Neueste Artikel

Mittwoch, 11. Januar 2017

Neuer HP 255 G5 endlich mit zeitgemäßen Schnittstellen

Grundsätzlich darf sich AMD über Hewlett-Packard nicht beschweren. Während viele Notebook-Hersteller entweder gar kein Modell mit AMD-Plattform im Sortiment haben oder nur ein paar uninteressante völlig verkonfigurierte Alibi-Modelle, hat Hewlett-Packard (HP) in den letzten Jahren praktisch jede AMD-Neuentwicklung mitgemacht. Nur mit den verbauten Komponenten haperte oft. Damit soll die HP 255 G5 Reihe nun aufräumen. (…) Weiterlesen »

Intel rüstet Kaby Lake Pentium mit Hyper-Threading auf

Die kleinen APUs der Kaveri-Reihe wie der AMD A8-7600 hatten es sich in letzter Zeit in einer kleinen Nische bequem gemacht. Sie bieten 4 Threads (2M/4T) und waren mit unter 80 EUR konkurrenzlos günstig für Office- und Allround-PCs. Doch nun setzt Intel seine Pentium-Serie auf dieses Segment an und schaltet erstmals auch hier SMT frei. (…) Weiterlesen »

Montag, 09. Januar 2017

AMD Ryzen ausschließlich unlocked, mehrere Modelle, Start-Termin Februar?

Die Details zur Markteinführung des neuen Prozessors AMD Ryzen nehmen zunehmend Kontur an. AMDs offizielle Ankündigung lautete bisher lediglich Q1/2017. Doch die Hinweise verdichten sich, dass wir Ryzen nicht erst Ende März zu sehen bekommen werden. Desweiteren hat AMD verlauten lassen, dass alle Ryzen-Modelle ab Werk einen freien Multiplikator haben werden und zum Launch nicht nur das Topmodell eingeführt werden soll. (…) Weiterlesen »

Kühlerhersteller legen kostenlose AM4-Montagekits auf

Bereits beim User-Review des ASUS A320M-C vor einigen Wochen konnte uns Tester Crashtest davon überzeugen, dass alte Kühler für AM2/3 und FM2 auch am neuen Sockel AM4 für Ryzen, Bristol Ridge und Raven Ridge passen werden, sofern es sich um „Nasen-Kühler” handelt, der Kühlkörper also per Klammer am Befestigungsrahmen des Mainboard angeklipst wird. Die Löcher auf dem Mainboard dagegen haben sich bei AM4 geändert. (…) Weiterlesen »

Sonntag, 08. Januar 2017

Donnerstag, 05. Januar 2017

Weitere Ryzen-Samples gesichtet

Wie es scheint, verteilt AMD fleißig neue Engineering-Samples der kommenden Ryzen-Prozessoren. Den ersten Erlkönig enthüllten die Kollegen von HardwareLuxx. Das Testsystem auf der CES lief auf einem System mit einem „AMD Eng Sample 1D3601A2M88F3_39/36_N”, wobei die letzten Zahlen für Turbo- und Basistaktraten stehen dürften. F3 wiederum steht für das vierte Stepping (von 0 ausgehend) und dürfte damit als B0 gelten. (…) Weiterlesen »

Alle AM4-Chipsätze im Überblick

Heute wurden bereits einige AM4-Mainboards angekündigt, teils mit bekannten Chipsätzen, teils mit bisher völlig neuen Namen. Daher wollten wir an dieser Stelle das Durcheinander etwas entwirren. Wobei man bei der AM4-Plattform zunächst einmal differenzieren muss, was „Chipsatz” eigentlich bedeutet, denn den klassischen Chipsatz auf dem Mainboard wird es bei der AM4-Plattform nicht mehr geben, da Ryzen „Summit Ridge” ein SoC (System-on-a-Chip) werden wird. (…) Weiterlesen »

AMD-Vega-GPU – Infos, Fakten und Links

AMD hat heute zahlreiche Informationen zur kommenden GPU-Architektur Vega veröffentlicht. Anders als bei der neuen CPU-Architektur Ryzen vor 4 Wochen gab es dieses Mal jedoch keine pompöse Live-Präsentation, sondern lediglich ein paar vorgefertigte Videos und Dokumente. Diese wollen wir an dieser Stelle zusammentragen. Videos zur Vega-Demo und Previews sind ebenfalls hier zu finden. (…) Weiterlesen »

AMD-X300-Chipsatz für Mini-ITX-Mainboards

Anlässlich der CES 2017 hat AMD eine ganze Reihe neuer AM4-Mainboards angekündigt. Während die Desktop-Chipsätze X370, B350 und A320 schon länger bekannt sind, wurde in der letzten Pressemitteilung auch ein Chipsatz namens X300 explizit für kleine Mini-ITX-Systeme erwähnt. (…) Weiterlesen »

AMD FreeSync 2 mit LFC und HDR

Kurz vor der CES 2017 hat AMD sein Vorhaben „FreeSync 2” öffentlich vorgestellt. FreeSync ist AMDs Implementierung der Funktion Adaptive Sync des DisplayPort-Standards. Damit kann der Monitor seine Bildwechselrate der Framerate eines Spiels anpassen, sodass weder Framedrops noch Tearing auftreten und das Bild auch bei niedriger Framerate noch flüssig erscheint. (…) Weiterlesen »

Vega Architecture Preview heute ab 15 Uhr online [Update]

AMD wird heute um 15 Uhr unserer Zeit ein Architecture Preview zur kommenden High-End-GPU-Familie Vega abhalten. Interessenten können die Präsentation unter diesem Link verfolgen. Dass Vega nicht nur eine aufgebohrte Polaris mit schnellerem Speicher sein kann, hatte sich bereits bei der Präsentation der Radeon Instinct MI25 vor Weihnachten gezeigt. (…) Weiterlesen »

AMD demonstriert Ryzen und Vega auf der CES 2017

Wie erwartet hat AMD auf der CES 2017 einen Showroom eingerichtet, in dem der kommende Ryzen-Prozessor „Summit Ridge” demonstriert wird, der laut Gerüchteküche im Februar erwartet werden darf, und die neue High-End GPU Vega, die etwas später im Jahr dazukommen wird. Auf dem Demo-Rechner ist Star Wars Battlefront mit Ultra-Einstellungen auf 4K installiert. (…) Weiterlesen »

16 kommende AM4-Mainboards von ASRock bis MSI

Auf der aktuell stattfindenden CES hat AMD 16 neue Mainboards mit Sockel AM4 angekündigt, die für den kommenden Ryzen-Prozessor „Summit Ridge” und später auch für die APUs „Raven Ridge” gedacht sind. Als Chipsatz kommen alle drei Varianten zum Einsatz, vom Top-Modell AMD X370 über AMD B350 (Mittelklasse) bis A320 (Einsteiger/Office). (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 04. Januar 2017

Bilder von MSI-AM4-Mainboards aufgetaucht

Die CES 2017 hat zwar offiziell noch nicht begonnen, jedoch kursieren bereits die ersten Fotos von MSI-Mainboards für die AM4-Plattform, auf der bekanntlich AMDs kommende Ryzen-Prozessoren laufen werden. Es handelt sich dabei um eine High-End-Platine mit Namen MSI X370 XPower Gaming Titanium. (…) Weiterlesen »

Sonntag, 01. Januar 2017

Neue Opteron-APUs kündigen sich an

APUs für den Servereinsatz gibt es von AMD bisher nur auf Basis der Jaguar-Architektur. Diese Low-Power-Opterons arbeiten mit einer TDP von 11 bis 25 W und bieten ein Single-Channel-Speicherinterface für DDR3 mit ECC an. Letzteres ist der einzige Unterschied zu den Consumer-Versionen des Kabini-SoCs. Aktuell verkauft AMD den Opteron X2150 und X2170. In der Datenbank des USB-Konsortiums ist nun ein neuer Eintrag aufgetaucht, welcher drei neue Namen preisgibt: X3216, X3418 und X3421. (…) Weiterlesen »