Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 53 von 53
  1. Beitrag #51
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.638
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Die Metallwände müssen ohnehin nach spätestens 2-3 Jahren ausgetausch werden durch die enormen Belastungen, die sie aushalten müssen.
    In einem schwerwiegenden Fehlerfall wird das halt vorgezogen.
    Da hilft kein Hochdruckreiniger.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  2. Beitrag #52
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    AG CH
    Beiträge
    2.856
    Danke Danke gesagt 
    203
    Danke Danke erhalten 
    3
    Es ist einfach eine Frage wie oft trifft so ein Störfall ein und wie lange dauert der austausch der Metallwände. Je nach Parameter lohnt es sich schnell nicht mehr.

  3. Beitrag #53
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
      Kühlung: Noctua NH-U12A
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3600 16-16-16-32-48-1T
      Grafikkarte: RX 5700 XTX
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): AORUS NVMe Gen4 SSD 2TB, Samsung 960 EVO 1TB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 850 EVO 512GB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX
      Netzteil: Enermax Platimax D.F. 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.991
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    141
    Die inneren Metallwände sind das Blanket. Ein Problem dabei ist dass das Blanket bei ITER mit ungefähr 12 Tonnen Beryllium beschichtet ist, und Beryllium kostet scheinbar irgendwas zwischen 300 und 1500 Euro pro Kilogramm, also würde alleine das 3,6 bis 18 Millionen Euro kosten, und es werden weltweit pro Jahr wohl auch nur irgendwas um die 250 Tonnen produziert.

    Edit: Ein Austausch von Elementen des Blankets ist aber vorgesehen, später soll über einzelne Elemente auch wohl das Erbrüten von Tritium getestet werden.
    Geändert von BoMbY (31.07.2020 um 10:55 Uhr)
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •