Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Deathcurse
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX8350
      Mainboard: Asus M5A97 evo R2.0
      Arbeitsspeicher: 4x G-Skill Sniper F3-14900CL9D-8GBSR
      Grafikkarte: Gainward gtx 980ti Pheonix
      Display: Eizo FS2333-BK
      Betriebssystem(e): Win10

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    54
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Win10 "kein Signal" nach Ladebildschirm

    Hi

    Mein System:
    AMD FX8350
    Asus M5A97 evo R2.0
    4x G-Skill Sniper F3-14900CL9D-8GBSR
    Gainward gtx 980ti Pheonix
    bequite 630W Netzteil


    kurze Historie:
    seid ein paar Tagen habe ich immer wieder das Problem, dass mein PC freezt unter Last. (beim zocken und prime95)
    CPU Temperatur lag bei so 65°C ca, wenn der freeze kommt. (scheint mir nicht übertrieben hoch zu sein??)

    Habe mir dennoch gedacht: Bevor ich jetzt groß rumforsche; erstmal aufmachen und auspusten.

    Danach wieder zu gemacht, hochgefahren ... und nu fährt er nimmer hoch -.-

    ob das eine mit dem anderen zu tun hat, weiß ich natürlich nicht.


    Fehlerbild:
    ich komme bis zum Ladescreen, dieser läuft schön durch, klack Bildschirm schwarz, und bleibt schwarz, kurz darauf "kein Signal"-Meldung von meinem Bildschirm.
    ins Bios komm ich noch, aber dort ist die Auflösung ein wenig verdreht, mir fehlt einiges am rechten und unteren Rand.

    Ein bisschen rum probiert:
    Bios zurück gesetzt
    RAM raus und einzeln durch getestet -> nix
    Festplatten ausgestöpselt und einzeln angeschlossen -> nix
    Windowsreperatur (von CD) funktioniert nicht, also lässt sich gar nicht starten keine Ahnung warum
    Abgesicherter Modus unter Win10 ja leicht problematisch, schift+F8 funzt net, wird ja öfter erwähnt das Win10 zu schnell ist dafür...

    irgendwann auf die Grafikkarte gekommen, gegen die meiner Freundin getauscht -> ..zack funktioniert, ich kann mich einloggen (schon die Krise bekommen, wollte mir net unbedingt ne neue kaufen...) eingeloggt, popup: "Grafikkarten treiber wird aktualisiert ...blabla", ..zack Bild wieder schwarz.
    PC reset, wieder der gleiche Müll..... auch mit der anderen Graka.

    Also meine Vermutung, der Graka Treiber spinnt??
    Aber was kann ich nu machen, oder hat wer andere Ideen?



    mfg LoD

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.289
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    5
    Na dann installier doch einen alten Treiber und stell die Aktualisierung aus.

    Wenn es in Windows10 noch den abgesicherten Modus gibt, dann wird man den auch aktivieren können.
    Geändert von MagicEye04 (14.07.2019 um 18:13 Uhr)
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Deathcurse
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX8350
      Mainboard: Asus M5A97 evo R2.0
      Arbeitsspeicher: 4x G-Skill Sniper F3-14900CL9D-8GBSR
      Grafikkarte: Gainward gtx 980ti Pheonix
      Display: Eizo FS2333-BK
      Betriebssystem(e): Win10

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    54
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Kriege ich leider nicht hin. Komme nicht in den abgesicherten Modus. Aber ich schaue mal ob es noch Anleitungen dafur gibt.
    Die ich bisher gefunden habe, beschreiben den Zugang aus windows^^

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.289
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    5
    MS beschreibt die ziemlich eigenwillige Methode, den PC wiederholt abzuwürgen, um den Modus zu erzwingen:
    https://support.microsoft.com/de-de/...c-in-safe-mode
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Deathcurse
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX8350
      Mainboard: Asus M5A97 evo R2.0
      Arbeitsspeicher: 4x G-Skill Sniper F3-14900CL9D-8GBSR
      Grafikkarte: Gainward gtx 980ti Pheonix
      Display: Eizo FS2333-BK
      Betriebssystem(e): Win10

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    54
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Mhmm wollte grad noch mal testen. Konnte mich anmelden.
    Nach fer anmeldung fur 3 sek meinen Desktop gesehen (wenn auch nur in 640x480 oder so).
    Naja und dann wieder schwarz. Das ist schon merkwürdig find ich

    --- Update ---

    Jetzt konnze ich wenigstens schon mal ne system wiederherstellung anleiern... Brachte aber auch nix.

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.033
    Danke Danke gesagt 
    390
    Danke Danke erhalten 
    49
    Für mich hört sich das nach einem Problem mit Kondensatoren auf dem Mainboard an, in Richtung der für den PCIe-Strom verantwortlichen. Daher kann ein Blick aufs Mainboard nicht schaden, um zu prüfen, ob dort aufgeblähte Kondensatoren zu erkennen sind.

    PCIe-Strom direkt vom Netzteil ist auch (ordentlich) angeschlossen? Alle anderen Stecker sitzen auch ordentlich fest an Ort und Stelle?

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Deathcurse
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX8350
      Mainboard: Asus M5A97 evo R2.0
      Arbeitsspeicher: 4x G-Skill Sniper F3-14900CL9D-8GBSR
      Grafikkarte: Gainward gtx 980ti Pheonix
      Display: Eizo FS2333-BK
      Betriebssystem(e): Win10

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    54
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ok das muss mir mal einer erklären.
    Hab nu win10 neu aufgesetzt, komplett mit Formatierung.
    Ich komme bis cortana sich meldet, und mir ihre big brother Einstellungen aufs Auge drücken will. Dann heisst es "danke"... der screen wird schwarz und bleibt so. Selbst nach formatierung der gleiche mist.
    Was kann es nu sein? Board defekt. Oder hab ich was wichtiges übersehen?

    --- Update ---

    Oh hi dalai. Habe Deinen post jetzt erst gesehen.
    Habe geschaut. Ich seh keinen defekten elko.
    Pcie strom? Der direkt an der graka angeschlossen ist?
    Steckt jedenfalls. Habe auch eine graka getestet die den Anschluss nicht benötigt.


    Ungewöhnlich halt dass sie immer erst probleme macht wenns richtung login screen geht...

  8. Beitrag #8
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    222
    Danke Danke gesagt 
    75
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wie alt ist das Netzteil? ggf mal ein anderes ausprobieren

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Deathcurse
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX8350
      Mainboard: Asus M5A97 evo R2.0
      Arbeitsspeicher: 4x G-Skill Sniper F3-14900CL9D-8GBSR
      Grafikkarte: Gainward gtx 980ti Pheonix
      Display: Eizo FS2333-BK
      Betriebssystem(e): Win10

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    54
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Mhmm vielleicht 2 bis 3 Jahre.
    Ich schau mal ob ich noch ein altes rumliegen habe.

    --- Update ---

    So habe nun das Netzteil von dem pc meiner Freundin eingebaut. Das ist zwar deutlich schwächer, aber naja, habe da auch ihre graka genommen. Ihr nt hat leider meinen Anschluß net.
    Fahre hoch... Und es geht... War schon am grübeln ob es nun tatsächlich am NT oder dann doch eher an der kraka liegen könnte, als der Bildschirm wieder schwarz wurde. Also restart und der altbekannte fehler tritt wieder auf. Also NT kann man wohl auch ausschließen, oder? Bleibt ja eigentlich nur noch mein MB.


    Mist das sollte eigentlich noch 2 3 monate halten.
    Wollte mir ehh dieses jahr vielleicht noch nen ryzen holen....

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.033
    Danke Danke gesagt 
    390
    Danke Danke erhalten 
    49
    Ich bin immer noch der Ansicht, dass die Spannungs-/Stromversorgung des PCIe-Slots das Problem ist. Dass das Problem beim Umschalten auf den Login-Bildschirm auftritt hat einfach damit zu tun, dass genau dann die Auflösung umgeschaltet wird. Hast du mal die Grafikkate im zweiten PCIe-Slot probiert? Vielleicht hast du beim Ausblasen auch Staub in den Slot befördert.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  11. Beitrag #11
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Deathcurse
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX8350
      Mainboard: Asus M5A97 evo R2.0
      Arbeitsspeicher: 4x G-Skill Sniper F3-14900CL9D-8GBSR
      Grafikkarte: Gainward gtx 980ti Pheonix
      Display: Eizo FS2333-BK
      Betriebssystem(e): Win10

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    54
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich hab zwar die Komponenten nicht ausgebaut beim ausblasen, aber ein Versuch ist es Wert.

    --- Update ---

    Ok das hat fast ne ganze Minute geklappt.
    Hatte mich schon gefreut und Graka Treiber runtergeladen.
    Aber noch bevor sie runter geladen waren, wieder nen schwarzen screen.

    Ich denke du hast da den richtigen Ansatz Dalai, ich fürchte nur ohne HW-Tausch komme ich net weiter
    Oder hast du noch weitere Ideen?... oder wer anders^^

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.033
    Danke Danke gesagt 
    390
    Danke Danke erhalten 
    49
    Um rauszufinden, ob es tatsächlich an der Hardware liegt, würde ich noch ein Live Linux probieren, egal ob Ubuntu, Debian, System Rescue CD oder was anderes. Wird dort auch nicht sauber auf die native Auflösung umgeschaltet, wird wohl irgendwas kaputt sein.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Deathcurse
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX8350
      Mainboard: Asus M5A97 evo R2.0
      Arbeitsspeicher: 4x G-Skill Sniper F3-14900CL9D-8GBSR
      Grafikkarte: Gainward gtx 980ti Pheonix
      Display: Eizo FS2333-BK
      Betriebssystem(e): Win10

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    54
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ah ja gute Idee, danke dir

    --- Update ---

    Ok hatte hier noch so eine alte "Bild rescue cd" mit linux drauf.
    Die läuft ?
    Und was nu? Das find ich jetzt verstörend.
    Auflösung konnte ich auch hoch Schrauben auf 1920x1080

    --- Update ---

    Ups. Ich habe zwar eine hohe Auflösung eingestellt. Meine Auflösung bleibt aber bei 800x600.
    Sah mir doch schon so verpixelt aus.

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.033
    Danke Danke gesagt 
    390
    Danke Danke erhalten 
    49
    Du musst schon eine relativ aktuelle Distribution und Version benutzen, die wenigstens eine der beiden Grafikkarten kennt. Sonst wird das nix mit nativer Auflösung (und Kernel Mode Setting).

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  15. Beitrag #15
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Deathcurse
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX8350
      Mainboard: Asus M5A97 evo R2.0
      Arbeitsspeicher: 4x G-Skill Sniper F3-14900CL9D-8GBSR
      Grafikkarte: Gainward gtx 980ti Pheonix
      Display: Eizo FS2333-BK
      Betriebssystem(e): Win10

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    54
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    oh Mann.
    Ich glaube ich bin zu doof um nen Linux-Boot-Stick zu erstellen.
    habe da fast den ganzen Tag dran gesessen... (Wahrscheinlich hat der USB Stick ne Macke) mit nem anderen ging es dann...
    Ja würde sagen hier sehe ich wieder den gleichen Fehler, wenn auch in einem anderen Bild.
    Nachdem Knoppix versucht die Auflösung zu ändern, seh ich nur noch Streifen und ... Ja so wie so alte Fehler Bilder im DOS.

    gibt es noch etwas was ich testen sollte?
    oder muss ich mir doch langsam Gedanken um ne neue Hardware machenß

    LoD

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.033
    Danke Danke gesagt 
    390
    Danke Danke erhalten 
    49
    Sofern wirklich kein Kabel/Stecker sich gelöst hat - intern wie extern, wird wohl etwas kaputt sein. Ein Test fällt mir noch ein: Grafikkarte in einen anderen Rechner einbauen und Linux dort booten und schauen, ob's dann geht.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •