Schlagwort: AIO-Wasserkühlung

LIAN LI stellt die AiO-Wasserkühlung GALAHAD 240 und GALAHAD 360 vor

31. Juli 2020, Tai­peh, Tai­wan — LIAN LI Indus­tri­al Co. Ltd., ein füh­ren­der Her­stel­ler von Alu­mi­ni­um­ge­häu­sen und PC-Zube­­hör, ist stolz dar­auf, mit der GALAHAD 240 und GALAHAD 360 sei­ne ers­te All-in-One-Was­­ser­­küh­­lung vor­zu­stel­len. Die neue GALA­HAD-Serie ist in Schwarz und Weiß erhält­lich und zeich­net sich durch ein ein­zig­ar­ti­ges Drei­kam­mer­pum­pen­de­sign und PWM-Lüf­­ter mit hohem sta­ti­schen Druck aus, (…) Wei­ter­le­sen »

Kompaktwasserkühlungen: Inter-Tech Argus Storm 1 & 2

Mit der Ver­öf­fent­li­chung von Kom­pakt­was­ser­küh­lun­gen wur­de das gro­ße Pro­blem der Kom­ple­xi­tät bewäl­tigt. Der Kühl­kreis­lauf muss nicht mehr per Hand auf­ge­baut, befüllt und gewar­tet wer­den. Über die Zeit hin­weg haben sich die Prei­se für die­se Art der Pro­zes­sor­küh­lung nach unten kor­ri­giert. Spä­tes­tens seit AMD für sei­ne FX-Pro­zes­so­ren eine Boxed-Ver­si­on mit einem Ase­tek-Modell prä­sen­tier­te, ist klar, dass man hier von einem Mas­sen­pro­dukt redet. Es mischen inzwi­schen auch vie­le klei­ne­re Anbie­ter auf dem Markt mit. Inter-Tech ist hier­für ein Bei­spiel. (…) Wei­ter­le­sen »

Kompaktwasserkühlung: Fractal Design Celsius S24

Das Geschäft mit PC-Zube­hör war gemein­hin immer ein kurz­le­bi­ges Geschäft. Eine fort­schrei­ten­de Ent­wick­lung von Kom­po­nen­ten hat oft dazu geführt, dass ein­zel­ne Mar­ken eine Hoch­pha­se hat­ten und hin und wie­der auch in der Ver­sen­kung ver­schwun­den sind. Vor allem klei­ne­re Anbie­ter haben oft schnell das Nach­se­hen, weil ihnen der Sup­port und die Stär­ke eines pas­sen­den Ver­triebs feh­len. Frac­tal Designs Erfolg fuß­te vor eini­gen Jah­ren auf der Idee, schlich­tes Design, einen lei­sen Betrieb und eine pas­sen­de Kühl­leis­tung in einem Gehäu­se zu ver­pa­cken. (…) Wei­ter­le­sen »

AiO-Kühler von Enermax für Sockel TR4 [Update]

Das Küh­ler­an­ge­bot für Sockel TR4 hält sich aktu­ell noch in Gren­zen. Die gän­gi­gen AiO-Küh­ler decken nicht die kom­plet­te Flä­che des Heat­sprea­ders ab. Sel­bi­ges gilt wohl für den im Review-Kit bei­geleg­ten Küh­ler. Dar­über gab es schon eini­ge Dis­kus­sio­nen im Forum. Ener­max hat nun eine Kühl­lö­sung vor­ge­stellt, die genau dies lie­fert: Vol­le Abde­ckung des Heat­sprea­ders. (…) Wei­ter­le­sen »

Auch Corsair bietet AM4-zertifizierten DDR4-RAM

Nach Ada­ta und GSkill bie­tet nun auch Cor­sair geprüf­ten Arbeits­spei­cher für AMDs Sockel AM4 an. Die Kits besit­zen 16 bis 64 GB und sind mit Takt­ra­ten von 2133 bis 3000 MHz vom Her­stel­ler frei­ge­ge­ben. Neben Arbeits­spei­cher fin­den sich auf der eigens für Ryzen ein­ge­rich­te­ten Sei­te des Her­stel­lers auch AIO-Was­ser­küh­lun­gen und Netz­tei­le. (…) Wei­ter­le­sen »

SilverStone mit neuen AIO-Wasserkühlungen der Tundra-Reihe

Mit dem SST-TD02-Slim und SST-TD03-Slim erwei­tert Sil­ver­Stone die Tun­dra-Rei­he um zwei wei­te­re Was­ser­küh­ler, wel­che spe­zi­ell für Small-Form-Fac­tor-Nut­zer gedacht sind. High­light dürf­te die Gesamt­di­cke des Radia­tors sein, wel­che ledig­lich 22 mm beträgt. Inklu­si­ve Lüf­ter kommt man auf eine Dicke von 37 mm, womit die AIO-Was­ser­küh­lung für klei­ne Gehäu­se prä­de­sti­niert sein dürf­te. (…) Wei­ter­le­sen »

Kompaktwasserkühlung: Fractal Design Kelvin T12

Frac­tal Design hat sich in den letz­ten Jah­ren mit sei­nen Gehäu­sen einen Namen gemacht. Neben dem Erfolgs­mo­dell Defi­ne, das zuletzt in der fünf­ten Genera­ti­on erschie­nen ist, sind auch die klei­ne­ren Gehäu­se inzwi­schen eine fes­te Grö­ße auf dem Markt. Nach den Gehäu­sen in allen Grö­ßen und den unter eige­ner Flag­ge ver­mark­te­ten Netz­tei­len geht der schwe­di­sche Her­stel­ler den nächs­ten Schritt und bie­tet mit der Kel­vin-Serie kom­pak­te Was­ser­küh­lun­gen an. Wäh­rend sich vie­le ande­re Her­stel­ler aus dem Regal von Ase­tek oder Coo­lIT bedie­nen, hat sich Frac­tal Design für einen ande­ren Weg ent­schie­den. (…) Wei­ter­le­sen »

Kompakt-Wasserkühlung: Cooler Master Nepton 280L

Kom­pakt-Was­ser­küh­lun­gen sind immer wie­der ein The­ma, wenn es aktu­ell dar­um geht, effek­tiv und mög­lichst lei­se Pro­zes­so­ren her­un­ter­zu­küh­len. Wäh­rend die meis­ten Nut­zer aber eher auf die güns­ti­ge­ren Model­le ein Auge wer­fen, die über einen ein­fa­chen 120-mm-Radia­tor ver­fü­gen, gibt es auch poten­te­re Model­le. Ein Bei­spiel hier­für hat­ten wir im letz­ten Jahr im Test, die Sil­ver­Stone Tun­dra TD02. Doch auch ande­re Her­stel­ler haben ent­spre­chen­de Model­le im Ange­bot. Neu in die­sem Seg­ment ist die Nep­ton 280L von Coo­ler Mas­ter. Ein 280-mm-Radia­tor beher­bergt zwei 140-mm-Lüf­ter und soll für eine hohe Kühl­leis­tung sor­gen. (…) Wei­ter­le­sen »

image_pdf

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen