Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    760
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    20

    Fritz!Box 7362 SL setzt sich häufig selbst zurück

    HTML-Code:
    29.10.19 18:26:01 Fehler beim Lesen der Einstellungen. FRITZ!Box wurde auf Werkseinstellungen zurück gesetzt. (ar7) nicht vorhanden
    Das macht sie nun schon seit 5 Tagen regelmäßig.

    HTML-Code:
    FRITZ!OS: 07.12 - Version aktuell
    Ist irgendwas als Ursache bekannt? IPv6 Probleme?

    Grüße, Martin

  2. Beitrag #2
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    760
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    20
    Streiche "häufig", schreibe "ständig".

    Heute Nacht ist die 7362 SL wohl "gestorben". Permanente Resets, ich komme nicht mehr auf die Admin-Oberfläche.

    Alles ausgesteckt außer dem LAN-Kabel zum Rechner, DECT-Mobilteil ausgeschaltet, alle über WLAN verbundenen Geräte ausgeschaltet. Hilft nichts, die Box startet sich permanent neu in Endlosschleife... Da wird wohl im Inneren ein "kleiner Floh" ausgestiegen sein.

    Grüße, Martin

  3. Beitrag #3
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Stonehedge

    Registriert seit
    04.07.2002
    Beiträge
    1.613
    Danke Danke gesagt 
    237
    Danke Danke erhalten 
    90
    Zitat Zitat von X_FISH Beitrag anzeigen
    Streiche "häufig", schreibe "ständig".

    Heute Nacht ist die 7362 SL wohl "gestorben". Permanente Resets, ich komme nicht mehr auf die Admin-Oberfläche.

    Alles ausgesteckt außer dem LAN-Kabel zum Rechner, DECT-Mobilteil ausgeschaltet, alle über WLAN verbundenen Geräte ausgeschaltet. Hilft nichts, die Box startet sich permanent neu in Endlosschleife... Da wird wohl im Inneren ein "kleiner Floh" ausgestiegen sein.

    Grüße, Martin
    Hi Martin,

    versuch mal mittels der Recovery: https://ftp.avm.de/fritzbox/fritzbox...hland/recover/

    Ich hatte auf der Arbeit auch mal eine, bei der ging wirklich gar nichts mehr. Aber das Recovery-File hat die gefunden und wirklich komplett platt gemacht. Danach war als wäre nie was gewesen. Ich drück dir die Daumen, das das bei dir auch klappt!

    Grüße
    der Stone

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    760
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    20
    Erster Versuch:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	191101_07.png 
Hits:	14 
Größe:	42,0 KB 
ID:	39186

    Zweiter Versuch:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	191101_09.png 
Hits:	13 
Größe:	31,5 KB 
ID:	39187

    Aber: Noch immer Endlosbootschleife.

    Da ist wohl der Kupferwurm drin...

    Grüße, Martin

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Blutengel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Raspberry Pi 1 und 2
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2600
      Mainboard: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Scythe Mugen 5 [Rev. B]
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 16GB 3200Mhz
      Grafikkarte: Asus rx560 4GB
      Display: G master GE 2488HS
      SSD(s): Silicon Power Ace A80 G3 x4 NVMe 512GB
      Festplatte(n): HGST 8TB
      Optische Laufwerke: LG Bluray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Sahrkon
      Netzteil: XFX XT 400Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Pale Monn
      Sonstiges: Fritzbox 6591 - Intel Netzwerk

    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    Am Deich
    Beiträge
    4.539
    Danke Danke gesagt 
    137
    Danke Danke erhalten 
    99
    die elkos in den NTs von AVM gehen gerne mall platt nehme mall ein anders NT

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 2600 (Pinnacle Ridge)
      Mainboard: ASUS Prime X370-A
      Kühlung: Noctua NH-U12S mit 1x NF-F12
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT weiß (BLS2K8G4D32AESCK): 2x 8 GiB DDR4-3200 (CL16) @ 1,25V
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.066
    Danke Danke gesagt 
    391
    Danke Danke erhalten 
    49
    Sollte sich das Netzteil nicht als die Ursache herausstellen, kann es auch gut sein, dass in der Box ein Flash-Speicherchip gestorben ist. Die Dinger halten ja auch nicht ewig.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    760
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    20
    Finales Update:

    Anderes Netzteil (baugleich) ausprobiert -> gleiches Fehlerbild.

    Demnächst also auf dem Marktplatz: Formschöner Briefbeschwerer in schwarz. Gut erhalten.

    Grüße, Martin

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.760
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    72
    *meld*
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  9. Beitrag #9
    Cadet

    Registriert seit
    09.04.2017
    Beiträge
    48
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Den Flash-IC könnte man ja auch tauschen. Allerdings würde ich vorher mal die Kondensatoren in dem Router prüfen. Die sind auch häufig eine Fehlerquelle und kosten nur ein paar Cents, falls man keine in der Bastelkiste hat.

  10. Beitrag #10
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Landjunge
    • Mein System
      Notebook
      Modell: keins
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1090T @3,4GHz
      Mainboard: GigaByte GA-890FXA-UD5
      Kühlung: Thermalright Ultra-120 eXtreme 775 RT
      Arbeitsspeicher: 16GB 1600er G.Skill
      Grafikkarte: Sapphire HD6950@6970 950/1375 1.195V
      Display: Philips 274E
      SSD(s): Toshiba 256GB
      Festplatte(n): 500GB Western
      Optische Laufwerke: LG DVD Brenner mit Lichtgravur
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: LianLi PC-X1000B TYR
      Netzteil: be quiet! Straight Power E8 CM 680W
      Betriebssystem(e): Win 7 x64 Pro
      Browser: Firefox Update wird heruntergeladen...
      Sonstiges: Microsoft IntelliMouse Explorer 1 !!! 2017 immer noch ;-)
    • Mein DC

      Landjunge beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    bei Uelzen, NDS
    Beiträge
    392
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    2
    Die Box ist ein echter Low-Budget Geheimtip. Schnelle Dualcore CPU und neustes Fritz OS. habe eine für meinen Onkel gekauft. Durch das Alter bedingt waren aber die Kondensatoren defekt und der Sync brach ständig ab, auch angelernte Telefone waren plötzlich verschwunden. Nach der Elkokur war alles im Butter.
    mfg Landjunge

  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Blutengel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Raspberry Pi 1 und 2
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2600
      Mainboard: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Scythe Mugen 5 [Rev. B]
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 16GB 3200Mhz
      Grafikkarte: Asus rx560 4GB
      Display: G master GE 2488HS
      SSD(s): Silicon Power Ace A80 G3 x4 NVMe 512GB
      Festplatte(n): HGST 8TB
      Optische Laufwerke: LG Bluray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Sahrkon
      Netzteil: XFX XT 400Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Pale Monn
      Sonstiges: Fritzbox 6591 - Intel Netzwerk

    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    Am Deich
    Beiträge
    4.539
    Danke Danke gesagt 
    137
    Danke Danke erhalten 
    99
    jetz habe ich probleme mit der 7270v3 die starte hin und wider neu und endet in eine rebot schleife anders nt ist dran.

    seit 3 tagen aber ohne auffälikeiten mall beobachten.

  12. Beitrag #12
    Cadet

    Registriert seit
    09.04.2017
    Beiträge
    48
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Vielleicht auch die Kondensatoren nicht mehr gut bei der FritzBox 7270. Ganz neu ist die ja auch nicht mehr und dann wäre das Problem auch nicht unerwartet, wenn die häufiger recht warm geworden ist. Ansonsten hilft gute Kühlung für eine lange Lebensdauer.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •