PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer Lenovo 3000 J115 Desktop mit AMD Dual-Core



pipin
06.11.2006, 21:02
Lenovo 3000 J115 bietet mit Windows Vista Unterstützung Investitionsschutz für kleine und mittelständische Unternehmen

Stuttgart, 06. November 2006 – Lenovo kündigt heute mit dem Lenovo 3000 J115 das neueste Modell seiner Lenovo 3000 Desktop Linie an. Der J115 ist mit einem AMD Athlon 64 X2 Dual-Core Prozessor ausgestattet, der auf dem AM2 Sockel von AMD basiert. Der Lenovo 3000 J115 ist auch für den Einsatz von Windows Vista geeignet.


Mit der um bis zu 80 Prozent gesteigerten Systemleistung des AMD Athlon X64 gegenüber einem Single-Core Prozessor können mehrere rechenintensive Programme wie Bildbearbeitungssoftware und ein im Hintergrund laufender Virus-Scan effizient ausgeführt werden. Dies bedeutet nicht nur eine bessere Performance bei geringerem Stromverbrauch, sondern trägt auch zur Steigerung der Produktivität bei.

Energieeffizienz bei gesteigerter Leistung
Der J115 ist mit standardmäßig 1 GB DDR2 RAM Speicher und einer 250 GB SATA Festplatte mit 7200 Umdrehungen pro Minute ausgestattet, die auf bis zu 500 GB erweitert werden kann. Der AM2 AMD Athlon 64 X2 Dual-Core Prozessor bietet eine erhöhte Energieeffizienz des Desktops, die sich bei gleich bleibender Leistung in einem kühleren und leiseren System äußert.
„Gerade kleine und mittelständische Unternehmen benötigen einen Desktop, der einfach zu bedienen ist und ihnen zu einem günstigen Preis alles nötige für ein effizientes Arbeiten bietet“, so Volker Fassbender, Brandmanager Lenovo Deutschland und Österreich. „Mit dem aktuellen AMD Athlon 64 X2 Dual-Core Prozessor und der Möglichkeit eines problemlosen Upgrades auf Windows Vista bieten wir unseren Kunden eine langfristige Investitionssicherheit.“

Lenovo Care – sorgenfreies Arbeiten
Der J1150 ist zusätzlich mit vorinstallierten Sicherheitsapplikationen ausgestattet. Die„Lenovo Care“ Software bietet den Nutzern extra Sicherheit für ihre Daten und unterstützt sie bei der Bedienung ihres Rechners. Die Applikationen erleichtern dem Nutzer die Arbeit mit seinem Rechner deutlich und minimieren die Notwendigkeit für eine dedizierte IT-Supportabteilung. So lassen sich beispielsweise die Identifizierung der installierten Software und damit verbundene Updates automatisieren und müssen nicht mehr manuell durchgeführt werden. Im Einzelnen umfasst Lenovo Care folgende Möglichkeiten:

* Zuvor gesicherte Dateien, Anwendungen oder das gesamte System lassen sich wiederherstellen, selbst wenn das Betriebssystem durch einen Wurm oder Virus beschädigt ist.
* Entsprechend der Einstellung des Nutzers wird die Installation von sicherheitsrelevanten Software-Updates automatisiert.
* Auch nach langem Gebrauch lässt sich die volle Rechenleitung des Computers wiederherstellen, indem dieser auf einen zuvor gesicherten Systemzustand mit allen Dateien und Anwendungen gesetzt wird und zugleich die Original-Einstellungen wiederhergestellt werden.

Preise und Verfügbarkeit
Der Lenovo 3000 J115 ist ab dem 6. November zu einem Preis von 765 Euro (Bestellnummer: RAA29GE) über den Fachhandel zu beziehen.



Lenovo Group Ltd.
Lenovo mit Hauptsitz in Raleigh, USA und einer Hauptniederlassung in Peking, China ist weltweit das drittgrößte PC-Unternehmen. Die PC-Division der IBM ist im Mai 2005 in das Unternehmen übergegangen.
Das Portfolio von Lenovo umfasst außerhalb von Asien die Lenovo 3000 und die Think PC-Produkt Familie. Während die Lenovo 3000 Produkte speziell für kleine Unternehmen und Freiberufler entwickelt wurden, ist das Think Portfolio auf die Bedürfnisse von Konzernen und dem gehobenen Mittelstand abgestimmt.
Zum Lenovo 3000 Produktportfolio gehören die Lenovo 3000 Notebooks und Desktops sowie Monitor. Die Think Familie umfasst die Notebooks der ThinkPad Reihe, die ThinkCentre Desktops und die Monitor- und Projektorfamilie ThinkVision. Zur Think Familie gehört zudem eine breite Palette an Lösungen, wie Speichermedien, Kommunikations- und Netzwerkprodukte sowie Zubehör für Desktops und mobile Systeme.

Weitere Informationen zu Lenovo finden Sie unter http://www.lenovo.com/de