PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Plextor PX-130A und Knacken bei Tray



Luzypher
30.04.2005, 13:04
Hi folks!

Ich habe mir vor kurzem ein neues Plextor PX-130A zugelegt. Mich hat an dem Gerät gewundert, daß ein deutliches Knacken beim Öffnen und Schließen der Schublade zu hören ist und zwar beim Öffnen kurz vor dem Ende und beim Schließen, kurz nachdem sich die Lade in Bewegung setzt.
Nun habe ich das mal zu meinem Händler getragen und nachgefragt, er fand es auch recht merkwürdig und hat mir ein neues mitgegeben. Doch auch dieses hat diese Knackgeräusche. Es ist sogar noch etwas lauter (insbesondere beim Einfahren der Lade).
Die Laufwerke haben ein Produktionsdatum von Januar 2005. Kann irgendjemand diese Knackgeräusche nachvollziehen? Oder ist es tatsächlich ein möglicher Defekt?
Ich danke Euch schonmal ganz herzlich für die Mühe.

cu ...
Luzy

Abrissbirne
01.05.2005, 11:47
Bei meinem PX-130A knackt definitiv nix. Nero Info Tool sagt: Produktionsdatum 24.12.2004. Hm...ob das stimmt? Ich werd mal nachschaun und das Produktionsdatum ggf. nachreichen.

Luzypher
01.05.2005, 17:20
Hi folks!

Das dachte ich mir schon. Beide Laufwerke habe ich von K & M Elektronik in Essen, mich wundert ein wenig die "lose" Verpackung, selbst für bulk-Ware - auch die Schrauben waren nicht dabei. Unverständlicherweise reagierte auch der Geschäftsführer sehr ungehalten, als ich ihn nur höflich darauf angesprochen habe, daß auch das zweite Laufwerk dieses Knacken aufweist. Er meint, Foren seien seiner Ansicht nach "sowieso völlig ungeeignet für solche Fragen, und es hätte noch nie Reklamationen gegeben bei diesem Laufwerk." Aha! Soviel also zu K & M Elektronik in Essen! Ich hab jedenfalls eine RMA bei Plextor angefordert.

cu ...
Luzy

Abrissbirne
03.05.2005, 09:44
Ich habe auch die Bulk Version und bei mir waren auch keine Schrauben, etc. dabei. Das Laufwerk war nur in einer Plastiktüte.
Aber mal was anderes. Was für ein Transfer Mode wird denn bei Dir mit dem PX-130A angezeigt? Sollte ja eigentlich UDMA2 sein, bei mir wird allerdings UDMA5!!! angezeigt und das auf verschiedenen Mainboards. Selbst wenn ich im Bios UDMA2 vordefiniere zeigt der Gerätemanager UDMA5 an, auch bei einem frisch aufgesetztem System! Das Laufwerk funktioniert aber einwandfrei.

Luzypher
04.05.2005, 12:53
Hi folks!

Im BIOS steht bei mir auch UDMA5. Ich habe allerdings Linux, ich werd mal gucken, ob ich es auch auf UDMA5 setzen kann.

cu ...
Luzy

Luzypher
04.05.2005, 13:46
Hi folks!

So, ich habe mal näher nachgeschaut. Vorhin habe ich das neue Laufwerk von Plextor bekommen, kein Knacken mehr. Aber der UDMA-Modus steht im BIOS immernoch auf 5. Ich habe aber unter Linux mit hdparm mal die Infos zu dem Laufwerk ausgelesen. Das sieht dann so aus:

- - -
monster:/home/dirk # hdparm -I /dev/hdc

/dev/hdc:

ATAPI CD-ROM, with removable media
Model Number: PLEXTOR DVD-ROM PX-130A
Serial Number:
Firmware Revision: 1.01
Standards:
Likely used CD-ROM ATAPI-1
Configuration:
DRQ response: 50us.
Packet size: 12 bytes
Capabilities:
LBA, IORDY(can be disabled)
Buffer size: 64.0kB
DMA: mdma0 mdma1 mdma2 udma0 udma1 udma2 udma3 udma4 *udma5
Cycle time: min=120ns recommended=120ns
PIO: pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
Cycle time: no flow control=120ns IORDY flow control=120ns
Commands/features:
Enabled Supported:
* DEVICE RESET cmd
* PACKET command feature set
* Power Management feature set
- - -

Ich habe mal alle UDMA-Modi von 2 bis 5 ausprobiert und ich kann sie tatsächlich bis UDMA5 auch setzen und nutzen!
Zum Vergleich mal die Ausgabe von hdparm zu meinem Plextor PX-708A:

- - -
monster:/home/dirk # hdparm -I /dev/hda

/dev/hda:

ATAPI CD-ROM, with removable media
Model Number: PLEXTOR DVDR PX-708A
Serial Number: 479583
Firmware Revision: 1.10
Standards:
Likely used CD-ROM ATAPI-1
Configuration:
DRQ response: 50us.
Packet size: 12 bytes
Capabilities:
LBA, IORDY(can be disabled)
DMA: mdma0 mdma1 mdma2 udma0 udma1 *udma2
Cycle time: min=120ns recommended=120ns
PIO: pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
Cycle time: no flow control=180ns IORDY flow control=120ns
- - -

Hier bekomme ich auch nur maximal UDMA2 angezeigt. Ich nehme also an, daß das PX-130A tatsächlich UDMA5 unterstützt.

cu ...
Luzy

P.S.: Ich habe aber auch vom Plextor-Support die Info bekommen, daß das Laufwerk laut Spezifikationen UDMA5 unterstützt! Wer auch immer auf die UDMA2 gekommen ist?

M
04.05.2005, 14:00
also ich hab ebenfalls das 130A und noch den plex716A dazu, welcher kaum wahrnehmbar ist. das 130A ist im betrieb ebenfalls kaum wahrnehmbar....aber seit neuestem (bin mir nicht sicher, ob es schon länger so ist) macht es "drrrhhht" kurz nachdem ich die schublade wieder reinfahre. der 716A macht dieses geräusch nicht! nun fragt sich natürlich, ob da bereits ein mechanischer defekt besteht, aber da ich sonst noch nix negatives beobachtet habe, werd ich da vorerst nix unternehmen. mal gucken wie sich das entwickelt.

wie hört sichs denn bei euch an?

Luzypher
04.05.2005, 14:58
Hi folks!

Da ich im Moment ja zwei PX-130A habe, kann ich das ja prima gegentesten :-D
Also dieses Geräusch höre ich eigentlich nur, wenn ich den rechner einschalte und die Laufwerke initialisieren. Der Motor läuft dann kurz an und macht dann dieses "drrrrttt".
Ansonsten ist das Laufwerk recht leise. Wenn es aber zu keiner Funktionsbeeinträchtigung kommt, ist das ja soweit okay.

@TheMaxx
Aber mal gegengefragt: was sagt denn Dein BIOS zum PX-130A und UDMA-Modus? Zeigt bei dir das BIOS (bzw. beim POST des Mainboardes) auch einen UDMA5 (bzw. UDMA/100) für das Plextor PX-130A an?

cu ...
Luzy

Ergänzung:

@TheMaxx
Hat sich erledigt, habe da mal nen test zu dem Laufwerk gefunden:
http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=14994

Abrissbirne
04.05.2005, 22:28
P.S.: Ich habe aber auch vom Plextor-Support die Info bekommen, daß das Laufwerk laut Spezifikationen UDMA5 unterstützt! Wer auch immer auf die UDMA2 gekommen ist?

Das hätte Plextor auf ihrer Website gern mal hinschreiben können. Ich seh da nämlich nix. http://www.plextor.be/products/px-130a.asp?choice=PX-130A

Bis dato hab ich nicht gewusst das optische Laufwerke UDMA5 unterstützen. Es gibt ja wohl schon mehrere. Ich ging automatisch von UDMA2 aus. Auch der Mensch aus dem PC Laden meinte das da was nicht stimmen würde und das Optische Laufwerke nur mit UDMA2 laufen würden :]

Danke für dein Engagement!

Luzypher
05.05.2005, 21:02
Hi folks,

jo, in vielen Anzeigen ist auch zu dem Laufwerk nur UDMA2 zu lesen, daß hat mich auch etwas irritiert. Die Info habe ich nun vom Plextor-Service, es gibt aber auch einen Kurztest zu dem Laufwerk, wo alles nochmal zusammengefasst ist:

http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=14994

Ansonsten: gern geschehen ;)

cu ...
Luzy