Begriffserl채uterung zu Audiomessungen mit dem RightMark Audio Analyzer

F체r den Test der Signal짯qua짯li짯t채t einer Sound짯l철짯sung set짯zen wir den Right짯Mark Audio Ana짯ly짯zer sein. Das Pro짯gramm absol짯viert ver짯schie짯de짯ne Tests, misst dabei die Abwei짯chung zwi짯schen aus짯ge짯ge짯be짯nem und emp짯fan짯ge짯nen Audio짯si짯gnal (Loop짯back zwi짯schen Line Out und Line In) und berei짯tet die Ergeb짯nis짯se sowohl tabel짯la짯risch, als auch gra짯fisch auf. Auf die짯ser Sei짯te haben wir kurz zusam짯men짯ge짯fasst, wel짯che Bedeu짯tung die ein짯zel짯nen Wer짯te haben. Dabei ist zu beach짯ten, dass ledig짯lich eine Aus짯sa짯ge 체ber die Signal짯qua짯li짯t채t get채짯tigt wer짯den kann. Spe짯zi짯el짯le Fea짯tures der Audio짯l철짯sung wer짯den nicht getes짯tet und spie짯len f체r die Ergeb짯nis짯se daher kei짯ne Rolle.

Eini짯ge Mess짯ergeb짯nis짯se in Right짯Mark Audio Ana짯ly짯zer wer짯den in Dezi짯bel mit A몏eighting, kurz dB (A), ange짯ge짯ben. Das zus채tz짯li짯che A bedeu짯tet die Nut짯zung einer Gewich짯tung gegen짯체ber der nor짯ma짯len dB-Anga짯be. Das mensch짯li짯che Geh철r ist bei짯spiels짯wei짯se in der Lage, T철ne im Fre짯quenz짯be짯reich von etwa 20 Hertz (Hz) bis etwa 20 Kilo짯hertz (kHz) wahr짯zu짯neh짯men, jedoch wer짯den nicht alle Fre짯quenz짯be짯rei짯che gleich gut wahr짯ge짯nom짯men. Beim A몏eighting wird des짯halb davon aus짯ge짯gan짯gen, dass beson짯ders hohe und beson짯ders nied짯ri짯ge T철ne gerin짯ger wahr짯ge짯nom짯men wer짯den, was zu einer gerin짯ge짯ren Gewich짯tung als bei der rei짯nen Anga짯be von dB f체hrt.

Fre짯quen짯cy response

Fre짯quen짯cy respon짯se bezeich짯net die Signal짯fre짯quenz bzw. deren Bereich/Verlauf. Jeder Ton hat eine eige짯ne Fre짯quenz. Hohe T철ne besit짯zen eine hohe Fre짯quenz, nied짯ri짯ge T철ne dem짯entspre짯chend eine nied짯ri짯ge Fre짯quenz. Min짯des짯tens 체ber die짯sen Fre짯quenz짯be짯reich, idea짯ler짯wei짯se aber weit dar짯체ber hin짯aus, soll짯te die im Right짯Mark-Dia짯gramm ange짯zeig짯te Ergeb짯nis짯li짯nie der getes짯te짯ten Audio짯l철짯sung m철g짯lichst waa짯ge짯recht ver짯lau짯fen. Je gera짯der die Linie und je gerin짯ger die Abwei짯chung von einer gera짯den Linie, des짯to homo짯ge짯ner wird die Laut짯st채r짯ke 체ber den Fre짯quenz짯be짯reich aus짯ge짯ge짯ben. Dabei han짯delt es sich um ein Qua짯li짯t채ts짯ma횩 f체r das 횥ber짯tra짯gungs짯ver짯hal짯ten einer Audiol철sung.

In der tabel짯la짯ri짯schen Anga짯be von Right짯Mark wer짯den Abwei짯chungs짯wer짯te f체r einen Fre짯quenz짯be짯reich von 40 Hz bis 15 kHz ange짯ge짯ben. Je n채her die Wer짯te an der Null-Linie lie짯gen, des짯to bes짯ser. Zu beach짯ten ist dabei, dass posi짯ti짯ve Wer짯te lau짯ter und nega짯ti짯ve Wer짯te lei짯ser sind.

RightMark Audio Analyzer: Frequency response

Noi짯se Level

Mit Noi짯se Level wird der Rausch짯pe짯gel bzw. das Eigen짯rau짯schen eines Ger채짯tes in dB (A) ange짯ge짯ben. Da das Eigen짯rau짯schen eines Ger채짯tes nega짯ti짯ve Aus짯wir짯kun짯gen auf das Klang짯er짯leb짯nis hat, ist ein m철g짯lichst gerin짯ger Ein짯fluss w체n짯schens짯wert. Je n채her das Ergeb짯nis zur Bezugs짯gr철짯횩e 0 dB, des짯to bes짯ser. Im Dia짯gramm gibt der Audio Ana짯ly짯zer den Pegel짯ver짯lauf in dB 체ber den gemes짯se짯nen Fre짯quenz짯be짯reich an. In der tabel짯la짯ri짯schen Dar짯stel짯lung wird ein ein짯zel짯ner Wert mit A몏eighting ange짯ge짯ben, 체bli짯cher짯wei짯se gemes짯sen bei 1 kHz. Die짯ser Wert in dB (A) kor짯re짯liert nicht mit dem im Dia짯gramm ange짯zeig짯ten dB-Wert.

RightMark Audio Analyzer: Noise level

Dyna짯mic range

Hier짯bei han짯delt es sich um den Dyna짯mik짯um짯fang der Audio짯l철짯sung. Gemeint ist der Bereich, in wel짯chem das getes짯te짯te Ger채t in der Lage ist, nicht ver짯zerr짯te T철ne aus짯zu짯ge짯ben. Das unte짯re Laut짯st채r짯ke짯li짯mit stellt dabei das Grund-/Ei짯gen짯rau짯schen des Ger채짯tes dar, nach oben hin limi짯tiert die maxi짯ma짯le, ver짯zer짯rungs짯freie Aus짯steue짯rung des Ger채짯tes. Je gr철짯횩er der erreich짯te Wert, des짯to bes짯ser. Im Dia짯gramm wird ein짯mal mehr dB ange짯ge짯ben, in der tabel짯la짯ri짯schen Bewer짯tung erfolgt wie짯der die Anga짯be mit A몏eighting.

RightMark Audio Analyzer: Dynamic range

THD

Durch ampli짯tu짯den짯ab짯h채n짯gi짯ge Ver짯st채r짯kung oder D채mp짯fung durch ein 횥ber짯tra짯gungs짯glied ver짯채n짯dert sich ein Ein짯gangs짯si짯gnal. Es wird nicht짯li짯ne짯ar ver짯zerrt. Dadurch ent짯ste짯hen Ober짯t철짯ne, die im Ori짯gi짯nal짯si짯gnal nicht vor짯han짯den sind. Bei THD, aus짯ge짯schrie짯ben Total har짯mo짯nic dis짯tor짯ti짯on, han짯delt es sich um eine Pro짯zent짯an짯ga짯be, wel짯che das Ver짯h채lt짯nis zwi짯schen den sum짯mier짯ten Leis짯tun짯gen aller Ober짯schwin짯gun짯gen zur Leis짯tung der Grund짯schwin짯gung dar짯stellt. Je klei짯ner der ange짯ge짯be짯ne Pro짯zent짯satz, des짯to besser.

RightMark Audio Analyzer: THD + Noise

Inter짯mo짯du짯la짯ti짯on distortion

Eine Audio짯l철짯sung 체ber짯tr채gt 체bli짯cher짯wei짯se nicht nur einen ein짯zi짯gen Ton, son짯dern ein Gemisch vie짯ler T철ne und damit Fre짯quen짯zen bzw. Schwin짯gun짯gen. Dadurch ent짯ste짯hen nicht nur Ober짯wel짯len von Sinus짯schwin짯gun짯gen, son짯dern auch vie짯le Sum짯men- und Dif짯fe짯renz짯t철짯ne, die T철ne 체ber짯la짯gern sich also. Dies st철rt das Klangerlebnis.

Right짯Mark ver짯wen짯det ein Zwei짯ton-Mess짯ver짯fah짯ren f체r die Ermitt짯lung der Inter짯mo짯du짯la짯ti짯ons짯ver짯zer짯run짯gen. Dabei wird das Ergeb짯nis als Dif짯fe짯renz짯ton짯ver짯zer짯rung ange짯ge짯ben, einer Son짯der짯form der Inter짯mo짯du짯la짯ti짯ons짯ver짯zer짯rung. Die짯se Vari짯an짯te ist beson짯ders f체r den obe짯ren Fre짯quenz짯be짯reich geeig짯net, da in die짯sem Bereich THD und die regu짯l채짯re Inter짯me짯odu짯la짯ti짯ons짯fak짯tor짯mes짯sung nicht mehr sinn짯voll genutzt wer짯den k철n짯nen. Zwei Test짯t철짯ne mit nah bei짯ein짯an짯der lie짯gen짯den Fre짯quen짯zen wer짯den aus짯ge짯ge짯ben. Die Men짯ge der neu ent짯stan짯de짯nen T철ne wird in Pro짯zent ange짯ge짯ben. Je klei짯ner der Wert, des짯to besser.

RightMark Audio Analyzer: IMD

Ste짯reo crosstalk

Ste짯reo cross짯talk bezeich짯net das Ver짯hal짯ten des 횥ber짯spre짯chens von einem Signal짯ka짯nal zu einem ande짯ren. Ein Signal짯ka짯nal wird dabei mit einem Signal ange짯steu짯ert, ein ande짯rer nicht. Auf dem nicht ange짯steu짯er짯ten Kanal wird anschlie짯횩end gepr체ft, wel짯cher Anteil des Signals des ande짯ren Kanals ankommt. Die Anga짯be erfolgt in dB, wobei das Ergeb짯nis umso bes짯ser wird, je n채her es zur Null steht.

RightMark Audio Analyzer: Stereo crosstalk

Abschlie짯횩end das Bei짯spiel Test짯ergeb짯nis짯ses vom Right짯Mark Audio Ana짯ly짯zer. Es han짯delt sich hier짯bei um die tabel짯la짯ri짯sche Dar짯stel짯lung der Ergeb짯nis짯se des Real짯tek ALC1220 vom Main짯boards ASRock X399 Tai짯chi.

Test Ergeb짯nis Wer짯tung
Fre짯quen짯cy respon짯se (from 40 Hz to 15 kHz), dB: +0.02, 0.04 Exzel짯lent
Noi짯se level, dB (A): -95.1 Exzel짯lent
Dyna짯mic ran짯ge, dB (A): 95.1 Exzel짯lent
THD, %: 0.0035 Sehr gut
THD + Noi짯se, dB (A): -83.9 Gut
IMD + Noise, %: 0.0068 Exzel짯lent
Ste짯reo cross짯talk, dB: -83.3 Sehr gut
IMD at 10 kHz, %: 0.0065 Exzel짯lent
Gesamt짯wer짯tung   Sehr gut

Neben der Bewer짯tung ein짯zel짯ner Qua짯li짯t채ts짯merk짯ma짯le wird auch eine Gesamt짯be짯wer짯tung abge짯ge짯ben. In die짯sem Fall die Note 쏶ehr gut, was sich durch짯aus sehen las짯sen kann.