Seite 1 von 57 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1411
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von yasu
    Registriert seit
    09.01.2009
    Beiträge
    2.436
    Danke
    381
    Gedankt 33 Mal für 13 Themen

    Bulldozer auf Weltreise (BD rollt an Part II)

    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    tja wer macht nachher Teil 2 auf - wir sind bei fast schon bei 5000!
    In diesem Sinne. Viel Spaß beim Weiterspekulieren.

    Edit:
    Mal die beiden wichtigsten Beiträge der letzten beiden Seiten hier rübergeholt:

    Zitat Zitat von deadohiosky Beitrag anzeigen
    Oder eben runterfoltern.
    .
    EDIT :
    .

    Naja, dat Ding hat zwar ne schlechtere IPC als Am386 aber wenigstens kannste dit jut übertakten:

    http://www.youtube.com/watch?v=UKN4V...layer_embedded


    BD@8.429GHz


    8.429GHz

    8.429GHz


    8.429GHz


    Weltrekord.




    http://valid.canardpc.com/records.php


    Nº 1 : AMD_FX_chew*_macci_hardman_64NOMIS_AJS reached 8429.38 MHz with an AMD FX ES (32 nm)

    MB : Asus Crosshair V Formula (ATI ID5A14 rev 02) - RAM : Corsair 2048 MB

    http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=1980971

    Zitat Zitat von Onkel_Dithmeyer Beitrag anzeigen


    erkennt da wer was? Ist das nen 2-Moduler?
    Geändert von yasu (21.09.2011 um 16:09 Uhr)

  2. Die folgenden Benutzer sagen Danke zu yasu für diesen nützlichen Beitrag:

    Bobo_Oberon (22.09.2011)

  3. Beitrag #2
    Commodore
    Special
    Commodore
    • Mein System
      Prozessor: Intel Celeron G1610
      Mainboard: AsRock B75M
      Kühlung: EKL Brocken + 120mm Scythe Slip Stream
      Arbeitsspeicher: 2xG.Skill 4GB DDR3 1600Mhz
      Grafikkarte: Intel HD Graphics
      Display: Samsung SyncMaster 2494HS, 23,6", 1920x1080
      Festplatte(n): 1xSamsung 830 128GB, 1xSamsung F4 320GB,1xWD10EADS 1TB
      Optische Laufwerke: Pioneer 212-BK, ASUS Blu-Ray
      Soundkarte: .Trust. Dolby Digital Live!
      Gehäuse: Corsair Carbide 400R
      Netzteil: Huntkey Jumper 300G Planet3DNow Edition
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64
      Browser: SRWare Iron

    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    396
    Danke
    10
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Ob man hier auch wieder gesteinigt wird, wenn man spekuliert, dass der Bulldozer nicht der ganz große Wurf wird, leistungsmäßig gerade so Anschluss an die Intel Sandy Bridge Topmodelle ranreichen wird, dabei aber viel mehr verbrauchen wird?

    Man weiß es nicht

    8,4GHz sind natürlich ein hervorragendes Ergebnis, das erinnert ja an die Takterfolge der späten Netburst-Prozessoren. Über die Leistung sagt das leider gar nichts aus.

  4. Beitrag #3
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Onkel_Dithmeyer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad X230t
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700 (ohne Turbo)
      Mainboard: Biostar HiFi A88W
      Kühlung: Xigmatek Archilles S1284C
      Arbeitsspeicher: 2x4 GEIL+ 2x4 GSkill
      Grafikkarte: HD Radeon HD 7870 GHz
      Display: 16:10 27"
      SSD(s): Crucial M4 128
      Festplatte(n): 3TB HDD (Seagate)
      Optische Laufwerke: BDRom-Combo (Samsung)
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cubitec Magic Cube
      Netzteil: Seasonic G-360 80PLUS GOLD SS-360GP
      Betriebssystem(e): Ubuntu 13.04 mit Gnome 3.8; Win 7 64 SP1
      Browser: Firefox Version 94715468

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Drážd'any
    Beiträge
    6.064
    Danke
    104
    Gedankt 1.687 Mal für 160 Themen
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von nukular4200 Beitrag anzeigen
    [...]Über die Leistung sagt das leider gar nichts aus.
    Wenns nach AMD geht schon
    AMD Showcases World’s Fastest CPU
    „Wer mich nervt entscheide immer noch ich“
    Klaus Kinski

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von nazgul99
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ThinkPad Edge E145 / 8GB / M500 480GB / Kubuntu /// Asus U38N / 6GB / Matt / Postville / Kubuntu/W8
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-4600M
      Mainboard: ARCTIC MC101
      Kühlung: semi-passiv (aktiv ab 60°C)
      Arbeitsspeicher: 2x SO-DIMM DDR3-1600 je 4GB
      Grafikkarte: iGPU Radeon HD 7660G
      Display: HP LP2465, MVA, 1920x1200, 24"
      SSD(s): Samsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST9500325AS 500GB 2,5"
      Optische Laufwerke: LG DVD+/-RW USB
      Soundkarte: Onboard HD Audio an TEAC A-H380, ELAC EL-60 Boxen
      Gehäuse: ARCTIC MC101
      Netzteil: Extern, 96W
      Betriebssystem(e): Kubuntu
      Browser: Firefox
      Sonstiges: DVB-S2 USB TT S2-3600 , VDR - Home-Entertainment und Arbeit

    Registriert seit
    01.05.2005
    Ort
    Irgendwo in der Nähe
    Beiträge
    3.462
    Danke
    285
    Gedankt 158 Mal für 29 Themen
    "AMD Showcases World’s Fastest CPU" - haben die BD in nem SR71 Blackbird durch die Atmosphäre gejagt?
    Norddeutsch und subjektiv.

  6. Beitrag #5
    Gesperrt

    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    757
    Danke
    5
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von nukular4200 Beitrag anzeigen
    Ob man hier auch wieder gesteinigt wird, wenn man spekuliert, dass der Bulldozer nicht der ganz große Wurf wird, leistungsmäßig gerade so Anschluss an die Intel Sandy Bridge Topmodelle ranreichen wird, dabei aber viel mehr verbrauchen wird?

    Man weiß es nicht

    8,4GHz sind natürlich ein hervorragendes Ergebnis, das erinnert ja an die Takterfolge der späten Netburst-Prozessoren. Über die Leistung sagt das leider gar nichts aus.
    Ach gesteinigt sicherlich nicht, ich finde die Quervergleiche halt oftmals unpassend. Ich hab mir beispielsweise ein X58 System gekauft. Warum? Weil das Gigabyte Mainboard das ich dazu habe so geil ist und ich es weit unter Listenpreis bekommen habe. Zusätzlich mich die Dominanz von ASUS bei den High-End Platinen etwas nervt..Also habe ich mal Gigabyte eine Chance gegeben. Wenn ein Hersteller mal einen etwas anderen Ansatz geht finde ich das durchaus interessant auszuprobieren....Vergleichbare Platinen hab ich bei keinem anderen Sockel gefunden...
    Die CPU Performance hat mich gar nicht mal so sehr interessiert, war dann auch nur Zufall das es ein Gulftown geworden ist weil es den ebenfalls sehr günstig gegeben hat.

    Es ist halt immer irgendwie eine einseitige Betrachtung wenn man nur CPUs miteinander vergleicht-. Ein CPU macht keinen PC aus und ich finde den Focus zu sehr auf den
    Prozessor zu richten ist niveaulos. Mir liegt allerdings sehr viel daran auf etwas höherem Niveau hier auf P3D zu diskutieren und daher wirste von mir jedenfalls nicht gesteinigt..

    Würde aber doch bitten vielleicht diese Quervergleiche AMD<>Intel hinten anzustellen, da man da - wenn überhaupt auch über verschiedenste Mainboards und Chipsets und letztlich auch Preis-/Leistungsverhältnisse diskutieren müsste - um dem Thema irgendwie gerecht zu werden..Auch sollte man sich nicht nur auf die Topmodelle einer CPU-Serie konzentrieren, es gibt darunter ja auch noch Modelle..

    Das würde aber das Topic des Themas sprengen und zu unübersichtlich werden.

    MfG
    Geändert von starrlight (13.09.2011 um 17:42 Uhr)

  7. Beitrag #6
    Commodore
    Special
    Commodore
    • Mein System
      Prozessor: Intel Celeron G1610
      Mainboard: AsRock B75M
      Kühlung: EKL Brocken + 120mm Scythe Slip Stream
      Arbeitsspeicher: 2xG.Skill 4GB DDR3 1600Mhz
      Grafikkarte: Intel HD Graphics
      Display: Samsung SyncMaster 2494HS, 23,6", 1920x1080
      Festplatte(n): 1xSamsung 830 128GB, 1xSamsung F4 320GB,1xWD10EADS 1TB
      Optische Laufwerke: Pioneer 212-BK, ASUS Blu-Ray
      Soundkarte: .Trust. Dolby Digital Live!
      Gehäuse: Corsair Carbide 400R
      Netzteil: Huntkey Jumper 300G Planet3DNow Edition
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64
      Browser: SRWare Iron

    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    396
    Danke
    10
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Zitat Zitat von Onkel_Dithmeyer Beitrag anzeigen
    Wenns nach AMD geht schon
    AMD Showcases World’s Fastest CPU
    Da steht doch nichts über die Leistung, oder verpasse ich was?

    @Starrlight:

    Ich finde durchaus, dass es eine Menge Aspekte bei der Auswahl einer Plattform gibt. Aber das hier ist nunmal ein Spekulationsthread über Bulldozer, keine Kaufberatung für ein ausgeglichenes PC-System.

    Natürlich gibt es immer wieder Gründe für AMD-Plattformen. Bevor Sandy Bridge rauskam hatte ich immer wieder Gründe, AMD-Systeme zu empfehlen (X6 -> gute Anwendungsleistung, Athlon X4 -> gutes P/L-Verhältnis) und da spielten die guten und günstigen Boards mit vielen hervorstechenden Eigenschaften eine Rolle.

    Aber nochmal: Es ist ein Spekulationsthread für einen Prozessor
    Geändert von nukular4200 (13.09.2011 um 17:45 Uhr)

  8. Beitrag #7
    Gesperrt

    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    757
    Danke
    5
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von nukular4200 Beitrag anzeigen

    Aber nochmal: Es ist ein Spekulationsthread für einen Prozessor
    Ja das schon , aber wer stellt sich einen Prozessor nach dem Kauf in die Vitrine weil er so schnell oder energieeffizient ist - oder so preisgünstig.

    Es gibt die verschiedensten Gründe die insgesamt für oder gegen einen Prozessor sprechen und alle beinhalten die Plattform und Budget ebenso wie das Bauteil Prozessor...

    sorry - es gibt genügend Foren in denen auf einem fragwürdigen Niveau diskutiert wird - lass uns doch hier wenigstens versuchen die Sache etwas "ganzheitlicher" zu betrachten.

    Danke

    MfG
    Geändert von starrlight (13.09.2011 um 17:52 Uhr)

  9. Beitrag #8
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Onkel_Dithmeyer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad X230t
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700 (ohne Turbo)
      Mainboard: Biostar HiFi A88W
      Kühlung: Xigmatek Archilles S1284C
      Arbeitsspeicher: 2x4 GEIL+ 2x4 GSkill
      Grafikkarte: HD Radeon HD 7870 GHz
      Display: 16:10 27"
      SSD(s): Crucial M4 128
      Festplatte(n): 3TB HDD (Seagate)
      Optische Laufwerke: BDRom-Combo (Samsung)
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cubitec Magic Cube
      Netzteil: Seasonic G-360 80PLUS GOLD SS-360GP
      Betriebssystem(e): Ubuntu 13.04 mit Gnome 3.8; Win 7 64 SP1
      Browser: Firefox Version 94715468

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Drážd'any
    Beiträge
    6.064
    Danke
    104
    Gedankt 1.687 Mal für 160 Themen
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von nukular4200 Beitrag anzeigen
    Da steht doch nichts über die Leistung, oder verpasse ich was?
    Bezog sich nur auf den Titel
    „Wer mich nervt entscheide immer noch ich“
    Klaus Kinski

  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von gruffi

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    3.001
    Danke
    72
    Gedankt 9 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von Onkel_Dithmeyer Beitrag anzeigen
    Wenns nach AMD geht schon
    AMD Showcases World’s Fastest CPU
    Da muss man bei den Amis immer vorsichtig sein. Speed != performance. Mit "speed" bzw entsprechenden Beschreibungen wie "fast" meinen die je nach Kontext auch schon mal lediglich die Taktrate.
    Don't reinvent the wheel ... unless you plan on learning more about wheels.

    Diese Nachricht wird nicht angezeigt, da sich y33H@ auf deiner Ignorier-Liste befindet.

  11. Beitrag #10
    Commodore
    Special
    Commodore
    • Mein System
      Prozessor: Intel Celeron G1610
      Mainboard: AsRock B75M
      Kühlung: EKL Brocken + 120mm Scythe Slip Stream
      Arbeitsspeicher: 2xG.Skill 4GB DDR3 1600Mhz
      Grafikkarte: Intel HD Graphics
      Display: Samsung SyncMaster 2494HS, 23,6", 1920x1080
      Festplatte(n): 1xSamsung 830 128GB, 1xSamsung F4 320GB,1xWD10EADS 1TB
      Optische Laufwerke: Pioneer 212-BK, ASUS Blu-Ray
      Soundkarte: .Trust. Dolby Digital Live!
      Gehäuse: Corsair Carbide 400R
      Netzteil: Huntkey Jumper 300G Planet3DNow Edition
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64
      Browser: SRWare Iron

    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    396
    Danke
    10
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Zitat Zitat von starrlight Beitrag anzeigen
    Ja das schon , aber wer stellt sich einen Prozessor nach dem Kauf in die Vitrine weil er so schnell oder energieeffizient ist - oder so preisgünstig.
    Eigentlich habe ich den E8400 damals gekauft, weil er schnell und energieeffizient war. Aber warum hätte ich ihn in die Vitrine stellen sollen?

    Gibt es denn bedeutende Dinge, die man über die Bulldozer-Plattform als Ganzes diskutieren kann? Die Leistung und den Verbrauch kann man ohnehin nur im Gesamtsystem messen, folglich enthält der Prozessorvergleich auch den Plattformvergleich, zumindest wenn es wie gesagt um die Performance und den Verbrauch geht. Haben AMD und Intel in der Hinsicht gravierende Unterschiede?

    Intel verfolgt natürlich mit den Boards eine andere Strategie, also ein Board ist "nur" zur Nutzung der Prozessoren geeignet, ein anderes kann auch übertakten. Aber abgesehen davon, dass AMD die Übertaktungsfunktion (die in meiner Wahrnehmung sowieso nicht wichtig ist) auf allen aktuelle Chipsätzen bereitstellt, fällt mir nicht wirklich ein, was hier ein Für oder Gegen wäre, wenn man sich für eine Plattform entscheidet.

  12. Beitrag #11
    Gesperrt

    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    757
    Danke
    5
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Na siehste - da hast du DEINEN Grund gefunden. ich könnte dir jetzt noch zwanzig weitere Gründe nennen die im Einzelfall eine Rolle spielen. Man kann vielleicht sagen, dass Prozessor A der schnellste Prozessor ist, wenn mit Platine A und Chipset B in dieser oder jenen Einstellung betrieben--- Welcher nun für Anwender B der BESTE Prozessor ist steht auf einem anderen Blatt und ist von zig verschiedenen Faktoren abhängig die das Thema hier sprengen würden.
    Man kann noch nicht mal die Energieeffizienz eines Prozessors ohne die Plattform beurteilen.
    Nachdem wir nun geklärt haben, das Prozessor A derzeit der schnellste Prozessor ,mit platine B bei Anwendung C ist ist könnte man ja wieder zum eigentlichen Thema zurückkommen. Und das Thema lautet Bulldozer rollt an....
    Und ja die Plattform Untereschiede sind ggf. erheblich. Multiverstellung nur bei P67/Z67 Chipsets, Ref. Takt Anhebung hier möglich - da nicht. NF 200 Chip hier notwendig um 32 Lanes bereitzustellen, da nicht - IGP CPU unabhängig auf der anderen Seite - auf der anderen Seite nicht, Preise unterschiedlich usw. usw. und das sind nur die Unterscheide die mir spontan in 20 Sek einfallen..

    MfG
    Geändert von starrlight (13.09.2011 um 18:54 Uhr)

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 2x 4GiB G.Skill Ripjaws-X DDR3-2133 CL11@1.47Volt
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 up to 1125M DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830, 128GiB SATA3native
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows7 x64 Professional SP1 (up to date!)
      Browser: MS I-net €xplorer
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, DistrRTgen, WCG, POEM, Einstein, Asteroids_avx, Folding@home
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, FX-4170, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + 1x9800GTX+ SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    5.961
    Danke
    691
    Gedankt 62 Mal für 16 Themen
    Ist wohl vorher im alten Thread untergegangen: Sind die CL2 echt oder ein Auslesefehler von CPUz?

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Markus Everson

    Registriert seit
    22.10.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.737
    Danke
    133
    Gedankt 160 Mal für 54 Themen
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von starrlight Beitrag anzeigen
    @ Markus

    Hör doch mal auf so einen Blödsinn zu schreiben.
    Du wirst sicher verstehen das ich meine Äußerungen keineswegs als "Blödsinn" empfinde :-)

    Alleine der Vergleich mit Tankstelle..
    StromTankstelle

    Nüchtern betrachtet wird die Energieeffizienz aktueller Desktop - Prozessoren doch immer weniger wichtig.
    Gibs zu, den Satz hast Du aus einem PIV vs. K8 Thread und von einem Intel-Fanboy geklaut.

    Wir unterhalten uns da schon auf einem sehr sehr hohen Niveau! Vergiss das mal besser nicht.
    Das vergesse ich keineswegs. Das galt aber auch beim PIV. Und damals wie heute gilt: Das bessere ist des Guten Feind. Der Thuban ist absolut betrachtet eine Rakete. Er kackt im Vergleich mit dem Core7 aber gnadenlos ab.

    Heute bekommst du die annähernd vierfache Rechenleistung eines drei, vier Jahre alten Topmodells von AMD in der gleichen TDP Klassifizierung!
    Die Konkurrenz des Thuban ist aber kein 2008er PhenomII sondern ein 2011er Core7

    Und wozu benötige ich im Notebook massiv Rechenleistung?
    Woher soll ich das wissen? Und überhaupt, seit wann ist der Thuban ein Notebook-Prozessor?
    Wochenend und Sonnenschein
    der Schüler sagt sich "so solls sein"
    doch Regen satt am Freitag Morgen
    das macht dem Schüler große Sorgen

  15. Beitrag #14
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.960
    Danke
    56
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    @ 8,3 Ghz
    So schlecht kann die Fertigung doch nicht sein, um diesen Wert zu erreichen.
    Das sind genau 2,0 Ghz mehr als beim Deneb damals. Und dies 45nm hatte im Gegensatz zu 32nm noch einen guten Ruf anstatt schlechten.

