Schlagwort: Raphael

AMD Ryzen 7000 geht morgen in den Verkauf — Reviewübersicht

Die von AMD bereits Ende August vor­ge­stell­ten neu­en Desk­top­p­ro­zes­so­ren Ryzen 7000 auf Basis von Zen 4 sind ab mor­gen im Han­del erhält­lich. Die­se sol­len laut AMD im Schnitt eine IPC-Stei­ge­rung von 13 Pro­zent auf­wei­sen. Die ers­ten Reviews gibt es aller­dings schon heu­te. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD bestätigt — Ryzen 7000 startet spätestens im September

Gerüch­te um den 15. Sep­tem­ber als mög­li­chen Start­ter­min der kom­men­den Ryzen 7000 Desk­top­p­ro­zes­so­ren (Rapha­el) machen seit eini­ger Zeit die Run­de. Die offi­zi­el­le Sprach­re­ge­lung von AMD war bis­lang, dass die neu­en Pro­zes­so­ren für die Platt­form AM5 im Herbst star­ten wer­den. Im Rah­men des Ear­ning Calls zu den Zah­len des zwei­ten Quar­tals 2022 hat Dr. Lisa Su aller­dings bestä­tigt, dass die Ryzen 7000 Pro­zes­so­ren im aktu­el­len Quar­tal star­ten wer­den. (…) Wei­ter­le­sen »

Ryzen 7000 im Herbst mit neuen Chipsätzen und verhaltenem Applaus

Wie ange­kün­digt, hat AMD gestern auf der Com­putex sei­ne Key­note abge­hal­ten, die live bei uns im Forum ver­folgt wer­den konn­te. Neben AMD “Men­do­ci­no”, einem Zen-2-Pro­dukt mit RDNA2-Gra­fik in 6 nm für den Ein­stei­ger-Note­book­markt ging es dort vor­wie­gend um Zen 4, kon­kret um den kom­men­den Ryzen 7000 “Rapha­el” auf Basis die­ser Archi­tek­tur. Doch der Applaus in der Com­mu­ni­ty war ver­hal­ten. (…) Wei­ter­le­sen »

Geekbench bestätigt 1 MB L2-Cache für Zen 4 – Marktstart schon im Sommer?

Vor kur­zem hat AMD mit Milan‑X und dem Desk­top-Pen­dant Ryzen 7 5800X3D die jüngs­ten Aus­bau­stu­fen der Zen-3-Archi­tek­tur vor­ge­stellt, die bei­de mit dem sta­cked 3D-V-Cache die letz­ten Reser­ven aus dem Design her­aus­kit­zeln sol­len. Am Hori­zont wirft jedoch bereits die kom­men­de Zen-4-Archi­tek­tur ers­te Schat­ten vor­aus. Es gab schon etli­che offi­zi­el­le und inof­fi­zi­el­le Infor­ma­tio­nen dazu. (…) Wei­ter­le­sen »

Kommt Zen 4 doch schon früher als gedacht im 3. Quartal?

Vor ein paar Wochen anläss­lich der CES 2022 hat­te AMD ein recht gro­ßes Fens­ter für die Vor­stel­lung oder Markt­ein­füh­rung – was ja nicht das­sel­be sein muss – der Zen-4-CPU Rapha­el genannt: das zwei­te Halb­jahr 2022 soll es wer­den. Die Gerüch­te­kü­che bei Zen 4 eher von einer spä­ten Markt­ein­füh­rung aus, da die Umstän­de aktu­ell nicht ide­al sind dafür. Nun jedoch sind Spe­ku­la­tio­nen auf­ge­taucht, wonach es even­tu­ell doch schnel­ler gehen könn­te. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD Zen 4 “Raphael” Engineering-Sample in BOINC aufgetaucht

Bereits am Sonn­tag sind in unse­rem BOINC-Forum Wer­te von zwei Zen 4 Pro­zes­so­ren auf­ge­fal­len, die test­wei­se ein paar Milkyway@Home-WUs berech­net haben. Die CPUID bei bei­den Pro­zes­so­ren war Fami­ly 25 Model 96 Step­ping 0, aus den Namen “AMD Eng Sam­ple: 100–000000665–21_N” und “AMD Eng Sam­ple: 100–000000666–21_N” geht her­vor, dass es sich um zwei unter­schied­li­che Engi­nee­ring-Sam­ples gehan­delt hat. Inter­es­sant in den Details zum Pro­zes­sor ist die Zei­le “CPU-Cache”. (…) Wei­ter­le­sen »

Raphael, Rembrandt und AMD 600 bleiben bei PCI-Express 4.0

Anders als Intel, die Ende des Jah­res mit dem Hybrid-Pro­zes­sor Alder-Lake PCI-Express 5.0 ein­füh­ren wer­den, bleibt AMD vor­erst bei PCI-Express 4.0. Zur Erin­ne­rung: AMD hat­te PCIe 4.0 2019 mit dem X570-Chip­satz und der Pro­zes­sor-Genera­ti­on Matis­se ein­ge­führt. Intel dage­gen ist erst mit Rocket Lake erst im Früh­jahr 2021 auf den PCIe‑4.0‑Zug auf­ge­sprun­gen und wird die Platt­form bereits nach etwas mehr als einem hal­ben Jahr wie­der ablö­sen. (…) Wei­ter­le­sen »

Gerücht: Zen 4 “Raphael” bleibt bei 16 Kernen aber bis 170 W

Bis­her han­delt es sich ledig­lich um Infor­ma­tio­nen aus der Gerüch­te­kü­che, da AMD offi­zi­ell kaum Infor­ma­tio­nen preis­ge­ge­ben hat, doch galt als gesi­chert: Zen-4-Archi­tek­tur, Sockel AM5 mit LGA-1718-Lay­out, DDR5 und 5 nm. Bereits bei der letz­ten News dazu wur­de ange­deu­tet, dass sich die mög­li­che TDP für die AM5-Platt­form wohl erhö­hen wird. Nun sind Infor­ma­tio­nen durch­ge­si­ckert, dass es wohl selbst beim Top­mo­dell bei 16 Ker­nen blei­ben wird. (…) Wei­ter­le­sen »

Anschauungsmodell eines Zen 4 in AM5-Ausführung aufgetaucht

Der Sockel AM4 ist bei AMD seit der Markt­ein­füh­rung des ers­ten Ryzen-Pro­zes­sors im Jahr 2017 im Ein­satz; seit 2016 wenn man die OEM-Mona­te mit Bris­tol Ridge mit­zählt. Für Zen 4 ist bei AMD aller Vor­aus­sicht nach ein Sockel-Wech­sel vor­ge­se­hen. Der bekann­te Lea­ker Exe­cu­ta­ble­Fix will auch wis­sen in wel­cher Form. (…) Wei­ter­le­sen »