Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 32
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.105
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5

    Threadripper starkes undervolting

    Hallo,

    ich mache mir gerade Gedanken über die zukünftige Aufrüstung und da der Ryzen so schnell wohl nicht mit 16 Kernen verfügbar sein wird, dürfte es in Richtung Threadripper gehen.
    Aber ich habe wenig Lust auf die 250W, die das Gesamtsystem laut diversen Testberichten dann zieht.
    So ziemlich alle Testberichte gehen aber allenfalls auf das Übertakten ein, starkes undervolting ist kaum zu finden.
    Darum frage ich mal in die Runde der bisherigen TR-Besitzer hier: Habt Ihr schon Erfahrungen im undervolting gemacht?

    Unter 200W soll es auf jeden Fall bleiben, gern auch noch weniger.

    Aktuell betreibe ich meinen R7-1700 die meiste Zeit auch nur auf 3GHz@0,9xV, was so um die 100W an der Steckdose ergibt.
    Nur im Winter oder bei Races gehe ich mal auf 3,6GHz und da kommt die Kühlung bereits an ihre Grenzen.
    Ähnliches würde ich auch beim TR haben wollen. Bei 3GHz müsste der doch halbwegs kühl bleiben und damit auch leise per Luft kühlbar sein?
    Falls nicht, dann muss halt eine Wasserkühlung her, Platz für einen 280er Radiator hätte ich oben im Nanoxia-Gehäuse.

    Gruß, Magiceye
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  2. Beitrag #2
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von boehser_wolf
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: Asrock X370 Killer
      Kühlung: Heatkiller IV
      Arbeitsspeicher: 32 GB DDR 4 3200 Corsair Vengeance
      Grafikkarte: Asus GTX 1080 Strix@Wakü
      Display: BenQ XL2411
      SSD(s): 275 GB Crucial Mx300 500 GB 970 EVO
      Festplatte(n): 2 TB WD Blue
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: CORSAIR 750D
      Netzteil: Corsair RM750
      Betriebssystem(e): WIN10 PRO 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: MO-RA 360
    • Mein DC

      boehser_wolf beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: seti@home
      Lieblingsprojekt: seti@home
      Rechner: 2x ASUS R9 390x@Wakü , 3x ASUS MATRIX HD7970@Wakü
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    76
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hallo , hat niemand eine Antwort oder Erfahrungen

    mir gehts wie Magic, der habenwill Reiz ist schon stark, aber 180 W selbst für die kleineren schrecken schon ab

    .. ich würde aber auf jeden Fall Wasserkühlung wählen

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.105
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Tja, wenn die nächste Ryzen-Generation dann doch mit 12 oder gar 16 Kernen kommt, hat sich die Frage vielleicht erledigt - denn dann würde ich wohl eher dazu greifen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  4. Beitrag #4
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Zbook X2 G4
      Desktopsystem
      Prozessor: 2600X
      Mainboard: Asus B350-F Strike
      Kühlung: Eule aus Österreich ;)
      Arbeitsspeicher: EUDIMM 2666mhz Dual Rank X8
      Grafikkarte: 1070
      Display: Phillips 55zoll
      SSD(s): Intel DC3600P
      Betriebssystem(e): Windows und Linux
      Browser: Firerfox EDGE
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    1.301
    Danke Danke gesagt 
    297
    Danke Danke erhalten 
    8
    dann gibt's aber auch mehr kerne beim TR ^^

    wenn ich mich recht erinner haben die Großen TR beim TRUBO grade mal um die 1V also denk ich wird da nicht mehr so viel runter gehen MusikistLife hatte mal was dazu geschrieben

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.105
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Macht nix.
    Ich habe mir selbst mal irgendwann eine Grenze beim Aufrüsten gesetzt, weil es zu sehr ausartete mit jährlichem CPU-upgrade etc.
    Und die lautet Pi x Daumen: Doppelte Leistung oder auch doppelte Kernzahl, idealerweise bei kaum höheren Kosten. Und das hat man so ca. alle 3 Jahre.
    Insofern wäre rein kostenmäßig der TR schon arg grenzwertig, aber was solls...
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  6. Beitrag #6
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von boehser_wolf
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: Asrock X370 Killer
      Kühlung: Heatkiller IV
      Arbeitsspeicher: 32 GB DDR 4 3200 Corsair Vengeance
      Grafikkarte: Asus GTX 1080 Strix@Wakü
      Display: BenQ XL2411
      SSD(s): 275 GB Crucial Mx300 500 GB 970 EVO
      Festplatte(n): 2 TB WD Blue
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: CORSAIR 750D
      Netzteil: Corsair RM750
      Betriebssystem(e): WIN10 PRO 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: MO-RA 360
    • Mein DC

      boehser_wolf beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: seti@home
      Lieblingsprojekt: seti@home
      Rechner: 2x ASUS R9 390x@Wakü , 3x ASUS MATRIX HD7970@Wakü
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    76
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    0
    349 oder 560 € ist schon verlockend für 12 oder 16 Kerne.... das letzte Hemd hat keine Taschen...

    RAM Preise fallen ja wieder.....

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.105
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Wenn ich bedenke, dass ich als early adopter für den Ryzen 1700 vor 1 3/4 Jahr noch 360€ bezahlt habe - der kostet inzwischen nur noch die Hälfte - dann wird mir auch ganz anders.
    Dafür gibts jetzt schon einen 12kernigen TR und der hat einen noch extremeren Preisverfall von über 800€ hinab hinter sich.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  8. Beitrag #8
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von boehser_wolf
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: Asrock X370 Killer
      Kühlung: Heatkiller IV
      Arbeitsspeicher: 32 GB DDR 4 3200 Corsair Vengeance
      Grafikkarte: Asus GTX 1080 Strix@Wakü
      Display: BenQ XL2411
      SSD(s): 275 GB Crucial Mx300 500 GB 970 EVO
      Festplatte(n): 2 TB WD Blue
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: CORSAIR 750D
      Netzteil: Corsair RM750
      Betriebssystem(e): WIN10 PRO 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: MO-RA 360
    • Mein DC

      boehser_wolf beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: seti@home
      Lieblingsprojekt: seti@home
      Rechner: 2x ASUS R9 390x@Wakü , 3x ASUS MATRIX HD7970@Wakü
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    76
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    0
    wir sind doch hier auf dem grünen Planeten ich hatte den 1700x für 316 geholt und 6 monate später den 2700x für den selben Preis

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von denjo
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700, 3.80GHz @ 1,25v
      Mainboard: ASUS Prime X370-Pro
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT 16GB, 2666Mhz @ 3200Mhz
      Grafikkarte: XFX RX480 irgendwat 8GB
      Display: Dell UltraSharp U2312HM
      SSD(s): Samsung 960 NVMe 250GB, 840 EVO 120 GB
      Festplatte(n): Western Digital Blue 2TB + 500 Samsung
      Optische Laufwerke: gehören der Vergangenheit an.
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Enermax Revolution87+ 550 W GOLD -> Thx p3d
      Betriebssystem(e): Windows 7
      Browser: Chrome, Firefox
      Sonstiges: MEHR POWER ^^
    • Mein DC

      denjo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: PDM <--- sowas gabs mal :(
      Lieblingsprojekt: all
      Rechner: Ryzen 7 1700, 3.60GHz
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    Kellinghusen
    Beiträge
    2.027
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    4
    wenn man den gerüchten glauben schenken darf würde ich lieber auf die 7nm cpus warten.
    bin mal gespannt ob die b350/x370 boards supported werden.

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.907
    Danke Danke gesagt 
    1.140
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Wenn ich bedenke, dass ich als early adopter für den Ryzen 1700 vor 1 3/4 Jahr noch 360€ bezahlt habe - der kostet inzwischen nur noch die Hälfte - dann wird mir auch ganz anders.
    Dafür gibts jetzt schon einen 12kernigen TR und der hat einen noch extremeren Preisverfall von über 800€ hinab hinter sich.
    Das waren aber eher "first Release" und "early Adaptor" Preise, daher ist der Verfall auf die hälfte normal (Jahreswagen bei Autos)

    Es gibt bei den Epic also Server Zen, Modelle mit mehr Cache dafür weniger CPU Takt und weniger Cache dafür mehr Takt.
    Sollte für jeden was dabei sein.

    Ein TreadRipper lässt sich bestimmt auch Human betreiben, Dual Channel RAM reicht ja auch mit DDR4-3200.

  11. Beitrag #11
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.105
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Bei den Intel-CPUs blieben die Preise halt immer relativ konstant hoch. Da kam dann eher sofort die nächste Generation statt einer Preissenkung.
    Im Vergleich dazu finde ich die AMD-Presverfälle doch etwas stärker als erwartet.

    Dass ich als early adopter auch early-adopter-Preise bezahlt habe, ist natürlich klar.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.907
    Danke Danke gesagt 
    1.140
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Bei den Intel-CPUs blieben die Preise halt immer relativ konstant hoch. Da kam dann eher sofort die nächste Generation statt einer Preissenkung.
    Im Vergleich dazu finde ich die AMD-Presverfälle doch etwas stärker als erwartet.

    Dass ich als early adopter auch early-adopter-Preise bezahlt habe, ist natürlich klar.
    Die sind auch immer von sich selbst überzeugt, Marketing Technisch.

    Zen+ ist ja auch schon "released" also die 3000 Serie wird schon was "ändern"

    16 Kerne a 5GHz sind in greifbarer nähe, Eagle over and out.

    BetaBench @ 380W CPU only: http://abload.de/img/betabench_4.8ghz_ddr3mrdd7.jpg

  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Sabroe SMC
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Gigabyte P37, i7 4720HQ, 16 Gb, 128 Gb SSD, 1Tb HD, 17" FHD
      Desktopsystem
      Prozessor: Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock Fatal1ty X399 Professional Gaming
      Kühlung: Enermax LiqTech 360 OC II
      Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Predator 4x 16 GB DDR4-3000
      Grafikkarte: ZOTAC GeForce® RTX 2080 Ti AMP! Edition
      Display: Samsung U32H850, 31.5" (3840x2160)
      SSD(s): Samsung 960 Pro 1Tb
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 2TB
      Optische Laufwerke: LG
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt Midi Tower weiss
      Netzteil: 850 Watt Super Flower Leadex II weiß Modular 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home Pro 64 bit
      Browser: Opera in aktuellster Version, Chrome
    • Mein DC

      Sabroe SMC beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: was gerade kommt
      Lieblingsprojekt: alle gleich, es zählen nur Cr
      Rechner: einige
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    2.385
    Danke Danke gesagt 
    137
    Danke Danke erhalten 
    203
    BeatBench ohne Hyperthreading:
    Die Würde des Mannes ist unten tastbar
    Zitat Fritz Ekenga

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.907
    Danke Danke gesagt 
    1.140
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Sabroe SMC Beitrag anzeigen
    BeatBench ohne Hyperthreading:
    10.384 Pkt in 36.111 Sekunden ?
    WTH

    Weiter machen...

  15. Beitrag #15
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von boehser_wolf
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: Asrock X370 Killer
      Kühlung: Heatkiller IV
      Arbeitsspeicher: 32 GB DDR 4 3200 Corsair Vengeance
      Grafikkarte: Asus GTX 1080 Strix@Wakü
      Display: BenQ XL2411
      SSD(s): 275 GB Crucial Mx300 500 GB 970 EVO
      Festplatte(n): 2 TB WD Blue
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: CORSAIR 750D
      Netzteil: Corsair RM750
      Betriebssystem(e): WIN10 PRO 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: MO-RA 360
    • Mein DC

      boehser_wolf beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: seti@home
      Lieblingsprojekt: seti@home
      Rechner: 2x ASUS R9 390x@Wakü , 3x ASUS MATRIX HD7970@Wakü
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    76
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    0
    im Mindstar gibt's wieder einige TR zu Sonderpreisen..... ich kämpfe mit mir, das ist nicht fair ...

