Synology ¬ģ stellt SA3200D vor f√ľr den Schutz der wichtigsten Dienste in Unternehmen

Geben Sie Ihrem Unter¬≠neh¬≠men die Daten¬≠si¬≠cher¬≠heit und  Ver¬≠f√ľg¬≠bar¬≠keit, die es braucht

D√ľs¬≠sel¬≠dorf, Deutschland‚ÄĒ28. Janu¬≠ar 2020‚ÄĒSynology Inc. ver√∂ffentlichte
SA3200D, ein Spei¬≠cher¬≠sys¬≠tem mit zwei Con¬≠trol¬≠lern f√ľr maximale
Sys¬≠tem¬≠ver¬≠f√ľg¬≠bar¬≠keit in einem Ger√§t. SA3200D ist Teil der ska¬≠lier¬≠ba¬≠ren und
leis­tungs­star­ken Spei­cher­sys­te­me der Syn­o­lo­gy SA-Rei­he, die ent­wi­ckelt wurden,
um das Daten­ma­nage­ment zu ver­ein­fa­chen und zu zentralisieren.

‚ÄěAus Daten¬≠schutz¬≠gr√ľn¬≠den suchen Unter¬≠neh¬≠men nach loka¬≠len L√∂sun¬≠gen f√ľr das
Manage¬≠ment ihrer Daten, doch gleich¬≠zei¬≠tig erwar¬≠ten sie die
Benut¬≠zer¬≠freund¬≠lich¬≠keit und Zuver¬≠l√§s¬≠sig¬≠keit √∂ffent¬≠li¬≠cher Clouds‚Äú, sagt Jason Fan,
Pro¬≠dukt¬≠ma¬≠na¬≠ger bei Syn¬≠o¬≠lo¬≠gy Inc. ‚ÄěSyn¬≠o¬≠lo¬≠gy hat viel in die Hard¬≠ware- und
Soft¬≠ware-Kom¬≠po¬≠nen¬≠ten des SA3200D inves¬≠tiert, um maxi¬≠ma¬≠le Ver¬≠f√ľg¬≠bar¬≠keit in
einem unkom­pli­ziert ein­zu­set­zen­den Gerät zu erreichen.“

Maxi¬≠ma¬≠le Betriebs¬≠zeit, mini¬≠ma¬≠le Unterbrechungen 

Mit einem akti­ven und einem pas­si­ven Con­trol­ler bie­tet SA3200D Hardware-
Red¬≠un¬≠danz auf jeder Ebe¬≠ne, um einen Sin¬≠gle Point of Fail¬≠ure zu ver¬≠hin¬≠dern. Die
bei­den Spei­cher-Con­trol­ler bie­ten auto­ma­ti­sches Fail­over und das hot-swap-
f√§hi¬≠ge Design sorgt daf√ľr, dass wich¬≠ti¬≠ge Diens¬≠te rund um die Uhr betrie¬≠ben wer¬≠den k√∂nnen.
Die Shared-Sto¬≠rage-L√∂sung mit bis zu 500 TB 1 Kapa¬≠zi¬≠t√§t senkt
die Gesamt­be­triebs­kos­ten (TCO).

Pro Con­trol­ler:

  • CPU: Intel ¬ģ Xeon ¬ģ Quad-Core-Prozessor
  • 10 GbE inte¬≠griert: Unter¬≠st√ľtzt schnel¬≠le¬≠re Netz¬≠werk¬≠kar¬≠ten f√ľr h√∂he¬≠ren Datendurchsatz
  • SATA DOM: Trennt Datei¬≠en des Betriebs¬≠sys¬≠tems von gespei¬≠cher¬≠ten Daten

Inte¬≠grier¬≠ter Schutz von Daten und Verf√ľgbarkeit 

IT-Abtei¬≠lun¬≠gen k√∂n¬≠nen die L√∂sung ganz ein¬≠fach ein¬≠f√ľh¬≠ren und ihren Betrieb
ver¬≠ein¬≠fa¬≠chen durch umfas¬≠sen¬≠de Werk¬≠zeu¬≠ge, um wich¬≠ti¬≠ge Daten zu sch√ľtzen.

  • Siche¬≠rung von VMs, SaaS-L√∂sun¬≠gen und Endger√§ten

Eine zen¬≠tra¬≠le Siche¬≠rungs¬≠l√∂¬≠sung f√ľr vir¬≠tu¬≠el¬≠le Maschi¬≠nen mit VMware und
Win­dows Ser­ver, Win­dows-Rech­ner sowie Office 365- und G Suite-Konten.
Ver¬≠wal¬≠ten Sie die gesam¬≠te Daten¬≠si¬≠che¬≠rung √ľber eine ein¬≠zel¬≠ne Kon¬≠so¬≠le und
stel­len Sie Daten dank fle­xi­bler Wie­der­her­stel­lungs­me­tho­den im Nu wieder
her. Erfah¬≠ren Sie mehr √ľber Syn¬≠o¬≠lo¬≠gy Acti¬≠ve Backup

  • Daten¬≠ver¬≠lust ver¬≠mei¬≠den mit Schnapp¬≠sch√ľs¬≠sen und Replikation

Syn¬≠o¬≠lo¬≠gy Snapshot Mana¬≠ger arbei¬≠tet mit VMware und Win¬≠dows zusam¬≠men und
ermög­licht anwen­dungs­kon­sis­ten­ten Schutz von Daten. Mit Snapshot Replication
k√∂n¬≠nen frei¬≠ge¬≠ge¬≠be¬≠ne Ord¬≠ner und LUNs f√ľr alle ande¬≠ren Workloads gesichert
wer¬≠den. Erfah¬≠ren Sie mehr √ľber unse¬≠re L√∂sun¬≠gen f√ľr Virtualisierung

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu SA3200D fin­den Sie ab dem Release-Datum
hier: https://www.synology.com/products/SA3200D

1 SA3200D unter¬≠st√ľtzt 12 Ein¬≠sch√ľ¬≠be mit SAS-Schnitt¬≠stel¬≠le und ist erwei¬≠ter¬≠bar auf
bis zu 36 Lauf­wer­ke mit zwei Expan­si­ons­ein­hei­ten RXD1219sas (sepa­rat
erhältlich).