Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 31
  1. Beitrag #1
    User-News Von E555user ist offline
    Hinweis: Diese "User-News" wurde nicht von der Planet 3DNow! Redaktion veröffentlicht, sondern vom oben genannten Leser, der persönlich für den hier veröffentlichten Inhalt haftet.

    Kyle Bennett über Wettbewerbswiedrigkeiten von NVIDIA

    In einer News vom 08. März berichtet Kyle Bennett von HardOCP über wettbewerbswiedrige Praktiken im Rahmen des GeForce Partner Programm von NVIDIA.

    Dabei sollen bestimmte Leistungen (z.B. Bezug von High-End GPUs) nur durch OEM-Partner bezogen werden können wenn diese keine GPUs der Konkurrenz als Gaming-GPUs anbieten würden, oder nachdem besonders hohe Mengen von Mainstream-Produkten abgenommen wurden, wie WCCFTech als Beispiel aus der Vergangenheit hinzufügt...

    Ob nun tatsächlich internationale Wettbewerbshüter sich dem Thema annehmen bleibt abzuwarten. Allerdings könnte der sehr stark gewachsene Marktanteil von NVIDIA und die extreme Zunahme beim Gewinn durchaus die eine oder andere Behörde in dieser Sache zu Untersuchungen anregen, es könnte sich schliesslich lohnen.

    --- Update ---

    Forbes
    ComputerBase
    HardwareLuxx
    und andere kleinere Seiten nehmen die News auch auf...
    Geändert von E555user (09.03.2018 um 13:34 Uhr) Grund: added WCCFTech Link

  2. Die folgenden 7 Benutzer sagen Danke zu E555user für diesen nützlichen Beitrag:

    Casi030 (09.03.2018), Dalai (18.04.2018), TAL9000 (24.03.2018), Tanzmusikus (17.03.2018), Unbekannter Krieger (11.03.2018), WindHund (06.05.2018), Yoshi 2k3 (26.03.2018)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.371
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    5
    Die sollten mal lieber den Verkauf der Karten an Mining-Farmen verbieten.

  4. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4
      Arbeitsspeicher: 2 x 8192 MB G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    8.320
    Danke Danke gesagt 
    85
    Danke Danke erhalten 
    512

  5. Beitrag #4
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.443
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    dass ein hersteller nicht möchte, dass seine chips unter den gleichen gaming-brands laufen wie die produkte der konkurrenz oder auch die gleichen kühler verwenden und zum verwechseln ähnlich sehen, kann ich schon nachvollziehen.

    wenn msi jetzt nicht alleine bleiben sollte, frage ich mich aber, warum die hersteller dieses spielchen mitmachen. ist die abhängigkeit so groß? oder ist das geschäft mit amd so schlecht?

    wie ich das verstanden habe, wäre es doch auch möglich, bestehende amd-brands beizubehalten und für die nvidia-schiene eine komplett neue exklusive marke zu kreieren.

    ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, dass das wettbewerbskonform sein soll. und da das thema nun schon an die öffentlichkeit gekommen ist, wird das doch mit sicherheit klagen nach sich ziehen, wenn es da tatsächlich ein ausschluss-kriterium geben sollte a'a "gaming-brands nur mit nvidia, nicht mehr mit amd".

  6. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.371
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    5
    Vielleicht wollte MSI auf diese Weise indirekt bewusst auf diesen Knebelvertrag hinweisen.

    An sich sollten 2 Markennamen doch kein Problem sein. "Gaymin" für Nvidia und "Advanced G4ming " für AMD oder so.

  7. Beitrag #6
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.443
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    "Gaymin" für Nvidia und "Advanced G4ming " für AMD oder so.

  8. Beitrag #7
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Effe
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RyZen R5-1600; RyZen 3 2200g
      Mainboard: ASUS X370 Prime Pro; MSI B350M Mortar
      Kühlung: Alpenföhn Brocken 2; Noctua NH-L9x65
      Arbeitsspeicher: 2x GSkill F4-3200C14D-16GTZ; Crucial 8GB DDR4 2400 CT8G4DFS824A
      Grafikkarte: Powercolor Vega 56 Nano; Vega 8 + GTX 750ti
      Display: AOC G2770PF; HP Pavilion 32
      SSD(s): ADATA SX6000; AMD Radeon R3 240GB R3SL240G; Sandisk Plus 480GB
      Festplatte(n): WD Blue 1TB; WD Purple 3TB
      Soundkarte: X-Fi Titanium Fatal1ty; X-Fi Titanium
      Gehäuse: Fractal Design Define R3; Sharkoon CA-M silber
      Netzteil: Seasonic G-Series G-550; SST-SX500-LG
      Betriebssystem(e): Win10 64bit
      Browser: Firefox X,; Chrome 10000
    • Mein DC

      Effe beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: Einstein@Home
      Rechner: R5-1600+Vega56Nano; R3-2200G+GTX750ti; i7-860+HD7950; A6-3670K+RX560D
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Im Havelland
    Beiträge
    2.731
    Danke Danke gesagt 
    159
    Danke Danke erhalten 
    111
    GeForce und Radeon sollte doch als Unterscheidung reichen. Nvidia handelt wie ein Monopolist und erpresst seine "Partner". Jensen hat anscheinend Höhenflüge und denkt, er sei der neue Steve Jobs.

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4
      Arbeitsspeicher: 2 x 8192 MB G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    8.320
    Danke Danke gesagt 
    85
    Danke Danke erhalten 
    512
    Drecksfirma halt, hätten die das nötig? Nein - Kriegen sie den Hals nicht voll? Ja

  10. Beitrag #9
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.443
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Zitat Zitat von eratte Beitrag anzeigen
    Drecksfirma halt, hätten die das nötig? Nein - Kriegen sie den Hals nicht voll? Ja
    was hat das mit "hals vollkriegen" zu tun?

    sie möchten nicht, dass ihre chips unter den gleichen produktserien-namen/marken laufen wie die der konkurrenz. wundert mich ohnehin, dass da nicht schon früher einer der hersteller mal ein derartiges anliegen an seine board-partner herangetragen hat.

    wie schon geschrieben, ist die eigentliche frage, mit welchen auflagen das ganze verbunden ist.

    wenn z.b. asus die freie wahl hat, seine rog-linie exklusiv mit amd zu bestücken und für nvidia etwas neues aus der taufe zu heben, sehe ich da grundsätzlich kein problem. aber natürlich wird bei der derzeitigen marktlage ein problem draus, wenn ein partner nicht mehr nur seine bisher EINE gaming-marke bewirbt, sondern sein marketing dann splitten muss. wo dann der fokus und das geld hinwandern werden, kann man sich vermutlich denken.

    https://www.hardocp.com/article/2018...onsumer_choice

    In order to have access to the GPP program, its partners must have its "Gaming Brand Aligned Exclusively With GeForce."
    gewährt nvidia hingegen nur dann bestimmte partner-vorteile, wenn die partner ihre gaming-marken nur noch nvidia-exklusiv aufstellen - also amd im kontext "gaming" nicht mehr gestattet ist - dann ist für mich als juristischen laien mit sicherheit wettbewerbswidrig. das würde dann schon sehr an intels praktiken erinnern, um amd zu behindern.

    ich habe nun die kommentierungen zu dem thema verfolgt. und da gibt es reichlich kritik, weil der von bennet zitierte satz standalone wenig konkret, weil etwas allgemein formuliert ist. und alles, was bennet dann im folgenden aufführt, sind seine persönlichen mutmaßungen oder aber die seiner anonymen quellen. und das ist gemessen an dem aufreger, der dort aufgebaut wird, für diverse beobachter etwas dünn.

    aber jetzt, da das thema einmal an die öffentlichkeit gespült wurde, wird es da mit sicherheit weitere recherchen geben. und sollte sich herausstellen, dass nvidia tatsächlich seine derzeit marktbeherrschende stellung ausnutzt, um den einzigen konkurrenten auf diese art und weise aus dem markt zu drängen, wird das auf jeden fall konsequenzen haben.

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4
      Arbeitsspeicher: 2 x 8192 MB G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    8.320
    Danke Danke gesagt 
    85
    Danke Danke erhalten 
    512
    Was gar nicht was es da zu diskutieren gibt, im 3D Center Artikel wird das gut benannt.

  12. Beitrag #11
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.443
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Zitat Zitat von eratte Beitrag anzeigen
    Was gar nicht was es da zu diskutieren gibt, im 3D Center Artikel wird das gut benannt.
    was denn genau? dass gaming x radeon modelle verschwunden sind?

    auf der globalen msi-seite? während sie derzeit auf ALLEN länderspezifischen seiten nachwievor auftauchen?

    schau dir z.b. mal die us- oder uk-seite an. und selbst auf der globalen msi-seite sind die karten nachwievor vorhanden, tauchen aber nicht mehr in der übersichtsliste auf.

    https://www.planet3dnow.de/vbulletin...=1#post5194688

    https://www.planet3dnow.de/vbulletin...=1#post5194686

    selbst wenn msi gaming x für amd einstellen sollte (gibts bei vega aktuell ja eh nicht), ist die frage, was daraus resultiert. teilen sie das auf? gaming x für nvidia, armor oder was neues für amd? gibt es jetzt nur noch "ungebrandete" amd standard-karten?

    sollte das so kommen, werden msi und nvidia sicherlich mit presse-anfragen bombardiert werden. dann wird man sehen, was das für konsequenzen nach sicht zieht, evtl. auch rechtliche. und sollte das nicht so kommen, ist es - wie so häufig im internet - wieder mal ein sturm im wasserglas.

    so sehr ich 3dcenter schätze ... wenn ich sowas schreibe und solche mutmaßungen in die welt setze, dann habe ich vorher mal bei msi angefragt und um eine stellungnahme gebeten. davon ist in dem "artikel" absolut nichts zu lesen.

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.240
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von Effe Beitrag anzeigen
    GeForce und Radeon sollte doch als Unterscheidung reichen. Nvidia handelt wie ein Monopolist und erpresst seine "Partner". Jensen hat anscheinend Höhenflüge und denkt, er sei der neue Steve Jobs.
    Hat er doch schon spätestens seit Kepler, als er die OpenCL Unterstützung gestrichen hat...
    ...als er den Chinesen nicht entgegen kam, MS über den Tisch gezogen hat, ggF auch Sony bei der PS3, die ganzen Spielchen mit PhysX und jetzt Gameworks...

    Und die GTX970...

    Oh und da ist auch noch die Sache mit dem Linux Kernel: Keinerlei Support für den Open Source Treiber und Sabotage von dem Kernel, für den man einige Hacks braucht, da der Kernel einen Open Source Teil voraussetzt...

    Gibt doch mehr als genug Dinge, die einem das sehen lassen, dass das so kommt wie jetzt, war eher abzusehen.

    Das Problem ist aber, dass die Leute das hinnehmen und nVidia trotzdem verteidigen...
    Geändert von Stefan Payne (02.04.2018 um 06:35 Uhr)

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.371
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Oh und da ist auch noch die Sache mit dem Linux Kernel: Keinerlei Support für den Open Source Treiber
    Wobei mir ein proprietärer Treiber, den ich für alle Versionen ziemlich vieler Distris bekommen kann 10x lieber ist als die wenigen unterstützter und älterer Ubuntu-Versionen, die AMD mit Treibern versorgt.

    Was genau fehlt Kepler und dessen Nachfolgern hinsichtlich OpenCL?

  15. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.240
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Wobei mir ein proprietärer Treiber, den ich für alle Versionen ziemlich vieler Distris bekommen kann 10x lieber ist als die wenigen unterstützter und älterer Ubuntu-Versionen, die AMD mit Treibern versorgt.
    Du verstehst nicht, worum es geht und redest die Sache schön.

    Noch einmal Klartext:
    NVidia ist nicht Linux kompatibel, verletzt Kernel Vorgaben.
    AMD nicht.

    Und du kannst bei AMD auch 'nen Proprietären neben dem Open Source Treiber haben.

    Oh und ich frage mich, warum es den Nouveau Treiber überhaupt gibt, bei der Unterstützung...

    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Was genau fehlt Kepler und dessen Nachfolgern hinsichtlich OpenCL?
    Treibersupport?!
    Die haben AFAIR maximal OpenCL1.0

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.371
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich bin kein Programmierer, ich kenne nur die Nutzerseite und nur die interessiert mich auch.
    Und da konnte ich bisher für alle meine Nvidia-Karten unter allen möglichen *buntu-Systemen immer einen aktuellen Treiber installieren.
    Noch kompatibler brauche ich es nicht und da die Distri den Treiber offiziell integriert, kann er ja so schlimm nicht sein.
    Ich sehe da beim besten Willen kein Schönreden - es funktioniert einfach.

    Die OpenCL-Version von Nvidia ist 1.2
    Bisher hatte ich noch keine Anwendung, die sich deswegen beschwert hat.
    OpenCL: NVIDIA GPU 0: GeForce GT 1030 (driver version 387.34, device version OpenCL 1.2 CUDA, 1999MB, 1699MB available, 1127 GFLOPS peak)
    Meine RX460 ist jedenfalls in den HTPC gewandert, der ist alt genug, um noch mit Ubuntu16 zu laufen, dafür bietet AMD ja netterweise einen OpenCL-tauglichen Treiber an. Allerdings hat auch der nur *Trommelwirbel*: OpenCL™1.2

    PS: mir ist klar, dass Nvidia Gift für den Markt ist und macht, was es will.
    Aber so lange CUDA um Welten schneller als OpenCL läuft und OpenCL auch funktioniert, fällt die Wahl nicht schwer.
    Bei der CPU war es viel leichter, sich für AMD FX statt intel i7 zu entscheiden, da der FX grundsätzlich dadellos funktioniert, nur nicht so effizient wie der i7 ist. Damit kann ich leben.
    Aber wenn ich für den neuen Ryzen-PC eine AMD-Karte kaufe und nach etlichen Versuchen, die Karte irgendwie zum Laufen zu kommen, das Betriebssystem neu installieren muss und letztendlich aufgebe, ist meine Ansicht nicht weiter verwunderlich, oder? Bis heute ist kein Treiber verfügbar. Und wenn das mit Ubuntu18LTS nicht besser wird, dann werde ich notgedrungen auch weiterhin auf AMD-Karten verzichten.

    PPS: Mir ist bekannt, dass man sich den AMD-Treiber aus den verfügbaren Einzelteilen auch selbst irgendwie zusammenbauen kann. Das ist aber nix für mich.
    Geändert von MagicEye04 (04.04.2018 um 20:29 Uhr)

  17. Beitrag #16
    Themenstarter
    Commander
    Commander
    Avatar von E555user

    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    177
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    87
    Back OnTopic - ich denke der Artikel vom 12. April von Kyle Bennet bennent die Probleme für die Branche ganz gut.

    Der Konsument darf nach meiner Einschätzung davon ausgehen, dass er das alles in den Produkten eingepreist bekommt, wie sonst auch üblich. Die Kickbacks für die GPP-Teilnehmer müssen über die höheren Preise der (idR aller) Produkte gegenfinanziert werden. Marktmanipulationen gingen schon immer in letzter Konsequenz nur zu Lasten der Kunden.

  18. Beitrag #17

  19. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.240
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Hoffentlich hat das wenigstens bei einigen Leuten ein Licht aufgehen lassen...

  20. Beitrag #19
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.443
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass nvidia jetzt erstmal ein wenig zeit verstreichen lässt und dann einen neuen anlauf unternehmen wird.

    ohne details zum beerdigten gpp zu kennen, werden sie es dann vielleicht etwa "markt-" bzw. kartell-konformer machen. aber der nächste versuch kommt irgendwann.

    auf jeden fall hat nvidia jetzt einiges an porzellan zerschlagen. nicht nur bei presse & verbrauchern, sondern wahrscheinlich auch bei den aib-partnern. die dürften das wohl eher nicht so lustig finden, wenn erst das gpp forciert wird und dafür die komplette produktpalette umgebaut werden muss, nvidia dann aber einen rückzieher macht.
    Geändert von cruger (05.05.2018 um 10:18 Uhr)

  21. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.371
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    5
    Na hoffentlich erstattet Nvidia die Kosten, die den Kartenbauern entstanden sind durch die Umstellung.
    Es würde mich nicht wundern, wenn Nvidia die Firmen, die mitgemacht hätten, trotzdem irgendwie bevorzugt behandelt bei der Belieferung. So als Ausgleich.

  22. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.240
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass nvidia jetzt erstmal ein wenig zeit verstreichen lässt und dann einen neuen anlauf unternehmen wird.
    Fürchte ich auch, leider
    Aber schön zu sehen, dass sie sich aktuell 'ne blutige Nase holten.

    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    ohne details zum beerdigten gpp zu kennen, werden sie es dann vielleicht etwa "markt-" bzw. kartell-konformer machen. aber der nächste versuch kommt irgendwann.
    Fürchte ich auch.
    Aber die Frage ist dann (hoffentlich), ob sie dann noch dazu in der Lage sein werden...

    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    auf jeden fall hat nvidia jetzt einiges an porzellan zerschlagen. nicht nur bei presse & verbrauchern, sondern wahrscheinlich auch bei den aib-partnern. die dürften das wohl eher nicht so lustig finden, wenn erst das gpp forciert wird und dafür die komplette produktpalette umgebaut werden muss, nvidia dann aber einen rückzieher macht.
    Ich glaub, dass die bei den AIB Partnern eh nicht beliebt sind und die wohl sehr angepisst sind, nur was wirklich hinter den Kulissen abgelaufen ist, werden wir wohl leider nie erfahren, fürchte ich.
    Allerdings denke ich, dass es unglaublich interessant wäre, was da abgelaufen ist.

    Würde mich nicht wundern, wenn einige Hersteller mit AMD weit mehr Gewinn gemacht haben als mit nVidia, obwohl sie von nVidia deutlich mehr verkaufen.
    Und daher halte ich es auch für möglich, dass einige das ev. gar sich von nVidia abgewendet hätten.

    Gerade bei den MoBo Herstellern hätte AMD ja auch die Möglichkeiten denen bisserl Rabatt auf die Ryzen Chipsätze zu geben, wenn sie die AMD Karten im Programm behalten, irgendwie...

    Und natürlich auch der rechtliche Weg bestünde in vielen Richtungen...


    Das beste ist, dass der Rückzug noch schlechter ankommt als der Versuch von GPP - selbst die Leute von LTT halten das nVidia Statement für einfach nur schlecht.

  23. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4
      Arbeitsspeicher: 2 x 8192 MB G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    8.320
    Danke Danke gesagt 
    85
    Danke Danke erhalten 
    512
    Jedenfalls danke an Kyle Bennett für den Mut das an die Öffentlichkeit zu bringen.

    NVIDIA Pulling Plug on GPP (HardOCP)

    There is still a bit more of the story to tell, and that will likely come out soon.
    Wibbel.....

    --- Update ---

    Wenn ich dagegen den Kommentar von igor der sonst gerne um kein Wort verlegen ist lese überlege ich ob er mit der Überschrift nicht nvidia meint sondern sich selber:

    Angst vor der eigenen Courage? Das stille Ende von Nvidias GPP (tom's Hardware)

  24. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4
      Arbeitsspeicher: 2 x 8192 MB G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    8.320
    Danke Danke gesagt 
    85
    Danke Danke erhalten 
    512
    Könnte folgen für HardOCP haben:

    NVIDIA told me I would be cut off if I published the GPP story. Since I did that, they will not reply to any of my emails, so I suspect that bridge is burned forever. AMD is obviously happy over it, as you would expect. As for AIBs, we are not into new video card season yet, but I would guess that it is very possible that NVIDIA will forbid them from sampling HardOCP with NV GPU cards. It will be interesting if NVIDIA pushes the AIBs to pull advertising from my site, which I figure will happen too. So all in all, it is likely this will put an end to HardOCP, but I knew that when I published the story. Not crying over spilt milk here, just discussing the facts around the situation.
    Quelle
    Geändert von eratte (07.05.2018 um 12:07 Uhr)

  25. Beitrag #24
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Yoshi 2k3
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad T420
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: Gigabyte AORUS X399 Gaming 7
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV Pro
      Arbeitsspeicher: 32GB Crucial CT8G4WFS824A
      Grafikkarte: AMD Vega Frontier Edition
      Display: Nixeus NX-EDG27 & Dell U2311H
      SSD(s): Samsung 850 Pro 256GB & Toshiba XG5 256GB
      Festplatte(n): Toshiba 2TB
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Caselabs SM8
      Netzteil: Seasonic PRIME Platinum 850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Yoshi 2k3 beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    882
    Danke Danke gesagt 
    487
    Danke Danke erhalten 
    86
    Keine Samples mehr sehe ich ein, aber sollte sich der Rest bewahrheiten: ganz bittere Pille. Aber wenigstens hatte jemand "die Eier" um das publik zu machen. Ich hoffe, dass die AIBs sich da nicht in die Suppe spucken lassen. Wenn sie alle scheinbar nicht glücklich waren über das GPP, dann wäre es doch jetzt nur richtig, HardOCP einfach weiter zu unterstützen, egal was nVidia will oder wollen könnte.

  26. Beitrag #25
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K
      Mainboard: MSI A88XM Gaming
      Kühlung: Alphacool Eisberg
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Corsair Vengeance PC3-17066U, 2x 8GB GSkill Ares PC3-17066U
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.820
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    18
    Wenn es so kommt, stellt sich nur eine Frage. Bleiben die Magazine ihrer Riege treu und halten zusammen oder kriechen sie nVidia weiter in den Hintern?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •