PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hitachi Sata 2 Config???????



Pummeldani
29.04.2005, 11:34
Hallo erstmal!

Da Ich das Asus A8N SLI-Deluxe besitze habe Ich mich zum Kauf von Hitachis neuer HDD Serie entschieden!
Da diese ja nun Sata 2 300MB und NCQ unterstützen!
Folgende Modelle sind mir Mom bekannt:
HDS728080PLA380 80GB
HDT722516DLA380 160GB
HDT722525DLA380 250GB

Bei mir soll nun also die 160GB version ihr werk vollrichten!
Habe aber hier gelesen, http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=A7BI02&, das mann die Platte erst mit hilfe des Featuretool auf Sata 2 configurieren muß! quasi für Sata 2 freischalten!
Hier gibt es die Anleitung für das Tool! http://www.hitachigst.com/hdd/support/ftool_user_guide_197.pdf

Und wie sieht es mit dem Spread Spectrum Clocking aus?
Kann bzw muss ich das auch nutzen auf dem Nforce 4 Chip?

Hat irgendjemand ne Ahnung von den einstellungen der neuen Platten?
Sieht ja alles bissl Kompliziert bzw gefährlich aus wenn mann da was falsch einsellt!! :(

Danke

cruger
29.04.2005, 11:47
Habe aber hier gelesen, http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=A7BI02&, das mann die Platte erst mit hilfe des Featuretool auf Sata 2 configurieren muß! quasi für Sata 2 freischalten!


das ist richtig.

bei der t7k250 ist der übertragungsmodus werkseitig auf sata1 festgelegt.

allerding läßt sich das wie schon angesprochen mit dem hitachi feature tool relativ einfach ändern.

wirklich notwendig ist das allerdings nicht. ob einer festplatte, die maximal 70mb/s transferrate erzielt, nun 150mb/s oder 300mb/s an bandbreite zur verfügung stehen, dürfte relativ belanglos sein.

Pummeldani
29.04.2005, 12:06
Also kann ich das freischalten, muß aber nicht!!
Werds wahrscheinlich aber machen!
Und wie sieht es mit dem oben genanten Spread Spectrum Clocking aus?
Was ist das? Anschalten oder nicht?
Nicht das Ich noch irgendwas zerschieß!!