Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX 550 Pluse wird aber in den nächsten Montaten ersetzt.
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 nach Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad + Headset dort dran, Log

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.134
    Danke Danke gesagt 
    199
    Danke Danke erhalten 
    38

    Welcher einfache 8 Port Gigabit Switch + Fragen

    Hi zusammen.

    Vorweg noch was: Wer kann sich auch etwas mit dem Thema IPTV, Multicast und Co aus um mir die weiteren Fragen beantworten zu können?

    Ich habe da mal eine Frage und hoffe hier kennst sich jemand mit dem ganzen Thema wirklich aus.
    Um was geht es?
    Ich nutze zur Zeit einen Netgear GS108Ev3 Switch. So weit so gut. Vor einiger Zeit ist mir folgendes passiert: Ich wollte über Magenta TV auch alt als Entertain von Telekom was im TV sehen und gleichzeitig neben her mit der PS4 Pro ein Update laden. Auf ein Mal stockte das TV Bild als wie wenn die Leitung dicht wäre oder auch zu langsam würde. Das aber nicht gleicht sondern es dauerte bis der Effekt eintrat.

    Nun las ich was von wegen der Switch sei schult dran weil er einfach zu schnell drosselt wenn zu viel Netzwerkleistung an zu vielen Ports bereit gestellt werden muss weil die CPU da drin wohl zu heiß wird oder so. Die Leitung ist eine 100 MBit also so 12 MB/s und minimal zeigt die PS4 80 Mbist an beim Testen über das System. Das sollte doch für IP-HD-TV und ein wenig was laden im Hintergrund reichen oder? Wenn ich über den PC was lade oder nebenbei Surfe ist mir das Problem nicht aufgefallen.

    Liegt es nun wirklich am Switch oder habe ich dort im Menü was falsch eingestellt was ich mir aber nicht vorstellen kann.

    Wenn ich den Switch nun tauschen will um mal zu testen was nun wirklich Sache ist welchen würdet ihr nehmen? Mindestens 8 Port, Gigabit an allen Ports, IGMP V3 muss der können sonst geht Magenta nicht und ein Netzteil was nicht piept oder so wie man das bei einigen Infos von Nutzern auf Amazon ließt.

    Ich hoffe jemand kann helfen.
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von gruenmuckel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Studio 1749 @ work / Medion Erazer X7826 @ play
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 6700K
      Mainboard: Asrock Z270 Extreme4
      Kühlung: EKL Alpenföhn Matterhorn PURE
      Arbeitsspeicher: 1x 16GB G.Skill Aegis DDR4-2400 DIMM CL15-15-15-35
      Grafikkarte: Sapphire AMD Radeon RX 480 NITRO 8GB
      Display: LG Ultrawide 21:9 "29UM67-P & FullHD Packard-Bell-TV
      SSD(s): 1TB 840 EVO, Mushkin Reactor1TB, Sandisk Extreme 480GB
      Festplatte(n): 1xMD04ACA400, 2x Seagate Archive 8TB
      Optische Laufwerke: LG GH22NS40, Sony Optiarc BD-5300S Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Creative Recon3D PCIe
      Gehäuse: Corsair Obsidian 650D (2x 140mm Vegas Duo + 1x 120mm Vegas Trio)
      Netzteil: Corsair RM650i
      Betriebssystem(e): Windows 7 64 SP1
      Browser: Firefox aktuelle Version
      Sonstiges: Hauppauge WinTV USB Scythe Kaze Master Ace Lüfte
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      gruenmuckel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, Milkyway, POEM
      Lieblingsprojekt: POEM & QMC etwa gleich
      Rechner: C2Q8400@3,2Ghz I7-3770K C2DE6750
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    17.05.2001
    Ort
    Gerry-Weber - Stadt
    Beiträge
    17.999
    Danke Danke gesagt 
    30
    Danke Danke erhalten 
    169
    Blog-Einträge
    3
    Du solltest in deinem Router einstellen, dass Streaming bevorzugt wird. Dann klaut Dir ein Download nicht die Bandbreite für den Stream.
    Ob das noch funktioniert wenn das Gerät mit Magenta-TV nicht direkt am Router hängt weiß ich nicht. Hängen das Magenta-TV-Gerät (TV, Pc, egal) zusammen mit der PS4 an einem Switch der dann am Router hängt klappt das vermutlich eher nicht. Der Router würde dem Stream zwar gerne Bandbreite garantieren, aber wenn beide Geräte durch den Switch am selben Port des Routers hängen ist da wohl Ende Gelände.

    Der Switch wird sicherlich nicht zu warm. Man liest viel im Netz. Manche glauben an die Hohlerde.
    Der hat 8 Ports für 100mbit Duplex. Also eine Backplane von 1600mbit gleichzeitig die aushalten sollte.
    Wenn Du jetzt 100mbit forderst, also ca. 1/16 der möglichen Last für das Gerät (lass es durch Overhead/Verwaltung, Bestätigungspakete etwas mehr sein) in die Knie geht wäre das Gerät Kernschrott.


    Also, hängen beide Geräte per Kabel über den Switch am gleichen Routerport?
    Dann solltest Du mal die PS4 oder das andere Gerät mal z.B. mit einer eigenen Leitung direkt vom Switch oder per WLAN anbinden. Dann hat der Router sozusagen zu jedem Gerät eine Direktverbindung und kann die Bandbreite fürs Streaming priorisieren.


    Wenn das nicht geht... keine dicken Downloads beim TV glotzen oder Bandbreite in der PS4 begrenzen, falls das geht.
    Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könne am Ende vielleicht doch recht haben. - Robert Lee Frost
    Mitglied im P3DCDDPNE
    "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben" - Walter Röhrl
    "Beginne den Tag mit einem Lächeln - Dann hast du es hinter dir!"

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX 550 Pluse wird aber in den nächsten Montaten ersetzt.
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 nach Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad + Headset dort dran, Log

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.134
    Danke Danke gesagt 
    199
    Danke Danke erhalten 
    38
    @gruenmuckel
    Danke für die Antwort.
    Ich habe das von jemanden gelesen der meint nach dem er einen ganz anderen Switch hatte war das Problem weg und mit der älteren Hardwareversion gab es das Problem auch nicht.
    Ein anderer Nutzer mit dem gleichen Switch konnte das thermische Problem mit dem Switch auch bestätigen weil wenn er was mit der Xbox im Hintergrund geladen hat wurde der Switch auch ziemlich warm. Ich meine damit, dass die bei Netgaer bei dem Switch wohl was bei der Wärmeabfuhr verhauen haben. Das meinte der besagte Nutzer nach dem her mit Netgear hin und her Telefoniert hatte inklusive ein oder 2 mal einen Austausch gemacht hatte und man indirekt bestätigte mit der Hardwareversion 3 zu viel aufs sparen gesetzt hätte und daher einiges nicht mehr so optimal ist.
    Was die Sache aber auch glaubwürdig macht ist die Sache, dass erst nach einen Update des Switch dieser überhaupt die volle Leistung brachte. Hatte damals nämlich echt schon vorgehabt den wieder los zu werden aber da nach dem Update alles besser war und ich damals noch kein IP-TV nutze war das alles kein Problem aber heute ist es eines.

    Was das direkt anschließen an den Speetport angeht ist leider nicht so einfach sonst hätte ich das schon getestet aber ich schaue nochmal ob ich das mal direkt anklemmen kann und dann teste ich noch mal.
    Im Speedport kann ich nichts einschalten von wegen TV bekommt immer die Vorfahrt so weit ich nichts übersehen habe. Da 1 Gbit Ports auch am Speedport dran ist sollte es aber gehen. So 125 MB/s sind es ja nicht was durch die Leitung geht. Eher so max 12 bei 100 Mbits also sollte das so eigentlich kein Problem sein. Mal sehen was ich da mache.

    Einen guten Switch kannst du mir davon ab aber nicht empfehlen bei dem auch das Mutlicast, IGMP Snooping V3 und Co was Magenta brauch gut geht und der auch nicht die Welt kostet?


    Edit:
    Habe die alte Info noch gefunden.
    Das war mit der Flow Control die von an nach aus gestellt wurde weil es da wohl mit Probleme gab und dann alles lahmte.
    Geändert von The_crow (18.05.2019 um 15:54 Uhr)
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von gruenmuckel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Studio 1749 @ work / Medion Erazer X7826 @ play
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 6700K
      Mainboard: Asrock Z270 Extreme4
      Kühlung: EKL Alpenföhn Matterhorn PURE
      Arbeitsspeicher: 1x 16GB G.Skill Aegis DDR4-2400 DIMM CL15-15-15-35
      Grafikkarte: Sapphire AMD Radeon RX 480 NITRO 8GB
      Display: LG Ultrawide 21:9 "29UM67-P & FullHD Packard-Bell-TV
      SSD(s): 1TB 840 EVO, Mushkin Reactor1TB, Sandisk Extreme 480GB
      Festplatte(n): 1xMD04ACA400, 2x Seagate Archive 8TB
      Optische Laufwerke: LG GH22NS40, Sony Optiarc BD-5300S Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Creative Recon3D PCIe
      Gehäuse: Corsair Obsidian 650D (2x 140mm Vegas Duo + 1x 120mm Vegas Trio)
      Netzteil: Corsair RM650i
      Betriebssystem(e): Windows 7 64 SP1
      Browser: Firefox aktuelle Version
      Sonstiges: Hauppauge WinTV USB Scythe Kaze Master Ace Lüfte
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      gruenmuckel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, Milkyway, POEM
      Lieblingsprojekt: POEM & QMC etwa gleich
      Rechner: C2Q8400@3,2Ghz I7-3770K C2DE6750
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    17.05.2001
    Ort
    Gerry-Weber - Stadt
    Beiträge
    17.999
    Danke Danke gesagt 
    30
    Danke Danke erhalten 
    169
    Blog-Einträge
    3
    hast Du das Ding hier? Nicht wundern, Zyxel wurde von Netgear übernommen.
    https://www.ip-insider.de/gigabit-et...rung-a-375671/

    Vielleicht mal das Gerät mit Magenta an den Gigabit-Port klemmen und die PS4 an einen anderen Port da laut diesem Artikel der Gigabit-Port bevorzugt behandelt wird.


    Keine Ahnung wie gut sowas hier funktioniert. https://www.netgear.de/about/local-p...017-01-12.aspx

    --- Update ---

    Hab mir letztes Jahr diesen hier gekauft.
    https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1

    Und bei mir laggen auch Streams wenn ich zu hart downloade.
    Da ich aber über zattoo am PC streame und das ganze dann noch über den Switch, zum Fritz! Repeater 1750E, per Funkstrecke zur Fritzbox 7430 transferiert wird mache ich mir da eh keine Illusionen, dass das reibungslaus laufen kann.
    Wenn ich den Download ausreize macht das Netzwerk irgendwann dicht, dann kommen nur noch wenige Kilobyte durch. Manchmal hilft Neustart der Netzwerkkarte, meistens muss der Repeater vom Netz getrennt werden. Ich halte das für ein Problem mit der Funkstrecke.
    Hab in der Wohnung auch alle WLAN-Geräte im 5Ghz Netz, damit das 2,4Ghz-Netz für die Router-Repeater-Verbindung frei bleibt. Am Anfang wollte ich da über WLAN-TV gucken. Und wenn dann noch mehr eigene Geräte sich um die 2(?) Antennen des Repeaters gekloppt haben hat das nicht mehr für eine stabile und flotte Router-Repeater-Verbindung gereicht. Tja....
    Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könne am Ende vielleicht doch recht haben. - Robert Lee Frost
    Mitglied im P3DCDDPNE
    "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben" - Walter Röhrl
    "Beginne den Tag mit einem Lächeln - Dann hast du es hinter dir!"

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX 550 Pluse wird aber in den nächsten Montaten ersetzt.
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 nach Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad + Headset dort dran, Log

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.134
    Danke Danke gesagt 
    199
    Danke Danke erhalten 
    38
    Also es gibt nicht den einen Gigabit Port sondern alle können 1 Gbit also das kann es nicht sein. Es ist außerdem der GS108Ev3 - 8-Port Gigabit ProSAFE Plus Switch von denen.

    Von den Nighthawk Switch habe ich auch gelesen aber keine Ahnung was ich von denen halten soll. Getestet habe ich die ja nun nicht. Sind ja auch nicht gerade so Preiswert um mal einfach zu testen. Hast du sonst noch eine andere wirklich gut Alternative die du auch selber schon mal getestet hast oder bedenkenlos empfehlen kannst?

    Ich will nicht auf Biegen und Brechen was zum Nulltarif aber wenn ich was kaufe will ich von Anfang eher auf der sicheren Seite sein. Ich weiß nicht wo man denn gute Test und Besprechungen lesen kann was Switche angeht. Ich würde stand jetzt wohl eher nicht mehr zu Netgear greifen würde ich sagen.
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.856
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    138
    Könnte was mit den Einstellungen zu tun haben:



    Edit: Eventuell auch mal schauen ob die aktuelle Firmware drauf ist: https://www.netgear.com/support/prod....aspx#download

    Edit2: Oder natürlich QoS.

    Edit3: Siehe auch: https://kb.netgear.com/31257/Default...-Plus-Switches

    Einfach mal ohne IGMP Snooping versuchen ...
    Geändert von BoMbY (18.05.2019 um 16:59 Uhr)
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX 550 Pluse wird aber in den nächsten Montaten ersetzt.
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 nach Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad + Headset dort dran, Log

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.134
    Danke Danke gesagt 
    199
    Danke Danke erhalten 
    38
    @BoMbY
    Sieht bei mir wie in dem Bild aus bis auf die Tatsache das ich alles über das Web GUI mache.
    Es ist die vorletzte Version ( 2.00.12) drauf welche schon nichts zu machen scheint was die eigentliche Funktion angeht und da die neue wohl auch nichts wirklich was macht laut Infos außer was wegen der Sicherheit in Zusammenhang mit dem Configuration Tool habe ich die nicht installiert.
    Ohne IGMP Snooping werde ich vielleicht mal probieren aber ich glaube nicht, dass dies mein Problem löst.

    Hast du vielleicht auch davon ab einen Switch den du mir empfehlen kannst der OK ist und nicht gleich über 100 € Kostet?

    Edit:
    Das mit dem Update teste ich wenn überhaupt mal an Montag morgen. Wenn dann nämlich nichts mehr geht kann ich später am Tag für Ersatz sogen was ich heute nicht mehr kann.
    Geändert von The_crow (18.05.2019 um 17:25 Uhr)
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  8. Beitrag #8
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 1800X 4Ghrz
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3466 CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: iiyama prolite b2403ws
      SSD(s): Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.915
    Danke Danke gesagt 
    44
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi,
    ich hatte /habe auch 2 Netgear 100 und 1000 und beide werden sehr warm auch gabs immer mal wieder Probleme wenn ich mehrere dinge durchs netzt gejagt habe, daher habe ich als ich updaten musste auf einen 8 Port einen TP link genommen der ist sau kühl und macht was er soll.
    lg

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX 550 Pluse wird aber in den nächsten Montaten ersetzt.
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 nach Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad + Headset dort dran, Log

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.134
    Danke Danke gesagt 
    199
    Danke Danke erhalten 
    38
    @Mente
    Danke für deine Info. Welchen TP-Link hast du genommen wenn ich fragen darf?

    @alle Anderen
    Genau das meinte ich. Also haben sich das die anderen Nutzer und ich nicht einfach ausgedacht oder eingebildet.
    Schaue mich mal bei TP-Link um. Vielleicht nehme ich doch mal einen Mit und teste und hoffe das Netzteil fiept nicht.
    Geändert von The_crow (21.05.2019 um 09:34 Uhr)
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  10. Beitrag #10
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 1800X 4Ghrz
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3466 CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: iiyama prolite b2403ws
      SSD(s): Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.915
    Danke Danke gesagt 
    44
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi
    ich hab nur den ganz einfachen hier geholt TL-SG108
    lg

  11. Beitrag #11
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX 550 Pluse wird aber in den nächsten Montaten ersetzt.
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 nach Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad + Headset dort dran, Log

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.134
    Danke Danke gesagt 
    199
    Danke Danke erhalten 
    38
    @Mente
    Danke. Vielleicht nehme ich den mal mit und wenn das Netzteil fiept oder so besorge ich mir einfach ein neue was dann leise ist.
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  12. Beitrag #12
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von E555user

    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    358
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    131
    Hat jemand mal das Innenleben der kleinen TP-Links mit den Netgear verglichen? Die MetallGehäuse sehen weitestgehend identisch aus.
    Am Ende ist nur die Admin Oberfläche eine andere...

  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX 550 Pluse wird aber in den nächsten Montaten ersetzt.
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 nach Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad + Headset dort dran, Log

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.134
    Danke Danke gesagt 
    199
    Danke Danke erhalten 
    38
    @E555user
    Da ich noch keinen TP-Link habe kann ich das nicht aber das mit dem sehr ähnlichen Gehäuse ist mir auf den Bildern auch schon aufgefallen.
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •