PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ABIT TH/II-RAID ATA100 wird nicht aktiviert, großes Problem!



Peaceomania
11.10.2008, 23:55
Hallo,

Folgender Grund, warum ich mich angemeldet habe.

Ich bin immer wieder von PIII zu P4, und andersrum gewechselt. Wenn ich ein mit meinem PIII-S system/Board arbeite will ich irgendwie mit etwas mehr Takt arbeiten.
Dann wiederum bin ich in besitz eines P4 Northwoods Systems habe ich trotz höherem Takt, weniger Performence zu haben.


Bis ich letzteres in Ebay ein Schnepchen gemacht habe, für sandige 23€ habe ich mir ein tolles Abit TH/II-RAID so.478 ersteigert. sammt 512mb Pc800 Samsung RDRAM.

Mit meinem 2ghzer Northwood P4 und gemodetem Lüfter(7volt) und leises noname Netzteil super im Einwand.


Jedoch der Horror. Ich nutze seit ca.2 Jahren eine IDE ata133 Hitachi Plat80 Festplatte.
Diese Festplatte kann ich wirklich jedem empfehlen, der nicht alsoviel Speicherplatz benötigt. Denn diese ist nunmal wirklich leise, schnell und produziert wenig Abwärme.


So jetzt zum Problem(void)

{
der intel IDE ata100 controller aktiviert bei dem Abit Board nur ata66 laut HDtune, laut Bios udma4.

so das die Festplatte lediglich einen Benchmark result von max. 54.3mb/s ereicht.

wenn ich die Festplatte am Highpoint HPT370 RAID controller anschließe.
-- sinds nur 42.4Mb/s



Ich habe bisher verschiedene ATA100 Kabel gewechselt, alle sind in ordnung.

Neustes bios etc ist sowieso drauf.

Windows XP ohne sp1/2 wird genutzt.



Warum hatte ich bis jetzt,selbst bei neueren Boards nie probleme mit denn Ide controllen gehabt, und woran könnte das neue Problem jetzt liegen?

}

Normalerwiese hat meine Festplatte eine ungefähre lesegeschwindigkeit von 74,5mb/s zb. beim HdTune defectesectoren suchen.
Und ich will nicht nur 66% der Leistung meiner Festplatte nutzen. :(
Wenn es eine langsammere Seagate Barracuder wäre, dann würde ich euch nicht belästigen wollen, besonders nicht mit denn vielen Rechtschreibefehlern/Tippfehlern.


gruß
Peaceman