    Zitat Zitat von LoRDxRaVeN
    Das lässt jetzt natürlich wieder Spekulationen zu:
    Entweder BD ist nicht auf hohen Takt ausgelegt und deshalb wird nur ein ähnlich hoher Takt erreicht, wie man es von einem K10 32nm SOI Design erwartet hätte, oder BD ist auf hohen Takt ausgelegt und der Prozess ist so schlecht, dass trotzdem kein höherer Takt erreicht werden kann
    Genau diese Frage stellt ich mir vor paar Tagen/Wochen, als sich die 3,6 Ghz @ 8 Core schon ziemlich sicher abzeichneten.

  16. Beitrag #15
    Gesperrt

    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    757
    Danke
    5
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von Markus Everson Beitrag anzeigen
    Du wirst sicher verstehen das ich meine Äußerungen keineswegs als "Blödsinn" empfinde :-)



    StromTankstelle
    Da tankt man Autos? Und man misst die Leistung in Kilowatt? und ein Thuban hat etwa das achthunderstel an Verlustleistung eines PKWs. Also ist der Vergleich sehr stark daneben.
    Er kackt im Vergleich mit dem Core7 aber gnadenlos ab.
    Würde ich nicht sagen, dass CPUs kacken können. Faktisch falsch und auch wenn man mal annimmt dass du den Stromverbrauch und die Performance meinst bezieht sich das auf in 90% der Fälle die für den Desktop relevant sind auf theoretische Szenarien und ist daher eine Einzelbetrachtung oder Cherry picking. Wobei - ich glaube ich habe in Erinnerung dass für Markus Everson 100 Watt TDP bei Grafikkarten das Limit sind und Prozessoren über 95 Watt TDP sind Stromfresser.

    Die Konkurrenz des Thuban ist aber kein 2008er PhenomII sondern ein 2011er Core7
    Nein, das stimmt so nicht. Die Konkurrenz sind alle Desktop Prozessoren die ein potentieller Käufer im Handel bekommen kann und die Marke ist dabei egal. Preis-/Lleistung ist entscheidend und wird gekauft. Edit: Es ist sogar so, dass alle CPUs und Plattformen die ein Anwender bereits besitzt in Konkurrenz zum Bulldozer stehen, da ein Neukäufer sich ggf. auch überlegt ob er gegenüber seinem bestehenden System einen Mehrwert hat, wenn er ein BD System kauft.
    Woher soll ich das wissen? Und überhaupt, seit wann ist der Thuban ein Notebook-Prozessor?
    Der Thuban ist kein Notebookprozessor.

    Edit2:

    Gibs zu, den Satz hast Du aus einem PIV vs. K8 Thread und von einem Intel-Fanboy geklaut.
    Hab ich im Eifer des Gefechts überlesen. Warum ich die Energieeffizienz aktueller Desktop Systeme für immer weniger wichtiger halte hat einfach was mit den Lehren aus der Praxis zu tun. Als K8 und P4 aktuell waren, da war die Leistung von CPUs viel wichtiger als heute, stundenlange DVD Encoding Sessions, kaum Energiesparoptionen im Idle und Teillast, jeder kennt das. Dazu die hohen Hardwarepreise. EIn PC hat damals schnell 1000€ gekostet wenn man was gescheites einkaufen wollte. Heute sieht das doch ganz anders aus. In vielen Haushalten sind mehrere PCs vorhanden, Notebooks gibts zum Schnäppchenpreis, und wenn da der Hauptrechner oder die Workstation mal eben ein bisschen höheren Stromverbrauch hat ist das weniger wichtig. Für Office, Internet oder Videoplayback, Musicplayback etc. muss man heut´zutage ja nicht die Workstation verwenden sondern kann auf den Laptop, etc,. ausweichen. Von daher bin ich der Meinung lohnt ein Preisaufschlag für besonders energieeffiziente DektopHardware beim Hauptrechner immer weniger da man da auch den energieeffizienten und billigen Zweitrechner, Laptop, etc. umsteigen kann. Und eben die Preisdifferenz die man z.B. beim Kauf eines AMD Systems einspart kann man sinnvoller in so ein Zweitsystem investieren - falls einem Effizienz wichtig ist und man noch kein Zweitgerät zur Verfügung hat. Wenns nur auf den Strom ankommt spart man da vermutlich am meisten - von dem Mehrwert zweier Geräte ganz zu schweigen

    MfG
    .
    EDIT :
    .

    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    Ist wohl vorher im alten Thread untergegangen: Sind die CL2 echt oder ein Auslesefehler von CPUz?
    Also das kann ich mir nicht vorstellen . Welche Timings sind denn normalerweise bei DDR3 1866 laut Jedec gesetzt?
    Andererseits unter so niedrigen Temps?. Aber es ergäbe keinen Sinn bei einer CPU-Z Validation niedrigste latenzen beim RAM einzustellen..


    MfG
    Geändert von starrlight (13.09.2011 um 20:29 Uhr)

  17. Beitrag #16
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Makso
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Desktopsystem
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A8-5600k
      Mainboard: Asus F2A55-M
      Kühlung: Scythe Mugan 2
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair
      Display: BenQ 21,5
      Festplatte(n): 1x Samsung 830, 2x1TB
      Optische Laufwerke: LG schwarz
      Soundkarte: AC 97
      Gehäuse: NZXT Beta Evo
      Netzteil: AXP SimplePower 630W
      Betriebssystem(e): Win 7
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      Makso beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home, POEM, Docking
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: System 59 System 60 System 61 System 62
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.409
    Danke
    852
    Gedankt 186 Mal für 77 Themen
    Blog-Einträge
    3
    Zitat von LoRDxRaVeN
    Das lässt jetzt natürlich wieder Spekulationen zu:
    Entweder BD ist nicht auf hohen Takt ausgelegt und deshalb wird nur ein ähnlich hoher Takt erreicht, wie man es von einem K10 32nm SOI Design erwartet hätte, oder BD ist auf hohen Takt ausgelegt und der Prozess ist so schlecht, dass trotzdem kein höherer Takt erreicht werden kann
    Ich glaub eher das der BD auf einen hohen Takt ausgelegt ist, weil ja die 08/15 User immer noch nach dem Takt gehen also Ghz/Mhz, aber trotzdem mit einem geringen Takt auch die Prozesse sehr gut bearbeitet! Ich vermute stark das der BD absichtlich auf MultiCore-Leistung und nicht auf die Single-Leistung ausgerichtet ist weil die meisten Programme & Spiele schon langsam auch 4+ Threads bearbeiten können.

    Was mich aber brennend interessiert ist, wenn ein Programm nur durch einen Thread bearbeitet werden kann, kann so ein Module die zwei Kerne zu einen zusammenführen und die Single Leistung steigern? Das wäre echt geil!
    Bewaret die Brüderlichkeit und die Einigkeit wie die Iris eigenes Auges! Josip Broz Tito

    Die drei klügsten Köpfe dieser Welt: Leonardo da Vinci, Nikola Tesla, Albert Einstein

    24/7 Cluster Systeme: System 59 System 60 System 61 System 62

  18. Beitrag #17
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    980
    Danke
    36
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Das mit dem Modul zusammführen hatten wir im alten Thread X-Mal diskutiert.
    Das Ergebnis war nein , scheinbar war es mal angedacht ist aber nicht realisiert worden. Auch das Powergating scheint nur über das ganze Modul zu laufen, es können sich also nicht einzelne Core´s in den Turbo begeben.
    Aber beides Verbesserungen die wirklich fein wären.

  19. Beitrag #18
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    271
    Danke
    0
    Gedankt 3 Mal für 1 Thema
    Tag.

    Seifert heute:

    Keine Bulldozer yieldprobleme

    (Llano allerdings immer noch)

    Erwartet kurzfristig erreichen der 10% marktanteilslinie im Server bereich

  20. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.459
    Danke
    896
    Gedankt 365 Mal für 60 Themen
    Die Yieldprobleme gibt es bei Llano da AMD Probleme mit dem GPU-Teil im SOI hat - Bulldozer wird ja lange genug entwickelt ....

    Bis Q2/2012 sollten 15% Serveranteil locker wieder drin sein ggf sogar mehr

    Auch in den Top50 der Top500 werden wieder mehr AMD Opteron-Systeme vertreten sein
    Radioactive@Home in : DERZEIT OFFLINE - GRID-Umbau und das Warten auf weitere Sensoren vom Kater


  21. Beitrag #20
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    980
    Danke
    36
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Euren Optimismus im Bezug auf die Server würde ich gerne teilen, aber immerhin ich kann positiv überrascht werden ;-).

  22. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dresdenboy

    Registriert seit
    28.10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.696
    Danke
    25
    Gedankt 68 Mal für 2 Themen
    @yasu:
    Das ist offenbar ein ganz normaler 8150. Das da nur 1 Modul aktiv war, lag an 3 deaktivierten Modulen (kann man wahrscheinlich einfach im BIOS abschalten).
    Mein Blog
    Twitter Feed @Dresdenboy.

    Ein bisschen Coding-Nostalgie: Erste Marching-Cubes-Implementation in einem 3k Intro

    Computing Nostalgia + History: C64, Am386DX40, Cx486, Amiga 1200, K6, K6-2, XP, A64, A64 X2, Athlon II X4
    Etwas Psychologie: Phänomen ADHS

  23. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.459
    Danke
    896
    Gedankt 365 Mal für 60 Themen
    aus dem was man im Sourcecode von Coreboot findet sollte folgendes einstellbar sein bei einem 4 Modul DIE:

    1x1 Fred
    1x2 Fred
    2x1 Fred
    2x2 Fred
    3x1 Fred
    3x2 Fred
    4x1 Fred
    4x2 Fred

    Daher wäre zB' auch ein "4Kern" dh auf jedem Modul nur ein Fred möglich
    Radioactive@Home in : DERZEIT OFFLINE - GRID-Umbau und das Warten auf weitere Sensoren vom Kater


  24. Beitrag #23
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von stoepsel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II x6 1100T @ 3,3 GHZ
      Mainboard: Asrock 870 Extreme 3
      Kühlung: Arctic Cooling Freezer 13
      Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 Patriot G2 Series
      Grafikkarte: HD5770 1 GB GDDR5 *NOCH*
      Display: 24 Zoll Full HD Asus
      Festplatte(n): OCZ Vertex 2 60GB SSD
      Optische Laufwerke: DVD Brenner LG
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium 64bit
      Browser: Mozi^^

    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    576
    Danke
    0
    Gedankt 12 Mal für 1 Thema
    achja ich war mal AMD Fan und würde es gerne wieder sein Ich hoffe die neuen CPUs rocken mal Intel weg

  25. Beitrag #24
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von MR2

    Registriert seit
    21.08.2002
    Ort
    Sachsen - Erzgebirge -
    Beiträge
    710
    Danke
    6
    Gedankt 6 Mal für 2 Themen
    Ach wie, nur Fan wenn die Firma grad "besser ist"?, komisches Fan sein;-)

    @crashtest
    Das wäre wohl zu schön um wahr zu sein, oder?
    PhenomIIx6 1100T ,TR SilverArrow, SeasonicX560, G19, FractalDesignXL, 8GB DDR3-1866, HIS HD6950 IceQ X Turbo X, Synology211j, Samsung 840Pro, einige C64 und PPC Amiga1200, Nubert NuPro A20

    Frei.Wild!



  26. Beitrag #25
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    980
    Danke
    36
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Was soll 2x1 bringen wenn nur das Modul "Powergaten" kann, ist dann der Turbo möglich?
    Eigentlich ist fast egal was beim Bulli raus kommt, das Konzept bietet einfach schon genug Spaß Spannung und was zum Spielen.
    Das X86 Ü-Ei ist er ja eh.

Seite 1 von 57 123451151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO