PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Artikel Neuer Artikel: Lian Li PC-A70FB gedämmt



pipin
30.11.2009, 17:24
<center><a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=4088447#post4088447"><img class="startseitebildzentriert" src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=8382&w=l" border="1" alt="Titel"></a></center>

Mit dem Lian LI PC-A70FB testen wir dieses Mal ein Big-Tower-Gehäuse, das zusätzlich eine Dämmung zur Geräuschreduzierung mitbringt.

<b>Zum Artikel:</b> <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=4088447#post4088447" target="b">Lian Li PC-A70F gedämmt</a>

Viel Vergnügen beim Lesen!

Dr@
30.11.2009, 17:45
irgendwie fehlt da ein Bild auf Seite 7
Das nach dem Einbau vom Inneren.


Die Kabel für die Frontlüfter könnten im Übrigen einen Tick länger sein. Fertig sah das ganze wie folgt aus.

Jörg Heptner
30.11.2009, 18:58
:-[ Fixed.

Bond.007
30.11.2009, 22:30
Der Tower könnte mir fast gefallen, leider nur sieht er mir vorne ein wenig zu unruhig aus.
Aber nicht destotrotz, der Test ist gut! :)

Dematerialisierer
30.11.2009, 22:46
Der Tower könnte mir fast gefallen, leider nur sieht er mir vorne ein wenig zu unruhig aus.

Full ack! Erstmal: Gelungener Test! ;)

Aber das Front-Design erinnert leider an die Deckel dieser uralten Ölofen, die so manche Oma noch im Wohnzimmer stehen hat! *nein*
(Diese Dinger, wo man oben erstmal ein Streichholz reinwerfen muss...) - Schade eigentlich!

KaeptenIglu
01.12.2009, 00:38
Schön wäre mal ein Vergleich zwischen gedämmter und ungedämmter Version gewesen.
So toll sehen Werte nämlich nicht aus. Ca. 44 db von der Seite ist jetzt nicht besonders leise. Vor allem, da es ungefähr dem Wert von der Front entspricht.

Lalle
01.12.2009, 10:32
Schöner Test,tolles Gehäuse.Hab mich selber vor kurzem für den kleinen Ableger PC-7 FNW entschieden da dies genug Platz für meine Hardware hat.

Sonic
20.03.2010, 20:30
Ich frag mich ob die King Mod Dämmplatten überhaupt viel bringen. Diese bestehen ja nur aus Schaumstoff und einer Oberfläche aus Kunstleder. Prinzip bedingt können sie also nur hochfrequenten Schall absorbieren. Eine Variante mit zusätzlichen Bitumenplatten auf der Unterseite wäre wahrscheinlich vorteilhaft, um auch noch die niedrigen Frequenzen zu dämmen...


Weiterhin möchte ich eine Kritik an der Darstellung der Messwerte anbringen. Die Tabelle ist quasi nutzlos, da viel zu unübersichtlich. Erstmal kann man die Überschriften aufgrund der Farbgebung kaum entziffern. Und dann besteht die Tabelle auch noch aus einem Wirrwarr aus Zahlen. Ein Vergleich der verschiedenen Gehäuse ist fast nicht möglich. Hinzu kommt auch noch, dass bei völlig unterschiedlichen Außentemperaturen gemessen wurde.

Wie wäre es, wenn man die Liste anhand der CPU- oder Mainboard-Temperatur sortieren würde und den aktuellen Testkandidaten farblich hervorheben würde? So könnte man auf einen Blick erfassen, wo sich das Gehäuse einordnet... Noch besser wäre natürlich noch eine Tabelle, die man selber nach verschiedenen Messpunkten sortieren könnte. Aber das wird wohl schwerer umzusetzen.

Jörg Heptner
21.03.2010, 11:34
Weiterhin möchte ich eine Kritik an der Darstellung der Messwerte anbringen. Die Tabelle ist quasi nutzlos, da viel zu unübersichtlich. Erstmal kann man die Überschriften aufgrund der Farbgebung kaum entziffern. Und dann besteht die Tabelle auch noch aus einem Wirrwarr aus Zahlen. Ein Vergleich der verschiedenen Gehäuse ist fast nicht möglich. Hinzu kommt auch noch, dass bei völlig unterschiedlichen Außentemperaturen gemessen wurde.

Wie wäre es, wenn man die Liste anhand der CPU- oder Mainboard-Temperatur sortieren würde und den aktuellen Testkandidaten farblich hervorheben würde? So könnte man auf einen Blick erfassen, wo sich das Gehäuse einordnet... Noch besser wäre natürlich noch eine Tabelle, die man selber nach verschiedenen Messpunkten sortieren könnte. Aber das wird wohl schwerer umzusetzen.

Du hast dir aber schon die vergrößerte Version der Tabelle angeschaut? http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=8386&w=o

Ich hab schon nicht die besten Augen, aber ich kann da a) die Überschriften erkennen, b) ist der aktuelle Testkandidat immer Fett gedruckt. Aber ich habe in neuen Artikeln die Überschriften geändert. Sollte man nun auf jeden Falle besser lesen können.

Sortierung nach CPU Temperatur geb ich dir recht, schau ich mal wie sich das am elegantesten bewerkstelligen lässt.

Verschiedene Außentemperaturen, geb ich dir ebenfalls recht. Einen klimatisierten Raum kann ich mir allerdings nicht leisten. Ich ziehe immer meinen Hut vor den Webseiten die sich sowas leisten können und somit über das ganze Jahr konstante Temperaturen im Testraum haben :]