Kategorie: News

Donnerstag, 17. Oktober 2019

WinSCP 5.15.5

Die Open-Source-Soft­ware Win­SCP von Mar­tin Pri­kryl ist ein SFTP‑, FTP‑, Web­DAV- und S3-Cli­ent für Win­dows, der auch das alte SCP-Pro­to­koll unter­stützt. Die Free­ware bie­tet einen geschütz­ten Daten- und Datei­trans­fer zwi­schen ver­schie­de­nen Rech­nern und ermög­licht die Nut­zung ver­schlüs­sel­ter “Tun­nel”. (…) Wei­ter­le­sen »

TSMC Reports Third Quarter EPS of NT$3.90

Hsin­chu, Tai­wan, R.O.C., Oct. 17, 2019 — TSMC today announ­ced con­so­li­da­ted reve­nue of NT$293.05 bil­li­on, net inco­me of NT$101.07 bil­li­on, and dilu­t­ed ear­nings per sha­re of NT$3.90 (US$0.62 per ADR unit) for the third quar­ter ended Sep­tem­ber 30, 2019. Year-over-year, third quar­ter reve­nue increa­sed 12.6% while net inco­me and dilu­t­ed EPS both increa­sed 13.5%. Com­pa­red to (…) Wei­ter­le­sen »

Mittwoch, 16. Oktober 2019

AMDs Product-Master-Liste gibt Hinweise auf Threadripper, “Renoir” und weitere Epyc-Varianten

Wie schon beim Ryzen 7 3750X erwähnt ist in AMDs “Pro­duct Master”-Liste mit Stand Sep­tem­ber 2019, die bereits gestern von Crash­test bei uns Forum ver­linkt wor­den war, eini­ges an neu­en Infor­ma­tio­nen ent­hal­ten. Zusätz­lich zu vie­len neu­en OPNs (Orde­ring Part Num­ber) sind auf den hin­te­ren Sei­te eini­ge bis­lang nicht bekann­te Pro­dukt­be­zei­chun­gen ange­fügt, wobei nicht ganz klar ist, ob dies nicht sogar ein Ver­se­hen war. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD “Rome” in Rom — Video und Präsentation

Nach der offi­zi­el­len Vor­stel­lung der Epyc 7002 Ser­ver­pro­zes­so­ren mit dem Code­na­men “Rome” auf dem Epyc Hori­zon Event am 7. August in San Fran­cis­co hat­te AMD ein wei­te­res Event am 18. Sep­tem­ber für die EMEA-Regi­on (Euro­pa und Mitt­le­rer Osten) pas­sen­der­wei­se in Rom abge­hal­ten. Das Video dazu hat AMD jetzt ver­öf­fent­licht, außer­dem haben wir noch die gesam­te Prä­sen­ta­ti­on für Euch. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Dienstag, 15. Oktober 2019

HWiNFO64 v6.13–3955 Beta

Das Hard­ware-Dia­gno­se­pro­gramm HWiNFO64 (sowie das 32-Bit-Pen­dant HWiNFO32) von REA­LiX war­tet mit vie­len Funk­tio­nen der Kate­go­ri­en Hard­ware- und Sys­tem-Infor­ma­ti­on auf. Für CPU und GPU wer­den unter ande­rem Takt­ra­ten, Tem­pe­ra­tu­ren und Span­nun­gen ange­zeigt und auf Wunsch mit­ge­loggt. (…) Wei­ter­le­sen »

AIDA64 Version 6.10.5211 beta

Das bekann­te Tool AIDA64, der Nach­fol­ger von Ever­est, ist in einer neu­en Beta-Ver­si­on erschie­nen. Für die Sys­tem­ana­ly­se zeigt es vie­le Infor­ma­tio­nen rund um Hard- und Soft­ware an, zum Bei­spiel auch die AGE­SA-Ver­sio­nen des Main­board-BIOS. Die Share­ware bie­tet eine Test­zeit von 30 Tagen an. (…) Wei­ter­le­sen »

Neuer Supercomputer von Cray mit Next Generation AMD GPU

Der nächs­te Super­com­pu­ter von Cray und auch AMD wird in Groß­bri­tan­ni­en an der Uni­ver­si­tät von Edin­burgh zum Ein­satz kom­men. ARCHER2 soll im Mai 2020 in Betrieb gehen und wird unter ande­rem auf fast 12.000 AMD “Rome” Pro­zes­so­ren mit nahe­zu 750.000 CPU-Ker­nen set­zen. Zusätz­lich soll die Instal­la­ti­on auch  “Next Genera­ti­on AMD GPUs” beinhal­ten, ohne dass dazu genaue­re Details genannt wur­den. (…) Wei­ter­le­sen »

System Information Viewer Version 5.42

Sys­tem Infor­ma­ti­on View­er (SIV) ist ein kos­ten­lo­ses Win­dows-Tool zur Anzei­ge vie­ler nütz­li­cher Infor­ma­tio­nen des eige­nen PC-Sys­tems. Mit Win­dows 10, 8.1, 8.0, 7, Vis­ta, XP und NT 4 sowie Win­dows Me, 98 und 95 wer­den zahl­rei­che, auch älte­re Win­dows-Ver­sio­nen unter­stützt. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Sonntag, 13. Oktober 2019

Komplett-PCs von OEMs mit Ryzen 3000?

Ange­regt von einer Bemer­kung auf Twit­ter, dass drei Mona­te nach dem Launch von Ryzen 3000 kei­ner­lei Kom­plett­sys­te­me von gro­ßen OEMs ver­füg­bar wären, haben wir uns die Situa­ti­on zumin­dest für Deutsch­land im Online­han­del und beim Direkt­ver­trieb der OEMS ein­mal genau­er ange­se­hen.      (…) Wei­ter­le­sen »

AMD-Mainboard-Datenbank (KW 41/2019)

In unse­rer AMD-Main­board-Daten­bank sind momen­tan über 880 Main­boards von ASRock bis XFX und ZOTAC gelis­tet. In der letz­ten Woche kamen 23 neue BIOS-Ver­sio­nen hin­zu. Unter ande­rem für das ASRock Rack X470D4U2-2T, das ASRock X570 Aqua, das Bio­star Racing B350GT3, das Giga­byte X399 AORUS Gaming 7 und das MSI B450M Bazoo­ka Plus. Neu ein­ge­tra­ge­ne Boards sind das ASRock Rack X470D4U2-2T, das MSI MEG X570 Uni­fy und das ASUS Pro A320M‑R WI-FI/CSM. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Samstag, 12. Oktober 2019

Weitere TRX40 Mainboards von ASRock und keine Abwärtskompatibilität bei Threadripper 3000?

Für die in die­sem Novem­ber anste­hen­den Thre­ad­rip­per 3000 Pro­zes­so­ren (“Cast­le Peak”) für den Bereich HEDT wer­den bereits eini­ge Main­boards in der Gerüch­te­kü­che gehan­delt, mit dem ASRock TRX40 Tai­chi und ASRock TRX40 Crea­tor, kom­men nun noch zwei hin­zu. Wobei gera­de letz­te­res zur Ver­wir­rung füh­ren könn­te, da auch das Crea­tor TRX40 als mög­li­ches Main­board von MSI gehan­delt wird. Zusätz­lich sol­len die neu­en Boards kei­ne Abwärts­kom­pa­ti­bi­li­tät zu Thre­ad­rip­per 1000 und 2000 besit­zen. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD bei Zen 3 mit mindestens acht Prozent höherer IPC?

AMD hat noch nicht ein­mal alle Zen 2 Desk­topp­ro­zes­so­ren vor­ge­stellt, da tau­chen erneut wei­te­re Gerüch­te und Spe­ku­la­tio­nen zum Nach­fol­ger Zen 3 auf, nach­dem in der vori­gen Woche bereits eine AMD-Prä­sen­ta­ti­on mit Infor­ma­tio­nen zu Zen 3 wohl ver­se­hent­lich kurz­zei­tig in Netz gelang­te (wir berich­te­ten). Laut Red­Ga­ming­Tech soll Zen 3 bei der IPC (Inst­ruc­tions per cycle) gegen­über Zen 2 um min­des­tens acht Pro­zent zule­gen. (…) Wei­ter­le­sen »

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Freitag, 11. Oktober 2019

AMDs mobile APU “Renoir” soll mehr als 4 Kerne haben und Anfang 2020 kommen

Wäh­rend Wccf­tech im Juni noch davon sprach, dass AMDs nächs­te in 7‑nm gefer­tig­te mobi­le APU (“Renoir”) für Note­books bereits im Novem­ber erschei­nen könn­te, legt man sich dort jetzt auf das ers­te Quar­tal 2020 fest und spricht davon, dass es min­des­tens sechs CPU-Ker­ne geben soll. Zusätz­li­che bemerkt man dort, dass mit “Renoir” der Ein­stiegs­preis für Gaming Lap­tops auf etwa 699 US-Dol­lar sin­ken könn­te. (…) Wei­ter­le­sen »