Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 65
  1. Beitrag #26
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X2 550 BE@4
      Mainboard: MSI 785G-E53
      Kühlung: Scythe Kama Angle
      Arbeitsspeicher: G.Skill 4GB DDR3-1600
      Grafikkarte: Sapphire HD5770 Vapor-X
      Display: 1920x1200
      SSD(s): Samsung SSD 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): Samsung F3 500GB, WD EADS 1TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Enermax Pro82+ 425W
      Betriebssystem(e): Win 7 64-bit Ultimate

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.918
    Danke Danke gesagt 
    183
    Danke Danke erhalten 
    244
    Es sind 32 Kerne...32 ....*lechz*.... 64 Threads Pro Sockel bei Naples. Ich hol mir jetzt doch nen 19" Schrank...brauch zwar keine 32 Kerne...aber was solls... Irgenwie habe ich das Gefüh so ein Naples braucht auch mindestens eine Instinct. Will mal einen CPU-GPU-Node haben
    Mal sehen wie mein Plex Server dann transkodiert
    Geändert von Complicated (08.03.2017 um 00:56 Uhr)

  2. Beitrag #27
    Moderation MBDB
    Moderation
    Avatar von OBrian
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 940 BE, C2-Stepping (undervolted)
      Mainboard: Gigabyte GA-MA69G-S3H (BIOS F7)
      Kühlung: Noctua NH-U12F
      Arbeitsspeicher: 4 GB DDR2-800 ADATA/OCZ
      Grafikkarte: Radeon HD 5850
      Display: NEC MultiSync 24WMGX³
      SSD(s): Samsung 840 Evo 256 GB
      Festplatte(n): WD Caviar Green 2 TB (WD20EARX)
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183L
      Soundkarte: Creative X-Fi EM mit YouP-PAX-Treibern, Headset: Sennheiser PC350
      Gehäuse: Coolermaster Stacker, 120mm-Lüfter ersetzt durch Scythe S-Flex, zusätzliche Staubfilter
      Netzteil: BeQuiet 500W PCGH-Edition
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Tastatur: Zowie Celeritas Caseking-Mod (weiße Tasten)

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15.226
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    61
    hmm, das lohnt sich als Spaß doch nicht. Zuhause muß man ja den Rackspace nicht teuer bezahlen. Also fährt man für BOINC, als private Renderfarm oder sowas sicher billiger mit normalen AM4-Brettern. Ich mein, man verliert ja nichts: Naples ist einfach nur Ryzen mal vier, es ist nicht mehr Cache dabei oder sonst was Geiles. Klar, die Kern-zu-Kern-Kommunkation ist bei einem AM4-Cluster deutlich schwächer, aber das dürfte bei den Workloads zuhause nicht so schlimm sein, z.B. Workunits bei BOINC laufen eh nur auf einem Kern, ob ich auf acht Brettern je 16 WUs abarbeite oder auf einem Naples-2P-Brett die 128, kommt aufs selbe raus. Dafür müssen nur noch die billigeren Boards kommen.
    Außerdem ist das Selberbasteln doch der größere Spaß als eine professionelle Kiste hinzustellen, die garantiert perfekt läuft -> laaaaangweilig...

    Interessant für professionelle Rackserver sind aber sicherlich auch Blades, da einfache Technik und flexibel skalierbar. Wenn man die PCIe-Lanes genauso umprogrammieren kann, kommt das einem Naples-System ziemlich nah.

  3. Beitrag #28
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Zbook X2 G4
      Desktopsystem
      Prozessor: 2600X
      Mainboard: Asus B350-F Strike
      Kühlung: Eule aus Österreich ;)
      Arbeitsspeicher: EUDIMM 2666mhz Dual Rank X8
      Grafikkarte: 1070
      Display: Phillips 55zoll
      SSD(s): Intel DC3600P
      Betriebssystem(e): Windows und Linux
      Browser: Firerfox EDGE
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    1.316
    Danke Danke gesagt 
    328
    Danke Danke erhalten 
    8
    Hab vorhin gelesen das 3Dnow Unterstützung wird dachte das wär schon tot

    Link folgt.....

    Zudem noch zwei Fragen
    Was passiert eigentlich wenn man nur ein Zen im Sokel eine 2p steckte werden die Lans so umgeschaltet das dann auch 128 anliegen oder ist die Hälfte tot

    Und ist es eigentlich möglich zwei unterschiedliche CPUs drauf zu setzen?
    Geändert von MIWA (08.03.2017 um 07:28 Uhr)

  4. Beitrag #29
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    388
    Danke Danke gesagt 
    43
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hab vorhin gelesen das 3Dnow Unterstützung wird dachte das wär schon tot
    Ist auch tot, Zen unterstützt kein 3DNow.

    Was passiert eigentlich wenn man nur ein Zen im Sokel eine 2p steckte werden die Lans so umgeschaltet das dann auch 128 anliegen oder ist die Hälfte tot
    Sollte tot sein, normalerweise ist das fest verdrahtet.

  5. Beitrag #30
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.498
    Danke Danke gesagt 
    333
    Danke Danke erhalten 
    10
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Es sind 32 Kerne...32 ....*lechz*.... 64 Threads Pro Sockel bei Naples. Ich hol mir jetzt doch nen 19" Schrank...brauch zwar keine 32 Kerne...aber was solls... Irgenwie habe ich das Gefüh so ein Naples braucht auch mindestens eine Instinct. Will mal einen CPU-GPU-Node haben
    Mal sehen wie mein Plex Server dann transkodiert
    Das wär schon ziemlich fein.
    Von der Energieeffizienz ist so ein großes System gegenüber vielen einzelnen (AM4) aber doch etwas überlegen. Alleine wegen der Netzteile und dem Drumherum.
    Merkt man ja bei G34 gegenüber AM3+.
    Aber neu wird das so sauteuer sein... da ist dann AM4 besser.

  6. Beitrag #31
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X2 550 BE@4
      Mainboard: MSI 785G-E53
      Kühlung: Scythe Kama Angle
      Arbeitsspeicher: G.Skill 4GB DDR3-1600
      Grafikkarte: Sapphire HD5770 Vapor-X
      Display: 1920x1200
      SSD(s): Samsung SSD 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): Samsung F3 500GB, WD EADS 1TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Enermax Pro82+ 425W
      Betriebssystem(e): Win 7 64-bit Ultimate

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.918
    Danke Danke gesagt 
    183
    Danke Danke erhalten 
    244
    Ich brauch es absolut nicht daheim, derzeit erfüllt ein QNAP-NAS alle meine Wünsche zur vollen Zufriedenheit - aber genau das ist mein Problem...ich brauch zu selten Upgrades
    Will einfach mal wieder was geiles daheim hinstellen, der 19" Schrank wird aber wohl immer wieder an der Vernunft scheitern...aber da könnte man so viel dran rum spielen ....*seufz* Ich könnte ja mal anfangen zum Zeitvertreib in jedes Zimmer Glasfaserkabel zu verlegen...nur für den Fall dass ich mal 1 TBit/s brauche Oder mir mal einen Teilchenbeschleuniger in den Keller stelle Irgendein Hobby braucht der Mann schließlich...

  7. Beitrag #32
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.672
    Danke Danke gesagt 
    135
    Danke Danke erhalten 
    72
    Wie wärs mit einem neuen Boot? 256 Threads und 4TB RAM, P3DNow dürfte dann die schnellste Seite der Welt sein.

  8. Beitrag #33
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K
      Mainboard: MSI A88XM Gaming
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Corsair Vengeance PC3-17066U, 2x 8GB GSkill Ares PC3-17066U
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.964
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    18
    Nicht mit einer Neuland-Anbindung

  9. Beitrag #34
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Zbook X2 G4
      Desktopsystem
      Prozessor: 2600X
      Mainboard: Asus B350-F Strike
      Kühlung: Eule aus Österreich ;)
      Arbeitsspeicher: EUDIMM 2666mhz Dual Rank X8
      Grafikkarte: 1070
      Display: Phillips 55zoll
      SSD(s): Intel DC3600P
      Betriebssystem(e): Windows und Linux
      Browser: Firerfox EDGE
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    1.316
    Danke Danke gesagt 
    328
    Danke Danke erhalten 
    8
    Link folgt.....
    https://forums.anandtech.com/threads...#post-38770528

    3DNOW - Supports 3DNow!
    Ist auch tot, Zen unterstützt kein 3DNow.
    Dachte/denk ich auch

    Wäre aber schön gewesen in Anbetracht an unsern Namen


    Wie wärs mit einem neuen Boot? 256 Threads und 4TB RAM, P3DNow dürfte dann die schnellste Seite der Welt sein.
    Mit reichlich NVMe Speicher nicht zu vergessen für Daten die nicht in den recht knapp bemessen Arbeitsspeicher passen

    Und lwl Leitungen zu den Privathäuser der User

  10. Beitrag #35
    Moderation MBDB
    Moderation
    Avatar von OBrian
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 940 BE, C2-Stepping (undervolted)
      Mainboard: Gigabyte GA-MA69G-S3H (BIOS F7)
      Kühlung: Noctua NH-U12F
      Arbeitsspeicher: 4 GB DDR2-800 ADATA/OCZ
      Grafikkarte: Radeon HD 5850
      Display: NEC MultiSync 24WMGX³
      SSD(s): Samsung 840 Evo 256 GB
      Festplatte(n): WD Caviar Green 2 TB (WD20EARX)
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183L
      Soundkarte: Creative X-Fi EM mit YouP-PAX-Treibern, Headset: Sennheiser PC350
      Gehäuse: Coolermaster Stacker, 120mm-Lüfter ersetzt durch Scythe S-Flex, zusätzliche Staubfilter
      Netzteil: BeQuiet 500W PCGH-Edition
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Tastatur: Zowie Celeritas Caseking-Mod (weiße Tasten)

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15.226
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    61
    Also wenn Ihr alle immer so fleißig hier lest und klickt wie beim Ryzen-Launch, dann würde sich das ja vielleicht auch lohnen Muß man nur noch wen finden, der das finanziert...

    Nee, ernsthaft, normalerweise laufen die beiden Diesel auf halber Kraft. Eigentlich besteht null Bedarf für irgendwelche Veränderungen. Aber ich persönlich bin doch einigermaßen beruhigt, wenn AMD wieder was anbietet, was man kurzfristig als Ersatz reinbauen kann, wenn die Wellenstopfbuchse mal stark Wasser macht und das Boot nicht mehr zu halten ist. Wenn der Server jetzt in dieser Sekunde durchbrennen würde, ständen wir ganz doof da, AMD bietet sich als Plattform ja nicht wirklich an. Noch nicht.

    Aber diese Naples-Plattform wäre für uns als Boot 3.0 wahnsinnig overpowered (wie gesagt, die beiden Opteron 270 sind halb ausgelastet, uns würde leistungsmäßig also ein Kabini reichen) und sicherlich auch wahnsinnig teuer, selbst ein teildeaktivierter Naples und Boards mit wenig Features. Mit AM4 geht hoffentlich ECC, wenn ein Boardhersteller das entsprechend umsetzt, das wäre wirklich gut. Sonst ist da eine große Lücke.

  11. Beitrag #36
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME, Universe@HOME, Asteroids@HOME
      Lieblingsprojekt: SETI@HOME
      Rechner: Xeon E3-1245V2; Raspberry Pi 3; NUC6i3BNH
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.943
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Also ein Opteron auf Sockel C32 würde vollkommen, auch für die nächsten Jahre, reichen.
    Oder einer auf G34 basis.
    Da wäre sogar ein wenig boincen drinnen.
    Geändert von tomturbo (09.03.2017 um 05:56 Uhr)

  12. Beitrag #37
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.672
    Danke Danke gesagt 
    135
    Danke Danke erhalten 
    72
    Also wenn ich irgendwann mal ein Quad-G34 find, hätt ich ein Dual-G34 zum "spenden".

    Es wär das Asus KGPE-D16, das der Vorbesitzer runterfallen liess und damit den PIKE-Slot gekillt hat. Reg-ECC RAM hätt ich auch noch liegen und CPU's werden einem ja mittlerweile hinterhergeworfen.

  13. Beitrag #38
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.368
    Danke Danke gesagt 
    1.078
    Danke Danke erhalten 
    537
    Für uns wäre ein System auf Sockel SP1 Basis vollkommen ausreichend; aber P3D auf einem ARM-Boot ? Oder SP4 ?!

    Napels ist viel zu viel; AM4 ist nicht geeignet daher die beiden BGA-Server-Sockel


    Im Notfall kann man P3D auf einen VolksPC ausweichen (hab 11 Stück) - reichen eigentlich 16GB RAM für P3D ?

    Serverlücke bei AMD ? Nö:

    8C/16T auf AM4 und evtl. SP1 - 1xZP (1P)
    16C/32T auf SP? - 2xZP (2P)
    32C/64T auf SP? - 4xZP (2P)
    Geändert von Crashtest (09.03.2017 um 09:35 Uhr)

  14. Beitrag #39
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.801
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von deoroller Beitrag anzeigen
    Intel wird sicher nicht stillhalten, wenn AMD an dem Kuchen abknabbert.
    Intels kommende Skylake Xeons werden auch bis zu 32 Kerne haben, aber nativ, also auf einem einzigen Die und da man den Doppelringe wohl durch etwas noch besseres ersetzt hat, werden die Kerne viel besser miteinander verbunden sein als es Naples als Mutli-Die CPU haben kann. Die werden also bei ganz unterschiedlichen Anwendungen ihre Stärken haben und AMD ist auch Dual-CPU beschränkt, während Intel auch System mit mehr CPUs unterstützt.

    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    CB hat in ihrem Artikel andere Angaben veröffentlicht:
    https://www.computerbase.de/2017-03/...pu-benchmarks/
    Keine Ahnung woher die diese Informationen haben, bei Hardwareluxx ist eine AMD Folie zu sehen wo mit 16GB Modulen gerechnet wurde, was natürlich Blödsinn ist, denn kein Mensch verbaut so kleine Module wenn er einen großen RAM Ausbau anstrebt.
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Also hier ist wohl davon auszugehen, dass die 64 GB DIMMs bestätigt sind und auch in den Tests genutzt wurden.
    Nein, von 16GB Modulen und zufällig ist dies das Limit bei Unbuffered DDR4, größere gibt es nur als RDIMM oder LRDIMM. Daher habe ich die böse Befürchtung, dass Naples nicht mit solche Modulen umgehen kann, warum würde man sich sonst auch 16GB Riegel beziehen?

    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    SAMSUNG hat doch schon 64GB DDR4-2400 REG ECC Riegel
    Nicht nur Samsung und es gibt auch schon 128GB Riegel, nur nicht im Laden und für jeden, die kosten aber auch richtig Geld.

    Zitat Zitat von MacroWelle Beitrag anzeigen
    @Hatte mich auch schon gewundert, wo die Lanes bei Naples plötzlich herkommen :-)
    Die Dies dürften mehr haben als AMD auf der AM4 rausführt, dies legt auch ein Blick auf die Ausgabe von HWInfo nahe. Vielleicht (hoffentlich) reicht AMD noch einen mittleren Sockel nach der diese auch freigibt und dazu bitte die 10GbE, die es auf dem Die auch geben dürfte, Naples soll sie ja haben, ist ein SoC und nutzt die gleichen Dies wie AM4 RYZEN.

    Zitat Zitat von MacroWelle Beitrag anzeigen
    Thema Sockel: da es natürlich auch Einsockelsysteme gibt, kann sich jeder Workstation-like einen 16-Kern-Rechner hinstellen. Kostet halt dann auch...
    Von 16 Kernern ist noch nicht die Rede, bisher war immer nur vom 32 Kerner gesprochen. Für solche Anwendungen scheint aber der Sockel oversized und RYZEN schon schon so ein Problem bei der Performance zu haben, wenn die Kerne miteinander kommunizieren und sich Synchronisieren müssen, bei einer Multi-Die CPU wird das noch gravierender. Die wird nur da punkten können, wo die Kerne weitgehend unabhängig voneinander an einem eigenen Teil der Daten arbeiten können, genau wie es wohl bei dieser Demo der Fall war. Bei Workstation Anwendungen ist dies aber seltener als bei Server Anwendungen der Fall.

    Es gibt bei Servern nicht die optimale CPU, sonst würde Intel auch nicht so viele Xeon E5 anbieten, es gibt die für jede Aufgabe optimale CPU und anders als bei Workstations und erst recht Heimanwendern wird das ganze System und damit auch die CPU meist spezielle für die geplante Aufgabe des Servers ausgewählt. Je nach Aufgabe kann dann eben die optimale CPU Naples oder Xeon heißen. Das gilt dann aber für die konkrete Aufgabenstellung und nicht generell, denn wie man auch bei den Reviews sieht, hat je nach Benchmark mal ein RYZEN, mal ein i7-7xxx und mal ein i7-68xx/69xx die Nase vorne. Der Heimanwender muss halt sehen was für ihn relevant und wichtig ist, der muss aber anderes als bei vielen Serveranwendungen seine SW auch nicht pro Kern lizenzieren.

  15. Beitrag #40
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.368
    Danke Danke gesagt 
    1.078
    Danke Danke erhalten 
    537
    Totaler Müll !

    Der Speichercontroller von ZP also auch Napels kann:
    UDimms mit und ohne ECC
    RDimms
    LRDimms
    ....

    steht doch sogar auf den Folien - wer lesen kann ist klar im Vorteil !

    ps AMD hat Tests mit den tollen 64GB DDR4-2400 RDimms von Samsung gemacht;

    Ach und AMD hat Naples nicht auf 2P beschränkt - geht auch 4P jedoch nicht als 4 Sockel-Board (viel zu groß) sondern als 4 Slot-Board mit Tochterkarten (CPU/RAM/VRM)
    AMD hat jedoch gesagt, die kommen nur wenn der Markt es wünscht
    Geändert von Crashtest (09.03.2017 um 10:16 Uhr)

  16. Beitrag #41
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.591
    Danke Danke gesagt 
    349
    Danke Danke erhalten 
    2.122
    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    Für uns wäre ein System auf Sockel SP1 Basis vollkommen ausreichend; aber P3D auf einem ARM-Boot ?
    Na ein K12 wär schon stilecht
    Ich sehs wie OBrian, gut zu wissen, dass AMD jetzt wieder etwas für den Fall der Fälle hätte.
    Irgendein 1P Zen wird reichen, aus Preissicht würde man wohl den 6core nehmen, mit SMT reicht der sicherlich für 99,9% der Loads.

    Ach und AMD hat Naples nicht auf 2P beschränkt - geht auch 4P jedoch nicht als 4 Sockel-Board (viel zu groß) sondern als 4 Slot-Board mit Tochterkarten (CPU/RAM/VRM)
    AMD hat jedoch gesagt, die kommen nur wenn der Markt es wünscht
    Welches Kartenformat ist das, vielleicht normales PCIe x16? Dan wär das doch auch ne witzige Aufrüstmöglichkeit auf ein 2P-AM4 System

  17. Beitrag #42
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.498
    Danke Danke gesagt 
    333
    Danke Danke erhalten 
    10
    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    Ach und AMD hat Naples nicht auf 2P beschränkt - geht auch 4P jedoch nicht als 4 Sockel-Board (viel zu groß) sondern als 4 Slot-Board mit Tochterkarten (CPU/RAM/VRM)
    AMD hat jedoch gesagt, die kommen nur wenn der Markt es wünscht
    Das ist aber neu!?

  18. Beitrag #43
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.368
    Danke Danke gesagt 
    1.078
    Danke Danke erhalten 
    537
    Eher so ein 32Lanes HTX Derivat

    Neu ist es nicht - die Crossbar hat ausreichend HT-Links (aka Fabric);

    AMD hat von Anfang an gesagt, man würde sich auf 2P konzentrieren ... nicht dass man nur 2P bringt.

    Technisch geht sogar 5 Slot allerdings sind die CPUs dann nur mit 1 HT-Link im jeweils angebunden .... es sei den man spart die PCIe aus
    Geändert von Crashtest (09.03.2017 um 10:24 Uhr)

  19. Beitrag #44
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.591
    Danke Danke gesagt 
    349
    Danke Danke erhalten 
    2.122
    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    Eher so ein 32Lanes HTX Derivat
    Ja, aber waren HTX Slots nicht gedrehte PCIe Slots? Deswegen frag ich ja Aber naja 32L wäre zu viel. Für die 2P->4P Systeme braucht man das sicherlich. Vermutlich würden 16 Leitungen für 2 Dies ausreichen, aber das ist für AMD uninteressant.

  20. Beitrag #45
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.368
    Danke Danke gesagt 
    1.078
    Danke Danke erhalten 
    537
    HTX sind u.a. PCIe-Slots mit Extraslot für SAFT; Tja evtl. wird es eher was in Richtung HP Prov. DL785er

    16er Leitung ist zu wenig - je 1 16er Link von CPU-zu-CPU oder mehr

  21. Beitrag #46
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.591
    Danke Danke gesagt 
    349
    Danke Danke erhalten 
    2.122
    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    HTX sind u.a. PCIe-Slots mit Extraslot für SAFT; Tja evtl. wird es eher was in Richtung HP Prov. DL785er
    Jo erinnert stark daran.
    16er Leitung ist zu wenig - je 1 16er Link von CPU-zu-CPU oder mehr
    Achja, klar, immer ne Duplexverbindung. Mit nem 16er Slot gingen dann nur 2x8 ... hm hm .. naja für den Consumermarkt reichts vielleicht gerade noch. Mit den höheren Datenraten von HT4 wär man hoffentlich auf dem gleichen Bandbreitenniveau wie auf alten HT3-Links, oder ist HT4 weniger als doppelt so schnell wie HT3? Ich zieh da nur die Analogie von PCIe 2.0 -> PCIe 3.0.

    Naja egal, kommt ja sowieso nicht.

    P.S: Gibts eingentlich HT-Assist wieder? Sollte man ja eigentlich haben, nachdem der L3 "wieder" nur ein Victim-Cache ist, oder?

  22. Beitrag #47
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.368
    Danke Danke gesagt 
    1.078
    Danke Danke erhalten 
    537
    Selbst 2x8 reicht nicht, da darüber ja nicht nur NUMA geht sondern auch die beiden verschiedenen Segmente des PCI(e) Busses ; Crossfire über 2 verschiedene Sockel soll ja auch nicht künstlich gebremst werden oder !?

    Zurück zum großen Brudes des Summit Ridge:
    der hat in der XBar einen 8 Port-Switch der variable konfiguriert werden kann:
    alle 8 Ports als PCIe 3.0 (oder doch 4.0 ?) x16 Slot
    4 Ports als PCIe und 4 Ports als HT-Links (Fabric)
    ...
    alle 8 Ports als HT-Links ohne externe PCIe

    Letzteres wäre die coolste Variante weil
    je 2 16er Links zu 4 anderen CPUs = 5 Slot System (mit 1Hop HT-Kranz) mit 160 Kernen/320Freds; 40 Kanal DDR4 und 10 Kanal 10GBit Netzwerk ....

    Irgendwo im BIOS war eine Funktion die teile des L3 Cache "frist" ... kann aber derzeit keine der AM4-Kisten direkt testen !


    Noch was zu den Sockeln - AMD hat ja:

    AM4 = PGA (Desktop)
    FP5 = BGA (Mobil/Embedded)
    FT5 = BGA (Mobil/Embedded)
    SP1 = BGA (SERVER)
    SP2 = ? (SERVER)
    SP3 = ? (SERVER)
    SP3r2 = ? (SERVER)
    SP4 = ? (SERVER)
    SP4r2 = ? (SERVER)

    Die Ausrichtung geht klar in den Server/WS/Embedded Bereich; weniger in den Desktopbereich

  23. Beitrag #48
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.498
    Danke Danke gesagt 
    333
    Danke Danke erhalten 
    10
    AMD hat oder plant diese Sockel?

  24. Beitrag #49
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    388
    Danke Danke gesagt 
    43
    Danke Danke erhalten 
    0
    SP3r2 und SP4r2 sind wahrscheinlich nur geplant, als Nachfolger für SP3/SP4?

  25. Beitrag #50
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.591
    Danke Danke gesagt 
    349
    Danke Danke erhalten 
    2.122
    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    Selbst 2x8 reicht nicht, da darüber ja nicht nur NUMA geht sondern auch die beiden verschiedenen Segmente des PCI(e) Busses ; Crossfire über 2 verschiedene Sockel soll ja auch nicht künstlich gebremst werden oder !?
    Du meinst CF mit einer Graka auf dem MainBoard und einer auf der Prozessor-Zusatzkarte?

    Würde ich von vorne herein ausschließen. Wie soll das funktionieren, ne Grafikkarte auf der Zusatzkarte? Die würde dann doch entweder die ganzen anderen Slots des Mainboards blockieren, oder über der Mainboard-CPU schweben.

    Höchstens noch zwei x4 M2 Slots auf die Kartenrückseite, dafür wär vielleicht noch Platz, aber sonst bräuchte es da wegen mir nichts mehr. Wer CF will, soll sich dann auch ein echte 2P-Board kaufen

    So ne Zusatzkarte wär halt nur 2P für Arme, z.B. Boincfreiwillige

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •