Planet 3DNow! Logo
  Fantastic Zero Logo

AKTUELLE NEWSMELDUNGEN
Neue Startseite - bitte Lesezeichen anpassen
Intern: Planet 3DNow! ab 18:00 Uhr eingeschränkt erreichbar
Never Settle Forever: AMD überlässt Zusammenstellung der Spielebündel seinen Kunden
Microsoft Patchday August 2013
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (13.08.2013)
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (11.08.2013)
Ankündigung Microsoft Patchday August 2013
Vorerst kein Frame Pacing für AMD-Systeme mit Dual Graphics
Intern: kommende Woche eingeschränkte Erreichbarkeit auf Planet 3DNow!
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [3. Update]
AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (06.08.2013)
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD
AMD startet neue "Never-Settle-Forever"-Spielebündel für Radeon Grafikkarten
Neuer Artikel: SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf
AKTUELLE DOWNLOADS
AMD Catalyst 13.8 Beta für Windows und Linux - Frame Pacing für CrossFire-Gespanne
NVIDIA GeForce Grafiktreiber 320.49 WHQL
CPUID HWMonitor 1.23
CPUID CPU-Z 1.65
AMD Catalyst 13.6 Beta 2 für Windows
FinalWire veröffentlicht neue AIDA64 Version 3.00
AMD Catalyst 13.6 Beta für Windows und Linux
AMD Catalyst 13.5 CAP1 - Neue Profile auch für Single-GPU-Systeme
AMD Catalyst 13.4 Beta Legacy für Radeon HD 2000, HD 3000 und HD 4000
AMD Catalyst 13.4 Proprietary Linux Display Driver
AMD Catalyst 13.5 Beta für Windows
AMD Catalyst 13.4 CAP1 - Neue Profile auch für Single-GPU- und Enduro-Systeme
AMD Catalyst 13.4 WHQL Desktop- und Notebook-Grafiktreiber
CPUID CPU-Z 1.64
TechPowerUp GPU-Z v0.7.0
AMD Catalyst 13.3 Beta 3 für Windows und Linux
AKTUELLE ARTIKEL
SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf
Zalman CNPS5X Performa
Thermalright AXP-200
Fractal Design Arc Midi R2
mITX-Gehäuse: Inter-Tech Q-6 & E-i7
Antec HCG-750M und HCG-850M
Die neue Basis für unsere mITX-Gehäusetests: MSIs FM2-A75IA-E53
ASUS SABERTOOTH/GEN3 R2.0
Cooler Master B500 500W
Fujitsu STYLISTIC Q572 mit AMD Z-60 APU
AMD A10 6800K und A10 6700 im Test - neue APUs, alter Kern
Coby MID8065-8
Noctua NH-U12S und NH-U14S
Akasa AK-CC1101EP02 & Xigmatek Praeton LD963
mITX-Gehäuse - Cooltek Coolcube Mini
Weitere aktuelle Artikel, Tests, Guides, und Kolumnen...

NEWS FORUM BLOG CHAT FILES & FAQs ARTIKEL ARCHIV SUCHEN SHOPPING

Français  English
QUICK LINKS
  1. CATALYST / CAP Download
  2. GeForce-Treiber Download
  3. Realtek HD Download
  4. Phenom Config-Guide
  5. AMD Mainboard-Datenbank
  6. Netzteil Grundlagen
  7. P3D Edition Hardware
  8. Kaufberatung
  9. Marktplatz
  10. Pressemitteilungen
  11. Galerie
  12. Sammelthreads
  13. Als Startseite setzen
  14. Den Favoriten hinzufügen
  15. Server-Info
  16. News einsenden
  17. Impressum

FORUM AKTUELL

UMFRAGE
  1. Sollte Planet 3DNow! mehr in Richtung Wasserkühlung machen?
  2. Wie steht ihr zu Kabelmanagement bei Netzteilen?
  3. Welches Bezeichnungsschema wäre das beste für AMD-Prozessoren?
  4. Phenom und Athlon ade! Was haltet Ihr davon künftig auf Markennamen zu verzichten?
  5. Welche Grafikkarte würdest Du aktuell in ein High-End Spiele-System bauen?
  6. Wie gefällt Euch das neue Catalyst Control Center?

PREISTICKER

PARTNERWEBSITES
  1. 3DCenter
  2. AMDboard
  3. Au-Ja
  4. ComputerBase
  5. Gamezworld
  6. Hard Tecs 4U
  7. Hardwareluxx
  8. K7Jo
  9. PC Games Hardware
  10. Planet 3D Games
  11. Shareware4U
  12. Testfreaks

COMMUNITY
SETI@HOME TEAM
Planet 3DNow! SETI Team

GAMESERVER
Gameserver

PLANET 3D GAMES
Planet 3D Games :: Your first Gaming Source

KRAWALL NETWORK
Krawall Gaming Community

archiv
   


Der Hypertransportlink; AMD’s Unabhängigkeitserklärung
Von: Bokill (Gast-Redakteur)
16. Januar 2004
letztes Update: 29. Januar 2004
Artikel-Index:

Vorwort

Zur Einführung des Hammers K8, in Form des Opteron/Athlon 64FX/Athlon 64, hatte AMD auch eine neue eigene Systemanbindung für ihre Plattform eingeführt. Der Erstauftritt vom Hypertransport-Link (HTr-Link) auf dem Konsumermarkt, war aber schon zu Zeiten des Athlon XP. Das Konsortium nutzt die eigene Abkürzung HT.

Da dies aber zu sprachlichen Verwirrungen führt (HT wird auch von Intel zur Abkürzung von HyperThreading verwendet), nutze ich die Eigenschöpfung HTr bzw. HTr-Link, ich hoffe damit bleibe ich klar verständlich.

NVIDIA machte seine ersten Gehversuche im Mainboardmarkt auch mit Hilfe des HTr-Link (Nforce1 und X-Box). NVIDIA bediente sich des „freien“ HTr-Link, um so eine schnelle Verbindung zu bekommen zwischen North und Southbridge. Eigentlich fast jeder namhafte Hersteller von Chipsätzen hat mittlerweile eigene proprietäre schnelle Systemverbindungen zwischen den Hauptbestandteilen des Mainboards. SIS hat da MuTIOL, VIA hat den (Ultra) V-Link.

Weswegen nun dieser Artikel? Ist HTr doch nur eine andere Schnittstellenverbindung wie jede andere auch? Nein! Der HTr-Link ist eben nicht nur eine Verbindungsstelle zwischen North und Southbridge. Das besondere an dem Hypertransportlink ist, dass sie nun auch als Schnittstelle von verschiedenen Herstellern aktiv genutzt und weiterentwickelt wird. Sie hat die spezifischen Grenzen eines Herstellers verlassen!

War AMD’s Athlonstart ein verzweifelter Versuch, sich von der Intelhardware erstmals zu lösen, so kann man den Start der K8 Plattform, mit dem Hypertransportlink als Datenfuhrunternehmer, als wahre Unabhängigkeitserklärung ansehen.

Dieser Artikel will sowohl einige technische Daten erläutern, als auch die strategischen Hintergründe erzählen. Es reicht nicht aus ein anspruchsvolles Produkt in den Markt zu positionieren, entscheidend sind auch Verbündete und Akzeptanz einer Plattform. IBM kann ganz traurige Lieder anstimmen um den Microchannel Bus und der VLB- Bus konnte den konkurrierenden PCI- Bus irgendwann nicht mehr ausstechen. Diese Betrachtung kann auch helfen Spekulationen zum K9 ("Windhund" Greyhound) zu ordnen. So wie der PCI- Bus ganze CPU- Generationen begleitet hat, so hat auch der HTr-Link das Potential mehrere CPU- Generationen zu begleiten. Bislang ist der HTr-Link aber kein Standard für Steckkarten. Der PCI-Standard definierte auch Steckkartenverbindungen und der PCI-Express soll vollständig  PCI als IO-Standard ersetzen.

1. Missverständnis. Unterschiede Bus und Einzelverbindung

Der PCI-Bus ist so selbstverständlich geworden in der Computerwelt, dass Bus zugleich ein Synonym für Verbindungen innerhalb des PCs geworden ist. So verständlich dies auch ist, so falsch ist es auch. In der IT-Welt wird eine Verbindung immer Bus genannt, wenn diese Verbindung mehrere Teilnehmer hat. Bei vielen Teilnehmern ist dies besonders praktisch, denn es ist wunderbar billig, alle Teilnehmer hängen an einer Strippe. Es hat aber auch einen entscheidenden Nachteil: alle Teilnehmer balgen sich um Bandbreite. Zwar hat Intel per Spezifikation dafür gesorgt, dass jeder Teilnehmer seine Datenhäppchen bekommt, aber es ist nicht möglich eine Mindestbandbreite pro Teilnehmer zu garantieren. Auch das Timing ist nicht optimal, denn zeitkritische Daten bekommen keine besondere Wertigkeit.

Seite 1/10

Umblättern Umblättern





Planet 3DNow! RSS XML Newsfeed Planet 3DNow! Newsfeed bei iGoogle-Seite hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My Yahoo! hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei Microsoft Live hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My AOL hinzufügen

Nach oben

 

Copyright © 1999 - 2012 Planet 3DNow!
Datenschutzerklärung