Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 31
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.
    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.791
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.526
    Blog-Einträge
    24

    Windows 10 v1809 wird ausgeliefert (Update 2)

    Soeben hat Microsoft das Oktober-2018-Update von Windows 10 wieder freigegeben. Als Build 17763.107 soll die Version nun bereit sein für die Öffentlichkeit. Zurückgezogen worden war es Anfang Oktober, da beim Upgrade-Vorgang Dateien gelöscht werden konnten, wenn der Anwender Standard-Ordner wie Downloads oder Dokumente an einen anderen Ort verschoben hatte.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 5 Benutzer sagen Danke zu Nero24. für diesen nützlichen Beitrag:

    Dr4go (04.10.2018), Hotstepper (04.10.2018), MrBad (07.10.2018), skibice (04.10.2018), Unbekannter Krieger (04.10.2018)

  3. Beitrag #2
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    499
    Danke Danke gesagt 
    16
    Danke Danke erhalten 
    7
    Ich habe die Updates jetzt mal auf ein paar Rechnern angehalten, indem ich die Netzwerkverbindung als "getaktet" eingestellt habe, und dort auch Backups vom System-Laufwerk angefertigt.
    Werde mal 1-2 Monate warten, und dann erst umsteigen, wenn andere keine Fehler melden. Weil momentan läuft Windows auf den Rechnern ja gerade recht gut und stabil, aber das könnte sich durch das Upgrade ändern.

  4. Beitrag #3
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    14.400
    Danke Danke gesagt 
    63
    Danke Danke erhalten 
    6.175
    Bei mir lief das Update gestern ziemlich zügig - irgendwas zwischen 5 und 10 Minuten inklusive 3 Neustarts - und problemlos durch.

    Die Features sind mir alle ziemlich unwichtig.

    Apps mit dunklem Hintergrund - wer es braucht. Ich mag es immer noch nicht, dass MS die Software jetzt Apps nennt, kann man das nicht irgenwie ändern?

    SMS über PC senden - da hab ich Air Droid für

    Einfügen aus der Cloud - Oh Gott, Cloud

    Erstellen eines Ausschnitts des Bildschirminhaltes - dafür habe ich bereits das Snipping Tool

    Elemente auf dem Bildschirm vergrößern - Ok, bin da ja wohl eh bald irgendwann Zielgruppe für, wenn ich im IRC den Font schon auf Größe 20 einstelle

    Holen Sie sich das Microsoft-Erlebnis auf Ihr Handy - Aeh ist das jetzt ein Feature oder Werbung? Was will ich auf meinem Android Handy mit MS?




    Achja, anscheinend ist die Updatehistorie danach weg, weil Update mir auch noch mal wieder vorher den AMD SMB Bus Treiber updaten wollte.

    Und wenn mich nicht alles täuscht hat MS die Optionen für die Updates wieder geändert.

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung L570
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820k @ 1,2GHz / 0.75V - 4,2GHz / 1,2V
      Mainboard: ASUS X99-A
      Kühlung: Thermaltake BigTyp Revo
      Arbeitsspeicher: 4x GeIL 1500MHz CL16 @ 1333MHz 14-14-14-32 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1150)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Intel i7 5820K @4,2 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.269
    Danke Danke gesagt 
    156
    Danke Danke erhalten 
    20
    Habs gestern auf 2 Rechnern laufen lassen, beide bisher unproblematisch look and feel ist zu 100% gleich, Änderungen diesmal wohl eher unter der Haube.

    Was mich verwundert: nach dem Bereinigen hatte ich auf dem Haupt PC ~10GB mehr Platz auf der Platte als vorher - war aber bei den vorherigen Updates ähnlich... (Aber nicht so viel)

    Gruß,
    skell.

  6. Beitrag #5
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.
    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.791
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.526
    Blog-Einträge
    24
    Wie üblich wurden auf einem Testrechner die Einstellungen zu Wartungscenter und Sound zurückgesetzt. Was dieses Mal aber erstmals nicht zurückgesetzt wurde, war die Schnellstart-Option in den Energie-Einstellungen. Die war aus bekannten Gründen deaktiviert und blieb nun erstmals auch deaktiviert nach dem Feature-Update. Kann das jemand bestätigen?

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung L570
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820k @ 1,2GHz / 0.75V - 4,2GHz / 1,2V
      Mainboard: ASUS X99-A
      Kühlung: Thermaltake BigTyp Revo
      Arbeitsspeicher: 4x GeIL 1500MHz CL16 @ 1333MHz 14-14-14-32 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1150)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Intel i7 5820K @4,2 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.269
    Danke Danke gesagt 
    156
    Danke Danke erhalten 
    20
    Ahja - Sound und Grafiktreiber sind zurueckgesetzt worden... Also OC wieder neu einstellen / Profil laden

    @Nero:
    An Beiden meiner Systeme zeigt er mir nur die Checkboxen für "energie sparen" und "sperren" im Menu anzeigen (oder nicht) an.
    Die "Schnellstart" Checkbox (wie auch die für den Ruhezustand) fehlen gänzlich - was mich wundert. ggf. habe ich das zusammen mit dem Ruhezustand mal in der Registry deaktiviert...

    Gruß,
    skell.

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.782
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Hm, was haltet ihr davon:
    https://www.zdnet.com/article/window...river-warning/

    Abgesehen davon dass der mit den 220GB Daten ein Vollidiot ist...
    Denn sowas hält man nicht (nur) in der Windows Datei Struktur vor...

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung L570
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820k @ 1,2GHz / 0.75V - 4,2GHz / 1,2V
      Mainboard: ASUS X99-A
      Kühlung: Thermaltake BigTyp Revo
      Arbeitsspeicher: 4x GeIL 1500MHz CL16 @ 1333MHz 14-14-14-32 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1150)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Intel i7 5820K @4,2 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.269
    Danke Danke gesagt 
    156
    Danke Danke erhalten 
    20
    Davon halte ich nichts.

    Wenn die wirklich nicht wieder in den Ordner kopiert worden sind, so sind sie im Backup (was automatisch angelegt wird) auf jeden Fall noch vorhanden. (ggf. wurden sie wegen Platzmangel nicht in das neue User Verzeichnis kopiert?)
    Wer aber seine 220 GB an Daten auf der Systemplatte und dann auch noch im Userverzeichnis hat, dem ist eh nicht mehr zu helfen...

    Gruß,
    skell.

  10. Beitrag #9
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    14.400
    Danke Danke gesagt 
    63
    Danke Danke erhalten 
    6.175
    Zitat Zitat von skelletor Beitrag anzeigen
    Davon halte ich nichts.

    Wenn die wirklich nicht wieder in den Ordner kopiert worden sind, so sind sie im Backup (was automatisch angelegt wird) auf jeden Fall noch vorhanden. (ggf. wurden sie wegen Platzmangel nicht in das neue User Verzeichnis kopiert?)
    Wer aber seine 220 GB an Daten auf der Systemplatte und dann auch noch im Userverzeichnis hat, dem ist eh nicht mehr zu helfen...

    Gruß,
    skell.
    Es gibt Leute, die Speichern dass nur auf dem Desktop!!! Alles schon erlebt.

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K
      Mainboard: MSI A88XM Gaming
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Corsair Vengeance PC3-17066U, 2x 8GB GSkill Ares PC3-17066U
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.940
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    18
    Ist doch nichts ungewöhnliches. JEDES beim Kauf vorinstallierte System, das ich bisher in den Händen hatte, hatte nur ein Systemlaufwerk: C:\. Und zumeist sogar über die volle Plattenkapazität.

    Da liegt der Fehler auch nicht beim Nutzer, wenn er die Eigenen Dateien oder den Desktop (per Definition der Arbeitsbereich) so nutzt wie vorgesehen. Windows ist einfach seit jeher ein Failure by Design. Das Arbeiten unter Adminrechten hat man so langsam in den Griff bekommen, war aber nur eine Baustelle von vielen. Datenträgerfragmentierung und ein sich damit ständig verlangsamendes System ist genauso hausgemacht.

  12. Beitrag #11
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von thorsam

    Registriert seit
    05.04.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.108
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    45
    Es hatte mich nicht weiter gestört, dass unter Windows das Mikrofon nicht mehr funktionierte, seitdem ich im April das Update eingespielt hatte.
    Dank Eures Stichwortes, habe ich die Realtek-Treiber deinstalliert. Nun lüppt es wieder.

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.843
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    138
    Zitat Zitat von skelletor Beitrag anzeigen
    Habs gestern auf 2 Rechnern laufen lassen, beide bisher unproblematisch look and feel ist zu 100% gleich, Änderungen diesmal wohl eher unter der Haube.

    Was mich verwundert: nach dem Bereinigen hatte ich auf dem Haupt PC ~10GB mehr Platz auf der Platte als vorher - war aber bei den vorherigen Updates ähnlich... (Aber nicht so viel)

    Gruß,
    skell.
    Vermutlich weil Deine Dokumente mitgelöscht wurden, was eines der vielen Fehler dieses Updates ist.

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung L570
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820k @ 1,2GHz / 0.75V - 4,2GHz / 1,2V
      Mainboard: ASUS X99-A
      Kühlung: Thermaltake BigTyp Revo
      Arbeitsspeicher: 4x GeIL 1500MHz CL16 @ 1333MHz 14-14-14-32 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1150)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Intel i7 5820K @4,2 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.269
    Danke Danke gesagt 
    156
    Danke Danke erhalten 
    20
    nope, ich habe in den Ordnern keine Dokumente und schon garkeine 10 GB.
    Keine Ahnung was der da gelöscht hat und wie gesagt, habe ich auch bei den vorigen Updates immer mehrere GB mehr frei gehabt als vorher.

  15. Beitrag #14
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 750 Watt
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.352
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wenn mehr als eine Partition auf der Systemplatte liegt kommt MS da auch nicht klar. Mir hat ein Update mal die ganze Partitionstabelle zerschossen.

    Also ich weiß auch nicht warum sie die Benutzer Daten bei einem Update nicht eifach in ruhe lassen.

  16. Beitrag #15
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    499
    Danke Danke gesagt 
    16
    Danke Danke erhalten 
    7
    @Peet007
    Windows 10 ver. 1809 ist kein Update, sondern ein Betriebssystem-Upgrade, mit neuen Funktionen, usw..

  17. Beitrag #16
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 750 Watt
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.352
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Klar das einiges neu konfiguriert werden muss. Aber es ist nur 1 Ordner (Users) mit verschiedenen Unterordnern den man in Ruhe lassen muss. Ist das wirklich so schwer?

    Bei Linux das /home Verzeichnis, Datenverlust hatte ich da noch nie.

  18. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.352
    Danke Danke gesagt 
    43
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Peet007 Beitrag anzeigen
    Also ich weiß auch nicht warum sie die Benutzer Daten bei einem Update nicht eifach in ruhe lassen.
    Weil es mit der Installation von Windows nicht mehr Deine Daten sind......

  19. Beitrag #18
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp 6475b
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon X4 845
      Mainboard: MSI A88X-G45 Gaming
      Kühlung: BOX
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: R7
      Display: Samsung 226BW
      Festplatte(n): SanDisk 480 Gb
      Optische Laufwerke: Samsung
      Soundkarte: Audigy 5/Rx
      Betriebssystem(e): Win 10 x64

    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Thüringen, Floh-Seligenthal
    Beiträge
    106
    Danke Danke gesagt 
    548
    Danke Danke erhalten 
    0
    Windows 10 v1809 auf drei Computern installiert alles an Daten noch vorhanden.

    1. FM2 A4-6300 alles iO
    2. FM2+ X4-845 und RX550 alles iO
    3. FM2+ x4 870K und R9 290 alles iO sogar die Audigy 5/Rx ging

  20. Beitrag #19
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.780
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048
    Zitat Zitat von HITCHER Beitrag anzeigen
    Windows 10 ver. 1809 ist kein Update, sondern ein Betriebssystem-Upgrade, mit neuen Funktionen, usw..
    die einfachste erklärung ... ein neues betriebssystem wird über ein altes drübergebügelt. das schreckt selbst laien auf, da auch die über die jahre nicht die besten erfahrungen damit gemacht haben (z.b. beim wechsel von xp auf vista oder w7).

    dass microsoft das bis heute nicht im griff hat, ist für mich wieder mal die bestätigung, dass windows 10 samt der upgrade-installationen nachwievor eine beta-in-progress ist. denn sowas gehört so lange in ein beta-programm bis es so fehlerfrei wie möglich funktioniert. und davon kann bei den ganzen problemen, die seit dem windows 10 launch mit jedem upgrade entstehen, wahrlich nicht die rede sein.

    ich persönlich hab jedenfalls noch kein w10-upgrade erlebt, dass nicht irgendwelche probleme verursacht hätte. von ungefragten neu-partitionierungen, netzwerk-problemen, zurückgesetzten einstellungen, ungefragt installierten oder neuerdings auch entfernten apps oder funktionen etc.

    deshalb zögere ich upgrades immer so lange wie möglich heraus.

  21. Beitrag #20
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von cologne46
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 3700
      Desktopsystem
      Prozessor: A10-5700
      Mainboard: Asrock FM2A75 Pro4-M
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner mit be quiet! Silent Wings PWM
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill 2400
      Grafikkarte: HD 7660D
      Display: 19" Viewsonic VP191b
      SSD(s): Corsair Neutron XTI 480 GB
      Festplatte(n): Seagate ST6000VN 6 TB
      Optische Laufwerke: LG BH16
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Sharkoon Revenge Economy
      Netzteil: BeQuiet 300W
      Betriebssystem(e): Win 7 x64
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      cologne46 beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: medizinische
      Rechner: A10-5700
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    585
    Danke Danke gesagt 
    235
    Danke Danke erhalten 
    20
    Microsoft hat seit Juni von dem Fehler/Funktion gewußt aber nicht für wichtig genug erachtet es zu beheben. Jetzt soll das upgedatete Upgrade erneut durchs Insider-Programm.

    Windows 10 version 1809. Microsoft behebt Fehler und rollt Update im Insider-Programm aus

  22. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.782
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Tjo, sowas passiert halt, wenn man die komplette Testergruppe gefeuert hat, die seit Jahrzehnten dort gearbeitet hatte...

  23. Beitrag #22
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Arctic Freezer 33
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill AEGIS 3000MHz
      Grafikkarte: ASUS Expedition GTX 1070
      Display: iiyama G-Master G2730HSU-B1 Black Hawk, 27"
      SSD(s): Crucial MX500 1TB m.2
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003 1TB
      Soundkarte: ALC1220@Creative720°@Wavemaster Moody, FX X&1DT-990pro
      Gehäuse: Fractal Design Define C
      Netzteil: BeQuiet Pure Power 10 500w CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      Sonstiges: AUKEY Large mousepad gaming xxl
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    402
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    9
    Bisherige Meldungen legen nahe das auch mit dem gestrigen neuerlichen Rollout nicht alle Bugs behoben sind.
    Der Helligkeitsbug auf Notebooks ist immer noch da und ebenso das Problem mit den Dateizuordnungen.

  24. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Medion 17" Full HD SSD Onboardgraka Core i5U
      Prozessor: Core i5 6500U
      Mainboard: Medion
      Arbeitsspeicher: 6gb 1x4+1x2gb
      Grafikkarte: Intel HD520 Onboard
      Display: 17" Full HD
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: Medion
      Soundkarte: Pro-Ject Dac Box RS
      Gehäuse: Medion
      Netzteil: Vivanco 19V 3,4A 65W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1803
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Logitech G502 Mouse Roccat Alumic Mousepad LowSense

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.649
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13
    Ich habe unter Release 1803 ein Problem mit einem Qualitätsupdate von Intel. Es verursacht bei meinem Läppi eine deutlische Verlangsamung meines Systems. Chrome ruckelt beim scrollen, verzögert bei Eingaben und mein Online-Schachspielen ruckelt extrem. Das ist doch unter release 1809 bestimmt fest integriert und ich kann es nicht mehr einzeln deinstallieren, oder?

    morpheus

  25. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Blutengel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2600
      Mainboard: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Scythe Mugen 5 [Rev. B]
      Arbeitsspeicher: 8GB DDR4 2800MHZ
      Grafikkarte: PNY GeForce GTX 1060 XLR8 Gaming OC 6GB
      Display: G master GE 2488HS
      SSD(s): Intel 540S 256GB
      Festplatte(n): HGST 8TB
      Optische Laufwerke: LG Bluray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Sahrkon
      Netzteil: XFX XT 400Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Pale Monn

    Registriert seit
    15.05.2006
    Ort
    Am Deich
    Beiträge
    4.441
    Danke Danke gesagt 
    137
    Danke Danke erhalten 
    99
    so ist instaliert keien probleme bis jetz

  26. Beitrag #25

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •