Shadow Rock 3: Asymmetrischer CPU-K체hler f체r Mainstream-Prozessoren

Ver짯bes짯ser짯te K체hl짯leis짯tung und her짯vor짯ra짯gen짯de RAM-Unterst체tzung

Glin짯de, 18. Febru짯ar 2020  be quiet!, seit 2007 Markt짯f체h짯rer f체r PC-Netz짯tei짯le in Deutsch짯land*, pr채짯sen짯tiert den Shadow Rock 3. Die짯ser Neu짯zu짯gang zur CPU-K체h짯ler-Mit짯tel짯klas짯se von be quiet! ver짯f체gt 체ber ein neu gestal짯te짯tes K체hl짯k철r짯per- und Heat짯pi짯pe-Lay짯out sowie einen Shadow Wings 2멛체fter, um die Nenn짯k체hl짯leis짯tung auf 190 Watt TDP zu erh철짯hen, w채h짯rend das asym짯me짯tri짯sche Design die Kom짯pa짯ti짯bi짯li짯t채t mit hohen RAM-Modu짯len verbessert.

Opti짯mier짯te Leis짯tung f체r Mainstream-Prozessoren

Im Ver짯gleich zu sei짯nem Vor짯g채n짯ger hat der Shadow Rock 3 eine grund짯le짯gen짯de Neu짯ge짯stal짯tung erfah짯ren. Das vor짯he짯ri짯ge Modell nutz짯te vier 8멝il짯li짯me짯ter-Heat짯pipes zur K체h짯lung der CPU, w채h짯rend Shadow Rock 3 nun f체nf 6멝il짯li짯me짯ter-W채r짯me짯leit짯roh짯re mit 얡eat짯pi짯pe Direct Touch-Technologie (HDT) ver짯wen짯det. Hier짯bei ste짯hen sie in direk짯tem Kon짯takt mit der Pro짯zes짯sor짯ober짯fl채짯che, was zu einer schnel짯len W채r짯me짯체ber짯tra짯gung von der CPU zum K체hl짯k철r짯per f체hrt. Der L체f짯ter wur짯de auf einen Shadow Wings 2 120mm PWM high-speed auf짯ge짯r체s짯tet, der vom K체hl짯k철r짯per ent짯kop짯pelt ist und selbst bei maxi짯ma짯ler Geschwin짯dig짯keit einen lei짯sen Betrieb von nicht mehr als 24,4 dB(A) auf짯weist. Anwen짯der, die eine noch h철he짯re K체hl짯leis짯tung w체n짯schen, k철n짯nen pro짯blem짯los einen zwei짯ten L체f짯ter an den K체hl짯k철r짯per montieren.

Durch die짯se struk짯tu짯rel짯len 횆nde짯run짯gen wur짯de es m철g짯lich, die Anzahl der Lamel짯len von 51 auf 30 zu redu짯zie짯ren, wodurch das Gewicht des K체h짯lers im Ver짯gleich zum Vor짯g채n짯ger짯mo짯dell (716 statt 1.120 Gramm) deut짯lich redu짯ziert wer짯den konn짯te. Dadurch wird die ver짯ti짯ka짯le Belas짯tung der Haupt짯pla짯ti짯nen erheb짯lich ver짯rin짯gert. Der h철he짯re Fin짯nen짯ab짯stand in Kom짯bi짯na짯ti짯on mit dem opti짯mier짯ten L체f짯ter erh철ht die K체hl짯leis짯tung des Shadow Rock 3 auf 190 Watt TDP, was aus짯reicht, um eine pro짯blem짯lo짯se 횥ber짯tak짯tung von Main짯stream-Desk짯top-Pro짯zes짯so짯ren zu erm철glichen.

Asym짯me짯tri짯sches Design und Top-Mounting-System

Im Gegen짯satz zum Shadow Rock 2, bei dem der K체hl짯k철r짯per mit짯tig 체ber der Boden짯plat짯te plat짯ziert ist, setzt der Shadow Rock 3 auf ein asym짯me짯tri짯sches Design, bei dem der K체h짯ler zum r체ck짯w채r짯ti짯gen Aus짯lass des Geh채u짯ses hin ver짯la짯gert ist, um einen unein짯ge짯schr채nk짯ten Zugriff auf die Spei짯cher짯steck짯pl채t짯ze vor dem K체hl짯k철r짯per zu erm철g짯li짯chen. Dies garan짯tiert maxi짯ma짯le Kom짯pa짯ti짯bi짯li짯t채t mit Hoch짯leis짯tungs-Spei짯cher짯mo짯du짯len, ein짯schlie횩짯lich RAM mit hohen Heat짯s짯prea짯dern oder LED-Beleuchtung.

be quiet! legt jedoch nicht nur Wert auf die Leis짯tung, son짯dern auch auf die Ver짯ar짯bei짯tungs짯qua짯li짯t채t, das Design und die Benut짯zer짯freund짯lich짯keit. Eine ver짯ein짯fach짯te Instal짯la짯ti짯on wird durch ein Top-Moun짯ting-Design samt mit짯ge짯lie짯fer짯tem Schrau짯ben짯dre짯her erm철g짯licht. Die obe짯re Abde짯ckung des Shadow Rock 3 besteht aus geb체rs짯te짯tem Alu짯mi짯ni짯um und ver짯f체gt 체ber eine zwei짯far짯bi짯ge Ober짯fl채짯che f체r eine ein짯zig짯ar짯ti짯ge, visu짯el짯le Optik. Der K체h짯ler ist mit allen aktu짯el짯len CPU-Sockeln von Intel und AMD (au횩er TR4 und sTRX4) kom짯pa짯ti짯bel und eig짯net sich vor allem in Ver짯bin짯dung mit Haupt짯pla짯ti짯nen f체r Main짯stream-CPUs mit bis zu vier RAM-Slots.

Prei짯se und Verf체gbarkeit

Der Shadow Rock 3 wird ab dem 3. M채rz 2020 zu einem emp짯foh짯le짯nen Ver짯kaufs짯preis von 49,90 Euro erh채lt짯lich sein.

 

* Quel짯le: GfK Panel짯markt, Absatz Inter짯ne Com짯pu짯ter Netz짯tei짯le, Janu짯ar 2019