AMD mit Radeon R7 SSD auf OCZ-Basis?

AMD hat in den ver짯gan짯ge짯nen Jah짯ren immer wie짯der Ver짯su짯che unter짯nom짯men, meist unter dem Mar짯ken짯na짯men Rade짯on auch ande짯re Pro짯dukt짯gat짯tun짯gen zu eta짯blie짯ren, als nur Pro짯zes짯so짯ren und Gra짯fik짯kar짯ten. Das waren zum Bei짯spiel Spei짯cher-Modu짯le oder eine RAM-Disk. Bereits im Jahr 2012 kamen zudem Ger체ch짯te auf, AMD w체r짯de auch eine Rade짯on SSD pla짯nen. Pas짯siert ist seit짯her dies짯be짯z체g짯lich aber nichts.

Nun jedoch scheint es ernst zu wer짯den mit einer AMD Rade짯on SSD. AMD hat f체r kom짯men짯de Woche zu einer Tele짯fon짯kon짯fe짯renz gela짯den. Die Web짯sei짯te Expre짯view will bereits n채he짯re Umst채n짯de erfah짯ren haben. So soll AMD eine Koope짯ra짯ti짯on mit OCZ bekannt짯ge짯ben. Eine AMD Rade짯on R7 SSD soll dem짯nach von OCZ gefer짯tigt wer짯den. Ob es sich dabei um eine Ent짯wick짯lung spe짯zi짯ell f체r AMD han짯delt oder doch nur um eine umge짯la짯bel짯te OCZ-Serie, muss abge짯war짯tet wer짯den. Die Kol짯le짯gen wol짯len erfah짯ren haben, dass es sich um eine OCZ Vec짯tor 150 han짯deln k철nn짯te. Die SATA6Gbps-SSD ist mit einem Con짯trol짯ler des Typs Indi짯linx Bare짯foot 3 aus짯ge짯stat짯tet und ver짯f체gt 체ber 19 nm MLC-NANDs der Kon짯zern짯mut짯ter Toshiba.

Seit dem Neu짯start nach der Insol짯venz ist OCZ bestrebt, vor짯wie짯gend h철her posi짯tio짯nier짯te SSDs anzu짯bie짯ten, bis hin zu ech짯ten Enter짯pri짯se-SSDs f체r tau짯sen짯de von Dol짯lar. So ist auch die OCZ Vec짯tor 150 kein Son짯der짯an짯ge짯bot. Das 240-GB-Modell bei짯spiels짯wei짯se ist in Deutsch짯land ab 135 EUR zu haben. Zum Ver짯gleich: die belieb짯te Sam짯sung 840 EVO in die짯ser Gr철짯횩e gibt셲 bereits ab 105 EUR, die Cru짯cial MX100 mit ihren 16-nm-MLCs gar ab 90 EUR. Daher darf man gespannt sein, zu wel짯chen Prei짯sen AMD die Rade짯on-SSD wird anbie짯ten k철n짯nen. Am 19. August 2014 wis짯sen wir mehr

Links zum Thema: