Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von FireandIce

    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    468
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0

    AMD Phenom II X4 B97 - AMD Phenom II X4 955 baugleich und kompatibel?

    Ich habe noch ein älteres Sockel AM2 Mainboard, ein Gigabyte GA-MA69GM-S2H https://www.gigabyte.com/de/Motherbo...rt#support-cpu . Die schnellste mit diesem Board kompatible CPU scheint ein AMD Phenom II X4 955 (HDX955WFK4DGM) in der 95 Watt C3 Stepping Version zu sein. Diese CPU ist aber kaum zu bekommen. Entdeckt habe ich das ein AMD Phenom II X4 B97 (HDXB97WFK4DGM) im Grunde baugleich zu sein scheint und die identischen technischen Daten hat. Und dieser ist auch besser zu bekommen. Kann ich sicher davon ausgehen das auch der AMD Phenom II X4 B97 auf dem Board laufen wird, bzw. er dort als AMD Phenom II X4 955 erkannt wird?

  2. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Sightus
    • Mein DC

      Sightus beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einige
      Rechner: Neumodische Taschenrechner mit grafischer Oberfläche
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    1.311
    Danke Danke gesagt 
    79
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich habe noch einen B99, der lief auf allen Boards einwandfrei. Sehe nicht, dass Du da ein Problem bekommen wirst. Würde aber als B97 erkannt.

  3. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.556
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Mein Gigabyte war damals ziemlich rigoros, was offiziell nicht unterstützte CPUs anging.
    Mit einem 125W 955 bootete er zwar, aber blieb dauerhaft bei 800MHz.
    Dabei wurde die CPU mit einem älteren Bios noch unterstützt, aber vermutlich wegen Überlastung der SpaWas o.ä. dann später wieder gestrichen.
    Da der 955 in 95W schon damals fast nicht zu bekommen war, hab ich dann eben den 945 genommen - der kurioserweise mit Standardspannung bis weit über den Takt des 955 hochgetaktet werden konnte...
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  4. Beitrag #4
    Moderator (Hard- und Software)
    Moderation
    Avatar von Schwarzmetaller
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T440p (14,1 Zoll FHD-IPS, GT730m , i7-4610m(2C4T@3-3,9Ghz), 16GB DDR3-1866, 1TB SSD)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Xeon E5-1620(4C/8T) // Phenom2 970BE (4*3,5)
      Mainboard: MingYing X79 ZeusEdition // Asrock AM2NF3-VSTA
      Kühlung: Thermalright LeGrandMacho RT // Antec H2O 620
      Arbeitsspeicher: 16 (4*4GB) DDR3L-1600 SK-Hynix // 4GB(2*2) DDR2-1066 Kingston HyperX
      Grafikkarte: Radeon R9 Nano (4GB HBM2) // Sapphire Radeon HD3850 AGP (512MB)
      Display: Acer UM.HB7EE.014 (27 Zoll/2560*1440)
      SSD(s): Samsung 960Evo 512GB auf PCIe-Adapter
      Festplatte(n): Seagate ST2000DM001 (2TB/7200rpm/64MB) // 2* WD1500ADFD Raptor RAID1
      Optische Laufwerke: // LG Irgendwas
      Soundkarte: Realtek ALC887 // Soundblaster Audigy 2 Platinum
      Gehäuse: FractalDesign Define R5 Black // LianLi PC Plus7B
      Netzteil: Bequiet PurePower 11 500W (80+Gold)// SuperFlower SF-550P14XE Golden Green HX(80+Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64 // Windows XP Pro
      Browser: Firefox 59 Millionen
      Sonstiges: MS Office Keyboard+MS IntelliMouse Classic, Behringer MS40

    Registriert seit
    11.12.2003
    Ort
    Die Insel
    Beiträge
    7.377
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    218
    Blog-Einträge
    3
    Aber ehe man jetzt eine Schnitzeljagd nach einen höchst raren Prozessor macht, wäre es da nicht sinnvoller, sich einfach für Münzgeld ein anderes am2+ Board zu organisieren? Die gibt es ja nun wirklich wie Sand am Meer.
    Wird wegen groben Unfugs und Ruhestörung von Interpol gesucht. Und weil auf der Heizung zwei Stück Kompott liegen.
    Aus welcher Perloktive Sie das sehen, ist völlig wurscht.

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von FireandIce

    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    468
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich habe eine günstige Quelle für die HDX955WFK4DGM CPU gefunden und bestellt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •