Seite 33 von 56 ErsteErste ... 2329303132333435363743 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 825 von 1377
  1. Beitrag #801
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.216
    Danke Danke gesagt 
    101
    Danke Danke erhalten 
    630


    Cinebench zählt ja für intel eh nicht mehr
    Geändert von eratte (16.07.2019 um 11:13 Uhr)
    PC1: R9 3900x & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  2. Beitrag #802
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von WhiteFire
    Registriert seit
    14.01.2002
    Beiträge
    438
    Danke Danke gesagt 
    58
    Danke Danke erhalten 
    1
    Zitat Zitat von eratte Beitrag anzeigen
    Wenn sie kaum 3800x lieferbar haben können die Verkaufszahlen der ersten Woche in dieser Richtung keine Aussagekraft haben.
    Ja, ich habe auch ein Kollege, der bei MF einen 3900X bestellt hat und wo das Auslieferdatum immer weiter nach hinten wandert. Er ist begeistert...
    Wie sieht es bei euch aus? Hat da wer bei MF bestellt und schon bekommen? Und an welchem Tag bestellt? Vielleicht kann ich ihm vertrösten, das er bald beliefert wird
    Gruß
    WhiteFire

  3. Beitrag #803
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.216
    Danke Danke gesagt 
    101
    Danke Danke erhalten 
    630
    Kollege hat bei MF storniert am Donnerstag und bei AMD bestellt, war am Freitag da der 3900x.
    PC1: R9 3900x & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  4. Beitrag #804
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: Corsair H115i Pro AiO Wakü
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
      Grafikkarte: GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
      Display: 55" TV & Leinwand
      SSD(s): 960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
      Festplatte(n): 2TB intern, 2TB extern als Backup
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Be quiet! Dark Base 700 white Edition
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    12.839
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    71
    So, hab' jetzt den Scythe Ashura wieder drauf.

    Ergebnis: Temperaturen sind ca. 10°C niedriger (im Cinebench Multi 64°C statt 74°C) und der Boost geht im Cinebench Single immerhin bis auf 3.345 MHz. In Spielen evtl. auch noch höher, hab ich noch nicht getestet (ist auch blöd zu testen, weil ich nur den AMD Ryzen Master zum Prüfen habe, und der zeichnet keinen Graphen auf).

    Und natürlich ist es jetzt leiser. Ich bin zufrieden. Aber auch sicher, dass da mit zukünftigen BIOS Updates noch was geht.

    Was auffällig ist:
    Die Temperatur steigt sehr schnell sprunghaft nach oben, sobald nur eine winzige Kleinigkeit gemacht wird. Also wenn man etwas wartet, geht sie im Idle auf 33°C runter. Aktualisiere ich nur einmal die P3D Seite, springt sie sofort schlagartig auf 60°C und geht dann aber auch recht schnell wieder runter. Im Idle springt sie eigentlich generell ziemlich oft zwischen 33°C und 55°C schnell hin und her, selbst wenn man nichts macht (vermutlich wegen kleinster Hintergrundprozesse).
    Aber das ist wohl normal, oder?
    Geändert von Thunderbird 1400 (16.07.2019 um 19:12 Uhr)

  5. Beitrag #805
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.756
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    72
    Zitat Zitat von Thunderbird 1400 Beitrag anzeigen
    weil ich nur den AMD Ryzen Master zum Prüfen habe, und der zeichnet keinen Graphen auf
    Sicher? Ich habe zwar noch eine ältere Version, aber für den Graphen muss ich links relativ oben nur ein Häkchen (bzw. umgedrehtes Zirkumflex) drücken, schon erscheint der Graph
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  6. Beitrag #806
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: Corsair H115i Pro AiO Wakü
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
      Grafikkarte: GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
      Display: 55" TV & Leinwand
      SSD(s): 960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
      Festplatte(n): 2TB intern, 2TB extern als Backup
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Be quiet! Dark Base 700 white Edition
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    12.839
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    71
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Sicher? Ich habe zwar noch eine ältere Version, aber für den Graphen muss ich links relativ oben nur ein Häkchen (bzw. umgedrehtes Zirkumflex) drücken, schon erscheint der Graph
    Wüsste nicht, wie es gehen soll. Bei mir sieht es so aus:


    Mit den kleinen Häkchen, die du meinst, kann ich die einzelnen Bereiche nur zusammen klappen.

    --- Update ---

    Ah, hab's gefunden. Man muss in die Optionen und Histogramm anzeigen aktivieren. Danke für den Hinweis

  7. Beitrag #807
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: Asrock X470 Master SLI
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB Samsung M378A2K43BB1-CPB @ 2800 MHZ
      Grafikkarte: Powercolor Red Dragon 5700XT
      Display: MSI Optix MAG241CP
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung TB, 2x2 TB 1x3 TB 1x8 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Raijintek Zofos Evo Silent
      Netzteil: Seasonic Focus Plus 750W Gold 80 Plus
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 57 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    11.084
    Danke Danke gesagt 
    227
    Danke Danke erhalten 
    81
    Blog-Einträge
    2
    Wen übrigens mal der Vergleich 2133 gegen 3200 interessiert (beides CL 16 und Command Rate 1). Hier mal FC 5 New Dawn.

    2133 im Benchmark.

    67, 88, 129 FPS

    3200

    84, 108, 148

    Alles mit einem Ryzen 3600 und einer Geforce 1080 mit normalen Details.
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  8. Beitrag #808
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.216
    Danke Danke gesagt 
    101
    Danke Danke erhalten 
    630
    PC1: R9 3900x & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  9. Beitrag #809
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen R9 3900X
      Mainboard: ASUS TUF B450m Pro-Gaming
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-3200, CL16-18-18
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    3.001
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    18
    Da kann man nur hoffen, dass die dahinterliegende P-State Spannungstabelle irgendwann frei anpassbar ist (scheint hardgecoded zu sein). Momentan macht es den Eindruck als wenn das nicht der Fall ist und die Regelmechanismen falsch reagieren.
    Für einen grünen Planeten braucht man jeden einzelnen Grashalm.

    Never change a broken system!
    In case of sensible data.

  10. Beitrag #810
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.184
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Im Grunde das was man schon beim 2xxxer beobachten konnte nur noch feiner jetzt.

  11. Beitrag #811
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.728
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    5
    Das Clock Stretching ist eigentlich eine Sicherheitsmaßnahme, die einen Absturz des Systems aufgrund zu geringer Spannung verhindern soll. Im Falle eines gewünschten Undervoltings arbeitet die Maßnahme aber natürlich entgegen des eigentlichen Wunsches des Nutzers.
    Das kann ich so überhaupt nicht unterschreiben.
    Es mag vielleicht der Wunsch des Schreibers sein - aber mein Wunsch beim untervolting ist immer eine kräftige Einsparung beim Strom.
    Da könnte ich es sogar als Fortschritt ansehen, dass ich nur noch die Spannung runterdrehen muss und die CPU sich selbst den dafür passenden Takt raussucht.
    20% weniger Leistung bei 40% weniger Verbrauch ist doch sensationall. Damit erreicht man eine deutlich effizientere CPU.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  12. Beitrag #812
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.756
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    72
    Also ich meine, dass ich das auch bei meiner Vega beobachten konnte. Nahm ich die Spannung gewaltig nach unten, hab ich am Ende trotz höheren PT weniger Takt anliegen gehabt.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  13. Beitrag #813
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.184
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    R5 2400G vs R5 3400G mit 3466MHz Ram
    https://youtu.be/jOsbtzWZOBM

  14. Beitrag #814
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von E555user

    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    452
    Danke Danke gesagt 
    48
    Danke Danke erhalten 
    141
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    R5 2400G vs R5 3400G mit 3466MHz Ram
    https://youtu.be/jOsbtzWZOBM
    Das Interessante an den APU Gaming Benches ist, dass der CPU Teil der Ryzen-APUs bereits stark unterfordert ist, der 50% grössere Cache hat kaum Auswirkung. Am ehesten noch werden wohl Framedrops verhindert.
    Der vorliegende Test ist nicht ganz optimal, Dual Rank wäre besser gewesen, von Zen+ hätte ich mir eine Mem-Taktsteigerung auch bei den APUs erhofft. Hat er wohl keinen RAM dafür.
    Unterm Strich bekommt er die 12% mehr Leistung, die die GPU an Takt zugelegt hat. Dort ist das Bottleneck im Gaming bei den APUs zu suchen. 20CUs wie bei Kabylake-G mit ordentlicher Bandbreite sollten es schon werden.
    Geändert von E555user (18.07.2019 um 12:58 Uhr)

  15. Beitrag #815
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.184
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Der Cache ist doch gleich geblieben,lediglich die Fertigung ist von 14 auf 12 runter gegangen.

  16. Beitrag #816
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von E555user

    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    452
    Danke Danke gesagt 
    48
    Danke Danke erhalten 
    141
    Ist mir auch aufgefallen, das ging mir noch im Kopf rum. Ich habe noch mal in den AMD Specs nachgesehen. Ich weiss auch wo ich die falsche Info aufgeschnappt habe.... THG

  17. Beitrag #817
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.184
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Im Grunde kommt die Mehrleistung nur durch den höheren iGPU Takt,ABER man kann gut sehen das der Takt beim 3400 meist immer oben bleibt und beim 2400 meist deutlich niedriger bleibt.Somit sollte der 3400 deutlich effizienter bleiben als der 2400 bei gleicher TDP.
    Ein Vergleich 3200 vs 2400 wäre sehr interessant,ich könnt mir gut vorstellen das die in Spielen ziemlich auf Augenhöhe liegen dürften wobei der 3200 dabei gut 40% Weniger an verbrauch hat.

  18. Beitrag #818
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: Corsair H115i Pro AiO Wakü
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
      Grafikkarte: GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
      Display: 55" TV & Leinwand
      SSD(s): 960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
      Festplatte(n): 2TB intern, 2TB extern als Backup
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Be quiet! Dark Base 700 white Edition
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    12.839
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    71
    Also ich habe mir gerade eine AIO Wakü bestellt (Corsair H115i Pro). Habe es irgendwie satt, dass die CPU ständig oberhalb von 60°C läuft (selbst wenn man nur im Netz surft geht sie immer wieder über 60°C) und dass der Boost-Takt von 4,4 GHz nie erreicht wird. Nachwievor boostet er im Schnitt nur auf 4,3 GHz, auch wenn er kurzzeitig manchmal etwas höher geht (wie auch Hardwareluxx zu ihrem Test mit dem 3700X schreiben: Egal welches BIOS, die 4,4 GHz werden nicht erreicht: https://www.hardwareluxx.de/index.ph...-kerne-an.html)

    Mit dem BIOS Update sind bei mir wie gesagt definitiv auch die Temperaturen hoch gegangen (die Performance auch minimal). Ob das mit künftigen BIOS-Updates besser wird, ist zumindest fraglich. Also ich denke, dass auch mein Scythe Ashura etwas unterdimensioniert ist für diese CPU. Zumindest, wenn man die CPU halbwegs kühl haben und ein bisschen mehr Performance raus kitzeln will.
    Mal sehen, ob der max. Boost-Takt mit der Wakü steigt (was nicht oberste Priorität ist).

  19. Beitrag #819
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Krümel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen 7 3700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Scythe Kabuto 3
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Kingston HyperX Predator (3.600)
      Grafikkarte: Powercolor RX 570 4G @ 2.000 RAM
      Display: Samsung curved 27" mit TV-Tuner
      SSD(s): 1x SanDisk Ultra II 480 GB / 1x WB Blue 1 TB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR/DVD-Kombi
      Soundkarte: Terratec Aureon 5.1 / Onboardsound
      Gehäuse: Fractal Define R4
      Netzteil: Be Quiet! Straight Power E9 400 Watt Gold
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      Krümel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid, GPUGrid
      Lieblingsprojekt: POEM *schnüff* R.I.P.
      Rechner: AMD RyZen R7 2700x auf ASUS Prime A320-M E, Gigabyte GTX1050 2GB
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.791
    Danke Danke gesagt 
    137
    Danke Danke erhalten 
    11
    Hmm, mein 3700x erreicht seine 4,4 GHz, wenn auch nur in kurzen Peaks.
    Als Kühler habe ich nur einen Skythe Kabuto 3 mit Noctua Lüfter.
    Ob es wirklich an der Temperatur liegt?

  20. Beitrag #820
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: Corsair H115i Pro AiO Wakü
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
      Grafikkarte: GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
      Display: 55" TV & Leinwand
      SSD(s): 960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
      Festplatte(n): 2TB intern, 2TB extern als Backup
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Be quiet! Dark Base 700 white Edition
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    12.839
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    71
    Zitat Zitat von Krümel Beitrag anzeigen
    Hmm, mein 3700x erreicht seine 4,4 GHz, wenn auch nur in kurzen Peaks.
    Als Kühler habe ich nur einen Skythe Kabuto 3 mit Noctua Lüfter.
    Ob es wirklich an der Temperatur liegt?
    Keine Ahnung, vielleicht liegt's an einem verkorksten BIOS, am Board, an der Silizium-Lotterie... wer weiß.

    Auf jeden Fall kühle ich das Ding jetzt mal ordentlich, schaden kann's ja nicht Wenn der Boost-Takt trotzdem nicht hoch geht, kann ich immerhin trotzdem mehr Multikern-Performance bei geringerer Temperatur/ Lautstärke raus holen.

    Was für Temperaturen hast du eigentlich?
    Geändert von Thunderbird 1400 (18.07.2019 um 22:37 Uhr)

  21. Beitrag #821
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Krümel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen 7 3700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Scythe Kabuto 3
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Kingston HyperX Predator (3.600)
      Grafikkarte: Powercolor RX 570 4G @ 2.000 RAM
      Display: Samsung curved 27" mit TV-Tuner
      SSD(s): 1x SanDisk Ultra II 480 GB / 1x WB Blue 1 TB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR/DVD-Kombi
      Soundkarte: Terratec Aureon 5.1 / Onboardsound
      Gehäuse: Fractal Define R4
      Netzteil: Be Quiet! Straight Power E9 400 Watt Gold
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      Krümel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid, GPUGrid
      Lieblingsprojekt: POEM *schnüff* R.I.P.
      Rechner: AMD RyZen R7 2700x auf ASUS Prime A320-M E, Gigabyte GTX1050 2GB
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.791
    Danke Danke gesagt 
    137
    Danke Danke erhalten 
    11
    Die Temp. in Spielen habe ich noch nicht verfolgt, muss ich morgen mal machen.
    Bei BOINC sind es bis zu 74 Grad.
    Noch eine Frage, untervoltest Du? Eventuell steht der CPU dann nicht genug "Power" zur Verfügung um die 4,4 GHz zu erreichen.

  22. Beitrag #822
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: Corsair H115i Pro AiO Wakü
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
      Grafikkarte: GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
      Display: 55" TV & Leinwand
      SSD(s): 960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
      Festplatte(n): 2TB intern, 2TB extern als Backup
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Be quiet! Dark Base 700 white Edition
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    12.839
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    71
    Zitat Zitat von Krümel Beitrag anzeigen
    Die Temp. in Spielen habe ich noch nicht verfolgt, muss ich morgen mal machen.
    Bei BOINC sind es bis zu 74 Grad.
    Noch eine Frage, untervoltest Du? Eventuell steht der CPU dann nicht genug "Power" zur Verfügung um die 4,4 GHz zu erreichen.
    Nee, läuft alles @stock. Aber ist egal ob ich mehr oder weniger Spannung gebe, mit oder ohne PBO, verschiedene LLC Modi etc... der max. Boost-Takt ist immer ungefähr gleich => im Schnitt bei 4,3 GHz, manchmal ganz kurze Ausreißer nach oben (4.325 oder manchmal auch wenig mehr), die aber vernachlässigbar sind. Normal müsste er z. B. in Spielen immer wieder locker die 4,4 GHz erreichen, da klebt er aber so ziemlich an der 4,3 GHz Marke. Es ist schon sehr auffällig, dass es ungefähr im Schnitt 100 MHz weniger sind, als es eigentlich sein sollten, das deckt sich mit anderen Erfahrungen (siehe Der8auer). Mit dem aktuellen BIOS genauso wie mit dem vorigen BIOS (Agesa 1002).

    Du hast aber auch ein B350 Board, da sieht die Sache wieder anders aus. Vielleicht ist der Hund bei den X570 Boards (bzw. den aktuellen BIOSen dafür) begraben. Die Zeit wird's zeigen.
    Geändert von Thunderbird 1400 (18.07.2019 um 23:35 Uhr)

  23. Beitrag #823
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.255
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Also mal abgesehen vom "Labelschwindel" (so man das denn so nennen könnte), ist das denn überhaupt wichtig?
    Ich mein der höchste Turbotakt würde doch eh nur bei kurzfristigen Single-Core Belastungen unter optimalen Bedingungen erreicht werden.
    Wenn man den Windows Rechner lädt o.ä.?

    Ist doch viel wichtiger wie hoch die CPU im Mittel unter Belastung taktet.

  24. Beitrag #824
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: Corsair H115i Pro AiO Wakü
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
      Grafikkarte: GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
      Display: 55" TV & Leinwand
      SSD(s): 960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
      Festplatte(n): 2TB intern, 2TB extern als Backup
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Be quiet! Dark Base 700 white Edition
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    12.839
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    71
    Zitat Zitat von Berniyh Beitrag anzeigen
    Also mal abgesehen vom "Labelschwindel" (so man das denn so nennen könnte), ist das denn überhaupt wichtig?
    Ich mein der höchste Turbotakt würde doch eh nur bei kurzfristigen Single-Core Belastungen unter optimalen Bedingungen erreicht werden.
    Wenn man den Windows Rechner lädt o.ä.?

    Ist doch viel wichtiger wie hoch die CPU im Mittel unter Belastung taktet.
    Ja, das ist schon richtig, für die Praxis wird es keine spürbare Relevanz haben, ob der nun zwischendurch mal auf 4,3 oder 4,4 GHz boostet auf einem Kern. Der Durchschnittstakt bei Belastung mehrerer Kerne gleichzeitig wird viel relevanter sein. Trotzdem will man natürlich irgendwie gerne die 4,4 auch sehen, wenn AMD sie angibt und andere Leute sie auch zu sehen bekommen Das wird sicher nicht nur mir so gehen, sondern vielen Käufern.

  25. Beitrag #825
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.216
    Danke Danke gesagt 
    101
    Danke Danke erhalten 
    630
    Die Temperaturgrenze der CPU liegt bei 95°, das kannst du auch im Ryzen Master nachschauen - d.h. so lange er die nicht erreicht wird gfg etwas anderes begrenzen wenn die CPU nicht den vollen Boosttakt erreicht.

    AMD Ryzen 5 3600 Review (TechPowerUp)
    PC1: R9 3900x & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

Seite 33 von 56 ErsteErste ... 2329303132333435363743 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •