nur Intel könnte sich sowas leisten heute herauszubringen.
    Wo bleibt der Sixcore mit 95W TDP?
    Geändert von Escom2 (15.01.2011 um 05:46 Uhr)

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shai Hulud
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 6420K 2x 4,1GHz
      Mainboard: FM2A75M-DGS
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR3-1066
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional 64bit
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      Shai Hulud beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein

    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Arrakis - Auch bekannt als "Dune - Der Wüstenplanet"
    Beiträge
    2.541
    Danke Danke gesagt 
    470
    Danke Danke erhalten 
    198
    Blog-Einträge
    1
    At first I was like: WTF?

    Then I LOL'ed!

  17. Beitrag #16
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Arneb

    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    62
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Drohne Beitrag anzeigen
    ... warum sollte man ein BD-Mainboard mit einem Methusalem-Chipsatz wie AMD 890FX bestücken?
    der ist gut.
    Man muss aber dabei über dich lachen
    Selbst der 790FX aus dem Jahr 2007 ist in 65nm und bietet 38 Lanes mit der Northbridge. Intel nur 16 mit dem im Januar 2011 vorgestellten Sandy. Der 890FX hat 40 und der 990FX wird 42 haben. Intel ist praktisch mit dem aktuellen Chipsatz weit hinter dem 790FX von 2007. Selbst die kleinste Ausführung der 770 aus dem Jahr 2007 bietet 22 Lanes.
    Danke für den Spaß am frühen Morgen.

    Zitat Zitat von Escom2
    Und genau das ist das Problem derzeit bei AMD!
    Ausruhen und den Kunden verarschen sind angesagt. Ob das jetzt dieser Derrick R. Meyer zu verantworten hat sei mal dahingestellt, aber seit dem K7 hat AMD nicht wirklich mehr was auf die Beine gestellt.
    Auch die neue APU mit dem E350 wird wohl ein Rohrkrepierer werden, denn bei den vorrausichtlichen Preisen werden die Kunden wohl in Scharen davonlaufen und nicht wie von irgendwelchen Wahrsagern prognostiziert einen Marktanteil AMDs von 25% ergeben.
    Und leider tut AMD alles, um die Kunden in Richtung Intel zu treiben.
    Der Hudson Chipsatz von Llano ist ein Witz, nur Intel könnte sich sowas leisten heute herauszubringen.
    Wo bleibt der Sixcore mit 95W TDP?
    Wie du ja oben siehst, schreibst du falsches. Selbst der 770 von 2007 bietet mehr als die Northbridge in der CPU beim Sandy im Jahr 2011.
    Der E-350 wird schon von viele Hersteller angeboten, allerdings nicht lieferbar. Bevor du dich also so weit aus dem Fenster lehnst - nein ich würde sogar sagen, du bist schon aus dem Fenster gefallen
    AMD Fusion Mainboards "Brazos" Plattform
    Ich darf noch keine Links posten. Siehe einfach bei Hardwareluxx im Motherboard-Forum nach.
    Ich sehe praktisch wenig Hintergrundwissen, deswegen kann man deiner Prophezeiung wenig abgewinnen. Ohne Hintergrundwissen wie du es hier zeigst, sehe ich in deiner persönliche Einschätzung bezüglich der Preise wenig Substanz.

    Wenn du dann noch erklären könntest, was beim Hudson Chipsatz schlecht sein soll?
    Mich würde auch interessieren, was sich denn ändern soll am Chipsatz? Soll dieser auch noch deine Wäsche waschen?

    95W X6 werden schon verkauft, allerdings nur für den OEM Markt. AMD mit so wenig Ressourcen muss eben schauen, wo sie die besten Einnahmen generieren. Du kannst ja AMD unterstützen und oder deine Kapazitäten freigeben, damit auch der Einzelhandel 95W X6 anbieten kann.

  18. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.823
    Danke Danke gesagt 
    1.113
    Danke Danke erhalten 
    70
    Hi, fangen wir mal von vorne an:
    AM2 hat keine getrennte Spannungversorgung und DDR2 Speicher.
    AM2+ hat dann eine getrennte Spannungsversorgung bekommen und nutzt weiterhin DDR2.
    AM3 hat auch eine getrennte Spannungsversorgung und zusätzlich DDR3 Speicher bekommen.
    AM3+ könnte dann wieder nur die Spannungsversorgung betreffen...

    Auf meinem Sockel steht auch AM2 und nicht AM2+, also was auf dem Sockel steht muss kein Indiz sein, mMn ist das Board selbst der entscheidende Faktor.
    Sprich solange es DDR3 Speicher hat und die Spannungsversorgung für AM3+ ausgelegt ist, kann auch ein AM3 Sockel herhalten, wenn das Bios nicht zu klein ist...

    MfG

  19. Beitrag #18
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Arneb

    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    62
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Die MSI Platine ist ganz sicher aktuell sehr verwirrend. Der Sockel ist klar ein AM3 und der gezeigte AM3+ Sockel von MSI zeigt einen Pin mehr. AMD hat gesagt dass BD nicht unterstützt wird auf AM3 und wird bestimmt es durch den einen Pin auch so gelegt haben, dass BD mechanisch nicht in den Sockel AM3 passen wird.
    Zudem bewirbt MSI das Board als AM3 Platine und unter der AM3 Platine steht in roter Schrift
    Das Produkt Bild kann vom tatsächlichen Produkt abweichen.

    Zum Hudson möchte ich noch was sagen

    Der Hudson Chipsatz für Llano bietet 6x SATA III, 4x USB 3.0. Es gib keinen Intel Chipsatz der dies im Chipsatz integriert hat.

  20. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Markus Everson

    Registriert seit
    22.10.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.754
    Danke Danke gesagt 
    134
    Danke Danke erhalten 
    162
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Escom2 Beitrag anzeigen
    Der Hudson Chipsatz von Llano ist ein Witz, nur Intel könnte sich sowas leisten heute herauszubringen.
    Das habe ich noch gar nicht mitbekommen. Magst Du uns nicht erklären was am Hudson Deiner Meinung nach lachhaft ist?

  21. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.823
    Danke Danke gesagt 
    1.113
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Arneb Beitrag anzeigen
    Die MSI Platine ist ganz sicher aktuell sehr verwirrend. Der Sockel ist klar ein AM3 und der gezeigte AM3+ Sockel von MSI zeigt einen Pin mehr. AMD hat gesagt dass BD nicht unterstützt wird auf AM3 und wird bestimmt es durch den einen Pin auch so gelegt haben, dass BD mechanisch nicht in den Sockel AM3 passen wird.
    Das wäre durchaus möglich, hab mal bei dem 990FX (AM3b) die Pins gezählt, ich komme auf 1038Pins kann das mal Bitte einer bestätigen, ich kann das irgendwie nicht glauben.
    Kann mir nur Vorstellen das hier alle alten AM3 CPU´s + die neuen APU´s drin Platz finden könnten.
    Je nach CPU werden dann bestimmte Pins genutzt, oder bleiben unbenutzt (u.a. wegen der IGP)

    MfG

  22. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 (YD1700BBAEBOX)
      Mainboard: ASUS PRIME X370-PRO
      Arbeitsspeicher: Crucial 16GB Kit DDR4-2400 (CT2K8G4DFD824A)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: LG Electronics 27UD58P-B
      SSD(s): Samsung 960 EVO (MZ-V6E250BW) & Crucial MX300 (CT750MX300SSD1)
      Festplatte(n): Western Digital Blue (WD40EZRZ)
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH24NSD1
      Gehäuse: Lian Li PC-7NB
      Netzteil: Seasonic PRIME Gold 650W
      Betriebssystem(e): CentOS 7.x (x86-64) & Debian 9.x (x86-64)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    15.992
    Danke Danke gesagt 
    141
    Danke Danke erhalten 
    684
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    Kann mir nur Vorstellen das hier alle alten AM3 CPU´s + die neuen APU´s drin Platz finden könnten.
    Es wird keine APUs für den Sockel AM3+ (942 Pins) geben. Der Zambezi (Orochi Plattform) kommt ohne IGP und wird eine noch unbekannte Anzahl Pins haben.

    Der Llano mit IGP wird einen eigenen Sockel haben namens FM1 (Lynx Plattform). Der Zambezi Nachfolger Komodo bekommt vermutlich wieder einen neuen Sockel.

    Vielleicht vollzieht AMD damit gleich den Wechsel auf DDR4-RAM. Jedenfalls könnte es dann in rund zwei Jahren langsam Zeit werden mit diesem Schritt.

  23. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.823
    Danke Danke gesagt 
    1.113
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von SPINA Beitrag anzeigen
    Es wird keine APUs für den Sockel AM3+ (942 Pins) geben. Der Zambezi (Orochi Plattform) kommt ohne IGP und wird eine noch unbekannte Anzahl Pins haben.
    AM3+ soll 942Pins haben? Quelle?
    Ich glaube eher der Zambezi wird 942 Pins haben.

    Zitat Zitat von SPINA Beitrag anzeigen
    Der Llano mit IGP wird einen eigenen Sockel haben namens FM1 (Lynx Plattform). Der Zambezi Nachfolger Komodo bekommt vermutlich wieder einen neuen Sockel.
    FM1 = Für Mobil ?

  24. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 (YD1700BBAEBOX)
      Mainboard: ASUS PRIME X370-PRO
      Arbeitsspeicher: Crucial 16GB Kit DDR4-2400 (CT2K8G4DFD824A)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: LG Electronics 27UD58P-B
      SSD(s): Samsung 960 EVO (MZ-V6E250BW) & Crucial MX300 (CT750MX300SSD1)
      Festplatte(n): Western Digital Blue (WD40EZRZ)
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH24NSD1
      Gehäuse: Lian Li PC-7NB
      Netzteil: Seasonic PRIME Gold 650W
      Betriebssystem(e): CentOS 7.x (x86-64) & Debian 9.x (x86-64)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    15.992
    Danke Danke gesagt 
    141
    Danke Danke erhalten 
    684
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    AM3+ soll 942Pins haben? Quelle? Ich glaube eher der Zambezi wird 942 Pins haben.
    Stimmt natürlich. Sagen wir halt Aussparungen für Pins. Und das ist eine mehr als beim Sockel AM3 (941 Pin Aussparungen).

    Ob Zambezi auch 942 Pins haben werden muss sich zeigen. Die derzeitigen Phenom II haben nur 938 wegen der AM2 Abwärtskompatibilität.
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    FM1 = Für Mobil ?
    Also nach dem was AMD hat verlauten lassen, ist der Sockel FM1 für den Desktop und der Sockel FS1 für Notebooks.

    Dann wird es noch zwei BGA Formate geben für Subnotebooks und dergleichen geben. Die sind dann fest verlötet auf dem Mainboard.

  25. Beitrag #24
    Gesperrt

    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    224
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Markus Everson Beitrag anzeigen
    Das habe ich noch gar nicht mitbekommen. Magst Du uns nicht erklären was am Hudson Deiner Meinung nach lachhaft ist?
    Klar doch, 4 PCIe Lanes und die im Mobilbereich nur als PCIe 1.0. Raid 5 nur beim E1 und der dann dafür kein USB 3.0, die es jedoch wieder auch nur beim M3 und D3 gibt. Außerdem wäre wohl gerade für den E1 ein SDHC Controller angebracht.
    Und dabei hätte man mit Brazos eigentlich so schöne Homeserver/NAS bauen können.
    Und ob die Leistung des Zacate und den 4PCIe Lanes für Satellitenempfangsboxen ausreicht bleibt auch noch abzuwarten.
    Bleibt also wohl nur der Einsatz in Surfboxen und Videoboxen.

  26. Beitrag #25
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von nebula

    Registriert seit
    16.12.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.939
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    6

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •