Schlagwort: AiO

ASUS AIO-K체hler werden kompatibel zu AMD AM5 Mainboards

Die All-In-One-K체h짯lun짯gen ROG Ryu짯jin, Ryuo und Strix LC unter짯st체t짯zen mit dem neu짯en AM5-Mon짯ta짯ge-Kit den kom짯men짯den AMD-CPU-Sockel, w채h짯rend TUF Gam짯ing LC-K체h짯ler bereits jetzt kom짯pa짯ti짯bel sind

Ratin짯gen, Deutsch짯land, 20. Juni 2022  ASUS gibt heu짯te bekannt, dass aus짯ge짯w채hl짯te All-in-One-K체h짯ler (AIO) voll짯st채n짯dig mit dem AM5-Sockel (LGA 1718) kom짯pa짯ti짯bel sind, der f체r AMD-CPUs der n채chs짯ten Gene짯ra짯ti짯on ent짯wi짯ckelt wur짯de. Die ROG Ryujin, Ryuo- und Strix-LC-K체h짯ler wer짯den mit짯hil짯fe eines neu짯en AM5-Mon짯ta짯ge짯kits* umge짯r체s짯tet, w채h짯rend die TUF Gam짯ing-LC-K체h짯ler mit den bestehen짯den Kits ver짯wen짯det wer짯den k철n짯nen. Eine Lis짯te der kom짯pa짯ti짯blen ASUS-K체h짯ler fin짯den Sie in der fol짯gen짯den Tabel짯le. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

LG bringt 38-Monitor mit integriertem AMD-Prozessor

Smart-TVs gibt es nun ja schon l채n짯ger, Moni짯to짯re oder meist Fern짯se짯her, die einen klei짯nen Rech짯ner inte짯griert haben, mit des짯sen Hil짯fe man im Inter짯net sur짯fen oder von Video짯por짯ta짯len Fil짯me strea짯men kann. Beim hier vor짯lie짯gen짯den LG 38CK900G멊 steckt ein kom짯plet짯ter x86-PC im Moni짯tor, mit dem man Linux oder Win짯dows betrei짯ben kann. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

AiO-K체hler von Enermax f체r Sockel TR4 [Update]

Das K체h짯ler짯an짯ge짯bot f체r Sockel TR4 h채lt sich aktu짯ell noch in Gren짯zen. Die g채n짯gi짯gen AiO-K체h짯ler decken nicht die kom짯plet짯te Fl채짯che des Heat짯s짯prea짯ders ab. Sel짯bi짯ges gilt wohl f체r den im Review-Kit bei짯geleg짯ten K체h짯ler. Dar짯체ber gab es schon eini짯ge Dis짯kus짯sio짯nen im Forum. Ener짯max hat nun eine K체hl짯l철짯sung vor짯ge짯stellt, die genau dies lie짯fert: Vol짯le Abde짯ckung des Heat짯s짯prea짯ders. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Dell bringt PCs und AiOs mit AMD-CPUs und 멇PUs

Dell ist einer der gr철횩짯ten Anbie짯ter von Kom짯plett-PCs welt짯weit. Lan짯ge Zeit bot der Rie짯se kaum Sys짯te짯me mit AMD-Hard짯ware an. Auf der Com짯putex wur짯de nun eine Band짯brei짯te an AMD-Sys짯te짯men mit APUs der sieb짯ten Gene짯ra짯ti짯on bis hin zu Ryzen-Sys짯te짯men ange짯k체n짯digt. Letz짯te짯re sol짯len bis zu zwei RX-500-Gra짯fik짯kar짯ten kon짯fi짯gu짯riert wer짯den k철n짯nen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