Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 85
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.522
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047

    Seagate Barracuda V = leise ???

    wer einen blick in die neueste c't 23/2002 wirft, wird dort einen aktuellen festplatten
    test vorfinden, der es in einem ganz bestimmten punkt in sich hat, nämlich die lauf-
    geräusch messung.

    im test sind u.a. die neue ibm desktstar 180gxp, die maxtor diamand max plus 9
    sowie die seagate barracuda v.

    auszug c't 23/2002 seite 168

    ruhezustand <==> akustik-management leise <==> akustik-management schnell

    ibm 180gb ====> 0,9 <==> 1,1 <==> 1,7
    maxtor 160gb ==> 0,6 <==> 0,8 <==> 2,3
    seagate 120gb => 0,6 <==> 1,4 <==> 2,7

    die seagate hinkt der konkurrenz nicht nur in sachen performance hinterher, sondern
    ist unter den platten der neuen festplatten-generation nicht mal mehr spitzenreiter in
    sachen geräuschvermeidung.


    mfg
    cruger

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K
      Mainboard: AsRock Z97 Extreme3
      Kühlung: Scythe Ashura
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill TridentX @1600 MHz CL7-8-8-24 @1,5V
      Grafikkarte: Palit GTX980Ti Super JetStream
      SSD(s): 128 GB Crucial M4
      Festplatte(n): 500 GB Samsung 850 Evo + 2x 1TB HDD extern
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.575
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    69
    Es gibt außer Performance und Geräuschentwicklung auch den entscheidenen Kauffaktor names "Zuverlässigkeit"

    Ich persönlich würde mir nie wieder eine IBM oder Maxtor kaufen, ganz egal was andere Leute hier sagen!

  3. Beitrag #3
    Commander
    Commander
    Avatar von BOP

    Registriert seit
    13.03.2002
    Beiträge
    184
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wie man meiner Ansicht nach aber auch ganz deutlich an den Werten erkennen kann, werden da hauptsächlich die Zugriffsgeräusche gemessen !
    Die kann man wiederum aber durch ordentliche Entkoppelung reduzieren.
    Während man das hochfrequente Laufgeräusch (was ja den Werten im Ruhezustand entsprechen dürfte) wesentlich schlechter dämmen kann ! Zumal es darüber hinaus halt immer vorhanden ist. Während Zugriffe ja nur sporadisch stattfinden.

    Auch habe ich mit IBM Platten die Erfahrung gemacht, das das Laufgeräusch mit der Zeit immer mehr zunimmt ! Ob das bei der neusten Generation natürlich noch genauso ist, kann ich nicht sagen .

    Gruß
    BOP
    Geändert von BOP (01.11.2002 um 14:48 Uhr)

  4. Beitrag #4
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von MaXXiMuM

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.440
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    60
    Also wie oben schon erwähnt dürfte sich die Messung nur auf Zugriffsgeräusche beschränken.
    Ich persönlich verlasse mich in Sachen Festplattentests auf www.storagereview.com
    es gibt glaub ich keine Platte die die noch nicht in den Fingern hatten und bei denen schneidet die Barra V als die leiseste Platte aller Zeiten ab.

  5. Beitrag #5
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Nagash07

    Registriert seit
    18.04.2002
    Ort
    Am Harz
    Beiträge
    418
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ja, dass mit diesen Tests ist schon immer seltsam. Viele haben hier schon gepostet, dass die V er von Seagate ja so schön leise und auch noch schnell sein soll. Jetzt kommt die C´T daher und will uns eines besseren belehren. Ich sehe mich durch diesen Test nur bestätigt, an meiner persönlichen "Lieblingsfestplattenmarke" fest zu halten. Dies ist in meinem Fall Maxtor. Hm, irgendwer hatte doch vor kurzem in einem Thread hier gepostet, dass ihm seine neue Maxtor überhaupt nicht gefallen hat. Hm, wer war das bloß.
    Antec SX 1030 black;330W Tagan TG330-U01;ASUS A7V600 Rev. 1.00 BIOS 1007 beta AMD Athlon XP 2400+ Boxed Lüfter;256 MB DDR 333 Samsungchip CL 2,5;256 MB DDR 333 Infineon Original CL 2,5;512 MB DDR 400 takeMS CL 2,5; PNY Verto 6600GT;Hitachi Deskstar 7K250 80GB 8MB Cache SATA (HDS722580VLSA80);Creative Soundblaster Live 5.1;LG DRD8120B DVD-ROM;LG GSA-4163B; Microsoft Internet Keyboard Pro;Microsoft IntelliMouse Optical 1.1A;Ratpad;Hyundai ImageQuest L72D TFT 17 Zoll

  6. Beitrag #6
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.522
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Hm, irgendwer hatte doch vor kurzem in einem Thread hier gepostet, dass ihm seine neue Maxtor überhaupt nicht gefallen hat.
    Hm, wer war das bloß.
    dazu steh ich auch

    die zugriffsgeräusche der maxtor waren bei mir deutlich lauter wie die meiner zwei
    barracuda iv zusammen.


    mfg
    cruger

    p.s.
    interessant ist ja der performance-vergleich zwischen der ibm deskstar 180gxp und
    der maxtor diamondmax plus 9, denn die maxtor sieht da wirklich nicht sonderlich gut
    aus.

  7. Beitrag #7
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Nagash07

    Registriert seit
    18.04.2002
    Ort
    Am Harz
    Beiträge
    418
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Original geschrieben von cruger


    dazu steh ich auch

    die zugriffsgeräusche der maxtor waren bei mir deutlich lauter wie die meiner zwei
    barracuda iv zusammen.


    mfg
    cruger

    p.s.
    interessant ist ja der performance-vergleich zwischen der ibm deskstar 180gxp und
    der maxtor diamondmax plus 9, denn die maxtor sieht da wirklich nicht sonderlich gut
    aus.
    Ok, Punkt für dich!
    Antec SX 1030 black;330W Tagan TG330-U01;ASUS A7V600 Rev. 1.00 BIOS 1007 beta AMD Athlon XP 2400+ Boxed Lüfter;256 MB DDR 333 Samsungchip CL 2,5;256 MB DDR 333 Infineon Original CL 2,5;512 MB DDR 400 takeMS CL 2,5; PNY Verto 6600GT;Hitachi Deskstar 7K250 80GB 8MB Cache SATA (HDS722580VLSA80);Creative Soundblaster Live 5.1;LG DRD8120B DVD-ROM;LG GSA-4163B; Microsoft Internet Keyboard Pro;Microsoft IntelliMouse Optical 1.1A;Ratpad;Hyundai ImageQuest L72D TFT 17 Zoll

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von AMD_Feuerspucker

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Österreich/Steiermark
    Beiträge
    5.641
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    As hard as it is to believe, the Barracuda ATA V improves upon the objectively-measured idle noise floor exhibited by its predecessor by a significant margin. Perhaps mirroring the improvement exhibited between the company's own Cheetah X15-36LP and Cheetah 15K.3, the 'Cuda ATA V's mature FDB motor implementation yields a 3 dB/A reduction when contrasted with the IV. This is the difference between extremely quiet and extremely, extremely quiet. But hey, many enthusiasts relentlessly chew up single digit performance gains, so the 'Cuda ATA V may well present nirvana for quiet-system fanatics.
    Storagereview.com
    Notebook: HP NX6125

    PC:2x AMD AthlonXP 1600+@142FSB ~ Tyan TigerMP Rev. 1.03 ~ 2x Arctic Cooling Super Silent 2000 ~ 2x 256MB Crucial/Micron PC2100 reg. ECC ~ Sapphire Radeon 9500 Pro~ Creative SoundBlaster Live! Retail~ Promise Ultra100TX2 ~ Pinnacle Studio DV ~ 2x Seagate Barracuda IV 80 GB ~ Barracuda II 30,6 GB ~ Asus50x ~ Plextor 12/10/32TA ~ Pioneer DVD-121S ~ Eye FileServer Tower ~ Antec True430 ~ Iiyama A901HT ~ Creative DTT2500 Digital ~ MS Natural Keyboard Pro ~ MS IntelliMouse Explorer v3 ~Alcatel SpeedTouch 510 ADSL Modem ~ HP 970CXI ~ HP ScanJet 4470C ~ Netgear FS608 8P Switch ~ Aiwa FX7700 VR ~ Canon MV 300 Digital Camcorder ~ Canon PowerShot A70

    Fileserverchen: AMD Duron 1400@1850, Asrock K7S8X, Seagate Barracuda V 120 GB, Seagate U6 40 GB, Seagate Barracuda 7200.7 + 160GB, 512 MB Nanya DDR400, 300W Netzteil Noname, Arctic Cooling SS Copper TC, Radeon A-I-W 7500, SoundBlaster Live!, Creative Inspire 4400 4.1, MS Wireless Desktop Executive Elite

    "Profit ist das beste Deodorant" (Jerry W. Sanders, AMD-Chairman)

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von OmaKuschel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo X300
      Desktopsystem
      Prozessor: Core 2 Duo E7200 (8,5*400MHz)
      Mainboard: Gigabyte EP-P45-DS3R
      Kühlung: Alpenföhn Groß Clockner @ Scythe Slipstream 120mm 800rpm
      Arbeitsspeicher: 2x 2GB G.Skill DDR2-1000
      Grafikkarte: Gigabyte ATI 4850 512MB @ Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 @ Scythe Slipstream 120mm 800rpm
      Display: Videoseven D24W33
      Festplatte(n): Samsung F1 750GB 32MB @ Cooltek Disk Silencer
      Optische Laufwerke: LG GH20NS15
      Soundkarte: Onboard ALC889A
      Gehäuse: Sharkoon Rebel 9 Economy schwarz
      Netzteil: beQuiet 450W Straight Power
      Betriebssystem(e): Windows Vista Prof. x64 & Ubuntu 9.04 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Multi-Cardreader 2x Scythe Slipstream 120mm 800rpm Front 1x Scythe Slipstream 120mm 800rpm Front

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    2.347
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    nach intensivem c't studium muss ich ehrlich sagen, dass ich das nicht von ibm erwartet hätte

    mit 0,4 sone ruhegeräusch noch deutlich unter der barracuda V zu bleiben ist wirklich keine schlechte leistung

    auch bei den den zugriffsgeräuschen bleibt die 60gb gxp180 deutlich unter dem geräuschniveau der baracuda V

    wollte mir nach dem gutem (weil leisem) storagereview test zur barracuda V eigentlich so eine holen, aber jetzt wirds wohl eher eine IBM

  10. Beitrag #10
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.522
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    ich bin mir nicht ganz sicher, aber war es nicht storagereview, die alle deskstar 120gxp
    besitzer mit dem artikel über den 8std arbeitstag dieser plattenserie in panik versetzt
    hat ?


    mfg
    cruger

  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von OmaKuschel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo X300
      Desktopsystem
      Prozessor: Core 2 Duo E7200 (8,5*400MHz)
      Mainboard: Gigabyte EP-P45-DS3R
      Kühlung: Alpenföhn Groß Clockner @ Scythe Slipstream 120mm 800rpm
      Arbeitsspeicher: 2x 2GB G.Skill DDR2-1000
      Grafikkarte: Gigabyte ATI 4850 512MB @ Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 @ Scythe Slipstream 120mm 800rpm
      Display: Videoseven D24W33
      Festplatte(n): Samsung F1 750GB 32MB @ Cooltek Disk Silencer
      Optische Laufwerke: LG GH20NS15
      Soundkarte: Onboard ALC889A
      Gehäuse: Sharkoon Rebel 9 Economy schwarz
      Netzteil: beQuiet 450W Straight Power
      Betriebssystem(e): Windows Vista Prof. x64 & Ubuntu 9.04 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Multi-Cardreader 2x Scythe Slipstream 120mm 800rpm Front 1x Scythe Slipstream 120mm 800rpm Front

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    2.347
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Original geschrieben von cruger
    ich bin mir nicht ganz sicher, aber war es nicht storagereview, die alle deskstar 120gxp
    besitzer mit dem artikel über den 8std arbeitstag dieser plattenserie in panik versetzt
    hat ?


    mfg
    cruger
    kA, leider fallen dadrauf immernoch sehr viele leute rein!


    im c't artikel steht aber noch was wichtiges, was meines wissens hier noch nie zur sprache kam
    man ging ja immer davon aus, die platten einer serie seien alle ungefähr gleichschnell
    die c't messung zeigt aber das, was ich mich schon immer gefragt habe auf:

    man nehme z.B. die gxp180 serie von ibm, als 60, 120 und 180gb version

    jetzt hat man 60gb an daten
    bei der 60gb version wird sie von aussen nach innen komplett vollgeschrieben
    innen ist der datendurchsatz durch die gleichbleibende umdrehungsgeschwindigkeit viel langsamer als aussen

    bei der 120gb mit 2 magnetscheiben ergibt sich folgendes bild
    beide scheiben werden von aussen mit je 30gb beschrieben
    das ganz geht natürlich flotter als bei der version mit nur einer scheibe

    bei der 180gb werden sogar nur 20gb auf jede scheibe geschrieben
    also liegen die daten im schnitt noch viel weiter aussen, so dass die geschwindigkeit für diese daten sehr viel höher ist

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von netbuster

    Registriert seit
    03.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.301
    Danke Danke gesagt 
    5
    Danke Danke erhalten 
    1
    wo krieg ich denn ne ibm 180 gxp? und woran erkenn ich die im utnerschied zu ner gxp 120 oder so?
    Geändert von netbuster (02.11.2002 um 12:57 Uhr)
    Original geschrieben von D'Espice
    Ach ihr seid alle doofe Kinder

  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.522
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    @ OmaKuschel

    ich hab mich damals ein wenig geärgert als die c't bei den plattentests von dem per
    h2bench ermittelten gewichteten mittelwert zu einem anwendungs/leistung-index
    übergegangen ist.

    aber in so einem fall sieht man dann doch, daß das ganze durchaus sinn macht.

    denn die reinen benchmark-ergebnisse der 60gb und 180gb ibm platten unterscheiden
    sich im prinzip überhaupt nicht, im anwendungsindex liegt die 180gb dann allerdings mit
    einem 50% höherem wert deutlich vorn.

    ebenso im falle der maxtor, wo die schreib und lese performance gar nicht so viel
    schlechter ausfällt wie bei der ibm, beim anwendungsindex läuft die platte aber mit
    einem 30% geringerem wert der 180gb deskstar 180gxp hinterher.

    interessant wäre da sicherlich ein vergleich zwischen maxtor und ibm, wenn beide
    platten über gleich viele scheiben verfügen. denn während die 180gb ibm über drei
    scheiben verfügt, so sind es bei der maxtor ja nur 2x80gb.


    mfg
    cruger

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von OmaKuschel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo X300
      Desktopsystem
      Prozessor: Core 2 Duo E7200 (8,5*400MHz)
      Mainboard: Gigabyte EP-P45-DS3R
      Kühlung: Alpenföhn Groß Clockner @ Scythe Slipstream 120mm 800rpm
      Arbeitsspeicher: 2x 2GB G.Skill DDR2-1000
      Grafikkarte: Gigabyte ATI 4850 512MB @ Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 @ Scythe Slipstream 120mm 800rpm
      Display: Videoseven D24W33
      Festplatte(n): Samsung F1 750GB 32MB @ Cooltek Disk Silencer
      Optische Laufwerke: LG GH20NS15
      Soundkarte: Onboard ALC889A
      Gehäuse: Sharkoon Rebel 9 Economy schwarz
      Netzteil: beQuiet 450W Straight Power
      Betriebssystem(e): Windows Vista Prof. x64 & Ubuntu 9.04 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Multi-Cardreader 2x Scythe Slipstream 120mm 800rpm Front 1x Scythe Slipstream 120mm 800rpm Front

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    2.347
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    wie die c't auch geschrieben hat, ihr anwendungsindex soll ja die geschwindigkeit im alltagseinsatz wiederspiegeln

    ist doch prima, dass man nicht nur rein synthetisch misst

  15. Beitrag #15
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    54
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Schockiert

    www.storagereview.com hat die IBM 180 GXP noch nicht getestet, daher ist die Barracuda V noch die Leiseste bei ihnen.


  16. Beitrag #16
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von PseudoReal

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.706
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    soll die IBM gxp180 leiser sein. ich meine ausser die ct

    HP DV 3550eg

  17. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von OmaKuschel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo X300
      Desktopsystem
      Prozessor: Core 2 Duo E7200 (8,5*400MHz)
      Mainboard: Gigabyte EP-P45-DS3R
      Kühlung: Alpenföhn Groß Clockner @ Scythe Slipstream 120mm 800rpm
      Arbeitsspeicher: 2x 2GB G.Skill DDR2-1000
      Grafikkarte: Gigabyte ATI 4850 512MB @ Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 @ Scythe Slipstream 120mm 800rpm
      Display: Videoseven D24W33
      Festplatte(n): Samsung F1 750GB 32MB @ Cooltek Disk Silencer
      Optische Laufwerke: LG GH20NS15
      Soundkarte: Onboard ALC889A
      Gehäuse: Sharkoon Rebel 9 Economy schwarz
      Netzteil: beQuiet 450W Straight Power
      Betriebssystem(e): Windows Vista Prof. x64 & Ubuntu 9.04 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Multi-Cardreader 2x Scythe Slipstream 120mm 800rpm Front 1x Scythe Slipstream 120mm 800rpm Front

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    2.347
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Original geschrieben von Zakon
    soll die IBM gxp180 leiser sein. ich meine ausser die ct

    formulier mal nen einigermaßen vernünftigen deutschen satz

  18. Beitrag #18
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: E4300 @2,47GHz
      Mainboard: Gigabyte 965 DS3P
      Kühlung: Boxed nicht hörbar
      Arbeitsspeicher: 2GB Corsair PC5400 CL4
      Grafikkarte: Asus 1950Pro
      Display: 19" CRT Philips

    Registriert seit
    05.09.2002
    Ort
    Nähe Freiburg
    Beiträge
    1.549
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    hmm die getesteten cudasV waren mit UDMA 5 getestet oder? wie schautz aus mit SATA? ich mein bringt das ein großen Geschwindigkeitsvorteil oder kann ich auf ein SATA Controller auf einem neuen Board verzichten?
    Core 2 Quad Q9550, 4GB A-Data DDR2 800MHz und AMD HD4870 1GB

  19. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von OmaKuschel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo X300
      Desktopsystem
      Prozessor: Core 2 Duo E7200 (8,5*400MHz)
      Mainboard: Gigabyte EP-P45-DS3R
      Kühlung: Alpenföhn Groß Clockner @ Scythe Slipstream 120mm 800rpm
      Arbeitsspeicher: 2x 2GB G.Skill DDR2-1000
      Grafikkarte: Gigabyte ATI 4850 512MB @ Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 @ Scythe Slipstream 120mm 800rpm
      Display: Videoseven D24W33
      Festplatte(n): Samsung F1 750GB 32MB @ Cooltek Disk Silencer
      Optische Laufwerke: LG GH20NS15
      Soundkarte: Onboard ALC889A
      Gehäuse: Sharkoon Rebel 9 Economy schwarz
      Netzteil: beQuiet 450W Straight Power
      Betriebssystem(e): Windows Vista Prof. x64 & Ubuntu 9.04 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Multi-Cardreader 2x Scythe Slipstream 120mm 800rpm Front 1x Scythe Slipstream 120mm 800rpm Front

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    2.347
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Original geschrieben von Gangowilli
    hmm die getesteten cudasV waren mit UDMA 5 getestet oder? wie schautz aus mit SATA? ich mein bringt das ein großen Geschwindigkeitsvorteil oder kann ich auf ein SATA Controller auf einem neuen Board verzichten?
    das bringt rein garnix
    für die schnellsten aktuellen festplatten würde im prinzip noch udma66 reichen, auch wenns knapp wäre
    mit udma100 sind wir alle gut bediehnt, udma133 brauch keiner
    und sata mit 150mb/s wird eh auf 133mb/s (theoretisch) abgebremst, da so ein zusatz (raid-)ide chip übern pci bus angebunden ist

    zum vergleich:
    die aktuelle schnellsten platten liefern aus der äussersten rand zone gerade mal 60mb/s

    die cuda V wird deshalb auch mit sata nicht schneller
    einzig und alleine der fakt, dass die sata versionen mit 8mb cache kommen wird hier und da die performance erhöhen

    sinn macht sata nur wegen den dünnen kabeln

    nur so am rande:
    übrigens sind die sata-ata und ata-sata wandler laut c't test sehr gut, die performance leidert kein bisschen drunter

  20. Beitrag #20
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Vudu3
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 1400
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 3770
      Mainboard: MSI Z77A-GD65
      Kühlung: Thermalright HR-02 Macho
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR3 Team Group Elite
      Grafikkarte: MSI R5770 HAWK
      Display: Eizo S2231WH
      Festplatte(n): Samsung 830 128 GB, WD2001FASS 2TB, Hitachi 7K1000.B 1TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L HD/BD Reader, Pioneer BDR-207 BD Writer
      Soundkarte: ASUS Xonar DX 7.1
      Gehäuse: CS-901 Blau Metallic
      Netzteil: Enermax Pro82+ II 425W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64
      Browser: Google Chrome

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.567
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    2
    Da können die Jungs von der c't schreiben was sie wollen. Werde mir keine IBM mehr kaufen, nach 4 AUSFÄLLEN. Außerdem hat Seagate nen besseren Ruf im Support, warum also IBM

    Ist meine Meinung...
    Intel Core i7 3770 @ 4.1 GHz, MSI Z77A-GD65, 2x 4GB DDR3 Team Group Elite 1333 MHz, Enermax Pro82+ II 425W, CS-901 Blau Metallic, MSI R5770 HAWK, Samsung 830 128GB SSD, WD2001FASS 2TB, Hitachi 7K1000.B 1TB, ASUS Xonar DX 7.1

  21. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von AMD_Feuerspucker

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Österreich/Steiermark
    Beiträge
    5.641
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich bestell mir morgen einen 120er Ver...
    Notebook: HP NX6125

    PC:2x AMD AthlonXP 1600+@142FSB ~ Tyan TigerMP Rev. 1.03 ~ 2x Arctic Cooling Super Silent 2000 ~ 2x 256MB Crucial/Micron PC2100 reg. ECC ~ Sapphire Radeon 9500 Pro~ Creative SoundBlaster Live! Retail~ Promise Ultra100TX2 ~ Pinnacle Studio DV ~ 2x Seagate Barracuda IV 80 GB ~ Barracuda II 30,6 GB ~ Asus50x ~ Plextor 12/10/32TA ~ Pioneer DVD-121S ~ Eye FileServer Tower ~ Antec True430 ~ Iiyama A901HT ~ Creative DTT2500 Digital ~ MS Natural Keyboard Pro ~ MS IntelliMouse Explorer v3 ~Alcatel SpeedTouch 510 ADSL Modem ~ HP 970CXI ~ HP ScanJet 4470C ~ Netgear FS608 8P Switch ~ Aiwa FX7700 VR ~ Canon MV 300 Digital Camcorder ~ Canon PowerShot A70

    Fileserverchen: AMD Duron 1400@1850, Asrock K7S8X, Seagate Barracuda V 120 GB, Seagate U6 40 GB, Seagate Barracuda 7200.7 + 160GB, 512 MB Nanya DDR400, 300W Netzteil Noname, Arctic Cooling SS Copper TC, Radeon A-I-W 7500, SoundBlaster Live!, Creative Inspire 4400 4.1, MS Wireless Desktop Executive Elite

    "Profit ist das beste Deodorant" (Jerry W. Sanders, AMD-Chairman)

  22. Beitrag #22
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.522
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    @ Vudu3

    ist ja toll - ich hab in den letzten zwei wochen zwei defekte seagate barracuda iv
    platten gehabt.

    eine direkt nach dem kauf hinüber, die andere hatte laut seatools nach gerade mal
    einem halben jahr mit einen schweren physikalischen defekt.

    ich laufe jetzt auch nicht durch gegend nach dem motto "nie wieder seagate"

    obwohl, aktuell ist die barracuda v eine der langsamsten platten und kann zudem die
    spitzenposition der barracuda iv in sachen lautstärke gegenüber den neuen platten der
    konkurrenz nicht verteidigen.

    und zum thema support sag ich lieber nichts, nur daß ich bisher keinen besseren
    support erlebt habe wie bei ibm. und big blue gibt immerhin noch drei jahre garantie,
    dazu sehen sich seagate und maxtor offensichtlich nicht in der lage.


    mfg
    cruger

  23. Beitrag #23
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Nagash07

    Registriert seit
    18.04.2002
    Ort
    Am Harz
    Beiträge
    418
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Big Blue? Du meinst wohl eher Hitachi bzw. diese neu gegründete Firma!
    Antec SX 1030 black;330W Tagan TG330-U01;ASUS A7V600 Rev. 1.00 BIOS 1007 beta AMD Athlon XP 2400+ Boxed Lüfter;256 MB DDR 333 Samsungchip CL 2,5;256 MB DDR 333 Infineon Original CL 2,5;512 MB DDR 400 takeMS CL 2,5; PNY Verto 6600GT;Hitachi Deskstar 7K250 80GB 8MB Cache SATA (HDS722580VLSA80);Creative Soundblaster Live 5.1;LG DRD8120B DVD-ROM;LG GSA-4163B; Microsoft Internet Keyboard Pro;Microsoft IntelliMouse Optical 1.1A;Ratpad;Hyundai ImageQuest L72D TFT 17 Zoll

  24. Beitrag #24
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Vudu3
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 1400
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 3770
      Mainboard: MSI Z77A-GD65
      Kühlung: Thermalright HR-02 Macho
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR3 Team Group Elite
      Grafikkarte: MSI R5770 HAWK
      Display: Eizo S2231WH
      Festplatte(n): Samsung 830 128 GB, WD2001FASS 2TB, Hitachi 7K1000.B 1TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L HD/BD Reader, Pioneer BDR-207 BD Writer
      Soundkarte: ASUS Xonar DX 7.1
      Gehäuse: CS-901 Blau Metallic
      Netzteil: Enermax Pro82+ II 425W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64
      Browser: Google Chrome

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.567
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    2
    @AMD_Feuerspucker

    Sehr gut, ich hab meine schon vor einer Woche bestellt. Bin zufrieden!

    @cruger

    Der Support von Seagate ist der beste unter den Festplattenherstellern, was meinst du warum die Auszeichnungen haben

    IBM halte ich für nicht gut, weil man bei anderen Herstellern die Platte nicht auf den Boden hämmern muss damit das BIOS diese wieder erkennt (kein Scherz, haben wir gemacht).

    Habe ja selber noch drei IBM Platten, wobei ich mit einer von denen Zufrieden bin. Ist eine SCSI Platte und zeigte noch keine Schwächen, was ich von den anderen nicht behaupten kann.
    Geändert von Vudu3 (03.11.2002 um 19:02 Uhr)
    Intel Core i7 3770 @ 4.1 GHz, MSI Z77A-GD65, 2x 4GB DDR3 Team Group Elite 1333 MHz, Enermax Pro82+ II 425W, CS-901 Blau Metallic, MSI R5770 HAWK, Samsung 830 128GB SSD, WD2001FASS 2TB, Hitachi 7K1000.B 1TB, ASUS Xonar DX 7.1

  25. Beitrag #25
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.522
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    @ Nagash07

    nur weil hitachi die mehrheit an dem joint-venture hat, baut ibm/hitachi plötzlich
    schlechtere platten

    auch wenn hitachi die mehrheit an dem joint-venture hat, besteht die belegschaft
    des unternehmens immer noch zu mehr als 3/4 aus ibm-mitarbeitern.


    mfg
    cruger

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •