Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ÄischPii 625
      Prozessor: AMD Phenom II X640@3,4Ghz
      Kühlung: Heatpipe, Luft
      Arbeitsspeicher: 4Gb DDR III 1333
      Grafikkarte: ATI RADEON HD4250
      Display: 15,6", Anti Glare
      Festplatte(n): 1000GB+500GB+30GB SSD
      Netzteil: 65 Watt, 19 volt
      Betriebssystem(e): XP Pro
      Browser: Firefox, Opera
      Sonstiges: Broadcom WLAN mit Bluetooth 3,0 2MP Webcam USB 3.0 per ExpressCard (Fresco Chipsatz)

    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Europa/Ostfriesland
    Beiträge
    2.359
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    170

    Daumen hoch! HP Pavilion Gaming HP15-ec007ng (7WD57EA Serie), Ryzen 3550H & GTX 1650 ~699€

    HP macht allles richtig...endlich!

    Kaum geht es den Monopolisten schlecht bzw. kann nicht liefern, schon werden endlich gute Notebooklösungen vom Mitbewerber angeboten und nicht wie so oft vorher, völlig vermurkst.

    Die Zeit ist somit gekommen das auch gute AMD-basierte Notebooks designt werden können und neben guter Leistung und Ausstattung auch mit sehr guten Akkulaufzeiten.

    HP hat das u.a. mit seiner neuen HP Pavilion Gaming Serie umgesetzt, Notebookcheck liefert einen aufschlussreichen Test zum HP Pavilion Gaming, allerdings mit einen Ryzen 3750H und einer GTX 1650 MaxQ. Trifft es aber auch für den Ryzen 3550H und der GTX 1650 auf den Punkt. Test unten im Link.

    Ich belasse es deshalb bei meinen Eindrücken und paar Informationen rund um RAM-Aufrüstung.


    +Sehr gute Anwenderleistung
    +Sehr gute Gamingleistung, sowohl mit der iGPU (Vega) als auch mit der GPU von Nvidia (1600er Serie)
    + Sehr gute Akkulaufzeiten (6-8h)
    +Gutes Display (FullHD, matt, ohne PWM Flackern)
    + beleuchtete Tastatur
    + geringes Gewicht (2kg)
    +Wartungsfreundlich, Bodenklappe ist einfach zu entfernen (7x Schrauben)
    +DualChannel RAM
    + Kühlsystem ist leise und effektiv
    +Preis/Leistung

    - Anschlussvielfalt könnte umfangreicher sein.


    Der Händler Alternate bietet zurzeit das HP Gaming mit einen Ryzen 3550h und einer GTX 1650 (4GB VRAM) für nur 699€ an!
    Für die gebotene Leistung ein Knallernagebot, nur Windows fehlt (FreeDOS Version). Kann aber für wenige Euros be egay etc. nachgekauft werden. Alternativ bietet Notebooksbilliger ein ähnliches System für 749€ an, inkl. Windows 10HP und statt einer 512GB SSD wie bei der FreeDOS Version, gibt es hier neben der 256GB SSD eine zusätzliche 1TB HDD.


    Größte Änderung hat HP bei dem Kühldesign vorgenommen, denn das alte war schon immer unzureichend.





    Das Ergebnis ist zwar kein leises Notebook im Gamingmodus (3D = GTX1650) aber die Kühlung ist nicht mehr ständig überfordert und kühlt die Komponenten mehr als ausreichend so das die Temperatur und die Geräuschkulisse des Notebook auch beim spielen im angenehmen Rahmen bleibt.
    Im Vega-Betrieb (iGPU Vega ist das Notebook unhörbar wenn im BIOS die Funktion „Fan always on“ deaktiviert wurde. Natürlich kann mit der Vega-iGPU auch so manches Spiel gedaddelt werden, man muß dann nicht immer die dedizierte GTX 1650 mit 4GB VRAM verwenden.


    CB20:



    CB20 mit Apacer 16GB RAM:



    Bin immer wieder überrascht wie weit die CPU Package Power runterregelt, im Idle liegt die bei unter 1Watt! HP hat übrigens die 35Watt die für den 3550H möglich ist nicht ausgeschöpft = im Durchschnitt liegt sie bei 18Watt.



    Innereien
    Beim neuen HP Pavilion reichen sieben Schrauben um die Gehäuseuntersteite mit der Oberschale zu verbinden. Entfernt man diese bekommt man nach etwas zaghaften Fingernagel-gefummel die Unterseite abgelöst und kann auf die verbauten Komponenten zugreifen. Ich habe z.B. den RAM (2x4GB) gegen 16GB getauscht.
    Der Service Guide unten im Link hilft bei der Demontage.










    Sehr gut auch:
    In der 512GB M.2 SSD Variante wird ein HDD Dummy verbaut mit entsprechenden SATA Anschluß. Ein Aufrüsten mit einer zusätzlichen HDD oder SSD steht nichts im Wege.



    Nach Aufrüsten auf 16GB wird auch endlich Star Citizen mobil spielbar:





    Die FPS liegen hier bei 30-40, aber auch Drops auf 20 kommen vor gerade z.B. auf ArcCorp. Gut wenn man da nur untwegs ist und nicht gerade um sein Spielereben kämpfen muss.


    HWInfo
    Cruzial RAM 2x4GB(Original):


    Apacer RAM 2x8GB





    Testbericht Notebookcheck

    - https://www.notebookcheck.com/HP-Pav....439826.0.html


    Für 699€ ohne Windows 10:
    - https://www.alternate.de/HP/Pavilion...ook/HP/1587220

    mit Windows 10 für 749€:
    - https://www.notebooksbilliger.de/hp+...837?nbb=45c48c

    Treiber (Windows 10):

    - https://support.hp.com/at-de/drivers...07?sku=7WD57EA

    Manual:
    - http://h10032.www1.hp.com/ctg/Manual/c06448382

    Service Guide

    - http://h10032.www1.hp.com/ctg/Manual/c06446633


    RAM zum Aufrüsten:
    - https://geizhals.de/crucial-so-dimm-...3.html?hloc=de
    (DualRank RAM, schnellster RAM für Ryzen ?)

    Verwendeter RAM Apacer NOX DDR4 3000/8GB:
    - https://consumer.apacer.com/eng/content.php?sn=934




    Viele Grüße,
    stolpi
    Geändert von stolperstein (26.11.2019 um 20:42 Uhr)
    ...the world is sick and we are the doctors...

    SYSTEM: Äitsch Pii SixTwoFive (HP625) CPU: AMD Phenom II X640@2x 3,4Ghz Grafik: ATI HD 4250 HDD: Intern 1x Toshiba SSD 30GB & 1x Seagate ST9500325AS 500Gb/5400 OS: Windows XP Home
    SYSTEM: ÄitschPii FourFiveThreeFive Ssss (HP4535s)CPU: AMD Llano A8-3550MX@4x 2,5Ghz APU Grafik: Radeon HD 6620G & HD 7450M HDD:1x Samsung HM100UI 1TB/5400 OS: Windows 7, Ubuntu 14.04
    SYSTEM: ACER V5-552G P3DNOW Club Modell APU: A8-5557M GPU: Radeon HD 8750M/2GB VRAM HDD: 500GB SSHD (mit 8GB SSD Cache) OS: Dualboot mit Windows 7 und Ubuntu 14.04

    .....RIP ... lange her, aber keiner wird vergessen....

  2. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu stolperstein für diesen nützlichen Beitrag:

    MrBad (26.11.2019), pipin (02.12.2019)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shearer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Elitebook 745 G5 AMD Ryzen powered
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i5-4590T 4x 2.00 GHz
      Mainboard: HP Elitedesk 800 DM G1
      Kühlung: HP
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB DDR3, Corsair
      Grafikkarte: Intel HD4600
      Display: HP LP2475w
      SSD(s): 256 GB Samsung XP941
      Festplatte(n): 1000 GB Crucial MX500
      Soundkarte: Intel Onboard
      Gehäuse: HP Elitedesk 800 DM G1
      Netzteil: HP 65W
      Betriebssystem(e): Win10 Pro 64
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    21.11.2001
    Ort
    Munich, Germany
    Beiträge
    2.326
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    2
    Die Laufzeit ist für die gebotene Hardware echt erstaunlich. Aber gut nach 3 Jahren haben die OEMs den Ryzen Mobile hoffentlich endlich verstanden
    HP Elitedesk 800 DM G1 - i5-4590T 4x 2.00 GHz - 16 GB DDR3-RAM - 256 GB Samsung XP941 - 1 TB Crucial MX500 - HP LP2475w
    HP Elitebook 745 G5 - AMD Ryzen R7 2700U - 16 GB DDR4-RAM - 1 TB Samsung EVO 970 - LTE - FullHD
    HP ProLiant MicroServer G8 - Xeon E3-1220L v2 2.30 GHz - 8 GB DDR3 - 500 GB Crucial M550 - 4 TB WD Red - 2x 3 TB WD Red
    iPhone 7 - 256GB - Samsung Galaxy Tab 2 8" LTE

  4. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ÄischPii 625
      Prozessor: AMD Phenom II X640@3,4Ghz
      Kühlung: Heatpipe, Luft
      Arbeitsspeicher: 4Gb DDR III 1333
      Grafikkarte: ATI RADEON HD4250
      Display: 15,6", Anti Glare
      Festplatte(n): 1000GB+500GB+30GB SSD
      Netzteil: 65 Watt, 19 volt
      Betriebssystem(e): XP Pro
      Browser: Firefox, Opera
      Sonstiges: Broadcom WLAN mit Bluetooth 3,0 2MP Webcam USB 3.0 per ExpressCard (Fresco Chipsatz)

    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Europa/Ostfriesland
    Beiträge
    2.359
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    170
    Zitat Zitat von Shearer Beitrag anzeigen
    Die Laufzeit ist für die gebotene Hardware echt erstaunlich. Aber gut nach 3 Jahren haben die OEMs den Ryzen Mobile hoffentlich endlich verstanden
    Ich bin da auch völlig hin und weg...habe es da noch nicht drauf ankommen lassen aber im "Officebetrieb" werden schnell über 8h Akkulaufzeit angezeigt, und wenn man das Display etwas runterregelt auch mehr.
    Und das als Gaming Notebook was wirklich auch für aktuelle Spiele tauglich ist, transportabel und leistungsstark wenn man es braucht. Und das endlich auch mit AMD als Basis...haben lange drauf warten müssen.



    Viele Grüße,
    stolpi
    ...the world is sick and we are the doctors...

    SYSTEM: Äitsch Pii SixTwoFive (HP625) CPU: AMD Phenom II X640@2x 3,4Ghz Grafik: ATI HD 4250 HDD: Intern 1x Toshiba SSD 30GB & 1x Seagate ST9500325AS 500Gb/5400 OS: Windows XP Home
    SYSTEM: ÄitschPii FourFiveThreeFive Ssss (HP4535s)CPU: AMD Llano A8-3550MX@4x 2,5Ghz APU Grafik: Radeon HD 6620G & HD 7450M HDD:1x Samsung HM100UI 1TB/5400 OS: Windows 7, Ubuntu 14.04
    SYSTEM: ACER V5-552G P3DNOW Club Modell APU: A8-5557M GPU: Radeon HD 8750M/2GB VRAM HDD: 500GB SSHD (mit 8GB SSD Cache) OS: Dualboot mit Windows 7 und Ubuntu 14.04

    .....RIP ... lange her, aber keiner wird vergessen....

  5. Beitrag #4
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ÄischPii 625
      Prozessor: AMD Phenom II X640@3,4Ghz
      Kühlung: Heatpipe, Luft
      Arbeitsspeicher: 4Gb DDR III 1333
      Grafikkarte: ATI RADEON HD4250
      Display: 15,6", Anti Glare
      Festplatte(n): 1000GB+500GB+30GB SSD
      Netzteil: 65 Watt, 19 volt
      Betriebssystem(e): XP Pro
      Browser: Firefox, Opera
      Sonstiges: Broadcom WLAN mit Bluetooth 3,0 2MP Webcam USB 3.0 per ExpressCard (Fresco Chipsatz)

    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Europa/Ostfriesland
    Beiträge
    2.359
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    170
    Zurzeit für 599€ im Angebot!

    - https://www.alternate.de/HP/Pavilion...oduct/1587220?



    Viele Grüße,
    stolpi
    ...the world is sick and we are the doctors...

    SYSTEM: Äitsch Pii SixTwoFive (HP625) CPU: AMD Phenom II X640@2x 3,4Ghz Grafik: ATI HD 4250 HDD: Intern 1x Toshiba SSD 30GB & 1x Seagate ST9500325AS 500Gb/5400 OS: Windows XP Home
    SYSTEM: ÄitschPii FourFiveThreeFive Ssss (HP4535s)CPU: AMD Llano A8-3550MX@4x 2,5Ghz APU Grafik: Radeon HD 6620G & HD 7450M HDD:1x Samsung HM100UI 1TB/5400 OS: Windows 7, Ubuntu 14.04
    SYSTEM: ACER V5-552G P3DNOW Club Modell APU: A8-5557M GPU: Radeon HD 8750M/2GB VRAM HDD: 500GB SSHD (mit 8GB SSD Cache) OS: Dualboot mit Windows 7 und Ubuntu 14.04

    .....RIP ... lange her, aber keiner wird vergessen....

  6. Beitrag #5
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    im schönen Allgäu
    Beiträge
    258
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1
    hier steht 699,-
    kann man die beleuchtungsfarbe der tastatur ändern, oder ist die fix grün?

  7. Beitrag #6
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ÄischPii 625
      Prozessor: AMD Phenom II X640@3,4Ghz
      Kühlung: Heatpipe, Luft
      Arbeitsspeicher: 4Gb DDR III 1333
      Grafikkarte: ATI RADEON HD4250
      Display: 15,6", Anti Glare
      Festplatte(n): 1000GB+500GB+30GB SSD
      Netzteil: 65 Watt, 19 volt
      Betriebssystem(e): XP Pro
      Browser: Firefox, Opera
      Sonstiges: Broadcom WLAN mit Bluetooth 3,0 2MP Webcam USB 3.0 per ExpressCard (Fresco Chipsatz)

    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Europa/Ostfriesland
    Beiträge
    2.359
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    170
    Zitat Zitat von trethupe Beitrag anzeigen
    hier steht 699,-
    kann man die beleuchtungsfarbe der tastatur ändern, oder ist die fix grün?

    Ist leider schon vorbei...vielleicht kommt morgen noch mal was nach.

    Farbe kann man nicht ändern, nur in zwei Stufen in der Helligkeit ändern.




    Viele Grüße,
    stolpi
    ...the world is sick and we are the doctors...

    SYSTEM: Äitsch Pii SixTwoFive (HP625) CPU: AMD Phenom II X640@2x 3,4Ghz Grafik: ATI HD 4250 HDD: Intern 1x Toshiba SSD 30GB & 1x Seagate ST9500325AS 500Gb/5400 OS: Windows XP Home
    SYSTEM: ÄitschPii FourFiveThreeFive Ssss (HP4535s)CPU: AMD Llano A8-3550MX@4x 2,5Ghz APU Grafik: Radeon HD 6620G & HD 7450M HDD:1x Samsung HM100UI 1TB/5400 OS: Windows 7, Ubuntu 14.04
    SYSTEM: ACER V5-552G P3DNOW Club Modell APU: A8-5557M GPU: Radeon HD 8750M/2GB VRAM HDD: 500GB SSHD (mit 8GB SSD Cache) OS: Dualboot mit Windows 7 und Ubuntu 14.04

    .....RIP ... lange her, aber keiner wird vergessen....

  8. Beitrag #7
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    im schönen Allgäu
    Beiträge
    258
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1
    danke, schade.

  9. Beitrag #8
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ÄischPii 625
      Prozessor: AMD Phenom II X640@3,4Ghz
      Kühlung: Heatpipe, Luft
      Arbeitsspeicher: 4Gb DDR III 1333
      Grafikkarte: ATI RADEON HD4250
      Display: 15,6", Anti Glare
      Festplatte(n): 1000GB+500GB+30GB SSD
      Netzteil: 65 Watt, 19 volt
      Betriebssystem(e): XP Pro
      Browser: Firefox, Opera
      Sonstiges: Broadcom WLAN mit Bluetooth 3,0 2MP Webcam USB 3.0 per ExpressCard (Fresco Chipsatz)

    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Europa/Ostfriesland
    Beiträge
    2.359
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    170
    Zitat Zitat von trethupe Beitrag anzeigen
    danke, schade.

    Tastaturbeleuchtung kann man natürlich auch komplett ausschalten, steht oben etwas unglücklich.

    Habe mir zusätzlich noch den Cruzial DDR4 2400 DualRank Speicher bestellt (und eine 1TB SSD für den HDD Schacht, Patriot für 79€) und lass dann nochmal CB20 durchlaufen. Bin mal gespannt ob das was bringt.


    Gibt es eigentlich noch irgendwelche Tweak-Tools um an der APU rumzuschrauben? Sowas wie K10Stat oder sowas?




    Viele Grüße,
    stolpi
    ...the world is sick and we are the doctors...

    SYSTEM: Äitsch Pii SixTwoFive (HP625) CPU: AMD Phenom II X640@2x 3,4Ghz Grafik: ATI HD 4250 HDD: Intern 1x Toshiba SSD 30GB & 1x Seagate ST9500325AS 500Gb/5400 OS: Windows XP Home
    SYSTEM: ÄitschPii FourFiveThreeFive Ssss (HP4535s)CPU: AMD Llano A8-3550MX@4x 2,5Ghz APU Grafik: Radeon HD 6620G & HD 7450M HDD:1x Samsung HM100UI 1TB/5400 OS: Windows 7, Ubuntu 14.04
    SYSTEM: ACER V5-552G P3DNOW Club Modell APU: A8-5557M GPU: Radeon HD 8750M/2GB VRAM HDD: 500GB SSHD (mit 8GB SSD Cache) OS: Dualboot mit Windows 7 und Ubuntu 14.04

    .....RIP ... lange her, aber keiner wird vergessen....

  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shearer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Elitebook 745 G5 AMD Ryzen powered
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i5-4590T 4x 2.00 GHz
      Mainboard: HP Elitedesk 800 DM G1
      Kühlung: HP
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB DDR3, Corsair
      Grafikkarte: Intel HD4600
      Display: HP LP2475w
      SSD(s): 256 GB Samsung XP941
      Festplatte(n): 1000 GB Crucial MX500
      Soundkarte: Intel Onboard
      Gehäuse: HP Elitedesk 800 DM G1
      Netzteil: HP 65W
      Betriebssystem(e): Win10 Pro 64
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    21.11.2001
    Ort
    Munich, Germany
    Beiträge
    2.326
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    2
    ja gibts... RyzenController

    ist aber sehr experimentell

    https://gitlab.com/ryzen-controller-...zen-controller

    Im Endeffekt veränderst du die voreingestellten TDP Werte. Habe bei meinem Elitebook zum Test und mit Eiskompresse unterm CHassis, die TDP von 15-25W auf 35-50W gesteigert. Kann natürlich kein Notebook kühlen. Aber man kann damit etwas spielen. Leider kann man jetzt keine genauen VCores oder sowas einstellen.
    HP Elitedesk 800 DM G1 - i5-4590T 4x 2.00 GHz - 16 GB DDR3-RAM - 256 GB Samsung XP941 - 1 TB Crucial MX500 - HP LP2475w
    HP Elitebook 745 G5 - AMD Ryzen R7 2700U - 16 GB DDR4-RAM - 1 TB Samsung EVO 970 - LTE - FullHD
    HP ProLiant MicroServer G8 - Xeon E3-1220L v2 2.30 GHz - 8 GB DDR3 - 500 GB Crucial M550 - 4 TB WD Red - 2x 3 TB WD Red
    iPhone 7 - 256GB - Samsung Galaxy Tab 2 8" LTE

  11. Beitrag #10
    Cadet

    Registriert seit
    02.12.2019
    Beiträge
    3
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hey stolperstein,

    ich bin seit 2 Tagen nun auch Besitzer dieses Gaming-Notebooks und bin soweit auch komplett zufrieden was Gaming-Leistung und Performance allgemein angeht. Jedoch stimmen meine Akkulaufzeiten weder mit den Angaben von HP, noch mit deinen Erfahrungswerten überein. Musstest du noch irgendwelche Einstellungen tätigen, um 8h Akkulaufzeit im Officebetrieb zu erreichen? Selbst wenn ich nur ein wenig im Internet surfe und nebenbei auf Discord schreibe, werden mir gerade mal um die 4 Stunden Akkulaufzeit angezeigt. Die Tastaturbeleuchtung war dabei ausgeschaltet und die Displayhelligkeit relativ weit runter geregelt. Beim Zocken kam ich sogar nur auf 40 Minuten. Zumindest beim Zocken ist es mir schon klar, dass CPU und GPU einiges an Strom fressen und der Akku deswegen nicht lange halten kann, allerdings hab ich schon mit etwas mehr gerechnet.

    Auch ist mir beim Zocken im Akkubetrieb aufgefallen dass die Frameraten mehrfach von stabilen 60 fps kurz auf unter 20 fps gefallen sind und das Spiel somit für einige Sekunden unspielbar wurde. Ist das normal oder hängt das eventuell mit irgendwelchen Energiespareinstellungen zusammen? Im Netzbetrieb sind mir solche Schwankungen bisher zum Glück noch nicht aufgefallen.

    Grüße

  12. Beitrag #11
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ÄischPii 625
      Prozessor: AMD Phenom II X640@3,4Ghz
      Kühlung: Heatpipe, Luft
      Arbeitsspeicher: 4Gb DDR III 1333
      Grafikkarte: ATI RADEON HD4250
      Display: 15,6", Anti Glare
      Festplatte(n): 1000GB+500GB+30GB SSD
      Netzteil: 65 Watt, 19 volt
      Betriebssystem(e): XP Pro
      Browser: Firefox, Opera
      Sonstiges: Broadcom WLAN mit Bluetooth 3,0 2MP Webcam USB 3.0 per ExpressCard (Fresco Chipsatz)

    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Europa/Ostfriesland
    Beiträge
    2.359
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    170
    Zitat Zitat von PureDedication99 Beitrag anzeigen
    Hey stolperstein,

    ich bin seit 2 Tagen nun auch Besitzer dieses Gaming-Notebooks und bin soweit auch komplett zufrieden was Gaming-Leistung und Performance allgemein angeht. Jedoch stimmen meine Akkulaufzeiten weder mit den Angaben von HP, noch mit deinen Erfahrungswerten überein. Musstest du noch irgendwelche Einstellungen tätigen, um 8h Akkulaufzeit im Officebetrieb zu erreichen? Selbst wenn ich nur ein wenig im Internet surfe und nebenbei auf Discord schreibe, werden mir gerade mal um die 4 Stunden Akkulaufzeit angezeigt. Die Tastaturbeleuchtung war dabei ausgeschaltet und die Displayhelligkeit relativ weit runter geregelt. Beim Zocken kam ich sogar nur auf 40 Minuten. Zumindest beim Zocken ist es mir schon klar, dass CPU und GPU einiges an Strom fressen und der Akku deswegen nicht lange halten kann, allerdings hab ich schon mit etwas mehr gerechnet.

    Auch ist mir beim Zocken im Akkubetrieb aufgefallen dass die Frameraten mehrfach von stabilen 60 fps kurz auf unter 20 fps gefallen sind und das Spiel somit für einige Sekunden unspielbar wurde. Ist das normal oder hängt das eventuell mit irgendwelchen Energiespareinstellungen zusammen? Im Netzbetrieb sind mir solche Schwankungen bisher zum Glück noch nicht aufgefallen.

    Grüße
    Hi,

    das wird ganz sicher mit den Energiespareinstellungen zusammenhängen...Gaming im Akkubetrieb und mit der GTX würde ich auch schätzen das die Akkulaufzeit vielleicht ne Stunde beträgt - da geht einfach zuviel durch.
    Wenn Abroad daddeln würde ich immer die Vega fixieren und nicht auf die GTX umschalten lassen, selbiges im Officebetrieb, hier immer die Vega iGPU als Grafikkarte setzen. Vielleicht liegt es daran das du wesentlich kürzere Akkulaufzeiten im "Officebetrieb" erreichst. Gestern Abend hatte ich die Kiste auch wieder gute sechs Stunden ohne NT im Betrieb, zwar hauptsächlich Webseiten gucken (Firefox ~100 Tabs) aber auch Videos (Youtube, Netflix) waren dabei, alles über WLAN und der Akku zeigte dann noch drei Stunden an.
    Im BIOS kannst du es übrigens anzeigen lassen (falls noch nicht gemacht) ob das Akkusymbol % oder Zeit anzeigen soll

    Der RyzenController schient (noch) nicht zu funktionieren...hatte versucht die max. TDP erstvon 20 auf 25 und dann 30Watt zu erhöhen aber ohne Effekt, auch HWInfo zeigte weiterhin eine max. PackagePower von ~18Watt an.
    Der neue 8GB DDR4-DualRank Speicher hatte die Punkte bei CB20 aber leicht verbessert.

    Screenshots folgen noch.



    Viele Grüße,
    stolpi
    ...the world is sick and we are the doctors...

    SYSTEM: Äitsch Pii SixTwoFive (HP625) CPU: AMD Phenom II X640@2x 3,4Ghz Grafik: ATI HD 4250 HDD: Intern 1x Toshiba SSD 30GB & 1x Seagate ST9500325AS 500Gb/5400 OS: Windows XP Home
    SYSTEM: ÄitschPii FourFiveThreeFive Ssss (HP4535s)CPU: AMD Llano A8-3550MX@4x 2,5Ghz APU Grafik: Radeon HD 6620G & HD 7450M HDD:1x Samsung HM100UI 1TB/5400 OS: Windows 7, Ubuntu 14.04
    SYSTEM: ACER V5-552G P3DNOW Club Modell APU: A8-5557M GPU: Radeon HD 8750M/2GB VRAM HDD: 500GB SSHD (mit 8GB SSD Cache) OS: Dualboot mit Windows 7 und Ubuntu 14.04

    .....RIP ... lange her, aber keiner wird vergessen....

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shearer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Elitebook 745 G5 AMD Ryzen powered
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i5-4590T 4x 2.00 GHz
      Mainboard: HP Elitedesk 800 DM G1
      Kühlung: HP
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB DDR3, Corsair
      Grafikkarte: Intel HD4600
      Display: HP LP2475w
      SSD(s): 256 GB Samsung XP941
      Festplatte(n): 1000 GB Crucial MX500
      Soundkarte: Intel Onboard
      Gehäuse: HP Elitedesk 800 DM G1
      Netzteil: HP 65W
      Betriebssystem(e): Win10 Pro 64
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    21.11.2001
    Ort
    Munich, Germany
    Beiträge
    2.326
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    2
    AMD ?Prof verwenden zum Check der PackagePower

    https://developer.amd.com/amd-uprof/

    Aber vielleicht gehts tatsächlich nicht bei jedem Gerät.
    HP Elitedesk 800 DM G1 - i5-4590T 4x 2.00 GHz - 16 GB DDR3-RAM - 256 GB Samsung XP941 - 1 TB Crucial MX500 - HP LP2475w
    HP Elitebook 745 G5 - AMD Ryzen R7 2700U - 16 GB DDR4-RAM - 1 TB Samsung EVO 970 - LTE - FullHD
    HP ProLiant MicroServer G8 - Xeon E3-1220L v2 2.30 GHz - 8 GB DDR3 - 500 GB Crucial M550 - 4 TB WD Red - 2x 3 TB WD Red
    iPhone 7 - 256GB - Samsung Galaxy Tab 2 8" LTE

  14. Beitrag #13
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ÄischPii 625
      Prozessor: AMD Phenom II X640@3,4Ghz
      Kühlung: Heatpipe, Luft
      Arbeitsspeicher: 4Gb DDR III 1333
      Grafikkarte: ATI RADEON HD4250
      Display: 15,6", Anti Glare
      Festplatte(n): 1000GB+500GB+30GB SSD
      Netzteil: 65 Watt, 19 volt
      Betriebssystem(e): XP Pro
      Browser: Firefox, Opera
      Sonstiges: Broadcom WLAN mit Bluetooth 3,0 2MP Webcam USB 3.0 per ExpressCard (Fresco Chipsatz)

    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Europa/Ostfriesland
    Beiträge
    2.359
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    170
    Zitat Zitat von Shearer Beitrag anzeigen
    AMD ?Prof verwenden zum Check der PackagePower

    https://developer.amd.com/amd-uprof/

    Aber vielleicht gehts tatsächlich nicht bei jedem Gerät.
    ah super, gucke ich mir an.

    Wegen Akkulaufzeit:
    Kann sein das ich am Abend zwischendrin eingepennt bin...und das Display sich ausgeschaltet hatte.
    Ich will das jetzt mal genauer beobachten...durchaus möglich das sich die optimale Laufzeit des Akkus erst einspielen muss.
    Einzige Änderung die ich vorgenommen hatte (Basis Ryzen Powerplan):
    - Festplatte IMMER an (um möglichen Performaceproblemen aus den Weg zu gehen wegen Schlafmodus der SSD/HDD)
    Sonst alles Stock und auch jetzt nach ca. 1 1/2h Akkubetrieb wird noch eine Restlaufzeit über fünf Stunden angezeigt (neues Gerät von zwei).
    Nervig weil oft übersehen...Windows Updates im Hintergrund können Leistung und Akkulaufzeiten negativ beeinträchtigen.


    Viele Grüße,
    stolpi


    Edit:
    Mit 68% Restkapazität und ~4h Restlaufzeit gehe ich jetzt in die Heia.
    Geändert von stolperstein (03.12.2019 um 01:30 Uhr)
    ...the world is sick and we are the doctors...

    SYSTEM: Äitsch Pii SixTwoFive (HP625) CPU: AMD Phenom II X640@2x 3,4Ghz Grafik: ATI HD 4250 HDD: Intern 1x Toshiba SSD 30GB & 1x Seagate ST9500325AS 500Gb/5400 OS: Windows XP Home
    SYSTEM: ÄitschPii FourFiveThreeFive Ssss (HP4535s)CPU: AMD Llano A8-3550MX@4x 2,5Ghz APU Grafik: Radeon HD 6620G & HD 7450M HDD:1x Samsung HM100UI 1TB/5400 OS: Windows 7, Ubuntu 14.04
    SYSTEM: ACER V5-552G P3DNOW Club Modell APU: A8-5557M GPU: Radeon HD 8750M/2GB VRAM HDD: 500GB SSHD (mit 8GB SSD Cache) OS: Dualboot mit Windows 7 und Ubuntu 14.04

    .....RIP ... lange her, aber keiner wird vergessen....

  15. Beitrag #14
    Cadet

    Registriert seit
    02.12.2019
    Beiträge
    3
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von stolperstein Beitrag anzeigen
    Hi,

    das wird ganz sicher mit den Energiespareinstellungen zusammenhängen...Gaming im Akkubetrieb und mit der GTX würde ich auch schätzen das die Akkulaufzeit vielleicht ne Stunde beträgt - da geht einfach zuviel durch.
    Wenn Abroad daddeln würde ich immer die Vega fixieren und nicht auf die GTX umschalten lassen, selbiges im Officebetrieb, hier immer die Vega iGPU als Grafikkarte setzen. Vielleicht liegt es daran das du wesentlich kürzere Akkulaufzeiten im "Officebetrieb" erreichst. Gestern Abend hatte ich die Kiste auch wieder gute sechs Stunden ohne NT im Betrieb, zwar hauptsächlich Webseiten gucken (Firefox ~100 Tabs) aber auch Videos (Youtube, Netflix) waren dabei, alles über WLAN und der Akku zeigte dann noch drei Stunden an.
    Im BIOS kannst du es übrigens anzeigen lassen (falls noch nicht gemacht) ob das Akkusymbol % oder Zeit anzeigen soll
    Hey,

    erstmal Danke für deine Antwort! Also würdest du in den erweiterten Energieeinstellungen unter dem Punkt "Umschaltbare dynamische Grafiken" festlegen, dass im Akkubetrieb ausschließlich die integrierte Vega-Grafik verwendet wird? Habe das jetzt mal so eingestellt, mal schauen ob es irgendeine positive Auswirkung auf die Akkulaufzeit hat. Zum Glück ist die Vega-Grafikeinheit relativ leistungsstark (im Vergleich zu Intel), so dass auch Zocken damit kein Problem darstellen sollte. Natürlich kann man nicht erwarten, dass die Vega in der Lage ist, Spiele in hohen Details mit Anti-Aliasing auf max etc darzustellen, aber das braucht man unterwegs ja auch gar nicht. Das einzig Störende ist nun, dass ich beim Wechsel von Netz- auf Akkubetrieb und umgekehrt immer an den Grafikeinstellungen in Spielen drehen muss, denn Spiele die mit der GTX auf hoch laufen, schafft die Vega meistens nur in niedriger oder mittlerer Qualitätseinstellung. Aber ich denke damit kann ich leben.

    Ja die BIOS-Einstellung mit der verbleibenden Akkulaufzeit hab ich direkt beim ersten Start aktiviert.

    Was meintest du eigentlich mit "Basis Ryzen Powerplan" in deinem letzten Post? Gibt es da extra Energiesparpläne für Ryzen die man sich downloaden kann oder so? Bei mir gibt es ausschließlich den Energiesparplan "Ausbalanciert", was ich auch etwas merkwürdig fnde, denn ich kenn es von anderen Rechnern (wie meinem Desktop) so, dass es zusätzlich auch noch die Pläne Höchstleistung und Energiesparmodus gibt...

  16. Beitrag #15
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ÄischPii 625
      Prozessor: AMD Phenom II X640@3,4Ghz
      Kühlung: Heatpipe, Luft
      Arbeitsspeicher: 4Gb DDR III 1333
      Grafikkarte: ATI RADEON HD4250
      Display: 15,6", Anti Glare
      Festplatte(n): 1000GB+500GB+30GB SSD
      Netzteil: 65 Watt, 19 volt
      Betriebssystem(e): XP Pro
      Browser: Firefox, Opera
      Sonstiges: Broadcom WLAN mit Bluetooth 3,0 2MP Webcam USB 3.0 per ExpressCard (Fresco Chipsatz)

    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Europa/Ostfriesland
    Beiträge
    2.359
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    170
    Zitat Zitat von PureDedication99 Beitrag anzeigen
    Hey,

    erstmal Danke für deine Antwort! Also würdest du in den erweiterten Energieeinstellungen unter dem Punkt "Umschaltbare dynamische Grafiken" festlegen, dass im Akkubetrieb ausschließlich die integrierte Vega-Grafik verwendet wird? Habe das jetzt mal so eingestellt, mal schauen ob es irgendeine positive Auswirkung auf die Akkulaufzeit hat. Zum Glück ist die Vega-Grafikeinheit relativ leistungsstark (im Vergleich zu Intel), so dass auch Zocken damit kein Problem darstellen sollte. Natürlich kann man nicht erwarten, dass die Vega in der Lage ist, Spiele in hohen Details mit Anti-Aliasing auf max etc darzustellen, aber das braucht man unterwegs ja auch gar nicht. Das einzig Störende ist nun, dass ich beim Wechsel von Netz- auf Akkubetrieb und umgekehrt immer an den Grafikeinstellungen in Spielen drehen muss, denn Spiele die mit der GTX auf hoch laufen, schafft die Vega meistens nur in niedriger oder mittlerer Qualitätseinstellung. Aber ich denke damit kann ich leben.

    Ja die BIOS-Einstellung mit der verbleibenden Akkulaufzeit hab ich direkt beim ersten Start aktiviert.

    Was meintest du eigentlich mit "Basis Ryzen Powerplan" in deinem letzten Post? Gibt es da extra Energiesparpläne für Ryzen die man sich downloaden kann oder so? Bei mir gibt es ausschließlich den Energiesparplan "Ausbalanciert", was ich auch etwas merkwürdig fnde, denn ich kenn es von anderen Rechnern (wie meinem Desktop) so, dass es zusätzlich auch noch die Pläne Höchstleistung und Energiesparmodus gibt...
    Der Ryzen Powerplan wird eigentlich mit den letzten Chipsatztreiber mit installiert. Fehlen diese Treiber bei dir noch?
    - https://www.planet3dnow.de/cms/53002...-1-11-22-0454/
    - https://www.computerbase.de/download...ipsatztreiber/


    Du kannst auch im Taskmanager sehen welche Grafikkarte gerade aktiv ist.




    Viele Grüße,
    stolpi
    ...the world is sick and we are the doctors...

    SYSTEM: Äitsch Pii SixTwoFive (HP625) CPU: AMD Phenom II X640@2x 3,4Ghz Grafik: ATI HD 4250 HDD: Intern 1x Toshiba SSD 30GB & 1x Seagate ST9500325AS 500Gb/5400 OS: Windows XP Home
    SYSTEM: ÄitschPii FourFiveThreeFive Ssss (HP4535s)CPU: AMD Llano A8-3550MX@4x 2,5Ghz APU Grafik: Radeon HD 6620G & HD 7450M HDD:1x Samsung HM100UI 1TB/5400 OS: Windows 7, Ubuntu 14.04
    SYSTEM: ACER V5-552G P3DNOW Club Modell APU: A8-5557M GPU: Radeon HD 8750M/2GB VRAM HDD: 500GB SSHD (mit 8GB SSD Cache) OS: Dualboot mit Windows 7 und Ubuntu 14.04

    .....RIP ... lange her, aber keiner wird vergessen....

  17. Beitrag #16
    Cadet

    Registriert seit
    02.12.2019
    Beiträge
    3
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Es scheint so als hätte ich tatsächlich noch keine Chipsatz-Treiber installiert. Ich habe direkt nach der Windows-Installation den Treiber für den Ryzen und die integrierte Vega installiert und bin davon ausgegangen, dass der Chipsatztreiber dort auch mit enthalten ist. Naja, falsch gedacht. Da im Geräte-Manager alles einwandfrei erkannt wurde und es keine unbekannten Geräte oder ähnliches gab, wäre mir das gar nicht aufgefallen.
    Ich habe mir jetzt den aktuellen Chipsatz-Treiber geladen und installiert, nun habe ich auch das Ryzen-Energiesparprofil zur Verfügung. Eventuell lag es ja an den fehlenden Chipsatztreibern und/oder am falschen Energiesparprofil, dass meine Akkulaufzeiten so deutlich geringer ausgefallen sind? Das wird sich auf jeden Fall in den nächsten Tagen zeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •