PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : daten von speicherkarte auf externe festplatte speichern?!



globetrotter
28.05.2005, 02:19
hallo!
ich habe folgendes problem. ich würde gerne die daten einer speicherkarte (z.B. SD, CF, usw.) auf einer externen festplatte sichern. (z.B. im urlaub, wenn die speicherkarte der digicam voll ist.)
doch wie mach ich das am besten? ich weiss, dass es bereits externe festplatten mit eingebauten slots für speicherkarten gibt. die anschaffung ist mir aber zu teuer. ich habe bereits eine externe festplatte mit einem usb 2.0 anschluss.
ist es irgendwie möglich die digicam oder den cardreader über usb mit der festplatte zu verbinden, sodass die daten übertragen werden können.
ich hätte daran gedacht, dass es vielleicht eine software gibt, die auf der festplatte installiert wird und die daten automatisch vom cardreader auf die festplatte überträgt, sobald die festplatte eingeschaltet wird.

irgendwelche ideen oder vorschläge? ich wäre sehr dankbar!
mfg

chs00
28.05.2005, 09:00
Wenn Du es schaffst, auf die Platte ein OS zu installieren und dann die USB-Platte im 'Stand-alone-Betrieb' zu booten, räume ich Dir für das Vorhaben mit der Übertragungs-SW gute Chancen ein.....

Bis dahin würde ich mir aber überlegen, was auf Dauer wirtschaftlicher ist,

a) ein Notebook mitschleppen
b) noch mehr Karten kaufen
c) das Übertragungsgerät kaufen

Allfred
28.05.2005, 09:24
Ich hatte das Problem auch in Lateinamerika - und habe mich dann entschlossen die Daten auf CDRW zu (Zwischen zu-)speichern. Kommt jetzt auf Deine Datenmengen an, evtl auf DVD-R und später auf die grossen CDs zu brennen. Ich hatte eine kleine 2 MegaPix Kamera@128/256 MB SD dabei und so reichten mir "für unterwegs" die kleinen CDRWs mit 200MB. Die Kleinen sind handlicher und passen so in jeder Hemdtasche und es gibt in jedem Inet-Cafe mindestens einen Rechner mit Brenner und USB Anschlüssen - und wenns Der vom Admin ist :-X

globetrotter
28.05.2005, 13:42
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2243114)

Wenn Du es schaffst, auf die Platte ein OS zu installieren und dann die USB-Platte im 'Stand-alone-Betrieb' zu booten, räume ich Dir für das Vorhaben mit der Übertragungs-SW gute Chancen ein.....

Bis dahin würde ich mir aber überlegen, was auf Dauer wirtschaftlicher ist,

a) ein Notebook mitschleppen
b) noch mehr Karten kaufen
c) das Übertragungsgerät kaufen


Tja, wenn ich nur wüsste, wo ich so eine übertragungs-SW her bekomme...
hat irgendjemand eine idee, wie ich das am besten mache?

und die anderen lösungen kommen für mich nicht in frage. da ich die meiste zeit als backpacker unterwegs bin, ist ein notebook nicht realistisch zum mitschleppen. zusätzliche karten sind zu teuer, und das übertragungsgerät kommt erst dann in frage, wenn es keine andere möglichkeit gibt, meine externe festplatte zu nutzen.

danke für eure antworten bis jetzt

chs00
28.05.2005, 14:09
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2243391)

Tja, wenn ich nur wüsste, wo ich so eine übertragungs-SW her bekomme...



Ich kenne keine (!) externe Platte, die auch als (Mini-)PC arbeiten könnte...
Von daher kannst Du den Wunsch nach einer Ü-SW als alleiniges Mittel abschminken.
Ich gebe zu, so um & bei 100,-- für das Ü-Gerät ohne Platte ist nicht grad billig. Allerdings kosten 2 * 512 MB-CF-Karten doch schon etwas mehr.