Schlagwort: AM5

Sockel AM5: Hybrid Graphics ausprobiert

Mit AM5 hat AMD die Unter짯st체t짯zung f체r ein Fea짯ture ein짯ge짯f체hrt, wel짯ches bis짯her extrem wenig Beach짯tung fin짯det: Hybrid Gra짯phics. Wor짯um es sich bei dem Fea짯ture han짯delt, was Vor- und Nach짯tei짯le sind und war짯um jeder die짯ses Fea짯ture eigent짯lich aus짯pro짯bie짯ren soll짯te, kl채짯ren wir in die짯sem kur짯zen Artikel.

Viel Ver짯gn체짯gen beim Lesen! () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Vorsicht vor BIOS-Updates mit AGESA ComboAM5PI 1.0.0.4

Im Zuge der Markt짯ein짯f체h짯rung der neu짯en Ryzen-7000-Pro짯zes짯so짯ren mit 65 W TDP hat AMD auch ein neu짯es AGE짯SA-Paket ComboAM5PI 1.0.0.4 geschn체rt und den Main짯board-Her짯stel짯lern f체r ihre BIOS-Updates zur Ver짯f체짯gung gestellt. Jedoch gibt es damit offen짯bar Boot-Pro짯ble짯me sofern ein AMD Ryzen 5 7600X im Sys짯tem ver짯baut ist. Abhil짯fe ist in Arbeit, daher ist erst ein짯mal Vor짯sicht ange짯sagt beim Ein짯spie짯len von BIOS-Updates. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD stellt 쐂ie besseren Ryzen-7000-Prozessoren vor

Die neue AM5-Platt짯form und die dazu geh철짯ri짯gen Ryzen-7000-Pro짯zes짯so짯ren auf Zen-4-Basis hat AMD bereits im letz짯ten Herbst vor짯ge짯stellt. Dabei han짯del짯te es sich aus짯nahms짯los um X멫arianten, die am obe짯ren Limit der TDP-Klas짯sen ein짯ge짯stuft waren. Schon bei der Markt짯ein짯f체h짯rung war in diver짯sen Reviews auf짯ge짯fal짯len, dass die Ener짯gie-Effi짯zi짯enz der neu짯en Zen-4-Pro짯zes짯so짯ren mas짯siv steigt, wenn man die PPT limi짯tiert. Gestern nun hat AMD jene Ener짯gie-Effi짯zi짯enz-Modell offi짯zi짯ell ein짯ge짯f체hrt. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

ASUS ROG Strix X670E멐 Gaming WiFi

F체nf짯ein짯halb Jah짯re nach dem Launch von Ryzen gibt es wie짯der jede Men짯ge Neue짯run짯gen: Der neue Sockel AM5 mit der Abkehr von PGA/ZIF hin zu LGA, DDR5-Sup짯port, PCIe5.0멪nterst체tzung, neue Chip짯s채t짯ze und mit Zen4 aka Rapha짯el eine wei짯te짯re Aus짯bau짯stu짯fe von Zen erge짯ben in Sum짯me eine bemer짯kens짯wert lan짯ge Lis짯te von Ver채nderungen.

Unser lang짯j채h짯ri짯ger Part짯ner ASUS hat uns kurz nach dem AM5-Launch ein ASUS ROG Strix X670E멐 Gam짯ing WiFi zur Ver짯f체짯gung gestellt, wel짯chem wir in den letz짯ten Tagen aus짯f체hr짯lich auf den Zahn gef체hlt haben.

Viel Ver짯gn체짯gen beim Lesen! () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD best채tigt Ryzen 7000 startet sp채testens im September

Ger체ch짯te um den 15. Sep짯tem짯ber als m철g짯li짯chen Start짯ter짯min der kom짯men짯den Ryzen 7000 Desk짯top짯pro짯zes짯so짯ren (Rapha짯el) machen seit eini짯ger Zeit die Run짯de. Die offi짯zi짯el짯le Sprach짯re짯ge짯lung von AMD war bis짯lang, dass die neu짯en Pro짯zes짯so짯ren f체r die Platt짯form AM5 im Herbst star짯ten wer짯den. Im Rah짯men des Ear짯ning Calls zu den Zah짯len des zwei짯ten Quar짯tals 2022 hat Dr. Lisa Su aller짯dings best채짯tigt, dass die Ryzen 7000 Pro짯zes짯so짯ren im aktu짯el짯len Quar짯tal star짯ten wer짯den. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

ASUS AIO-K체hler werden kompatibel zu AMD AM5 Mainboards

Die All-In-One-K체h짯lun짯gen ROG Ryu짯jin, Ryuo und Strix LC unter짯st체t짯zen mit dem neu짯en AM5-Mon짯ta짯ge-Kit den kom짯men짯den AMD-CPU-Sockel, w채h짯rend TUF Gam짯ing LC-K체h짯ler bereits jetzt kom짯pa짯ti짯bel sind

Ratin짯gen, Deutsch짯land, 20. Juni 2022  ASUS gibt heu짯te bekannt, dass aus짯ge짯w채hl짯te All-in-One-K체h짯ler (AIO) voll짯st채n짯dig mit dem AM5-Sockel (LGA 1718) kom짯pa짯ti짯bel sind, der f체r AMD-CPUs der n채chs짯ten Gene짯ra짯ti짯on ent짯wi짯ckelt wur짯de. Die ROG Ryujin, Ryuo- und Strix-LC-K체h짯ler wer짯den mit짯hil짯fe eines neu짯en AM5-Mon짯ta짯ge짯kits* umge짯r체s짯tet, w채h짯rend die TUF Gam짯ing-LC-K체h짯ler mit den bestehen짯den Kits ver짯wen짯det wer짯den k철n짯nen. Eine Lis짯te der kom짯pa짯ti짯blen ASUS-K체h짯ler fin짯den Sie in der fol짯gen짯den Tabel짯le. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Ryzen 7000 im Herbst mit neuen Chips채tzen und verhaltenem Applaus

Wie ange짯k체n짯digt, hat AMD gestern auf der Com짯putex sei짯ne Key짯note abge짯hal짯ten, die live bei uns im Forum ver짯folgt wer짯den konn짯te. Neben AMD 쏮en짯do짯ci짯no, einem Zen-2-Pro짯dukt mit RDNA2-Gra짯fik in 6 nm f체r den Ein짯stei짯ger-Note짯book짯markt ging es dort vor짯wie짯gend um Zen 4, kon짯kret um den kom짯men짯den Ryzen 7000 쏳apha짯el auf Basis die짯ser Archi짯tek짯tur. Doch der Applaus in der Com짯mu짯ni짯ty war ver짯hal짯ten. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

ASUS Republic of Gamers zeigt erstmals das ROG Crosshair X670E Extreme Mainboard

Das Flagg짯schiff-Main짯board f체r die neue AMD AM5-Platt짯form mit zwei PCI Express 5.0 Steck짯pl채t짯zen, robus짯ter Strom짯ver짯sor짯gung, DDR5-Unter짯st체t짯zung, USB4, ASUS Q멏esign und vie짯lem mehr

 

  • Kon짯zi짯piert, um mit der neu짯es짯ten hoch짯ka짯r채짯ti짯gen Tech짯no짯lo짯gie, erst짯klas짯si짯ger 횥ber짯tak짯tung und einem neu짯en Ani짯Me Matrix꽓 Design f체h짯rend in der neu짯en AM5-횆ra von AMD zu sein
  • Bie짯tet bis zu f체nf M.2 Steck짯pl채t짯ze, zwei PCIe짰 5.0 Erwei짯te짯rungs짯steck짯pl채t짯ze, DDR5, USB4짰, 10 Gb Ether짯net, WiFi 6E und ESS Quad DAC
  • Ein gan짯zes Arse짯nal von Hea짯dern f체r L체f짯ter, Tem짯pe짯ra짯tur짯sen짯so짯ren und K체hl짯mit짯tel짯durch짯fluss짯체ber짯wa짯chung bie짯tet eine ver짯fei짯ner짯te Steue짯rung f체r eine Viel짯zahl von Air짯flow-Set짯ups und Custom-Wasserk체hlungen
  • ASUS Q멏esign erleich짯tert die Instal짯la짯ti짯on, Feh짯ler짯su짯che und Auf짯r체s짯tung von Gra짯fik짯kar짯ten, M.2멛aufwerken und Speichermodulen

 

Ratin짯gen, Deutsch짯land, 23. Mai 2022  ASUS Repu짯blic of Gamers (ROG) hat heu짯te das ROG Cross짯hair X670E Extre짯me ange짯k체n짯digt, ein Flagg짯schiff-Main짯board f체r die lang erwar짯te짯te AM5-Platt짯form von AMD. Mit der PCIe짰 5.0멚onnektivit채t der n채chs짯ten Gene짯ra짯ti짯on, DDR5-RAM und einem mas짯si짯ven Strom짯ver짯sor짯gungs-Sub짯sys짯tem, das eine robus짯te Grund짯la짯ge f체r Over짯clo짯cking bil짯det, bie짯tet die짯ses Next-Gen-Board eine kon짯kur짯renz짯lo짯se Platt짯form f체r alle, die sich an ihr n채chs짯tes Pro짯jekt wagen. Die ASUS Q멏e짯sign-Funk짯tio짯nen ver짯ein짯fa짯chen und opti짯mie짯ren den Zusam짯men짯bau, und eine robus짯te Suite von Tools erm철g짯licht es Enthu짯si짯as짯ten, die Sys짯tem짯leis짯tung zu maxi짯mie짯ren. Zu einem sp채짯te짯ren Zeit짯punkt wird ASUS wei짯te짯re Infor짯ma짯tio짯nen zu den kom짯men짯den AM5-Main짯boards der ROG, ROG Strix, TUF Gaming, Pro짯Art- und ASUS Prime-Fami짯li짯en bekannt geben, doch eines ist jetzt schon sicher: Das ROG Cross짯hair X670E Extre짯me ist dazu bestimmt, eines der begehr짯tes짯ten Boards die짯ser Gene짯ra짯ti짯on zu wer짯den. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AMD Showcases Industry-Leading Gaming, Commercial, and Mainstream PC Technologies at COMPUTEX 2022

Powerful new AMD Ryzen꽓 7000 Series desktop processors with Zen 4 and AMD Socket AM5 Platform to deliver incredible leap in performance and connectivity

SANTA CLARA, Calif., May 23, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) Today, at COMPUTEX 2022, AMD (NASDAQAMD) show짯ca짯sed its latest inno짯va짯tions in com짯pu짯ting tech짯no짯lo짯gy to advan짯ce the high-per짯for짯mance com짯pu짯ting expe짯ri짯ence. AMD Chair and CEO Dr. Lisa Su pro짯vi짯ded a look at the upco짯ming Ryzen꽓 7000 Series desk짯top pro짯ces짯sors with the new 쏾en 4 archi짯tec짯tu짯re, which are set to deli짯ver a signi짯fi짯cant increase in per짯for짯mance upon their launch in the fall of 2022. Addi짯tio짯nal짯ly, Dr. Su high짯ligh짯ted the strong growth and momen짯tum for AMD in the mobi짯le mar짯ket as 70 of the more than 200 expec짯ted ultrath짯in, gam짯ing and com짯mer짯cial note짯book designs powered by Ryzen 6000 Series pro짯ces짯sors have been laun짯ched or announ짯ced to-date. In addi짯ti짯on, other AMD exe짯cu짯ti짯ves announ짯ced the newest addi짯ti짯on to the Ryzen Mobi짯le lin짯e짯up, 쏮en짯do짯ci짯no; the newest AMD smart tech짯no짯lo짯gy, Smart짯Ac짯cess Sto짯rage; and more details of the new AM5 plat짯form, inclu짯ding sup짯port from lea짯ding mother짯board manufacturers.

() Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Kommt Zen 4 doch schon fr체her als gedacht im 3. Quartal?

Vor ein paar Wochen anl채ss짯lich der CES 2022 hat짯te AMD ein recht gro짯횩es Fens짯ter f체r die Vor짯stel짯lung oder Markt짯ein짯f체h짯rung was ja nicht das짯sel짯be sein muss der Zen-4-CPU Rapha짯el genannt: das zwei짯te Halb짯jahr 2022 soll es wer짯den. Die Ger체ch짯te짯k체짯che bei Zen 4 eher von einer sp채짯ten Markt짯ein짯f체h짯rung aus, da die Umst채n짯de aktu짯ell nicht ide짯al sind daf체r. Nun jedoch sind Spe짯ku짯la짯tio짯nen auf짯ge짯taucht, wonach es even짯tu짯ell doch schnel짯ler gehen k철nn짯te. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

CES 2022: Zen 4 kommt als Ryzen 7000 in H2/2022

Nach 5 Jah짯ren AM4 sechs, wenn man das OEM-Jahr mit Bris짯tol Ridge mit짯z채hlt spen짯diert AMD den kom짯men짯den Zen-4-Pro짯zes짯so짯ren mit dem Sockel AM5 eine kom짯plett neue Platt짯form. Kon짯kre짯ter Anlass ist der Umstieg von DDR4- auf DDR5-Spei짯cher. Aber wie bereits mehr짯fach berich짯tet nutzt AMD die Gunst der Stun짯de, nach Jahr짯zehn짯ten Pin-Grid-Array (PGA) den Sockel auf Land-Grid-Array umzu짯stel짯len. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Sockel AM5 wird doch PCI-Express 5.0 erhalten

AMD begeht der짯zeit sein 5멽채hriges Jubi짯l채짯um des Ryzen-Pro짯zes짯sors. Anl채ss짯lich des짯sen hat AMD ein Video hoch짯ge짯la짯den, in dem John Tay짯lor, AMD Chief Mar짯ke짯ting Offi짯cer, und Robert Hal짯lo짯ck, Direc짯tor of Tech짯ni짯cal Mar짯ke짯ting, die Zeit Revue pas짯sie짯ren las짯sen und zudem 체ber die kom짯men짯de AM5-Platt짯form spre짯chen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

K체hler von Sockel AM4 k철nnen auf AM5 wohl weitergenutzt werden

Bei der Ein짯f체h짯rung des Sockel AM4 im Retail짯be짯reich im Fr체h짯jahr 2017 war der Auf짯schrei in der Gemein짯de gro횩: w채h짯rend zuvor jah짯re짯lang die vor짯han짯de짯nen K체h짯ler 체ber ver짯schie짯de짯ne AMD-Platt짯for짯men hin짯weg wei짯ter짯ver짯wen짯det wer짯den konn짯ten der Low-End-Sockel AM1 aus짯ge짯nom짯men 채nder짯te AMD bei AM4 die Posi짯ti짯on bzw. Abst채n짯de der Befes짯ti짯gungs짯punk짯te. Beim kom짯men짯den Sockel AM5 k철nn짯te der Auf짯schrei aus짯blei짯ben, wenn짯gleich nicht jeder belie짯bi짯ge Sockel-AM4-K체h짯ler auf dem Sockel AM5 wei짯ter짯ver짯wen짯det wer짯den kann. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Raphael, Rembrandt und AMD 600 bleiben bei PCI-Express 4.0

Anders als Intel, die Ende des Jah짯res mit dem Hybrid-Pro짯zes짯sor Alder-Lake PCI-Express 5.0 ein짯f체h짯ren wer짯den, bleibt AMD vor짯erst bei PCI-Express 4.0. Zur Erin짯ne짯rung: AMD hat짯te PCIe 4.0 2019 mit dem X570-Chip짯satz und der Pro짯zes짯sor-Gene짯ra짯ti짯on Matis짯se ein짯ge짯f체hrt. Intel dage짯gen ist erst mit Rocket Lake erst im Fr체h짯jahr 2021 auf den PCIe4.0멯ug auf짯ge짯sprun짯gen und wird die Platt짯form bereits nach etwas mehr als einem hal짯ben Jahr wie짯der abl철짯sen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