Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX5700 ist Ref. Design.
      Display: HP 27xq oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. Hab das mit dem Datenschutz gelesen.

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.201
    Danke Danke gesagt 
    225
    Danke Danke erhalten 
    39

    Mainboard und BIOS/UEFI

    Mal kurz eine Frage an alle.

    Wenn ich heute z.b. ein Asus Board + Ryzen CPU kaufe muss ich ja unter Umständen das BIOS/UEFI Updaten sonst läuft die CPU auf dem Board nicht wenn ich das richtig verstanden habe. Stimmt doch oder?
    Wie finde ich raus was für eine Bios/UEFI Version nun drauf ist? Wenn ich das alles Online bestelle wie gehe ich dann vor damit die CPU dann auch wirklich so weit läuft das ich dann selber ein weiteres Update machen kann wenn das noch nötig wäre?

    Wo bestellt ihr und gibt es ein BIOS/UEF Update-Service und machen die das ohne das man was machen muss oder gibt es im Bestellservice eine Option dafür und was waren eure Erfahrungen damit?
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.873
    Danke Danke gesagt 
    40
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ja, wenn das Mainboard schon etwas älter ist und der Ryzen zur 3000er Generation gehört, kann es vorkommen, dass er auf dem Board nicht läuft.
    Von außen sieht man dem Board das nicht an, welche Bios-Version drauf ist. Mit ein wenig Glück klebt auf der Mainboardverpackung ein entsprechender Aufkleber.

    Das update muss dann mit einer alten CPU durchgeführt werden.
    Entweder hat man noch eine da oder leiht sie sich von AMD.
    https://www.amd.com/en/support/kb/fa...-Loan-Boot-Kit

    Ein Bios-update-Service seitens eines Händlers ist recht teuer, Mindfactory will z.B. 35€ dafür haben.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX5700 ist Ref. Design.
      Display: HP 27xq oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. Hab das mit dem Datenschutz gelesen.

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.201
    Danke Danke gesagt 
    225
    Danke Danke erhalten 
    39
    @MagicEye04
    Erst mal Danke für deine Infos.

    Das ist ja alles echt blöde. Ich hätte im aktuellen PC noch einen Ryzen 1 Gen aber dann müsste ich erst mal alles zerpflücken. Vielleicht beiße ich eher in den sauren Apfel und zahle lieber. Mal sehen was ich am Ende wirklich mache und das hat noch etwas Zeit. Wollte erstmal wissen wie ich vorgehen muss und was auf mich im Fall eines Neukauf zukommt.

    Noch eine Frage: Wenn ich ein Mainboard mit X570 Chip kaufe gehen da noch Ryzen 1 CPUs um dann mit dessen Hilfe ein Update machen zu können oder muss ich da ganz anderes vorgehen?
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.873
    Danke Danke gesagt 
    40
    Danke Danke erhalten 
    5
    X570 sind ein Sonderfall - die sind ja zeitgleich mit dem Ryzen3000 erschienen und sollten ab den ersten Bios-Versionen die CPU erkennen.

    MSI hat zudem seine älteren Mainboards, die ab Werk mit einem passenden Bios ausgeliefert werden, um die Bezeichnung MAX erweitert: https://de.msi.com/news/detail/fcb25...e78b389fa97613
    Aber Du hattest ja Asus erwähnt, da dachte ich, das ist Dein Wunschhersteller.

    Geld bezahlen fürs update würde ich da nicht - AMD bietet doch kostenlos Athlons zum updaten an.

    Wenn Du im Laden vor Ort kaufst, kannst Du ja theoretisch auch vorher den Mainboardkarton überprüfen, ob da was entsprechendes drauf steht.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  5. Beitrag #5
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 3950X
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VII Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3466 CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: Sapphire 5700XT @ Arctic Accelero Twin Turbo III
      Display: MSI Optix MAG27CQ
      SSD(s): 2*Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.977
    Danke Danke gesagt 
    47
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi
    wenn du ein Asrock magst kannst du bei bei JZ direkt mit dem Bios deiner Wahl bestellen, das ist
    vom Service her relativ einmalig.

    lg

  6. Beitrag #6
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von tom1tom
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 6x 3.60GHz
      Mainboard: ASUS Prime A320M-K
      Kühlung: Alpenfön Sella
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Ram
      Grafikkarte: PALIT 1660 STORMx 6 GB Ram
      Display: TFT 28 Samsung
      SSD(s): Sandisk Plus
      Browser: FIREFOX 6x

    Registriert seit
    26.01.2009
    Ort
    BERLIN Neukölln
    Beiträge
    865
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    8
    Zitat Zitat von The_crow Beitrag anzeigen
    Mal kurz eine Frage an alle.

    Wenn ich heute z.b. ein Asus Board + Ryzen CPU kaufe muss ich ja unter Umständen das BIOS/UEFI Updaten sonst läuft die CPU auf dem Board nicht wenn ich das richtig verstanden habe. Stimmt doch oder?
    Wie finde ich raus was für eine Bios/UEFI Version nun drauf ist? Wenn ich das alles Online bestelle wie gehe ich dann vor damit die CPU dann auch wirklich so weit läuft das ich dann selber ein weiteres Update machen kann wenn das noch nötig wäre?

    Wo bestellt ihr und gibt es ein BIOS/UEF Update-Service und machen die das ohne das man was machen muss oder gibt es im Bestellservice eine Option dafür und was waren eure Erfahrungen damit?
    Wäre es nicht einfacher sich erstmal ein Board auszusuchen.

    Und sich info's einzuholen ob was geht oder nicht.

    Sagt mir der normale Menschenverstand.
    ASUS Prime A320M-K AMD Ryzen 5 6x 3.60GHz +16 GB Ram

    PALIT 1660 STORMx 6 GB Ram

    Win 10 (64 bit) Pro?

  7. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von macom
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RyZen 3700X
      Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: WaKü CPU+GPU
      Arbeitsspeicher: 2x16 Ballistix 3200
      Grafikkarte: AMD RX Vega 64 Wassergekühlt
      Display: 1xLG 27MU67 Freesync
      SSD(s): ganz viele SSD
      Festplatte(n): 1x3TB WD,
      Optische Laufwerke: LG DL-DVD-Brenner
      Soundkarte: Onboard Sound
      Gehäuse: Thermaltake Core x9
      Netzteil: Corsair RM850
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      macom beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    05.12.2001
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.230
    Danke Danke gesagt 
    57
    Danke Danke erhalten 
    17
    Hi,

    kürzen wir das ganze mal ab, ich habe hier einen Ryzen 1200, den kann ich Dir bei bedarf schicken! Du flasht dann das Board und schickst mir die CPU zurück!

    Gegen 2x Versandkosten ist das kein Problem!

    MfG
    macom

    Es ist bekannt, daß es eine unendliche Anzahl Welten gibt, einfach weil es unendlich viel Raum gibt, in dem sie enthalten sein können. Doch nicht jede von ihnen ist bewohnt. Es muß daher eine endliche Anzahl bewohnter Welten geben. Jede endliche Zahl, die man durch Unendlich teilt, ergibt fast nichts, was noch nicht ins Gewicht fiele. Also kann man sagen, daß die Durchschnittsbevölkerung aller Planeten des Universums Null ist. Daraus folgt, daß auch die Bevölkerung des ganzen Universums Null ist, und daß alle Leute, denen man von Zeit zu Zeit begegnet, lediglich Produkte einer gestörten Phantasie sind.
    --> Per Anhalter durch die Galaxis

  8. Beitrag #8
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von tom1tom
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 6x 3.60GHz
      Mainboard: ASUS Prime A320M-K
      Kühlung: Alpenfön Sella
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Ram
      Grafikkarte: PALIT 1660 STORMx 6 GB Ram
      Display: TFT 28 Samsung
      SSD(s): Sandisk Plus
      Browser: FIREFOX 6x

    Registriert seit
    26.01.2009
    Ort
    BERLIN Neukölln
    Beiträge
    865
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    8
    Ja das hätte ich in der Art Apu 10 incl. Gpu Am4
    auch hier zu liegen.
    https://geizhals.de/amd-a10-9700-ad9...-a1664178.html
    Zum Bios flashen reicht dicke.
    ASUS Prime A320M-K AMD Ryzen 5 6x 3.60GHz +16 GB Ram

    PALIT 1660 STORMx 6 GB Ram

    Win 10 (64 bit) Pro?

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: Asrock X470 Master SLI
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB Samsung M378A2K43BB1-CPB @ 2800 MHZ
      Grafikkarte: Powercolor Red Dragon 5700XT
      Display: MSI Optix MAG241CP
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung TB, 2x2 TB 1x3 TB 1x8 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Raijintek Zofos Evo Silent
      Netzteil: Seasonic Focus Plus 750W Gold 80 Plus
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 57 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    11.128
    Danke Danke gesagt 
    227
    Danke Danke erhalten 
    81
    Blog-Einträge
    2
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  10. Beitrag #10
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX5700 ist Ref. Design.
      Display: HP 27xq oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. Hab das mit dem Datenschutz gelesen.

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.201
    Danke Danke gesagt 
    225
    Danke Danke erhalten 
    39
    @MagicEye04
    Vorort wäre gut wenn die denn mal was haben.

    @macom
    Erst mal danke. Ich habe hier im aktuellen PC einen Ryzen der ersten Gen. Wenn es denn sein muss würde ich den ausbauen und nehmen zum Flashen. Ist zwar etwas mit hin und her verbunden aber OK wenn es nicht anderes geht.

    @alle
    Vorweg: Ich habe jetzt gefragt damit ich einfach schon weiß was Sache ist wenn ich mich doch spontan entscheide ein Update früher zu machen als ich eigentlich vor hatte und davon ab Vielen dank für eure Antworten.
    Ich habe über Asus nachgedacht weil ich Gigabyte im Moment nicht nochmal will und von MSI hatte ich mal ein Board vor Jahren das war irgendwie wohl Mist. Das lief alles irgendwie als wäre da eine Handbremse angezogen gewesen und das auch nach 2 Updates. Hab dann nur das Board getauscht und schon lief CPU, Grafik, RAM und HDD mit voller Geschwindigkeit und daher habe ich MSI eher auf der Liste nicht noch mal aber vielleicht gebe ich denen nochmal eine Chance. Asrock wäre auch noch was. Mal sehen was ich am Ende nehme. Das mit X570 Boards und Zeitgleich hört sich gut an. Was ich nun wirklich mache keine Ahnung aber wenn ich es weiß schreib ich sicher noch mal hier rein aber das kann noch eine Weile dauern weil ich eigentlich erstmal auf die neuen GPUs von AMD mit ray tracing warte und dann mal sehen ob dann noch entsprechend viel Geld dafür da ist weil noch andre Dinge auf der Liste für eine Neuanschaffung oder Update für dieses Jahr stehen.
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.873
    Danke Danke gesagt 
    40
    Danke Danke erhalten 
    5
    Das Gute ist: Je länger Du wartest, desto eher läuft die CPU dann auch gleich ab Werk, weil die alten Boards aus den Regalen verschwunden sind.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  12. Beitrag #12
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX5700 ist Ref. Design.
      Display: HP 27xq oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. Hab das mit dem Datenschutz gelesen.

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.201
    Danke Danke gesagt 
    225
    Danke Danke erhalten 
    39
    @MagicEye04
    An sich hast du recht aber bei meinem super Glück erwische ich eines das noch nicht das richtige UEFI drauf hat. Mal sehen was ich wann mache. Auch noch mal Danke.
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •