Planet 3DNow! Logo  

  Fantastic Zero Logo
English Français Русский язык Español Italiano Japanese Chinese

FORUM AKTUELL

   

Donnerstag, 25. Oktober 2012

12:08 - Autor: Dr@

AMD kündigt Pressekonferenz zur neuen Strategie an

AMD-Logo
Nach dem Abgang des Finanzchefs Thomas Seifert, einer erst auf den letzten Drücker herausgegebenen Umsatzwarnung und der Verkündung von Massenentlassungen war die zukünftige Ausrichtung von AMD zuletzt unklarer denn je. Wie es 2013 bei den Opterons nach "Abu Dhabi", "Seoul" und "Delhi" weitergehen soll, ist genauso unklar wie die Roadmap bei den FX-Prozessoren. Zudem brodelt es in der Gerüchteküche die 28nm-APU "Kaveri" mit "Steamroller"-Kernen und GCN-GPU läge hinter dem ursprünglichen Zeitplan, sodass eine Vorstellung im Jahr 2013 wohl nicht mehr möglich sei. Einziger Lichtblick ist der "Ontario"-Nachfolger ("Brazos"-Plattform) "Kabini", der in 28 nm gefertigt werden und erstmals ein "richtiger" SOC sein soll. Die "Kabini" APU vereint die neuen Jaguar-Kerne mit einer GCN-GPU sowie alle notwendigen I/O-Schnittstellen auf einem Die, was nicht nur Kostenersparnisse verspricht, sondern auch den Platzbedarf und potenziell die Leistungsaufnahme reduziert. Während der Telefonkonferenz zu den Geschäftszahlen des dritten Quartals 2012 bestätigte CEO Rory Read jedenfalls, dass dieses Projekt im Zeitplan läge.

Zitat: Rory Read
"We already have working silicon for many of our new 2013 products in-house, including our next-generation 28-nanometer Kabini APU, which is the successor to our highly successful Brazos platform and our first true SoC design. We are making good progress with the bring-up of Kabini, which remains on track to launch in the first half of next year."


Zur Neuausrichtung gab es bisher lediglich recht grobe Aussagen. Der Umsatzanteil, der aus dem "Legacy-PC-Markt" generiert wird, soll langfristig von aktuell 85 % stark reduziert werden. 40 bis 50 % des Umsatzes will der Konzern stattdessen künftig in schnell wachsenden Märkten verdienen. Als Beispiele nannte der CEO den Cloud- und Embedded-Markt sowie mobile Geräte. Allein für den Embedded-Markt sind 20 % anvisiert. Welche Auswirkungen dies auf die künftigen Produkte für den "Legacy-PC-Markt" hat, ist nach wie vor völlig unklar. Wie diese mehrfach als "ambidextrous" bezeichnete Strategie genau aussehen soll, wollen CEO Rory Read und Senior Vice President und General Manager Global Business Units Lisa Su auf einer Pressekonferenz am Montag den 29. Oktober 2012 in San Francisco genauer beschreiben. Der Beginn der Veranstaltung ist auf 1:30 p.m. PDT angesetzt, was 21:30 deutscher Zeit (Umstellung auf Winterzeit) entspricht.

Quelle: Pressemitteilung

Links zum Thema:

» Kommentare
Planet 3DNow! RSS XML Newsfeed Planet 3DNow! Newsfeed bei iGoogle-Seite hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My Yahoo! hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei Microsoft Live hinzufügen Planet 3DNow! Newsfeed bei My AOL hinzufügen

Weitere News:
Intern: Planet 3DNow! ab 18:00 Uhr eingeschränkt erreichbar
Never Settle Forever: AMD überlässt Zusammenstellung der Spielebündel seinen Kunden
Microsoft Patchday August 2013
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (13.08.2013)
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (11.08.2013)
Ankündigung Microsoft Patchday August 2013
Vorerst kein Frame Pacing für AMD-Systeme mit Dual Graphics
Intern: kommende Woche eingeschränkte Erreichbarkeit auf Planet 3DNow!
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [3. Update]
AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]
Der Partner-Webwatch von Planet 3DNow! (06.08.2013)
Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD
AMD startet neue "Never-Settle-Forever"-Spielebündel für Radeon Grafikkarten
Neuer Artikel: SilverStone Fortress FT04 - Die Hardware steht Kopf
Kühler- und Gehäuse-Webwatch (04.08.2013)

 

Nach oben

 

Copyright © 1999 - 2013 Planet 3DNow!
Datenschutzerklärung