Auch Corsair bietet AM4-zertifizierten DDR4-RAM

Nach Ada짯ta und GSkill bie짯tet nun auch Cor짯sair gepr체f짯ten Arbeits짯spei짯cher f체r AMDs Sockel AM4 an. Die Kits besit짯zen 16 bis 64 GB und sind mit Takt짯ra짯ten von 2133 bis 3000 MHz vom Her짯stel짯ler frei짯ge짯ge짯ben. Neben Arbeits짯spei짯cher fin짯den sich auf der eigens f체r Ryzen ein짯ge짯rich짯te짯ten Sei짯te des Her짯stel짯lers auch AIO-Was짯ser짯k체h짯lun짯gen und Netzteile.

Drei der Was짯ser짯k체h짯lun짯gen kom짯men 쐎ut-of-the-box mit AM4-kom짯pa짯ti짯bler Befes짯ti짯gung daher, f체r wei짯te짯re neun Seri짯en gibt es einen Adap짯ter. Wer bereits Besit짯zer die짯ser Was짯ser짯k체h짯ler ist, kann sich ent짯spre짯chen짯de Adap짯ter kos짯ten짯los bestel짯len. Bei den Netz짯tei짯len erschlie횩t sich aktu짯ell nicht, war짯um Cor짯sair die짯se als AM4-getes짯tet angibt, denn es ist uns bis짯her kei짯ne beson짯de짯re Anfor짯de짯rung der Platt짯form an die Netz짯tei짯le bekannt.

Der RAM ist haupt짯s채ch짯lich mit 2400 MHz und CL16 ange짯ge짯ben, drei der Sets sind mit 2133 MHz und CL15 spe짯zi짯fi짯ziert, nach oben hin fin짯den sich dann zwei Sets mit 8 oder 16 GB und 2666 MHz mit CL16 und zwei Top짯mo짯del짯le bie짯ten CL15 bei 3000 MHz. Die genaue Auf짯lis짯tung fin짯det Ihr auf der Sei짯te des Her짯stel짯lers.

Quel짯le: Pres짯se짯mit짯tei짯lung