    AMD Ryzen Threadripper 2920X 12x 3.50GHz So.TR4 WOF 549,- Euronen

    AMD Ryzen Threadripper 1950X 16x 3.40GHz So.TR4 WOF 499,- Euronen

  16. Beitrag #16
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.105
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Jetzt, wo ein Ryzen mit bis zu 16 Kernen mehr oder weniger fast offiziell ist, brauch ich nicht mehr kämpfen. Da warte ich definitiv noch.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  17. Beitrag #17
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 1800X 4Ghrz
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3466 CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: iiyama prolite b2403ws
      SSD(s): Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.875
    Danke Danke gesagt 
    43
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi,
    also der Minstar ist ja voll von Ryzen und Threadripper ganz schön AMD lastig
    lg

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.214
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Sabroe SMC Beitrag anzeigen
    BeatBench ohne Hyperthreading:
    Sollte unter Logic nicht dann auch 16 Stehen...

  19. Beitrag #19
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    672
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    25
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich mache mir gerade Gedanken über die zukünftige Aufrüstung und da der Ryzen so schnell wohl nicht mit 16 Kernen verfügbar sein wird, dürfte es in Richtung Threadripper gehen.
    Aber ich habe wenig Lust auf die 250W, die das Gesamtsystem laut diversen Testberichten dann zieht.
    So ziemlich alle Testberichte gehen aber allenfalls auf das Übertakten ein, starkes undervolting ist kaum zu finden.
    Darum frage ich mal in die Runde der bisherigen TR-Besitzer hier: Habt Ihr schon Erfahrungen im undervolting gemacht?
    Um mal etwas über die technische Seite zu spekulieren: Bei den Ryzens wird die Kernspannung ja teils pro Kern auf dem Chip selbst geregelt, weil aus dem Herstellprozess eben bessere und schlechtere Kerne resultieren.
    Insofern sind wohl die Tage vorbei, an denen man der CPU pauschal mal eben 100 mV weniger geben konnte.

    Was jemand von den Ryzen-Besitzern mal testen könnte: Wenn es wirklich nur um Effizienz geht, weil der Rechner über Nacht rechnet und es relativ egal ist, wann er fertig wird: Einfach mal in der Windows Energieverwaltung den maximalen Prozessortakt von 100 % (das ist mit Turbo) auf z.B. nur 80 % herunter regeln und den Stromverbrauch messen.
    Damit takte ich meine Notebooks runter und das funktioniert inbetreffs Akkuleistung bei einer auf Teufel-komm-raus hochgetakteten CPU wie einem Core i7-2640M auch gut. Die Threadrippers sind (anders als Epyc) ja auch auf Maximalleistung und weniger auf Effizienz optimiert.

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.214
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    2
    dann wird mir 2,3 ghz gerechnet

  21. Beitrag #21
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.105
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von miriquidi Beitrag anzeigen
    Um mal etwas über die technische Seite zu spekulieren: Bei den Ryzens wird die Kernspannung ja teils pro Kern auf dem Chip selbst geregelt, weil aus dem Herstellprozess eben bessere und schlechtere Kerne resultieren.
    Insofern sind wohl die Tage vorbei, an denen man der CPU pauschal mal eben 100 mV weniger geben konnte.
    Bei meinem Ryzen sind die Tage noch nicht vorbei.
    Dass der schlechteste Kern dann eben die Spannung vorgibt, ist seit der Erfindung des DualCores normal.
    Auch der Ryzen wird nicht extrem knapp auf Kante ausgeliefert, sondern mit üppiger Reserve.

    Zitat Zitat von miriquidi Beitrag anzeigen
    Was jemand von den Ryzen-Besitzern mal testen könnte: Wenn es wirklich nur um Effizienz geht, weil der Rechner über Nacht rechnet und es relativ egal ist, wann er fertig wird: Einfach mal in der Windows Energieverwaltung den maximalen Prozessortakt von 100 % (das ist mit Turbo) auf z.B. nur 80 % herunter regeln und den Stromverbrauch messen.
    Damit takte ich meine Notebooks runter und das funktioniert inbetreffs Akkuleistung bei einer auf Teufel-komm-raus hochgetakteten CPU wie einem Core i7-2640M auch gut. Die Threadrippers sind (anders als Epyc) ja auch auf Maximalleistung und weniger auf Effizienz optimiert.
    Das mache ich per Bios bereits mit meinem Ryzen (mangels Windows). Standard 120W, undervolting knapp unter 100W.
    Der Grund dieses Threads war ja, herauszufinden, ob und wie gut das bei TR geht.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K
      Mainboard: MSI A88XM Gaming
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Corsair Vengeance PC3-17066U, 2x 8GB GSkill Ares PC3-17066U
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.919
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    18
    Zitat Zitat von miriquidi Beitrag anzeigen
    Um mal etwas über die technische Seite zu spekulieren: Bei den Ryzens wird die Kernspannung ja teils pro Kern auf dem Chip selbst geregelt, weil aus dem Herstellprozess eben bessere und schlechtere Kerne resultieren.
    Insofern sind wohl die Tage vorbei, an denen man der CPU pauschal mal eben 100 mV weniger geben konnte.
    Das würde ich so nicht unterschreiben. Ich würde erwarten, dass die Spannungsversorgungen der Kerne bei gegebenem Takt nur so weit runter regeln können, wie es das BIOS inkl. Offset zulässt. AMD gibt traditionell immer (zu) hohe Spannungen vor, wodurch sich durch Absenken der Kernspannung mittels Offset bisher einiges einsparen ließ. Sieht man sehr gut bei den GPUs wo plötzlich der Turbo deutlich zulegt, wenn der Chip nicht mit einer so hohen Grundspannung befeuert wird. Ähnliches würde ich bei Zen erwarten. Bei den Baumaschinen ist es jedenfalls bis zuletzt möglich, so das Taktverhalten zu optimieren.
    Für einen grünen Planeten braucht man jeden einzelnen Grashalm.

    Never change a broken system!
    In case of sensible data.

  23. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.214
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    2
    Funktioniert aber auch nur so lange wie C&Q in jeglicher vorm nicht mehr funktioniert weil die unteren Taktstufen mit deutlich weniger Spannung Laufen und dies beim Untervolten zu weit runter gehen.

  24. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K
      Mainboard: MSI A88XM Gaming
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Corsair Vengeance PC3-17066U, 2x 8GB GSkill Ares PC3-17066U
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.919
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    18
    Mein Kaveri bekommt durch die Bank -0,1V mit aktivem C'n'Q und läuft damit auf 4,2GHz im Turbo (im BIOS hochgesetzt). Lass mich lügen.. So läuft er glaube schon 5 Jahre.
    Für einen grünen Planeten braucht man jeden einzelnen Grashalm.

    Never change a broken system!
    In case of sensible data.

  25. Beitrag #25
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.499
    Danke Danke gesagt 
    129
    Danke Danke erhalten 
    53
    Zu Threadripper hatte ich es ja schon wo anders geschrieben, da ist PBO ganz gut. (Gilt auch für Ryzen)
    Einfach die TDP auf die gewünschte Wattzahl (im BIOS und per Ryzen Master frei wählbar) einstellen und er boostet noch, so wie es sein soll, solange das Limit noch nicht erreicht wurde.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •