Weitere RX-500-Varianten erscheinen für OEMs

Kaum hat­ten wir ges­tern noch geschrie­ben, die gan­ze RX-500-Rei­he basie­re nun auf Pola­ris, spielt das AMD Mar­ke­ting den alten Taschen­spie­ler­trick und stülpt das Hüt­chen namens RX 500 auch über unbe­darf­te (anhand der tech­ni­schen Daten ange­nom­me­ne) Oland-GPUs, die eigent­lich schon län­ger einem geruh­sa­men GPU-Pen­sio­närs­da­sein ent­ge­gen­ge­se­hen hat­ten.

Kon­kret wur­den die bei­den Old­ti­mer RX 520 und RX 530 getauft und las­sen sich damit zumin­dest anhand der Num­me­rie­rung von den Pola­ris-basier­ten Kar­ten unter­schei­den. Die Namens­ver­wir­rung um die RX 550 treibt AMD aber auch hier inso­fern wei­ter, dass ein Bei­na­he-Zwil­ling der “RX-550-für-End­kun­den” unter dem Namen RX 540 als OEM-Vari­an­te erscheint.

Da die Oland-GPUs nur über den Uni­fied Video Deco­der (UVD) in der Ver­si­on 3.1 ver­fü­gen, ist bei der RX 530 und RX 520 im Gegen­satz zu ihren Pola­ris-basie­ren­den Geschwis­tern die hard­ware­be­schleu­nig­te Wie­der­ga­be von 4K-Vide­os in HEVC-(H.265-)Codierung nicht zu erwar­ten. Zudem sind auch die Mög­lich­kei­ten zur Hard­ware-Beschleu­ni­gung von Vide­os in H.264-Codierung begrenzt.

Mit nach­ste­hen­der Tabel­le kom­men wir unse­rer Chro­nis­ten­pflicht nach:

  RX 540 RX 530 RX 520
Chip Pola­ris 12 Oland Oland
Shader 512 384 320
Com­pu­te Units 8 6 5
Tex­tu­re Units 32 24 20
ROPs 16 8 4
Basis-/Tur­bo-Takt GPU [MHz] tbd / 1.219 1.024 1.030
Video­spei­cher 4 GB / 128 Bit
GDDR5
2 GB / 64 Bit
DDR3 oder GDDR5
2 GB / 64Bit
GDDR5
Spei­cher­takt 3.000 MHz 2.250 MHz 2.250 MHz
Strom­ver­sor­gung (?) (?) (?)
TDP (?) (?) (?)
Preis (?) (?) (?)