Neueste Artikel

Donnerstag, 14. November 2019

System Information Viewer Version 5.43

Sys­tem Infor­ma­ti­on View­er (SIV) ist ein kos­ten­lo­ses Win­dows-Tool zur Anzei­ge vie­ler nütz­li­cher Infor­ma­tio­nen des eige­nen PC-Sys­tems. Mit Win­dows 10, 8.1, 8.0, 7, Vis­ta, XP und NT 4 sowie Win­dows Me, 98 und 95 wer­den zahl­rei­che, auch älte­re Win­dows-Ver­sio­nen unter­stützt. (…) Wei­ter­le­sen »

HWiNFO64 v6.15–3990 Beta

Das Hard­ware-Dia­gno­se­pro­gramm HWiNFO64 (sowie das 32-Bit-Pen­dant HWiNFO32) von REA­LiX war­tet mit vie­len Funk­tio­nen der Kate­go­ri­en Hard­ware- und Sys­tem-Infor­ma­ti­on auf. Für CPU und GPU wer­den unter ande­rem Takt­ra­ten, Tem­pe­ra­tu­ren und Span­nun­gen ange­zeigt und auf Wunsch mit­ge­loggt. (…) Wei­ter­le­sen »

Mittwoch, 13. November 2019

Microsoft gibt neue Windows-10-Version 1909 (19H2) frei

Gemäß dem übli­chen Tur­nus, jeweils im Früh­jahr und im Herbst eine neue Win­dows-10-Ver­si­on her­aus­zu­brin­gen – bei Micro­soft “Fea­ture-Updates” genannt – ist gestern Abend unse­rer Zeit nun die neue Ver­si­on 1909 ali­as “Novem­ber 2019 Update” ali­as “19H2” ver­öf­fent­licht wor­den. Die neue Ver­si­on wird gemäß den Ein­stel­lun­gen des jewei­li­gen PCs über das auto­ma­ti­sche Win­dows-Update aus­ge­rollt. (…) Wei­ter­le­sen »

Dienstag, 12. November 2019

AMD-APUs im Wandel der Zeit: Brazos | E‑350

AMD woll­te mit der APU das Bes­te aus zwei Wel­ten ver­ei­nen. CPU-Ker­ne soll­ten gepaart mit GPU-Shadern die Gren­zen des Chip­wachs­tums spren­gen. Die ers­ten Pro­zes­so­ren die­ser Bau­art kamen 2011 auf den Markt, als AMD gera­de mit den letz­ten CPUs der Stars-Archi­tek­tur am Markt (Phe­nom II & Ath­lon II) ver­tre­ten war. Zu der Zeit hat­te Intel bereits einen spür­ba­ren Leis­tungs­vor­sprung vor dem Riva­len und mit AMDs Hoff­nungs­trä­ger der kom­men­den Bull­do­zer-Archi­tek­tur wur­de der Abstand nicht unbe­dingt klei­ner. Seit­dem hat sich eini­ges getan, Intel hat Fer­ti­gungs­pro­ble­me und AMD mit Zen eine mehr als eben­bür­ti­ge Archi­tek­tur ent­wi­ckelt und lehrt der Kon­kur­renz das Fürch­ten. Zeit für uns die Ent­wick­lung von AMDs APUs Revue pas­sie­ren zu las­sen. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Montag, 11. November 2019

HWiNFO64 v6.14

Das Hard­ware-Dia­gno­se­pro­gramm HWiNFO64 (sowie das 32-Bit-Pen­dant HWiNFO32) von REA­LiX war­tet mit vie­len Funk­tio­nen der Kate­go­ri­en Hard­ware- und Sys­tem-Infor­ma­ti­on auf. Für CPU und GPU wer­den unter ande­rem Takt­ra­ten, Tem­pe­ra­tu­ren und Span­nun­gen ange­zeigt und auf Wunsch mit­ge­loggt. (…) Wei­ter­le­sen »

WinSCP 5.16.2 RC

Die Open-Source-Soft­ware Win­SCP von Mar­tin Pri­kryl ist ein SFTP‑, FTP‑, Web­DAV- und S3-Cli­ent für Win­dows, der auch das alte SCP-Pro­to­koll unter­stützt. Die Free­ware bie­tet einen geschütz­ten Daten- und Datei­trans­fer zwi­schen ver­schie­de­nen Rech­nern und ermög­licht die Nut­zung ver­schlüs­sel­ter “Tun­nel”. (…) Wei­ter­le­sen »

AMDs AGESA 1.0.0.4 für alle AM4-Prozessoren

Nach­dem bis­lang die letz­ten AGE­SA-Ver­sio­nen — eigent­lich seit der AGESA Pin­na­clePi-AM4 1.0.0.6 — vor allem auf die Ryzen-3000-Pro­zes­so­ren aus­ge­rich­tet waren, hat AMD nun Details zur AGESA 1.0.0.4 ver­öf­fent­licht, die vor allem auch für Besit­zer älte­rer Pro­zes­so­ren inter­es­sant sind. Nach­dem die Main­board­her­stel­ler zuletzt oft ein Update des BIOS nur beim Besitz eines aktu­el­len Ryzen-3000-Pro­zes­sors emp­foh­len hat­ten, soll nun die Code­ba­sis für alle mit dem Sockel AM4 kom­pa­ti­blen Pro­zes­so­ren wie­der ver­eint wor­den sein. Zusätz­lich spricht AMD von über 150 Ver­än­de­run­gen, die die­se Ver­si­on brin­gen soll. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD Corporate Deck Oktober 2019

Bis zum Mai 2019 hat AMD monat­lich eine aktua­li­sier­te Inves­to­ren­prä­sen­ta­ti­on bereit­ge­stellt, die im Sep­tem­ber durch das “Cor­po­ra­te Deck” abge­löst wur­de. Eine neue Fas­sung mit den Daten bis zum Okto­ber 2019 wur­de nun von AMD ver­öf­ent­licht.  (…) Wei­ter­le­sen »

P3D rechnet vor: Zen 2 – so viel Rechenleistung gibt’s fürs Geld

AMD hat das Zen2-Lin­eup nach oben abge­run­det. Nicht nur der lang ersehn­te Ryzen 9 3950X, son­dern auch die ers­ten Thre­ad­rip­per wur­den ange­kün­digt. Lei­der noch nicht lie­fer­bar und lei­der auch noch nicht unab­hän­gig getes­tet. Nimmt man sich aller­dings die bekann­ten Eck­da­ten der CPUs kann man eini­ge Schluss­fol­ge­run­gen zur Rechen­leis­tung zie­hen und auch wo man am Ende beim Preis/-Leis­tungs­ver­hält­nis lan­det – und das sieht gar nicht so übel aus. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Sonntag, 10. November 2019

Samstag, 09. November 2019

Verwirrung um AMD Athlon 3000G — “Picasso” oder “Raven Ridge” ?

Neben den Ankün­di­gun­gen zum Ryzen 9 3950X und den Thre­ad­rip­per 3000 Pro­zes­so­ren hat AMD noch den Ath­lon 3000G für den 19. Novem­ber ange­kün­digt — eine APU mit inte­grier­ter Gra­fik und zwei Ker­nen sowie einem Takt von 3,5 GHz (unlo­cked) für die unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung von 49 US-Dol­lar. Wäh­rend meh­re­re News­sei­ten und auch CPU-Sup­port­sei­ten bei den Main­board­her­stel­lern von einem in 12-nm gefer­tig­ten “Picasso”-Chip spre­chen, gibt AMD an, dass es sich um eine 14-nm-CPU han­delt. (…) Wei­ter­le­sen »

AIDA64 Version 6.10.5224 beta

Das bekann­te Tool AIDA64, der Nach­fol­ger von Ever­est, ist in einer neu­en Beta-Ver­si­on erschie­nen. Für die Sys­tem­ana­ly­se zeigt es vie­le Infor­ma­tio­nen rund um Hard- und Soft­ware an, zum Bei­spiel auch die AGE­SA-Ver­sio­nen des Main­board-BIOS. Die Share­ware bie­tet eine Test­zeit von 30 Tagen an. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Donnerstag, 07. November 2019

AMD Ryzen 9 3950X ab dem 25. November

Mit dem Ryzen 9 3950X wird AMD nach eige­nen Aus­sa­gen das Line-Up der Ryzen 3000 Pro­zes­so­ren auf Basis von Zen 2 (“Matis­se”) kom­plet­tie­ren. Der Pro­zes­sor soll ab dem 25. Novem­ber erhält­lich sein. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD startet Threadripper 3000 mit Ryzen Threadripper 3960X und 3970X

Wie bereits von AMD bekannt­ge­ben, wird der Thre­ad­rip­per 3000 mit einem Modell mit 24 Ker­nen star­ten. Neben dem Ryzen Thre­ad­rip­per 3960X erscheint aber auch der 3970X mit 32 Ker­nen und 64 Threads. Die unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung für die ab dem 25. Novem­ber erhält­li­chen Pro­zes­so­ren gibt AMD mit 1.399 und 1.999 US-Dol­lar an. Mit dem neu­en Sockel sTRX4 und dem neu­en Chip­satz TRX40 ver­liert man aller­dings die Kom­pa­ti­bi­li­tät zu den frü­he­ren Thre­ad­rip­per-Genera­tio­nen. (…) Wei­ter­le­sen »