Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    08.10.2001
    Beiträge
    3.829
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13

    Sonstige ASRock-Mainboards

    Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...


  2. Beitrag #2
    Cadet

    Registriert seit
    09.10.2003
    Beiträge
    35
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Lächeln K7VM4

    Ich hatte ein K7VM4 über mehrere Monate in Gebrauch
    und habe das Board sehr geschätzt.Die Onboard Grafik
    taugt auch noch für ein Spiel wie "Das Ding" und während
    der ganzen Zeit lief es vollkommen stabil und flott.
    Da es sich um ein Micro ATX Board handelt ist es sehr schnell ein und ausgebaut,bietet Platz auch für einen superleisen Zalman 7000cu,und dank Hybrid Booster (oder s.ä.) kann man sich auch im übertakten versuchen.Das Bios ist sehr übersichtlich und gerade für den Anfänger richtig, da nicht mit zu vielen Einstellungsmöglichkeiten überfrachtet.Das es nur drei PCI Slots bereitstellt ist allemal zu verschmerzen, da Lan und Sound (wie ich finde von guter Qualität) Onboard sich befinden.Ein zum Preis von ca 57 Euro gutes Board das mit einer AGP Grafikkarte richtig Spaß dann auch für anspruchsvolle Spiele bietet.Ideal für den preisbewußten User mit oder ohne AGP Grafikkarte,im Spielerechner für Kinder oder zum surfen und für Textanwendungen.
    Geändert von Slagfidr (11.10.2003 um 02:22 Uhr)

  3. Beitrag #3
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Ice

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    668
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hey Slagfidr,
    Du könntesst mir einen rießigen Gefallen tun, und mal kurz in Deinem Bios schaun, was die niedrigste (!) Prozessor-Spannung (vcore) ist, die man auf dem K7VM4 einstellen kann!
    Das wäre echt toll, vielen dank!
    1.) 4120B-DVD-Brenner , Athlon 64 X2 4200+ , Asus A8N Premium , 1GB RAM , GeForce 6600GT
    2.) PASSIV GEKUEHLT: Athlon XP @ 1000MHz , Zalman CNPS3100 , Asus A7V333 , 256MB RAM CL2 , Radeon 9600XT

  4. Beitrag #4
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Breaker10

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    1.452
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    0
    Asrock P4Combo

    werkelt zur Zeit im dritt Rechner in verbindung mit einem Celeron D 2,53 im D0 stepping. Obwohl es keine Vcore erhöhung zulässt stellt sich das Board beim übertakten auf 1,42V, ist keine riesenleistung aber immerhin etwas. CPU läuft daher zur Zeit auf 190 MHZ FSB stabiel, abstürze bis jetzt noch keinen einzigsten, auch unter extremer Belastung nicht Wer ein billiges Board für den Sockel 478/755 haben möchte dann kann ich ihm dieses Board empfehlen

  5. Beitrag #5
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von neurosonic

    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    Südpfalz - die Toscana nördlich der Alpen
    Beiträge
    127
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    1

    ASRock GE Pro-HT

    Ich möchte an dieser Stelle kurz vom ASRock GE Pro-HT berichten. Auch wenn es ein S478-Board ist, könnte es für ein Zweitsystem durchaus auch für AMD-User interessant sein.

    Das Board ist ein µATX-Board mit Sound, LAN und VGA onboard und somit für ein kompaktes System gut geeignet.

    Im täglichen Gebrauch ist das Board unproblematisch, die zwei PCI-Steckplätze können z.B. mit einer TV-Karte sowie einer (empfehlenswerten) Soundkarte gefüttert werden. Fertig ist ein prima Wohnzimmer-PC.

    Die Performance ist, wie von einem SIS-Chipsatz zu erwarten, nicht unbedingt sensationell, aber ausreichend.

    Das BIOS ist leider für sämtliche Overclocking-Versuche ungeeignet, da weder VCore noch FSB hier eingestellt werden können. Immerhin wird ein Handbuch sowie eine Treiber-CD mitgeliefert.

    Fazit: Nix für OCing, aber dank des guten Preis-Leistungsverhältnisses für einen günstigen HTPC gut geeignet.
    |> punish your machine <|

  6. Beitrag #6
    Commander
    Commander
    Avatar von [NbF]Eagle

    Registriert seit
    14.08.2002
    Beiträge
    195
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    K8NF4G-SATA2

    So habe mir nen K8NF4G-SATA2
    gekauft. Läuft mit nen Sempron 2800+ und 2x512 MDT Ram. Onboard-Grafikkarte ist noch an (kommt demnächst was besseres.)
    Bios ist 1.5

    Hatte vorher nen Sockel A Abit NF-S und nen AMD 2300Mhz bei 11.5x 200Mhz laufen. Mehr FSB war nicht drin leider.

    Das neue Board und neues Bios habe ich jetzt mit HTT287; 2300Mhz; . VCore kann ich leider nicht verstellen, Vmem schon von 2.5V-2.7V

    Die OC-Optionen in Bios finde ich für nen Asrock Board gar nicht so schlecht. Nur das ich die VCORE nicht verstellen kann ist schade, könnte aber am nicht exestierenden C&Q des Sempron liegen.

    Zur Onboard Grafikkarte: Naja, Das Strategiespiel Dungeon& Dragons Dragonshart läuft auf 800x600 mit mittleren Tetails flüssig.
    Dungeon Siege mit 800x600 und mitteren Details ca 25-32FPS
    Quake4 mit 800x600 und low Details spielbar
    Need for Speed Most Wanted mit 640x480 Low Details spielbar

    Zum Umbau: Habe windows nicht neuinstalliert! Hatte vorher alle Nforce Treiber in Windows gelöscht. Festplatte in das neue System gesetzt und Windows führ ganz normal hoch. Danach neue Nforce-treiber rauf und gut war.

    Ein Board was wie immer Asrocklike Pflegeleicht ist.
    Geändert von [NbF]Eagle (27.02.2006 um 22:25 Uhr)
    C2D 4300@2800Mhz 1,35V; HD3870 Singleslot Cooler, 2GB 800 DDR2, Gigabyte 945P-S3

  7. Beitrag #7
    Commander
    Commander
    Avatar von Teinel

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    154
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0

    AsRock Alive-SATA2-GLAN

    Habe nach ungefähr 8 Monaten betrieb mein AliveSATA2-GLAN aus dem Gehäuse meines Zweitrechners geworfen... hatte Probleme mit ATI-Grafikkarten. Eine X1950Pro PCIe und eine X1900XT liefen nicht ohne Pixelfehler. ATITool lief zwar im "Scan for Artifacts" ohne Fehler sicher 30 Minuten durch, im Firefox aber während des surfens erschienen im Hintergrund der jeweiligen Page durchs Mausradscrollen Pixelfehler. Zwischendurch gab auch die Audigy Player nur noch Müll aus. Seit nun ein Asus M2R32-MVP im Rechner steckt, habe ich ruhe. Beide Grafikkarten laufen übrigens auf anderen Boards ohne murren. Vielleicht kann ich ja das AliveSATA2-GLAN zum umtausch einsenden. Kann dieses Brett aber leider nicht empfehlen.
    Hauptrechner: Asus M4A89TD PRO / USB3 / AMD Phenom II 965 / Sapphire ATI Radeon HD5870 / Creative xFi Gamer / nVidia GeForce GT240 Physics / Enermax Pro82+ MODU 625Watt / LiteOn Blu-Ray / LG DL DVD-Brenner im Thermaltake Elemtent T / HTPC: Gigabyte X38-DQ6 / Intel C2D E8500 / ATI Radeon HD5770 / Enermax Pro82+ / Samsung BluRay

  8. Beitrag #8
    Gast29012019_2
    Gast
    Evt, mal mit einem anderen probieren z.b Asrock Alive5-eSATA2+ liegt bei ca 60 Euro und hat den N-Force 520er Chipsatz.

  9. Beitrag #9
    Commander
    Commander
    Avatar von Teinel

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    154
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Danke für den Tipp. Das AliveSATA2-GLAN musste bereits einem M2R32-MVP weichen, wo nun "zur Freude" ein X1950Pro CrossFire läuft...
    Hauptrechner: Asus M4A89TD PRO / USB3 / AMD Phenom II 965 / Sapphire ATI Radeon HD5870 / Creative xFi Gamer / nVidia GeForce GT240 Physics / Enermax Pro82+ MODU 625Watt / LiteOn Blu-Ray / LG DL DVD-Brenner im Thermaltake Elemtent T / HTPC: Gigabyte X38-DQ6 / Intel C2D E8500 / ATI Radeon HD5770 / Enermax Pro82+ / Samsung BluRay

  10. Beitrag #10
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von WoIstDerAmiga
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Xeon 1245 V2
      Mainboard: ASRock Z77 Extreme 4
      Kühlung: Thermalright HR-02 Macho Rev. A
      Arbeitsspeicher: 2*4 GB Corsair Vengeance 1866 LP
      Grafikkarte: Intel HD Graphics P4000
      Display: LG Flatron E2350V
      SSD(s): Samsung 850 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate 3TB , Samsung 1TB
      Optische Laufwerke: Asus DVD-Brenner
      Soundkarte: SoundMaker Value 5.1
      Gehäuse: Cooler Master CM 690 II Advanced USB 3.0
      Netzteil: Enermax Platimax 500 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 7 Pro 64 Bit
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    07.02.2002
    Ort
    Altena
    Beiträge
    770
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Also,nach dem K7S8Xe,womit ich sehr zufrieden war,folgte das Dual VSTA,womit ich sehr zufrieden bin,dem kam ein ALive NF6 G-DVI hinzu,womit ich sehr zufrieden bin,gefolgt von einem AM2NF3,welches das Dual VSTA in´s Wohnzimmer verbannt.Bei allen 4en das gleiche,null Probleme.XP installiert und es steht.

  11. Beitrag #11
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Eddy_MX

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    1.348
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    3
    guten,
    ich hab ein conroe1333-d667 und im grunde nur gute erfahrungen. das realeasebios war sehr instabil und es lies sich nicht alle software installieren, mit einem biosupdate jedoch lief wieder alles glatt. alle anschlüsse funktionieren, nur das overclockingpotential konnte ich "nocht nicht ausreizen" - ganz so einfach ist das nicht, wie suggeriert wird.
    im großen und ganzen jedoch ein sehr günstiges & im allgemeinen gutes mainboard.
    eddy

  12. Beitrag #12
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von hoomer

    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Bonn /ursprüngl. Essen
    Beiträge
    105
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0

    Mein Minireview

    Hallo,

    leider find ich keine HW-test über das ASRock 939N68PV-GLAN, da es für ein
    Media PC evtl. nicht schlecht wäre.
    Hat jemand mit dem Mobo erfahrungen...?

    Weiß nicht ob es hier rein darf....tschuldigung...


    bye

  13. Beitrag #13
    Cadet

    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    12
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von hoomer Beitrag anzeigen
    leider find ich keine HW-test über das ASRock 939N68PV-GLAN, da es für ein Media PC evtl. nicht schlecht wäre.
    suche ich auch grad - falls du erfolgreich warst kannst ja bescheid geben.

  14. Beitrag #14
    Cadet

    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    5
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    ALiveXFire-eSATA2
    Ich habe dieses Board seid Ende 2006 und bin eigentlich ganz zufrieden...aber jetzt habe ich leider festgestellt, dass dieses MB mit 4x 1GB Rams(natürlich baugleiche) nicht auskommt??
    Es kommt zu einigen Grafikfehlern, sowie Abstürze und Aufhänger. Es geht dann also nichts mehr. Mit 3GB Ram(3x Kinngston DDR2 667) läuft alles wunderbar.
    dieses läuft unter Vista Ultimate 64BIT, AMD 6400+, GT8500(512MB)

  15. Beitrag #15
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von mapel110

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    301
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von mibi02 Beitrag anzeigen
    ALiveXFire-eSATA2
    Ich habe dieses Board seid Ende 2006 und bin eigentlich ganz zufrieden...aber jetzt habe ich leider festgestellt, dass dieses MB mit 4x 1GB Rams(natürlich baugleiche) nicht auskommt??
    Es kommt zu einigen Grafikfehlern, sowie Abstürze und Aufhänger. Es geht dann also nichts mehr. Mit 3GB Ram(3x Kinngston DDR2 667) läuft alles wunderbar.
    dieses läuft unter Vista Ultimate 64BIT, AMD 6400+, GT8500(512MB)
    Jup, ich hab selbes Problem. Bin auf 3 GB festgenagelt.
    Auch aktuelles BIOS bringt nix.
    Nach dem Vista64-Login noch ein paar kaputte Schwarz/Weiß-Screens und das wars.

  16. Beitrag #16
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    19.05.2003
    Beiträge
    67
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    AliveSata2-Glan
    ------------------------
    Läuft schnell und stabil mit einem Phenom x4 9850 auf 2,5 GHz und einer ATI 3850, sowie 4 x 2 GB DDR2-800 Ram (HT-Link auf 600/16 und CPU-NB auf Multi x9 = 1800 MHz einstellen).
    Ich bin sehr zufrieden - auch Problemkinder wie Age of Conan mucken nicht, allerdings sollte man dazu keine HD-Raidkonfiguration fahren, sondern IDE-Kompatibel (Non-Raid) einstellen.


    Das nötige Phenom-Bios gibt es bei PC-Treiber.Net:
    http://www.pctreiber.net/beitrag9129.html

    Das neue Phenom II Bios:
    http://www.pctreiber.net/datei_download_2879.html

    Phenom II in Betrieb:
    http://www.forum-3dcenter.org/vbulle...d.php?t=443683
    Geändert von Tetzul (11.01.2009 um 11:21 Uhr)
    mfg Tetzul

  17. Beitrag #17
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Gruß Thomas!
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad S440 Touch, 14" (1600x900), Core i7 4500u, HD8670M, 8GB RAM, 850 Evo 500GB
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: Gigabyte AB-350 Gaming 3-CF
      Kühlung: AMD Wraith Spire (Übergangsweise)
      Arbeitsspeicher: 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3200MHz @2933MHz
      Grafikkarte: 2GB Sapphire HD7870 (Stock)
      Display: 2 x LG 21.5"
      SSD(s): 256 Samsung, 256 Crucial M4
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Black 1TB
      Gehäuse: Lian Li PC-A05NB
      Netzteil: Antec TruePowerNew 550
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Google Chrome
      Sonstiges: http://www.sysprofile.de/id46649
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Gruß Thomas! beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Virtual Prairie, Docking@Home
      Lieblingsprojekt: QMC@Home, Virtual Prairie
      Rechner: FX8120
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.527
    Danke Danke gesagt 
    368
    Danke Danke erhalten 
    48
    Blog-Einträge
    9
    939Dual-VSTA

    ________________________


    Macht bei mir ziemlich extremen Referenztakt von bis zu 335MHz mit (nicht stabil gekriegt, wegen den miesen Spannungseinstellungen, und ich hab keine Lust auf VMods...) und 311 hab ich derzeit (rockstable)... Alles in Allem ein sehr geiles Board...

    mfg

    elite.bl4ze

  18. Beitrag #18
    Cadet
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom2 x6 1090T @ 1,2750V 3,6 GHZ
      Mainboard: Gigabyte GA-990FXA-UD3 rev. 1.0
      Kühlung: CPU: Wakü, GPU: Stock
      Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3 1333 Team Group
      Grafikkarte: 2x PowerColor HD6870 1GB Crossfire
      Display: Philips 23IE
      Festplatte(n): 1x 500GB WD, 1x 1TB Samsung
      Gehäuse: BitFenix Colossus Weiß
      Netzteil: Cougar GX800/R
      Betriebssystem(e): Windows 7 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    05.12.2007
    Ort
    Marl, NRW
    Beiträge
    38
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Daumen hoch! 775i65g (Erste Version)

    E4600 von 2,4 auf 2,9 Ghz() mit Boxed Kühler, leider gar keine Spannung Änderungen möglich (bis auf Vmod aber ). Leider nur IDE 100 und SATA 150, Onboard Sound ist Dreck (völlig veraltete Treibern -> 2005 ist Schluss -> Fehlern ohne Ende).
    Soweit mitgekriegt keine DDR1 Kompatibilität Probleme.
    Nach einmal Paste Wechsel auf Northbridge alles Cool (Von ~50° auf ~35°)
    Booten dauert Jahre wenn mann seine eigene Graka reinpackt (es bootet das erste mal auf onboard Graka, dann noch 1-2 mal neu bis er mitkriegt das was im AGP Slot steckt ).
    Keine Seltsame "Abschmir", Bios lief von anfang an Stabil.
    Ziemlich viele USB anschlüsse (ingesamt 10 ).

    Als Umrüstboard oder für Ältere Syteme (zB. P4) oder gar fürs Kleine GeldBeutel zum Empfehlen.

    Gebe das Teil ne Schulnote 3+

    MfG: BIG FAT

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •