Messe sortiert Digitalthemen neu

Ange­sichts rück­läu­fi­ger Flä­chen­bu­chun­gen für die CEBIT 2019 berei­nigt die Deut­sche Mes­se ihr Ver­an­stal­tungs­port­fo­lio. Die indus­trie­na­hen Digi­tal­the­men der CEBIT wer­den in der HANNOVER MESSE wei­ter­ge­führt, für die übri­gen The­men­fel­der der CEBIT sol­len inhalt­lich spit­ze Fach­ver­an­stal­tun­gen ent­wi­ckelt wer­den, die sich gezielt an Ent­schei­der aus­ge­wähl­ter Bran­chen rich­ten, teil­te das Unter­neh­men am Mitt­woch in Han­no­ver mit.

  • CEBIT Han­no­ver wird abge­sagt
  • Indus­trie­na­he Digi­tal­the­men der CEBIT gehen in die HANNOVER MESSE
  • Neue fokus­sier­te Digi­tal­fach­mes­sen in Vor­be­rei­tung

Han­no­ver. Ange­sichts rück­läu­fi­ger Flä­chen­bu­chun­gen für die CEBIT 2019 berei­nigt die Deut­sche Mes­se ihr Ver­an­stal­tungs­port­fo­lio. Die indus­trie­na­hen Digi­tal­the­men der CEBIT wer­den in der HANNOVER MESSE wei­ter­ge­führt, für die übri­gen The­men­fel­der der CEBIT sol­len inhalt­lich spit­ze Fach­ver­an­stal­tun­gen ent­wi­ckelt wer­den, die sich gezielt an Ent­schei­der aus­ge­wähl­ter Bran­chen rich­ten, teil­te das Unter­neh­men am Mitt­woch in Han­no­ver mit.

Die tech­no­lo­gi­sche Ent­wick­lung der ver­gan­ge­nen Jah­re zeig­te, dass eine Hori­zon­tal­mes­se wie die CEBIT in der digi­ta­len Wirt­schaft zuneh­mend auf rück­läu­fi­ge Nach­fra­ge stößt. Da die Inno­va­ti­ons­schrit­te durch die Digi­ta­li­sie­rung vor allem in den Anwen­dungs­bran­chen grei­fen, ist Digi­ta­li­sie­rung bei nahe­zu allen Bran­chen­fach­mes­sen das beherr­schen­de The­ma. Dies beein­flusst die Mes­se­po­li­tik der Unter­neh­men, die zu den klas­si­schen Kern­aus­stel­lern der CEBIT gehö­ren. Sie nut­zen immer häu­fi­ger die Bran­chen­mes­sen der Anwen­der als Platt­form für Geschäfts­an­bah­nung.

Die deut­sche Wirt­schaft hat in den ver­gan­ge­nen Jah­ren immer wie­der über die the­ma­ti­sche Über­schnei­dung von HANNOVER MESSE und CEBIT dis­ku­tiert. Wir wer­den daher die The­men über­füh­ren, die inhalt­lich zur kla­ren Aus­rich­tung der HANNOVER MESSE pas­sen”, sag­te Dr. Jochen Köck­ler, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Deut­schen Mes­se AG, am Mitt­woch in Han­no­ver. In den nächs­ten Wochen wer­de zudem inten­siv mit dem Digi­tal-Markt geprüft, wel­che The­men Poten­zi­al für fokus­sier­te Fach­mes­sen auf­wei­sen.

Das neue Kon­zept der CEBIT, das auf den Drei­klang aus Mes­se, Kon­fe­renz und Fes­ti­val setz­te, konn­te den Abwärts­trends der Besu­cher­zah­len nicht stop­pen. Da auch der Nega­tiv­trend bei den Flä­chen­bu­chun­gen über alle The­men­seg­men­te hin­weg nicht auf­ge­hal­ten wer­den konn­te, wer­de die CEBIT künf­tig nicht mehr aus­ge­rich­tet.

Deut­sche Mes­se AG Vor­stand Oli­ver Fre­se bat das Auf­sichts­rats­prä­si­di­um um Ent­bin­dung von sei­nen Auf­ga­ben zum 31. Dezem­ber 2018. Das Gre­mi­um gab die­sem Ersu­chen statt. “Wir neh­men die Ent­schei­dung von Herrn Fre­se mit Bedau­ern und Respekt zur Kennt­nis. Es ist sehr bedau­er­lich, einen so erfah­re­nen Mes­se­ma­cher und Vor­stand zu ver­lie­ren. Fre­se hat sich bei der Deut­schen Mes­se vie­le Jah­re für das Ver­an­stal­tungs­port­fo­lio ver­dient gemacht, zuletzt als für die CEBIT ver­ant­wort­li­cher Vor­stand”, sag­te der Vor­sit­zen­de des Auf­sichts­rats, Nie­der­sach­sens Wirt­schafts­mi­nis­ter Bernd Althus­mann. “Gera­de mit dem neu­en Kon­zept der CEBIT hat Fre­se Mut, Inno­va­ti­ons­kraft und Pio­nier­geist bewie­sen. Der wei­te­re Nach­fra­ge­rück­gang bei der neu­en CEBIT ist umso bedau­er­li­cher, gleich­zei­tig zeigt er aber auch, dass die CEBIT- Idee in der gesam­ten Wirt­schaft ange­kom­men ist und auf­ge­nom­men wur­de. Die in ihr reprä­sen­tier­ten The­men wie Digi­ta­li­sie­rung, Künst­li­che Intel­li­genz etc. wer­den inzwi­schen als Quer­schnitts­auf­ga­be wahr­ge­nom­men – was auch ein Erfolg der CEBIT ist.”

Die Bedeu­tung der CEBIT im Ver­an­stal­tungs­port­fo­lio und im wirt­schaft­li­chen Ergeb­nis hat­te sich bereits in den ver­gan­ge­nen Jah­ren rela­ti­viert. “Wir haben durch vie­le ande­re star­ke Ver­an­stal­tun­gen und das strin­gen­te Wachs­tum im Aus­lands­ge­schäft die Deut­sche Mes­se als Unter­neh­men sicher und soli­de auf­ge­stellt”, sag­te Köck­ler. Die Mar­ke CEBIT soll bei den Ver­an­stal­tun­gen im Aus­land wei­ter genutzt wer­den.