AMD bringt mit dem Radeon Pro Software for Enterprise 18.Q3 den branchenweit robustesten Grafiktreiber für Profis auf den Markt

AMD ver­öf­fent­licht heu­te sein neu­es vier­tel­jähr­li­ches Pro-Soft­ware-Update mit dem neu­en AMD Rade­on Pro Soft­ware for Enter­pri­se 18.Q3-Treiber. Pro­fis wird es hier­mit ermög­licht, von nahe­zu jedem Ort aus mit neu­en inte­grier­ten Remo­te-Work­sta­tion-Funk­tio­nen zu arbei­ten. Dar­über hin­aus kön­nen mehr als 50 Pro­zent mehr Leis­tung nicht nur in den Berei­chen Medi­en und Unter­hal­tung, son­dern auch bei Design und Fer­ti­gung erzielt wer­den.

Laut einem aktu­el­len, unab­hän­gi­gen Bericht von QA Con­sul­tants ist der AMD Rade­on Pro Soft­ware for Enter­pri­se 18.Q3 der robus­tes­te Trei­ber der Bran­che. Er bie­tet neue Funk­tio­nen und eine ver­bes­ser­te Leis­tung, mit denen Anwen­der effi­zi­en­ter und siche­rer arbei­ten kön­nen als je zuvor:

  •  Die Work­sta­tion ist prak­tisch über­all: Ein­fa­cher Zugang zur vol­len GPU-beschleu­nig­ten Leis­tung der mit der AMD Rade­on Pro WX 7100 oder der WX 9100 aus­ge­stat­te­ten Work­sta­tions von nahe­zu jedem Ort aus. Garant dafür ist die neue Remo­te-Work­sta­tion IP, die in die AMD Rade­on Pro Soft­ware inte­griert ist, wenn der Citrix Xen­Desk­top 7.15 genutzt wird.
  • Manu­el­le Lüf­ter­steue­rung: Die Lüf­ter­ge­schwin­dig­keit der Rade­on Pro WX-Gra­fik­kar­te lässt sich in den AMD Rade­on Pro-Ein­stel­lun­gen manu­ell anpas­sen, um den Luft­strom in ther­misch belas­te­ten Umge­bun­gen zu opti­mie­ren. Dar­über hin­aus bie­tet sie eine bis zu zwei­mal höhe­re Leis­tung als die Stan­dard­ein­stel­lung spe­zi­ell für anspruchs­vol­le Workloads – natür­lich ohne Aus­wir­kung auf die Garan­tie.
  • Zwei­stel­li­ge Per­for­mance-Upgrades im Ver­gleich zum letzt­jäh­ri­gen Trei­ber in den bes­ten M&E-Workflows, dar­un­ter 53 Pro­zent höhe­re Leis­tung in Auto­desk 3ds Max und 51 Pro­zent in Auto­desk Maya sowie D&M-Workflows mit 33 Pro­zent höhe­rer Per­for­mance in Sie­mens NX.
  • Ren­de­ring in der Cloud: Mit AMDs MxG­PU-Tech­no­lo­gie und AMD Rade­on Pro Soft­ware kön­nen Pro­fis mit füh­ren­den Anwen­dun­gen zur Erstel­lung und Gestal­tung digi­ta­ler Inhal­te wie Maxon Cine­ma 4D und SOLIDWORKS unter Ver­wen­dung von Vir­tua­li­sie­rung und AMD Rade­on Pro­Ren­der in der Cloud ren­dern. 

Kli­cken Sie hier für wei­te­re Infor­ma­tio­nen über den neu­en Rade­on Pro Soft­ware for Enter­pri­se 18.Q3 Trei­ber.  Der Trei­ber kann hier her­un­ter­ge­la­den wer­den.