Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Patmaniac
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo ThinkPad R60 (UE1HTGE)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core 2 E8400
      Mainboard: ASUS P5W DH Deluxe (i975X)
      Kühlung: Zalman 7700 CU
      Arbeitsspeicher: 3*1024 MB MDT PC2-6400U
      Grafikkarte: SAPPHIRE HD 6850
      Display: NEC 1960NXi-BK (S-IPS Panel)
      Festplatte(n): WD 10EADS, Samsung HD204UI
      Optische Laufwerke: NEC 4551A, Toshiba SD-M1712
      Soundkarte: Realtek onboard + Teufel CEM
      Gehäuse: Antec P180B
      Netzteil: Seasonic S12II 430W Rev2
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional
      Browser: Opera 11
      Sonstiges: Name: "Black Beauty"

    Registriert seit
    21.05.2001
    Beiträge
    9.452
    Danke Danke gesagt 
    256
    Danke Danke erhalten 
    207

    Notebook-Plattform

    Hallo,

    wann ist mit einer Notebook-Plattform made by AMD zu rechnen, die es ermöglicht, dass eine Notebook > 5 h Laufzeit schafft?

    Vielen Dank und einen schönen Tag wünsche ich noch.

  2. Beitrag #2
    Cadet

    Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    8
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Mich würde generell interessieren was und wie sich AMD demnächst im Notebookbereich positioniert, speziell die Congo Plattform...

    Wie ist die Laufzeit und kann man unter Ultraportable das oben genannte ( also eine hohe Laufzeit und gleichzeitig entsprechende Performance ) erwarten... Und wie der Preis wird.

    Es graust mich ehrlich gesagt vor den Ultra Portable von Intel... Die SULVs sind extremst teuer.

  3. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.374
    Danke Danke gesagt 
    1.080
    Danke Danke erhalten 
    541
    Zitat Zitat von Patmaniac Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wann ist mit einer Notebook-Plattform made by AMD zu rechnen, die es ermöglicht, dass eine Notebook > 5 h Laufzeit schafft?

    Vielen Dank und einen schönen Tag wünsche ich noch.
    gibts / gabs doch schon:

    Mit meinem HP Pavilion zv5415ea mit nem Mobile Athlon64 2800+ Odessa kannsch knapp 6h MP3 abspielen/surfen/tipm/dvd-guggn bis der 12Zellen Akku leer ist !

    Anmerkung: CPU & Notebook stammen aus 2004, CPU is noch in 130nm ....

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Patmaniac
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo ThinkPad R60 (UE1HTGE)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core 2 E8400
      Mainboard: ASUS P5W DH Deluxe (i975X)
      Kühlung: Zalman 7700 CU
      Arbeitsspeicher: 3*1024 MB MDT PC2-6400U
      Grafikkarte: SAPPHIRE HD 6850
      Display: NEC 1960NXi-BK (S-IPS Panel)
      Festplatte(n): WD 10EADS, Samsung HD204UI
      Optische Laufwerke: NEC 4551A, Toshiba SD-M1712
      Soundkarte: Realtek onboard + Teufel CEM
      Gehäuse: Antec P180B
      Netzteil: Seasonic S12II 430W Rev2
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional
      Browser: Opera 11
      Sonstiges: Name: "Black Beauty"

    Registriert seit
    21.05.2001
    Beiträge
    9.452
    Danke Danke gesagt 
    256
    Danke Danke erhalten 
    207
    Ja toll, 12 Zellen. Wenn ich 12 Zellen in meinen Thinkpad reinknalle, habe ich ne Laufzeit von knapp 12 Stunden! Mit normalen 6 Zellen (das ist Standard und das setze ich als Vergleich natürlich an) sind's 5,5 Stunden. Und das ist nicht wirklich was riesig besonderes. Aber für Geschäftsleute eben unabdingbar. Laptops mit AMD-Technik, die das auch können, gibt's nachwievor nicht. Zu dieser neuen Tigris-Plattform liest man auch nichts Explizites dazu. Doch irgendwelche Features sind nebensächlich. Akkulaufzeit ist das A und O!

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.374
    Danke Danke gesagt 
    1.080
    Danke Danke erhalten 
    541
    Offenbar hast du den Knackpunkt meiner Antwort total ignoriert :

    der Odessa stammt aus 2004 und wurde in 130nm produziert, rechne den mal auf 45nm runter !

    Unter Volllast verbraucht mein kleiner Odessa bei 1,8Ghz und 1.1V etwa 27W; bei 0,8GHz und 0,9V sind es noch 13W !

    So dies mal auf 45nm runtergequetscht (PmD):

    1,8GHz und 1.0V etwa 15W; 0,8GHz und 0,8V sind es noch ? 5-7W;

    Dazu kommt, dass in meinem alten NB auch die restliche Hardware alt und stromhungrig ist: nForce3Go und ne Geforce4Go ... dafür nen mob. 780er und die Kiste kann auch mit nem 6 Zellenakku 6h laufen !

  6. Beitrag #6
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Patmaniac
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo ThinkPad R60 (UE1HTGE)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core 2 E8400
      Mainboard: ASUS P5W DH Deluxe (i975X)
      Kühlung: Zalman 7700 CU
      Arbeitsspeicher: 3*1024 MB MDT PC2-6400U
      Grafikkarte: SAPPHIRE HD 6850
      Display: NEC 1960NXi-BK (S-IPS Panel)
      Festplatte(n): WD 10EADS, Samsung HD204UI
      Optische Laufwerke: NEC 4551A, Toshiba SD-M1712
      Soundkarte: Realtek onboard + Teufel CEM
      Gehäuse: Antec P180B
      Netzteil: Seasonic S12II 430W Rev2
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional
      Browser: Opera 11
      Sonstiges: Name: "Black Beauty"

    Registriert seit
    21.05.2001
    Beiträge
    9.452
    Danke Danke gesagt 
    256
    Danke Danke erhalten 
    207
    Ich muss da überhaupt nichts runterrechnen. Durch Wünsch dir Was kann ich mir nichts kaufen! Wenn ich einkaufen gehe, finde ich kein AMD-Notebook mit einer Laufzeit von > 5 Stunden. Wann dieses Versäumnis seitens AMD ausgeräumt wird, interessiert mich. Das Wie ist mir vollkommen Schnuppe. Ich bin kein Nerd.

    ps: Falls du mir irgendwelche AMD-Feindlichkeit unterstellen solltest, rate ich dir mal ein Blick hierauf zu werfen: http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/hp_nx6125/
    Geändert von Patmaniac (19.05.2009 um 11:46 Uhr)

  7. Beitrag #7
    AMD Public Relations Representative CE Avatar von Michael Schmid
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude D631
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Engeneering Sample
      Mainboard: Asus M3A78-T
      Kühlung: EKL Großglockner
      Arbeitsspeicher: OCZ 2 GB DDR-2 1066
      Grafikkarte: ATI Radeon 4850
      Display: 21 Zoll
      Festplatte(n): 500 GB
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner
      Soundkarte: onboard
      Betriebssystem(e): Windows XP / Vista
      Browser: Internet Explorer
      Sonstiges: AMD Overdrive und Fusion ... rockt ;-)

    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    54
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    Leider kann ich noch keine Details nennen, da Congo noch nicht offizell vorgestellt ist. Ein paar Informationen über die Notebook Plattformen von AMD gibt es allerdings hier (pdf, 4,5 MB, Seite 12)

  8. Beitrag #8
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Dr@
    • Mein System
      Notebook
      Modell: FSC Lifebook S2110, HP Pavilion dm3-1010eg
      Prozessor: Turion 64 MT37, Neo X2 L335, E-350
      Mainboard: E35M1-I DELUXE
      Arbeitsspeicher: 2x1 GiB DDR-333, 2x2 GiB DDR2-800, 2x2 GiB DDR3-1333
      Grafikkarte: RADEON XPRESS 200m, HD 3200, HD 4330, HD 6310
      Display: 13,3", 13,3" , Dell UltraSharp U2311H
      Festplatte(n): 100 GB, 320 GB, 120 GB +500 GB
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner
      Betriebssystem(e): WinXP SP3, Vista SP2, Win7 SP1 64-bit
      Browser: Firefox 13
    • Mein DC

      Dr@ beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz Conjecture
      Rechner: Zacate E-350 APU
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    12.320
    Danke Danke gesagt 
    354
    Danke Danke erhalten 
    4.515
    Blog-Einträge
    1
    Hallo,

    ich habe mir im Januar 2006 mein S2110 (war das erste und wohl auch einzigste Business Notebook auf AMD-Plattform) gekauft und habe mit Haupt- + Zusatzakku in der Ultrabay ca 6 h Laufzeit (ich weiß kein Weltrekord, aber war damals mehr als ok und der Zusatzakku verschwindet in der Bay). Damit bin ich absolut zufrieden. Das einzige was ich an der Kiste bemängeln würde ist der Lüfter, der etwas zuviel Lärm macht.
    Mittlerweile wird AMD ja nur als Billiganbieter wahrgenommen und auch so von den OEM positioniert. Dementsprechend ist auch die Qualität der Produkte.

    Die Puma-Plattform hat mich enttäuscht konnte weder bei der Akkulaufzeit noch bei der Rechenpower mithalten, und das obwohl man im Vorfeld immer davon gesprochen hatte man würde diesmal den Fokus gerade auf die Akkulaufzeit legen (deswegen auch keine 128bit FPU etc.)

    Ich hoffe das wird sich ändern, sonst muss ich auf Centrino umsteigen.

    mfg
    Geändert von Dr@ (19.05.2009 um 12:13 Uhr)

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Patmaniac
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo ThinkPad R60 (UE1HTGE)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core 2 E8400
      Mainboard: ASUS P5W DH Deluxe (i975X)
      Kühlung: Zalman 7700 CU
      Arbeitsspeicher: 3*1024 MB MDT PC2-6400U
      Grafikkarte: SAPPHIRE HD 6850
      Display: NEC 1960NXi-BK (S-IPS Panel)
      Festplatte(n): WD 10EADS, Samsung HD204UI
      Optische Laufwerke: NEC 4551A, Toshiba SD-M1712
      Soundkarte: Realtek onboard + Teufel CEM
      Gehäuse: Antec P180B
      Netzteil: Seasonic S12II 430W Rev2
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional
      Browser: Opera 11
      Sonstiges: Name: "Black Beauty"

    Registriert seit
    21.05.2001
    Beiträge
    9.452
    Danke Danke gesagt 
    256
    Danke Danke erhalten 
    207
    Guten Tag,

    erstmal Danke für das Feedback. Ich muss allerdings nachhaken. Hat AMD nun bei der Entwicklung der zukünftigen Notebook-Plattform(en) auch ein Augenmerk auf den Strombedarf für längere Akkulaufzeit gelegt? Details interessieren mich nicht und neben Sie es mir bitte nicht übel, dass ich weder Zeit noch Lust habe mich durch ellenlange, bunte Präsentationen zu wühlen. Eine klare Aussage "ja, es ist mit längeren Akkulaufzeit zu rechnen, insofern sich die Notebookhersteller an unsere Vorgaben halten" bzw. "nein, diesbezüglich wurde in der Entwicklung nicht Wert gelegt" reicht mir vollkommen!

  10. Beitrag #10
    Cadet

    Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    8
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Bitte beantworten Sie dann folgende Frage :

    Yukon ( in HP Umsetzung ) hat gerade mal 3 h Laufzeit.

    Wird Conesus nur 2 Huron Cores auf einem DIE werden oder aber ein 45 nm Derivat von K10.5?

    Weil ich finde dass Yukon bei mir den Beigeschmack von verramschen von Altware hinterlässt... Und Congo hoffentlich nicht die Fortsetzung davon ist.

  11. Beitrag #11
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    70
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Dr@ Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe mir im Januar 2006 mein S2110 (war das erste und wohl auch einzigste Business Notebook auf AMD-Plattform) gekauft und habe mit Haupt- + Zusatzakku in der Ultrabay ca 6 h Laufzeit (ich weiß kein Weltrekord, aber war damals mehr als ok und der Zusatzakku verschwindet in der Bay). Damit bin ich absolut zufrieden. Das einzige was ich an der Kiste bemängeln würde ist der Lüfter, der etwas zuviel Lärm macht.
    Das Teil ist wirklich ganz gut, nur springt wenn man die Tastatur nutzt hin und wieder der Mauszeiger weg. Sieht noch einem zu empfindlichen Touchpad aus und das Problem ist nicht nur ein Einzelfall bei mir .

    Hpman

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •